Kaufberatung Gehäuse

Diskutiere Kaufberatung Gehäuse im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi Leute, ich bin auf der Suche nach einem neuen Tower. Mein Kumpel hat den Sharkoon Rebel 9 , welches ich für 40€ inkl. Versand ...



Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Kaufberatung Gehäuse #1
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard Kaufberatung Gehäuse

    Hi Leute,

    ich bin auf der Suche nach einem neuen Tower. Mein Kumpel hat den Sharkoon Rebel 9, welches ich für 40€ inkl. Versand preislich sehr interessant finde. Sehr gut daran finde ich auch, dass es nur 5,25" Schächte hat, da ich meine Platten sowieso entkoppeln will. 100€ für ein Gehäuse sind mir eigentlich zuviel oder wo wären die Vorteile eines solchen teuren Gehäuses?
    Von dem Sharkoon gibts für ~10€ mehr auch noch ne Value Edition mit nem 250er Lüfter drin. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

  2. Standard

    Hallo funkyfunk,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung Gehäuse #2
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Leider muss man sagen, dass sich der Mehrpreis bei Gehäusen meist rentiert:
    Keine scharfen Kanten, keine klapprige Verarbeitung, bessere Materialauswahl etc. Würd nie wieder nen Billig-Case kaufen.

    Schau dir mal den hier an:
    Coolermaster Stacker S - o. NT

    Gibt's bei PC-Cooling auch noch andere Cases in dieser Art mit den von dir gewünschten exklusiven 5,25"-Schächten.

  4. Kaufberatung Gehäuse #3
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von BassBoXX Beitrag anzeigen
    Leider muss man sagen, dass sich der Mehrpreis bei Gehäusen meist rentiert:
    Keine scharfen Kanten, keine klapprige Verarbeitung, bessere Materialauswahl etc. Würd nie wieder nen Billig-Case kaufen.
    Kann ich eigentlich nicht zustimmen... Ist natürlich klar, dass ein (meiner Meinung nach) teures Gehäuse für 100€ und mehr eine viel bessere Qualität hat, aber ich hatte bisher nur Billiggehäuse (was vor allem mit meinen bescheidenen finanziellen Möglichkeite zusammenhängt) und hab daran nie richtige Nachteile gefunden....
    Von ASUS gibt es z.B. ein Gehäuse für 30€, das hat zwar scharfe Kanten, aber um sich daran zu verletzen oder sowas muss man schon ein wenig... inkompetent sein... (zumindest bei dem Gehäuse).
    Dann gab's einmal ein Gehäuse von der CeBit, denen ist da wohl ein Rechner schrott gegangen, dann hab ich das Gehäuse vor Ort für 10€ abgekauft, auch da gab's keine Mängel... (ausser das ein paar Kratzer n der Seite waren :D)

    Zu dem Gehäuse:
    Ein Klassenkamerad von mir hat das Gehäuse mit dem 250mm Lüfter. Es sieht auf jeden Fall gut aus, mit Laufwerken mit weisser Blende allerdings siehts ziemlich kotig aus...
    Zu dem Lüfter kann ich nicht viel sagen, sieht halt cool aus... Lautstärke weiss ich auch nicht, weil der besagte Kumpel ansonsten nur Dreckslüfter verbaut hat, die sich wie der Dritte Weltkrieg anhören ;)
    Also ich würd's dir auf jeden Fall empfehlen, und falls es dich interessiert; Das Ding wollte ich mir auch irgendwann mal zulegen

  5. Kaufberatung Gehäuse #4
    Volles Mitglied Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard

    Kauf dir auf keinen Fall ein billiges...ich hab mal den Fehler gemacht und mit meinen Fingerkuppen bezahlt, als ich die beschissenen Metall"slotblenden" im inneren, die eh KEINE SAU braucht, herausdrehen musste und abgerutscht bin...kauf dir en Lian-Li oder sowas, is zumindest meine Meinung

  6. Kaufberatung Gehäuse #5
    Forum Stammgast
    Threadstarter
    Avatar von funkyfunk

    Standard

    Hm... ok. Ich werde mir das Gehäuse bei meinem Kumpel nocheinmal genauer anschauen. Die scharfen Kanten sind sicher ein Argument, aber falls diese dort ordentlich verarbeitet sind, spricht doch eigentlich nichts dagegen. 130€ sind mir dann doch zuviel, da auch noch ein neues Netzteil her muss. Kennt jemand ein anderes empfehlenswertes so preislich zwischen 50 und 100€?

  7. Kaufberatung Gehäuse #6
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Wenn Du was Gutes, Zukunftssicheres (viel Platz für GraKa), Robustes, Kühles (gute Durchlüftungsmöglichkeit) und dennoch recht Günstiges haben willst, wäre das Chieftec LCX-01 ein Vorschlag.
    Allerdings eher einfach gehaltenes Design (die Funktion steht hier im Vordergrund, nicht das Design!), also nicht für BlinkBlink-Liebhaber.
    Ein weiterer Nachteil, welcher zum Vorteil werden kann: Das Ding ist schwer (13kg Stahl), aber wer damit oft zur LAN geht, bekommt wenigstens Oberarme.

    Edit: Was überlesen, aber Platten entkoppeln ist was für Pussies....

    Die 250er Lüfter bringen nicht viel, die verwirbeln eher anstatt dass sie einen richtigen Luftstrom machen. Außerdem sollen einige Exemplare nicht gerade leise sein und Ersatz ist schwer (Lager halten nicht ewig!).


Kaufberatung Gehäuse

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.