Kaufberatung - Gamer-PC

Diskutiere Kaufberatung - Gamer-PC im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi Fans, nen guter Freund von mir plant seinen alter P4 (2,4GHz Northwood) demnächst endlich durch was aktuelles zu ersetzen. Er selbst hat mir da ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 15
 
  1. Kaufberatung - Gamer-PC #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Kaufberatung - Gamer-PC

    Hi Fans,
    nen guter Freund von mir plant seinen alter P4 (2,4GHz Northwood) demnächst endlich durch was aktuelles zu ersetzen.
    Er selbst hat mir da schon einmal folgende Komponenten aufgezählt, woran er interessiert wäre:

    Board:
    MSI K9A2 Platinum Sockel AM2+
    CPU:
    AMD Phenom X4 9850 Boxed Black Edition (Boxed)
    RAM:
    Corsair TwinX 2x1GB CL5 oder CL4 800Mhz DDR2
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 Watt mit Cable Management
    Festplatte:
    Samsung SATA HD502IJ 3,5" 500 GB HDD mit 16MB Cache und 7.200 U/min
    Graka:
    Saphire ATI Radeon HD 4870 PCI-E 16x GDDR5 mit 512 MB oder ne kleinere HD 3870 oder so
    Gehäuse:
    Da will er bei seinem alten Siemens Scaleo bleiben. Trotzdem wäre ich da eher für ein Sharkoon Rebel9, alleine schon wegen der besseren Luftzirkulation.

    Rundgerechnet würde ihn den ganzen Kram fast 700 Euro bei Alternate kosten.

    Ich gege mal davon aus, daß er sich selbst bei diesen 700 Euro irgendwo ein Limit gesetzt hat. Weiterhin wäre es wohl auch besserer, wenn er den ganzen Kram bei einem Händler bestellt und nicht bei mehreren. Sonst legt er ja bei den Versandgebühren wieder drauf.

    Der Rechner soll hauptsächlich zum Zocken dienen. Schwerpunkt liegt bei aktuellen Autorennspielen.
    Bei der Grafik ist er durchaus bereit kleine Abstriche in kauf zu nehmen. Anders gesagt, eine gute Durchschnittskarte ist ihm lieber als der absolute Overkill den kein Mensch bezahlen kann.

    Was meint ihr zu dem oben zusammengestellten System?
    Meiner Meinung ist da noch einiges dran zu verbessern oder sehe ich das falsch?

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung - Gamer-PC #2
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ey ihr Säcke, alle in Urlaub oder kein bock mehr?

  4. Kaufberatung - Gamer-PC #3
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    Was heißt aktuelle Autorennspiele ?? Sowas wie rFactor oder nur Einzelne Rennserien wie DTM07. Ich frage deshalb weil rFactor spiel ich mit meiner Möhre auf 1280x1024 8xAA und 16AF und hab trozdem noch 120fps bei vollem Haus. Und die Grafik ist Klasse. Oder mehr so in die Richtung Race Driver Grid?

    Dafür wäre die 4870 sicher die passende Graka, Ansonsten kenn ich mich zu wenig aus was AMD betrifft hatte bisher nur Intel und will daher nix falschen sagen. Man könnte ggf. nen 4gb Pack nehmen.

  5. Kaufberatung - Gamer-PC #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Flex39

    Mein System
    Flex39's Computer Details
    CPU:
    Intel Core Duo E8400
    Mainboard:
    GA-EP43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 x2 GB A-Data 800
    Festplatte:
    500 GB Samsung
    Grafikkarte:
    Radeon 5850
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium PCI-E
    Monitor:
    Samsung 223BW
    Gehäuse:
    Thermathake Sophrano
    Netzteil:
    Xigmatec 650 Watt
    3D Mark 2005:
    17520
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit
    Laufwerke:
    LG Dual DvD Brenner
    Sonstiges:
    Xigmatec Red Scorpion CPU-Lüfter

    Standard

    Hab mir grad was zusammengebaut in der Preisklasse, steht ja unten in meiner Sig. Ohne die Soundkarte ca. 700 Ocken incl. Gehäuse. Netztteil ist ein anderes aber auch ein jutes.
    Bin sehr zufrieden damit, läuft alles bestens. Grad mal Bioshock getestet, sieht schon geil aus. Und mir der Soundkarte auch ein Top Sound.
    Kann ich so wie er ist weiter empfehlen.

