Kaufberatung neues Sys

Diskutiere Kaufberatung neues Sys im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hatte vergessen beim Mainboard noch das "P" anzuhängen ist also die etwas dickere Ausstattungs-variante hab das EP45-DS3- P F6 damit war übertakten Idiotensicher, kann verstehen ...



Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 19 von 19
 
  1. Kaufberatung neues Sys #17
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Hatte vergessen beim Mainboard noch das "P" anzuhängen ist also die etwas dickere Ausstattungs-variante

    hab das EP45-DS3-P F6

    damit war übertakten Idiotensicher, kann verstehen wenn man davor erst noch zurückschreckt, allerdings kann man bei ausreichender Vorsicht mit der geeigneten anleitung beinahe nichts kaputtmachen.

    Eben in kleinen Schritten und bei ständiger Überwachung.

  2. Standard

    Hallo 1700dlt3c,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung neues Sys #18
    Volles Mitglied Avatar von FeaR

    Standard

    Mittlerweile spricht doch nichts mehr sonderlich viel gegen übertaktung. Gerade die Core2 sind doch wahre übertaktungswunder und dank den Sicherheitsfeatures schaltet sich der PC im Notfall ja sogar aus wenn man es übertrieben hat oder falsch an die Sache rangegangen ist. Grundsätzlich sollte man natürlich schon Ahnung von der Materie haben und mit Gedult und Vorsicht an die Sache rangehen aber teilweise machen es die Boards einem ja schon sowas von einfach, dass selbst unerfahrene Anwender das ohne Probleme machen können.

    Also ich plane bei meinen Cpus immer das Übertaktungspotential mit ein und halte den Cpu einfach durch eine höhere Taktrate auf dem aktuellen Stand.

    Mein E6300 lief jetzt 1,5 Jahre lang absolut stabil auf 2.8 Ghz und ist jetzt nochmal auf 3,2 hochgeschraubt um ordentlich spielen zu können.


    Das Quadcore Argument kann ich allerdings immer noch nicht so ganz verstehen. Die wenigsten Spiele unterstützen Quadcores ordentlich und auf allen anderen hat der Dualcore durch seine hohe Taktrate immer noch die Nase vorn. Bestes Beispiel ein Kollege der sich kürzlich ein super System mit einem Quad 2,2 Ghz zusammengestellt hat und sich die ganze Zeit wunderte warum u.a. WOW sehr schwach lief, bis er dann feststellte das WOW angeblich sehr CPU lastig ist und sein Quad dafür schon wieder zu wenig Takt hat. Soll heissen mein Übertakteter 160€ CPU (von vor 1,5 Jahren) schlägt in 90% aller Spiele immer noch seinen 200€ CPU von vor ca. 2 Monaten.

    Und dass Quadcores auch günstiger werden und andersrum Spiele auch mehr fordern sollte man auch mal bedenken. Wer sagt mir denn, dass ein aktueller Quadcore in nem Jahr noch ausreichend Takt hat um ein Spiel ordentlich zu spielen (übertrieben)? Da hole ich mir die CPU doch lieber, wenn auch die Spiele da sind um sie ordentlich zu nutzen und spare mir bis dahin das Geld. Denn wenn es soweit ist krieg ich warscheinlich die schwächeren Quads mit Kusshand hinterhergeworfen weil ja schon die ersten 6 oder 8-fach Cores raus sind.

    Naja..nur ma meine Meinung dazu :)

    bye

  4. Kaufberatung neues Sys #19
    Volles Mitglied Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard

    Also ich würde mal sagen die CPU reicht immo dicke aus, wenn sie schwächelt, kannst sie mal probeweiße übertakten und je nach dem wie viel sie mitmacht, entweder so laufen lassen oder dann eben ne neue kaufen
    aber immo gibts denk ich eher weniger spiele die die cpu komplett auslasten

    Edit: sry hab nich gesehen, dass das thema schon alt is

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Kaufberatung neues Sys

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.