Kaufberatung SockelA-KT600

Diskutiere Kaufberatung SockelA-KT600 im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi ! Ich hatte seit dem kt266 jedes via board von soyo "getestet".. mit jedem erneut auf die schnauze gefallen. man muss schon seine hardware ...



Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 27
 
  1. Kaufberatung SockelA-KT600 #9
    Hardware Freak Avatar von VooDoo78

    Standard

    Hi !
    Ich hatte seit dem kt266 jedes via board von soyo "getestet".. mit jedem erneut auf die schnauze gefallen. man muss schon seine hardware sehr gut auswählen damit alles 100 prozent läuft. nach langem kampf hat jedes soyo board dann doch(Graka, und SCSI-controller mussten gewechselt werden) treu und stabil seine pflicht getan, aber diesen stress kann man umgehen.....

  2. Standard

    Hallo stonehedge,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung SockelA-KT600 #10
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hoi :)

    Habe das Soyo KT600 Dragon Ultra aus dem Review noch eine Zeit lang im Betrieb gehabt und diverse Stabilitäts Tests durchgeführt, ich kann nur sagen ein KLASSE Board !
    Weder mit Palomino, Tbred noch Barton oder no-name Speicher gab es irgend ein Problem. Der einzige Haken ist der angesprochene enge Raum zwischen DIMM1 und Sockel, Speichermodule mit Heatspreader ließen sich in Verbindung mit dem JET7 nicht in der ersten Bank verbauen.
    Naja und für Overclocker nicht unbedingt erste Wahl aber ansonsten ein geniales Board mit genialer Ausstattung.

    @Stonehange ;-) Ich glaube mittlerweile weiss jeder der fast 6000 Teccer das du "das" Feld nicht magst, dann lass es bitte einfach frei ;-) Es sieht merkwürdig auf der Startseite aus wenn bei einem Hardware Forum was von Wurstpellen und Pommes Currywurst steht.... :cb

  4. Kaufberatung SockelA-KT600 #11
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von stonehedge

    Standard

    geht klar, Verzeihung.

  5. Kaufberatung SockelA-KT600 #12
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von stonehedge

    Standard

    @AMD4ever

    Du hast doch das Board schon öfters verbaut.... ich hab da mal ne Frage. Zwar hab ich das 8KRA2+ von Epox mehrfach verbaut, aber bisher immer nur mit T-Breds....

    Mich würd intressieren, sind die KT600-Boards überhaupt für 200/400 MHz FSB freigegeben? Und wenn ja, dann auch mit voller Speicherbestückung oder nur mit einer Bank?

    Danke + Gruss
    Stone

    [Edit]
    Die Frage ob die für 200 MHz freigegeben sind war etwas dumm, zugegeben. Klar sind sie das! Aber die andere Frage ist berechtigt.... sind sie das bei voller Speicherbestückung auch noch? Und wenn ja, mit welchem max. Speed?
    [Edit Ende]

  6. Kaufberatung SockelA-KT600 #13
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi..

    @stonehedge,

    beim EPoX könntest du dir auch nen SLK-900(A) drauf machen lassen, hatte das Board schon hier und den Kühler ! -> bin aber dann doch zu Intel gewechselt, und wenn GB-LAN sein muß könnte man noch versuchen ne GB-LAN Karte reinzusetzen, sofern man das EPoX unbedingt haben will, könnte man sich über solche Investitionen Gedanken machen, aber wenn nicht währe vielleicht ein ASUS A7V 600 keine schlechte wahl, hat Mounting Holes ob es GB-LAN hat weiß ich nicht.

    Was die CPU angeht, irgend jemand hier im Forum hat auf dem Board nen Athlon 1000 © am laufen, wenn man alte CPUs betreiben wollte.

    Das Board ist für FSB 200 *freigegeben* der VIA-KT-600 ist hingehend der einzige Chipsatz zumal wozu ein 1/6 Teiler benötigt wird den das Board hat.

    Was den Speicher angeht meine ich gelesen zu haben das der VIA-Chipsatz die 200 Mhz nur im 2 Bank-Betrieb schafft, werden alle 3 genutzt kann es nicht garantiert werden, lasse mich aber gern korregieren.

    Hatte aber für das Board eh schon 2 x 256MB Infineon PC-333er Rev A, der im EPoX-Nforce pro Modul mit 220-225 Mhz lief im Dual-Betrieb nicht weit über 200 Mhz lief, im derzeitigen Intel aber mit 227 Mhz Dual per 1:1 Teiler läuft, und es im VIA-Chipsatz nicht testen konnte, allerdings ohne fixen AGP/PCI über 200 Mhz beides mitgetaktet wird.

    Mehr kann ich dir nicht sagen, da wie gesagt es nicht verbaut habe sondern es hier nur rumlag für 1 Tag, jedoch ich mir vorhin schon Gedanken gemacht hatte, welches VIA Board ich nehme, da ich mit dem N-Force 2 Chipsatz und dem damaligen Board unzufrieden war, und für mich kam nur das EPoX in Frage da ich GB-Lan nicht brauche, und wie erwähnt nen SLK-900A past wird geklammert.

  7. Kaufberatung SockelA-KT600 #14
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Hi !

    Gute und berechtigte Frage !
    Stehe grad etwas auf dem Schlauch...

    Zu Teil 1 der Frage ... Ja, ist für FSB 200/400 zugelassen und ich kann dir aus Erfahrung mit einem XP3200+ sagen, das es einwandfrei läuft.

    Mit dem Speicher bin ich mir jetzt nicht sicher, werde mich aber schlau machen und dann wieder posten :bj

    Kann nur sagen das es mit 2x 512 MB PC3200 und FSB 200 keine Probleme gibt. Ich glaube aber auch da war was.... ab FSB200 können glaube ich nur 2 PC 3200 zum Einsatz kommen...

    Stay tuned...

  8. Kaufberatung SockelA-KT600 #15
    Foren-Guru
    Threadstarter
    Avatar von stonehedge

    Standard

    Thx für die Antworten!

    Konkret gehts darum, ob ich auf nem KT600 Chipsatz nen 200/400 MHz-FSB-Prozessor (also nen Barton) betreiben kann und dabei meine 3 x 512 MB (DDR333) weiter verwenden kann.

    Müsste aber doch gehen, oder? Soweit ich weiss, wird es ja "nur" bei DDR-400-Speicher kritisch.


    Intressant wäre auch zu wissen, wie die Chancen in etwa stehen, einen 333-FSB-Barton (sagen wir mal nen XP2500) mit FSB400 zu betreiben.


    Gruss
    Stonehedge

  9. Kaufberatung SockelA-KT600 #16
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Intressant wäre auch zu wissen, wie die Chancen in etwa stehen, einen 333-FSB-Barton (sagen wir mal nen XP2500) mit FSB400 zu betreiben.
    Habe ich in meinem Review getestet, kein Problem :bj

    Mit dem Speicher bin ich mir jetzt zwar nicht sicher aber ich denke schon das es geht, werd aber nochmal bei Epox nachfragen, mit denen stehe ich gerade eh in E-Mail Kontakt.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Kaufberatung SockelA-KT600

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.