Kaufberatung Notebook

Diskutiere Kaufberatung Notebook im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi, ich habe schon etliche Tage versucht mir einen Ueberblick zu verschaffen, welche Notebooks es gibt und mit meinen Wuenschen zu vergleichen. Leider ist die ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Kaufberatung Notebook #1
    Newbie Standardavatar

    Frage Kaufberatung Notebook

    Hi,

    ich habe schon etliche Tage versucht mir einen Ueberblick zu verschaffen, welche Notebooks es gibt und mit meinen Wuenschen zu vergleichen. Leider ist die Fuelle der Prduktbezeichnungen gigantisch und daher moechte ich die Spezialisten unter Euch bitten, mir eine Empfehlung auszusprechen:

    Also, ich suche ein 15"-Notebook, welches als All-in-One Desktop-Ersatz dienen soll. Ich spiele nur selten, aber auch schon einmal 3D (reicht dann noch shared oder muss es eine dedizierte GraKa sein?). Meist ist Textverarbeitung und Internet in Benutzung. Das Notebook sollte mobile Eigenschaften haben und auch schon mal zwei Stunden Office Betrieb ohne Steckdose ermoeglichen. Mir waere es zudem ganz recht, wenn ich meinen alten Monitor sowie Maus und Tastatur auf meinem Schreibtisch weiter nutzen kann (Docking-Station?). Zudem sollte die Platte schon 40GB oder groesser sein, Hauptspeicher sollte 512 MB sein (nach Moeglichkeit mit 333 oder 400 MHz Anbindung). Einen DVD Brenner benoetige ich nicht unbedingt, waere allerdings schoen. DVD-ROM/CD-Brenner sollte aber mindestens vorhanden sein. Zudem sollte das Notebook mit WLAN/54MBit ausgestattet oder einfach nachruestbar sein. Natuerlich muss ein LAN Anschluss vorhanden sein.

    Um Kosten zu sparen habe ich an einen mobilen AMD gedacht (sehr gerne 64bit, allerdings wird das wohl zu teuer). Der Celeron ist mir zu lahm, zumal ich gelgentlich auch schon mal einen Film encoden moechte (Videbearbeitung). Centrino Technologie ist da schon eher etwas, allerdings noch recht teuer und etwas langsamer als eine mobiler AMD (wenn es denn mal um Leistung geht). Normale Desktop-CPUs sollten es wohl eher nicht sein, da diese ja wohl keine Leistungsreduzierung bei Minderlast haben, so dass die Akkulaufzeit rechnt schnell (weniger als zwei Stunden?) aufgezehrt ist. Gibt es eigentlich mobile AMD64 CPUs oder werden die nur manchmal als mobil bezeichnet aufgrund Ihrer Cool'n'Quiet Technik ?

    Persoenlich tendiere ich eher zu AMD, funktioniert die Geschichte mit chrystalCPUID, d.h. weiterer Reduzierung der Core-Spannung und des Multiplikators im Office Betrieb um etwas mehr Akku-Dauer zu erreichen ?

    Also, welches Notebook koennt Ihr empfehlen, sollte natuerlich so guenstig als moeglich sein, also definitiv unter 1500 Euro. Wo koennte ich das guenstigerweise kaufen ?

    Vielen Dank und schoene Gruesse
    Joe
    :017:

  2. Standard

    Hallo Joe-K7,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung Notebook #2
    Volles Mitglied Avatar von schnaydar

    Standard

    Hiho

    Also bei 1500€ kannste da schon einiges bekommen.
    Auch würde ich bei dem Budget nicht sagen, dass Centino zu teuer ist.

    Zum Thema 3d-gamen kann ich nur sagen auch wenn du es nur ab und an vorhast wirste wohl um ne "richtige Graka" nicht rumkommen.

    Hier mal ein paar Vorschläge

    Acer Aspire 1513LMi:

    AMD Athlon™ 64 3400+ Prozessor
    512MB
    60GB
    GEforce Go5700

    ca 1300

    oder Centrino

    Siemens M 1420 Centrino 1700
    Centrino 1700 (Dothan)
    80GB
    512MB
    128 MB Ati Mobility Radeon 9600Pro
    DVD-Dual Brenner...

    ca 1500

    und zum Schluss noch ein mit mobil XP

    ASUS (A2500D) A2558DUP
    512MB
    60GB
    64MB ATI mobilty Radeon 9600 Pro
    DVD-Multibrenner

    ca 1250@

    WLAN haben die Dinger alle. Ob's jetzt immer 54MBIT ist weiss ich ncit genau. Denke aber schon.
    Docking station sollte für alle Gerät erhältlich sein.