  6. Kaufberatung - Gamer-PC #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Anstelle des K9A2 müsste in einem AMD-System eigentlich, sofern kein Crossfire genutzt wird, ein 780G Board reichen, wenn nicht sogar die bessere Wahl sein. Vorteil wäre dort halt unter anderem Hybrid Crossfire, das Stromverbrauch und Geräuschentwicklung einsparen sollte.

    Wenn ich mich nicht irre, reicht bis zu 22"er Auflösung auch eine HD4850 als Grafikkarte aus...
    Gespartes Geld dann immer schön in dicke Kühler und Scythe Slip Stream oder S-Flex kloppen ;-)

  7. Kaufberatung - Gamer-PC #6

    Standard

    Hallo Leute ,

    bin neu hier und freue mich auf eine gute Zusammenarbeit ;)

    Also folgendes ich würd gern meine alte (Kaffee)Mühle abschaffen hat mir viele Jahre gedient.

    AMD Athlon 3200+
    (AMD Barton 2500+ 333mhz FSB --> Overclocked zu 400mhz FSB)

    2x Kingston 512MB DDR Ram (Kein Twinkit)

    Geforce 6800LE (Unlocked auf 6800GT Niveu)

    Asus A7V 600-X Mainboard

    HDD-1 120 gig Western Digital (Flüssigkeitsgelagert) (intern)
    HDD-2 500 gig Western Digital (Extern USB 2.0)

    Würd gerne einen anderen PC mir zusammen stellen und hab da ein wenig rummgeforstet im I-Net.

    Cpu : Intel Q6600 Socket 775 2x4096kb cash 2400mhz Taktfrequenz
    Board: Elitegroup Black Series P45T-A 7.1 Kanal REaltek sound.
    Ram: OCZ 4096mb Kit DDR2 PC2-8500 Fatal1ty Dual Channel.
    Grafikkarte: Asus EN9600GT mit 1024mb DDR3 Grafikspeicher

    Für Rund 540 Euro Ist zwar nicht der High-End Gamer PC aber manche spiele laufen noch drauf und ich hab 2-3 Jahre meine Ruhe. ^^'

    Hab auch nicht die 8x AA anforderung an meinen PC blos,

    Diablo 3 , Far-Cry 2 und solche sachen sollten noch drauf laufen.

    Würdet ihr euch den Kaufen? (Den Rest der Teile hol ich aus meinem alten PC , HDD's , Laufwerke und halt des Gehäuse mit 550 Watt netzteil (Ultra Silence 120'er Lüfter)

    Mfg. Hardware-Wolf

  8. Kaufberatung - Gamer-PC #7
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zu Hardware Wolf

    Statt den Q6600 mach den E8400 rein und das geld was der biliger ist in die Grake, wie: 9800GTX+ ober eine ATI wie 4850 o. 4870
    Und wegen Netzteil schau nach was die Graka - Hersteller sagen wegen Leistung

    EDIT:
    Zu LoneWolf
    ICh würde mal vergleichen was ein Intel System (MB, CPU) bringt an Leistung
    für das selbe Geld was die AMD teile kosten.
    Und wegen " Zum Zocken " nimm die 4870 aber Wegen Netzteil Leistung nach schauen (500W wären für mich zuwenig, meine meinung).

  9. Kaufberatung - Gamer-PC #8

    Standard

    Hallo Leute hab da jetzt ein Neues System aufgestellt mit den Tipps von Kegonen.

    1. DDR II OCZ RAM 4GB Dual Channel.
    2. DDR II OCZ RAM 4GB Dual Channel.
    3. MSI P965 Neo-F V2 mit 2x Dual Channel ( Also 4 Slots für Dual Channel) Socket 775 1333mhz FSB für CPU und Crossfire.
    4. Core 2 Duo Q8400 Boxed 1333mhz FSB 6mb Cash.
    5. Sapphire HD 4850 1024 MB Grafikspeicher GDDR3

    Für 539,75€ ohne Versandkosten :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Kaufberatung - Gamer-PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

msi p965 neo-f v2 mit q8400

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.