Kaufberatung: qualitativ gute Boxen

Diskutiere Kaufberatung: qualitativ gute Boxen im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; mmmh sehen ja nich schelcht aus. Muss ich mir denn noch ne soundkarte kaufen damit sich das lohnt oder meint ihr der onboard bei meinem ...



Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 31
 
  1. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #9
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ZanDmaN's Computer Details
    CPU:
    X2 4600+
    Mainboard:
    Asus M2N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800
    Festplatte:
    Samsung SP2504C, 250GB
    Grafikkarte:
    Geforce 7800gt 256mb
    Soundkarte:
    onboard 7.1
    Monitor:
    ADI MicroScan (Röhrenmonitor)
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser V "WinGo" (Alu)
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Plextor (DvD Laufwerk), LG 4160B (DvD Brenner)

    Standard

    mmmh sehen ja nich schelcht aus. Muss ich mir denn noch ne soundkarte kaufen damit sich das lohnt oder meint ihr der onboard bei meinem mainboard reicht. das ist ja auch nicht das älteste.

  2. Standard

    Hallo ZanDmaN,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #10
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Hi

    ich hab jetzt ehrlich gesagt nicht genaus oben gelesen aber ich hab "100 €" gelesen und ich selber hab ein Logitech X530 (5.1) Ich weiss zwar nicht ob man das noch bekommt, weil das schon eine weile auf dem Markt ist. Und ob es überhaupt 5.1 sein darf.

    Aber das dingens macht einen richtig schönen krach... ich hab mal was von bis zu 96 db gelesen.

    Ich bin ziemlich zufrieden damit und du könntest dir dann knapp 2 davon kaufen?

    Dazu muss ich sagen für eine Mehrzimmer Wohnung kann das ding schon "zu Laut" werden.

    beispielsweise hier:
    http://www.caseking.de/shop/catalog/...oducts_id=4818

    Dazu muss ich sagen ich hab meinen Kenwood Verstärker Und (ca. 2x 30 cm 8 ohm Reflex Scheiben) gegen die Logitech für den Alltag getauscht. Und die Logitech macht den Verstärker, - was Klangqualität und Platzangebot anbetrifft alle.
    Als Soundkarte hab ich bisher in Verbindung mit der X530 immer Onboardkarten verwendet und war nicht enttäuscht. Einmal den Soundstorm vom NForce 2 und jetzt aktuell den SoundMAX Intel HDA.


    Gruss

    R

  4. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #11
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Aber das dingens macht einen richtig schönen krach... ich hab mal was von bis zu 96 db gelesen.
    Dann wohl bei maximaler Leistung und deutlich hörbaren Verzerrungen (also halt Krach und kein Klang)... Vernünftige (PA-)Boxen schaffen ca. 100dB, allerdings bei 1(!)Watt (bei 1m Abstand natürlich, wird immer bei 1W/1m gemessen), natürlich ohne Verzerrungen... HiFi-Boxen schaffen hingegen ca. 90dB bei 1W, reicht natürlich aus, in den Watt-Wahn verfallen braucht man auch nicht, außerdem bedeutet doppelt Watt nicht doppelt laut (für die doppelte Lautstärke braucht man nämlich die 10fache Leistung!).

  5. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #12
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ZanDmaN's Computer Details
    CPU:
    X2 4600+
    Mainboard:
    Asus M2N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800
    Festplatte:
    Samsung SP2504C, 250GB
    Grafikkarte:
    Geforce 7800gt 256mb
    Soundkarte:
    onboard 7.1
    Monitor:
    ADI MicroScan (Röhrenmonitor)
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser V "WinGo" (Alu)
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Plextor (DvD Laufwerk), LG 4160B (DvD Brenner)

    Standard

    jeck-g du scheinst ja experte in dem bereich zu sein was würdest du mir denn empfehlen zu tun wenn ich mit 150 euro das maximum rausholen will? es sind jetz 150 weil ichn an eine soundkarte gedacht habe aber wenn das nich nötig is dann hab ich halt 150 für boxen was würdest du denn an meiner stelle machen? 5.1 wäre allerdings ungünstig weil ich kein platz dafür habe...

  6. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #13
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Ja stimmt aber ohne jetzt angreifen zu wollen oder das wiederlegen zu wollen was du gesagt hast: aus einem Gehöhrschonenden Aspekt heraus:

    Ein mofa darf glaub nur max so und soviel "db" haben? Dafür gibt es Gründe.
    Das schreien eines kleinen mädchens kann gehöhrschädigend sein.

    Meine Nachbarn vom Haus gegenüber haben zu mir mal gemeint mach das leiser! (selbe Balkonhöhe)

    Und so laut mach ich selten. Ausserdem könnte das (mein) Menschliches Ohr - also die Wiedergegebenen Höhen und Tiefengänge bei bestimmten Titeln ab gewisser Lautstärke-, wo sich noch nichts verzerrt - sowieso schon nicht mehr wahrnehmen.