    Wenn du das Gerät jetzt wirklcih nur als desktop ersatz nutzen willst würde ich wohl zum ACER greifen. SPart halt Geld.

    Allerings weiss ich bei dem Acer und Asus nicht wie laut die werden. Sollte man sich auf jedefall vorher anhören. Unter Last versteht sich.

    Wenn du auch mobile mit dem Gerät unterwegs sein willst. Würde ich zum Siemens tendieren sind eht schöne Geräte. Gibt es auch noch kleinere Version von dem Gerät z.b 60 GB-Platte.

    Jetzt liegt die Entscheidung wieder e bei dir :)

    P.S. Wenn du ein Laptop im Laden vor dir hast und mal testen willst wie laut de Lüfter unter last wird kann ich dir nur den Windows-Rechner ans Herz legen.

    Einfach wissenschaltliche Ansicht wählen und dann mal von einer recht großen Zahl die Fakultät berechen lassen. Wenn die Meldung kommt das es lange dauern könnte einfach bestätigen, dass die Kiste weiter machen soll.

  4. Kaufberatung Notebook #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hi schnaydar,

    Danke fuer die Infos. Bzgl. der Preise ist 1500 wirklich das absolute maximum, gerne wuerde ich 500 Euro drunter bleiben, befuerchte dafuer aber nicht zu erhalten, was ich moechte

    Daher wuerde mich von den Daten her das ACER Angebot reizen, schliesslich ist darin ain AMD64 (und auf den bin ich soooooooo scharf). Aber,was ist mit den Sempron Notebooks, die es jetzt von Acer gibt. sind die besser/schlechter als mobile XPs ? Oder fast gleichwertig wie AMD64 ? Und wie ist das mit der Akku Laufzeit, welcher von diesen bietet das beste Preis-Leistungs-Powerkonsum Verhaeltnis ???

    Danke,
    Joe

  5. Kaufberatung Notebook #4
    Foren-Guru Avatar von snuskhammer

    Standard

    Ich kann das Acer Travelmate 291LCI empfehlen

    15" TFT
    1024*768 Auflösung
    54Mbit Wlan
    Centrino 1,5Ghz
    DVD+CD-RW Combo
    Infrarot
    512MD DDR-Ram
    intel Grafikkarte *naja einizer Nachteil meiner Meinung*
    40GB HDD
    3* USB 2.0
    Ohne Stechdose ca. 4,5h Betrieb möglich
    1*PCMCIA Schacht

    Preis ca. 1200€

  6. Kaufberatung Notebook #5

  7. Kaufberatung Notebook #6
    Volles Mitglied Avatar von schnaydar

    Standard

    Also Sempron ist glaube ich der "Duron-Nachfolger"

    Zum Leistungsunterschied zwischen mobile XP und amd64 kann ich nix zu sagen.

    Aber wenn du eigentlich um die 1000 Euro ausgeben wolltest dann schau dir doch mal die Asus A2500 er an die dürften für dich dann wohl am besten hinkommen laufen laut Angaben bis 3h.

    Die Acer gibts auch schon unter 1100€ haben aber nur ca 2h und der kleinste hat nur ne geforce 4 drin die ausus haben immerhin ne ati 9600.

  8. Kaufberatung Notebook #7
    Tastatur Quäler Avatar von Christoph

    Mein System
    Christoph's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB MDT DDR400
    Festplatte:
    2x Hitachi 80GB SATA II, Raid 0
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce 6800 GS 256MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Fujitsu Siemens P19-2
    Gehäuse:
    Lian Li PC7
    Netzteil:
    Enermax 435W
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof.
    Laufwerke:
    DVD, CD-Brenner

    Standard

    Hallo,

    habe mir vor kurzem das Asus M6700NE in der "Grundausstattung" bzw. billigsten Variante gekauft und bisher Top zufrieden. Hier kurz die Daten:

    1200x800 Widescreen
    Intel Centrino 715 (1,5Ghz, Dothan mit 2MB Cache)
    ATI Mobility 9700 64MB
    512MB RAM
    40GB Platte
    DVD/CD-RW Combo
    Gigabit LAN
    WLAN (halt Centrino)
    Modem
    FireWire
    VGA
    4x USB 2.0
    TV-Out
    Infrarot
    integrierter CardReader
    PCMCIA
    AC97 Audio
    Anschluss für PortReplicator (Dockingstation)

    Im Lieferumfang ist eine optische Maus sowie eine SEHR gute Notebooktasche, paar Programme usw.

