Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung

Diskutiere Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo erstmal , ich bin zwar erst seit heute registriert ,aber hab mich schon oft hier rumgetrieben So , nun zu meinen Fragen : Ich ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 11
 
  1. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung

    Hallo erstmal ,
    ich bin zwar erst seit heute registriert ,aber hab mich schon oft hier rumgetrieben

    So , nun zu meinen Fragen :

    Ich will mir ein neues System zusammenbasteln und hab nur ein sehr begrenztes Budget.
    Das bedeutet für mich ich kann nur Sachen kaufen ,die ich billig (bei Freunden ,eby etc.) bekomme.

    Ich liste mal auf ,was ich mir holen könnte :

    CPU : Amd x2 4600+ ; Amd x2 4200+ ; Amd x2 3800+
    Mobo : MSI K8N Neo4 Platinum ; Abit Fatal1ty AN8
    Graka : Asus AX1900XTX ; Connect3D x1800 xt
    Netzt. : Seasonic S12-500
    RAM : No-Name Teile aus meinem alten Rechner (4x512)
    CPU-Kü. : Zalman 9500 LED ; Blue Orb II

    Ich hatte mir das so vorgestellt :

    CPU : Amd x2 4600+
    Mobo : MSI K8N Neo4 Platinum
    Graka : -- (noch keine Entscheidung)
    Netzt. : S12-500
    RAM : No-Name 4x512
    CPU-Kü. : Zalman 9500 LED


    --------------------------------------------------------------------------

    Ich will nicht OC'en und ich hab keine so große verwendung für Video-/Bildbearbeitung .
    Ich will nur zocken !

    Trozdem sollte das System Zukunftssicher sein (daher dual-core und die teure Graka).

    Erfüllt das System meine wünsche ?
    Habt ihr andere ,bessere Alternativen ?

    Ich bitte um eure Meinung

  2. Standard

    Hallo Kamrany,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #2
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Hmm kommts dir auf Lautstärke an? Da is die ATI nämlich genau die Falsche, zumindest mit Standardkühler. Genauso wie die Boards die du aufgelistet hast.
    Was hat der no-name Ram für Spezifikationen? Am besten is du schmeißt den bei ebay rein und kaufst dir ein günstiges 2GB Kit von Infineon oder sowas. Eben was was gerade günstig ist aber von ner Marke und 2 x 1GB Sticks. Mit den 4 Sticks könnte das nämlich Probleme geben! Der CPU Kühler hat mich nicht wirklich überzeugt in dem Review. Musste mal in die Artikeldatenbank unter S939 Kühlern schauen da is der im Neujahrsroundup drin! Das Netzteil ist ok!

  4. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #3
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Netzteil ist gut, dann würde ich dir zu 2x1GB MDT raten. Kostet ~150€. Grafikkarte, hab ich keine Ahnung von, ich mag Nvidia... hab mir selbst grad den x2-3800 gekauft, fand ich vom Preis-Leistungsverhältnis am besten...

  5. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Was für Probleme könnten denn bei den No-Name RAMs auftreten ?
    Achja,was für einen CPU Kühler würdet ihr mir vorschlagen ?
    Und ist der unterschied zwichen x2 4400+ und 4600+ sehr groß ?

    Kamrany

  6. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #5
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Dr. Satan

    Mein System
    Dr. Satan's Computer Details
    CPU:
    Amd X2 3800+ @ 5400+
    Mainboard:
    Abit Fatal1ty Sli
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 1024-3200 XL Pro
    Festplatte:
    160Gb von Hitachi
    Grafikkarte:
    Leadtek PX7800GT TDH @ GTX
    Monitor:
    Philips 107E5 17"
    Gehäuse:
    Chieftec CS601
    Netzteil:
    Be Quiet 400W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof. 64Bit
    Laufwerke:
    LG 16fach Doublelayer

    Standard

    Jein, nur der Lc2 Cache(x2 3800+ =1024 und der x2 4600+ =2084). Ich gebe dir nen tip: nim den AMD X2 3800+, weil man den zu 70% auf nen 5000+ Takten kann.

  7. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Würd ich auch machen ,wenn ich OC'en könnte ...
    Bin echt ein noob in Sachen OC'en und weiß netmal wie sowas funktionieren sollte .

    Aber falls du den guten ,einsteigerfreundlichen Guide für mich hast ,immer her damit

    Kamrany

  8. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #7
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Kamrany
    Was für Probleme könnten denn bei den No-Name RAMs auftreten ?
    Achja,was für einen CPU Kühler würdet ihr mir vorschlagen ?
    Und ist der unterschied zwichen x2 4400+ und 4600+ sehr groß ?
    Noname RAM hat meist schlecht oder garnicht programmierte SPDs (Serial Presence Device - teilt dem BIOS die Spezifikation des Speichers mit). Wenn das BIOS auf "AUTO" steht kann es die Werte nicht auslesen und falsche einstellen. So kann es zu Instabilitäten kommen, wenn man Glück hat auch nur zu einem gewissen Leistungsverlust. Übertakten kann man mit denen meist auch vergessen, da die verbauten Chips der Ausschuß der großen Hersteller sind und durch deren Qualitätskontrolle gerasselt sind.

    Der Unterschied in der Cachegröße wird höchstens in einigen wenigen Anwendungen wie En-/Decodieren oder Bild-/Videobearbeitung spürbar sein, in den allermeisten Fällen jedoch nur meßbar. Muß jeder entscheiden, ob das 80€ Mehrpreis wert ist...

  9. Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung #8
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von DreamCatcher
    Noname RAM hat meist schlecht oder garnicht programmierte SPDs (Serial Presence Device - teilt dem BIOS die Spezifikation des Speichers mit). Wenn das BIOS auf "AUTO" steht kann es die Werte nicht auslesen und falsche einstellen. So kann es zu Instabilitäten kommen, wenn man Glück hat auch nur zu einem gewissen Leistungsverlust. Übertakten kann man mit denen meist auch vergessen, da die verbauten Chips der Ausschuß der großen Hersteller sind und durch deren Qualitätskontrolle gerasselt sind.

    Der Unterschied in der Cachegröße wird höchstens in einigen wenigen Anwendungen wie En-/Decodieren oder Bild-/Videobearbeitung spürbar sein, in den allermeisten Fällen jedoch nur meßbar. Muß jeder entscheiden, ob das 80€ Mehrpreis wert ist...
    Grundsätzlich ist es - nach meinem Verständnis - der uhreigenste Zweck des Übertaktens, mit einer entsprechend potenten günstigen CPU die Leistung einer viel teureren zu erreichen. Von daher ist es immer am sinnvollsten, die kleinst mögliche CPU dafür heranzuziehen. Sobald dieses Vorhaben mit einer teueren Variante umzusetzen versucht schrumpt der prozentuale Leistungsgewinn und die Mehrkosten für geeigenten RAM, Board und Kühlung übersteigen die ursprüngliche Einspahrung.

    So'n M***, offensichtlich können sich auch Mods verklicken *schäm*

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Kaufberatung ; Ich bitte um eure Meinung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.