    Gruss

    R

  7. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #14
    Foren-Guru Avatar von drNoOdLe

    Standard

    Also zum Musikhören sind die Teufel die erste Wahl meiner Meinung. Klanglich sehr gut - ich habe das Concept E 5.1 - DVD schaun macht sehr viel Spass. Jedoch habe ich gelesen das du auch Musik damit "machen" willst. Da sind solche Systeme natürlich nicht sonderlich geeignet, da du die Frequenzgänge nicht richtig heraus hören kannst. Dafür brauchst du dann richtige Monitor Boxen, wenn es nur im Anfängerbereich ist, reicht das Teufel System aber allemal.

    Ich arbeite selbst mit Event 20/20bas (aktiven Monitorlautsprechern) und Genelec 1031apm als 5.1 Variante, daher kann ich einen guten Vergleich ziehen und sagen, dass das Teufel System ordentlich klingt und Druck hat.

    Was für Musik machst du denn genau? Wenn du in Zukunft mal gescheite Monitore brauchst, kannste mich gern fragen.

  8. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #15
    Foren-Guru Avatar von revealed

    Mein System
    revealed's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6600 (F6;B2) (nix OC)
    Mainboard:
    ASUS P5B (P/G965) (1803) (nix OC)
    Arbeitsspeicher:
    2048 MB Corsair PC2-800 6400C4 Pro 4-4-4-12 (nix OC)
    Festplatte:
    2x Seagate 80 GB Sata II (ST3808110AS) <- reicht
    Grafikkarte:
    ASUS EAX 1950 XTX (nix OC); Hauppauge WinTV-PVR 150;)
    Soundkarte:
    Soundmax 8-channel HD Audio
    Monitor:
    Image Quest Q995 und Medion MD19980B
    Gehäuse:
    3D Mark 06 -- |6935 3D Marks|
    Netzteil:
    BeQuiet 530 Watt (BQT P6-Pro)
    3D Mark 2005:
    12336
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate SB 32 bit Deutsch; openSUSE 10.3 32 bit
    Laufwerke:
    Toshiba DvD "SD-M1912" (TM01); PLEXTOR "PX-712A" (1.09)
    Sonstiges:
    Mein Schweiss!

    Standard

    Also ich würde dir empfehlen deine "7.1" Schon auszunützen bis hin zu auf die anderen höhren, die dich mit tontechnik beraten können.

    ;)
    /OT -
    nebenher:
    Wir haben ja einige erfahrene Soundsystemler hier, wie ich so mitbekommen hab.
    Ich scheitere beim Gedanken an PC Systeme irgendwie schon immer an den Steckern und der installierten software und deren Einrichtung.

    Haben wir hier irgendwo ein Howto oder gibt es einen Link, wie eine THX Dolby Prologic.. etc... Umgebung angesteckt und aufgestellt sein sollte?

    Also ich komm bei dem Gedanken irgendwie mit den CHINCH/Klinkensteckern Codecs Software usw... nicht klar. Beim Software einrichten bin ich teilweise schon vorangekommen. Bsp.: Mediaplayer.
    Aus reinem Interesse, hätte ich darauf mal richtig bock mich durch Lesewerk zu kämpfen.
    /OT
    (zur not via PM weil ich wollte hier jetzt nicht unnötig vom Thema ablenken eigendlich - fänd ich super Nett!).

    gruss

    R

  9. Kaufberatung: qualitativ gute Boxen #16
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    ZanDmaN's Computer Details
    CPU:
    X2 4600+
    Mainboard:
    Asus M2N32-SLI Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR2 Corsair TwinX XMS2 CL 5, PC6400/800
    Festplatte:
    Samsung SP2504C, 250GB
    Grafikkarte:
    Geforce 7800gt 256mb
    Soundkarte:
    onboard 7.1
    Monitor:
    ADI MicroScan (Röhrenmonitor)
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser V "WinGo" (Alu)
    Betriebssystem:
    Windows XP SP2
    Laufwerke:
    Plextor (DvD Laufwerk), LG 4160B (DvD Brenner)

    Standard

    ich mache beats! bis jetz bin ich dafür halt immer zu einem freund von mir gegangen der ein kleines heim studio hat weil er auch rapt und seine aufnahmen halt da auch aufnimmt. jetz will ich allerdings mal anfangen mir zuhause auch was einigermaßen anständiges zuzulegen (ich weiss das ich jetz kein profi equip bekomme ;-)). das problem is halt das ich im moment nur 150 euro dafür habe. für 5.1 boxen habe ich eigentlich keinen platz und ich denke wennich die dann einfach bei mir reinquetsche nützt das auch nichts...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Kaufberatung: qualitativ gute Boxen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.