    Laut Hersteller läuft das Notebook bis zu 6 Std. und wiegt 2,6kg. Das Gewicht bezieht sich wahrscheinlich auf das "Leergewicht" ohne opt. Laufwerk. Die Laufzeit von 6 Std. ist natürlich utopisch und wohl nur mit dem Zusatzakku (kann in opt. Laufwerkschacht eingebaut werden) erreichbar. Bei mir läuft es ca. 3-4 Std. wenn ich DVD schaue oder normal im Internet Surfe.
    Beim Spielen vielleich etwas mehr als 2 Std.
    Dafür ist das ext. Netzteil klein, bei Notebooks mit Desktop CPUs ist es ja meist deutlich größer und hat manchmal auch noch einen Lüfter.
    Nicht zu vergessen die 3 Jahre Pick up & Return Garantie

    Jo, zum Schluss noch Vor und Nachteile die mir bisher so aufgefallen sind:

    +brauchbare Leistung auch beim Spielen
    +Display bei mir ohne Pixelfehler, ausreichend hell
    +schickes Design, Anschlüsse einigermaßen ergonomisch angebracht
    +Zusatztasten (für WLAN, E-Mail, Browser, Touchpad, Power4Gear) und StatusLEDs
    +Lüfter stört nicht allzusehr, beim Internet surfen/Office komplett passiver Betrieb möglich
    +integrierter Sound für Notebooks recht gut, da 4 Lautsprecher
    +man kann das Notebook auf den Schoß setzen, da es die Lüftungsschlitze an der Seite hat bzw. nicht zu heiß wird
    +bisher äußerst stabil, noch nie abgestürzt :-)

    -kleinere Verarbeitungsschwächen (wenn man vorne am Notebook etwas drückt knarzt es ein wenig)
    -Tastatur klappert an den äußeren Tasten leicht, stört bisher nicht
    -kostenpunkt 1400Euro aufwärts :-(

    Naja, ich habe lange gesucht und am Ende stand ich vor der Wahl M6700Ne gegen FSC Amilo M 1420. Habe mich dann für das Asus entschieden weil halt nicht jeder Asus (als Notebook) hat, der Support besser zu sein scheint (jedenfalls einigen Userberichten nach, kann man sich aber auch nicht immer drauf verlassen) und die Garantie länger ist.

    Hatte auch noch kurz Acer im Blick, aber da gefällt mir das Design bei den günstigeren Modellen nicht.

    PS: Schau dir bloß nach dem Notebookkauf keine weiteren Notebookangebote an... ssonst ärgert man sich derbst *g*

    Ajo, nochmal wegem dem Preis... habe auch erst für max. 1000euro gesucht... aber dort ist wirklich selten was dabei. Eigentlich nur die A2500D von Asus... die gehen aber wohl mehr als mobiler Desktop Ersatz durch. Sind auch recht dick.

    Wenns doch bei 1500euro bleiben darf, dann solltest du dir auch das Samsung P35 anschauen. Ist noch etwas kompakter als das M6700 bzw. M6800 bei etwa gleicher Ausstattung.

  9. Kaufberatung Notebook #8
    Computer - Papst Avatar von Iopodx

    Mein System
    Iopodx's Computer Details
    CPU:
    X2 6000+
    Mainboard:
    ASUS M2N-SLI
    Arbeitsspeicher:
    4x 1024MB G.Skill
    Festplatte:
    4x 250GB SP2504C Raid 5
    Grafikkarte:
    1x 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2ZS
    Monitor:
    BenQ FP93GS + ASUS 21"
    Gehäuse:
    CS-901 Silber
    Netzteil:
    465Watt Enermax
    Betriebssystem:
    Vista =(
    Laufwerke:
    Ricoh MP5240A
    Sonstiges:
    Technisat DVB-S

    Standard

    Ich kann das FSC Amilo A 1630 Athlon-3400 nur empfehlen... Habs nem Kumpel, auf Empfehlungen von Teccentral, empfohlen und der ist wirklich mehr als zufrieden... Wenn du willst kannste auch das FSC Amilo A 1630 Athlon-3000 nehmen... ist glaube 80 T€ billiger.... Gibs z.B. auf http://notebooksbilliger.de


Kaufberatung Notebook

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.