[Kaufberatung] Soundkarte

Diskutiere [Kaufberatung] Soundkarte im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Die Treiber auch in der richtigen Reihenfolge installiert? - Windows (ist klar) - Servicepacks (+ inoffizielles SP von WinBoard - Die Windows Community ) - ...



Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 35
 
  1. [Kaufberatung] Soundkarte #25
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Die Treiber auch in der richtigen Reihenfolge installiert?
    - Windows (ist klar)
    - Servicepacks (+ inoffizielles SP von WinBoard - Die Windows Community)
    - Chipsatztreiber (NForce)
    - DirectX9c, neueste Version (der NForce-Treiber kann sich über ein fehlendes DirectX beschweren, dann DirectX vor dem NForce installieren)
    - GraKa-Treiber
    - Soundkarte
    - Netzwerk, TV-Karte usw.
    - Internet-Tools (z.B. XP-Antispy, Firewall (wenn kein Router, die XP-FW ist fürn Hintern), Firefox (IE ist tabu!!!), Virenscanner), erst DANN kannst Du ins I-Net...
    - Den Rest (z.B. OpenOffice, Spiele usw.)

    Da man erst nach diversen Sicherheitsvorkehrungen mit XP/2000 ins Netz darf, alle Tools (Firefox, Virenscanner, Firewall, XP-Antispy usw.) VOR einer Neuinstallation runterladen und auf CD-RW brennen (oder andere Partition, die nicht formatiert wird)...

  2. Standard

    Hallo kazee,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. [Kaufberatung] Soundkarte #26
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    kazee's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ AM2
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F
    Arbeitsspeicher:
    1GB DDR2-800 MDT
    Festplatte:
    Samsung 160GB + 2x Hitachi 500GB @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Leadtek GeForce 7900GT
    Soundkarte:
    7.1 OnBoard
    Monitor:
    Princeton P19MS
    Gehäuse:
    Chieftec DA-01BD
    Netzteil:
    Tagan TG420-U01 420W
    Betriebssystem:
    Windows 2000 SP4
    Laufwerke:
    LG DVD-RW & LG DVD-Rom

    Standard

    Ich hab alle Treiber die ich brauche auf ner ganz anderen Platte, also muss ich sie nach ner Neuinstallation nicht erst wieder runterladen.
    Aber ich denke nicht, dass die Reihenfolge hier so ausschlaggebend ist.
    Ich denke dabei, wie schon gesagt, eher an einen Konflikt zwischen Sound- und TV-Karte, dass die beiden Modelle nicht ganz so gut harmonieren. Beim Musikhören ist fast nichts zu hören, nur kleine Störungen, bei Filmen ist das ganze schon stärker und bei TV hält man es dann nicht mehr aus.

  4. [Kaufberatung] Soundkarte #27
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    kazee's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 3800+ AM2
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F
    Arbeitsspeicher:
    1GB DDR2-800 MDT
    Festplatte:
    Samsung 160GB + 2x Hitachi 500GB @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Leadtek GeForce 7900GT
    Soundkarte:
    7.1 OnBoard
    Monitor:
    Princeton P19MS
    Gehäuse:
    Chieftec DA-01BD
    Netzteil:
    Tagan TG420-U01 420W
    Betriebssystem:
    Windows 2000 SP4
    Laufwerke:
    LG DVD-RW & LG DVD-Rom

    Standard

    Hm ... ich brauch ne Soundkarte.^^
    Die Aureon Space gibts nirgendwo mehr, die M-Audio Revolution macht Zicken ... gibts noch andere Vorschläge?

  5. [Kaufberatung] Soundkarte #28
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

  6. [Kaufberatung] Soundkarte #29
    Volles Mitglied Avatar von xblaster

    Mein System
    xblaster's Computer Details
    CPU:
    E4300 @2,7
    Mainboard:
    ASUS P5N E 650sli
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.SKILL DDR2-800
    Festplatte:
    250GB sata Seagate
    Grafikkarte:
    Connect 3D 1950xt
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Acer AL2216W
    Gehäuse:
    A XClio
    Netzteil:
    Be Quiet 450 watt
    Betriebssystem:
    xp bald windows 7
    Laufwerke:
    Dvd Brenner

    Standard

    ich habe eben gelsen das die x-Fi modelle mehr fürs zocken ausgelegt sind, aber weniger für musik.Meine frage:wie kommt das?
    Hört sich unprofessionell an da ich keine ahnung von soundkarten habe, aber wenn eine karte gut ist, und bei einem bereich guten sound liefert, warum nicht in anderen bereichen?
    MFG

  7. [Kaufberatung] Soundkarte #30
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    bei games wird ja 3d sound berechnet wenn man so will, und bei Creative übernimmt das ein spezieller prozessor der auf der karte sitzt, bei allen anderen soundkarten übernimmt das mehr oder weniger der Haupt-Prozessor auf dem Mainbord.

    Nur die Soundqualität hängt nicht alleine von diesem Prozessor ab, sondern hängt noch mit vielen anderen verbauten teilen auf der karte ab, und da spart Creative leicht gegenüber anderen soundkartenherrstellern aber da kann dir Jeck-G bestimmt noch ein paar sätze zu erzählen.

  8. [Kaufberatung] Soundkarte #31
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Habe leider nicht viel Zeit (bin am Wochende weg), darum fasse ich mich kurz.

    und bei einem bereich guten sound liefert, warum nicht in anderen bereichen
    Die Creative-Karten sind mehr auf Effekt getrimmt (zum Zocken) und nicht auf Klangtreue (Musik, Recording usw.). Da ist es egal, ob z.B. die Details in den Höhen (wegen den lahmen "LoFi" NJM4558er Opamps, die dem Signalverlauf nicht gescheit folgen können) verlorengehen, im Vordergrund steht da eher die Ortung der Geräuschquellen (Schüsse usw.).

    Bei Musik kommt es auf die Klangtreue an (Effekte absolut unerwünscht! (haben nur was im Tonstudio zu suchen)), das erfordert auch höherwertige Komponenten (natürlich nicht nur auf der Soundkarte), die auf den Creative-Karten nicht verbaut sind. Was bringen denn 116dB Rauschabstand (Prospektangabe!!!), (die das menschliche Ohr eh nicht wahrnehmen kann* und normales Audiomaterial in 16Bit Auflösung eh nur 96dB ermöglicht) wenn hinter dem D/A-Wandler nur Murks verbaut ist, der den Klang beeinträchtigt?

    Ein Extrembeispiel zwischen HiFi und Effenktanlage (z.B. Surround): Ein Vergleich bei Musik zwischen einer ausgewachsenen Schneider-Anlage und einer Bose-Heimkinoanlage wäre eine Beleidigung für die (sonst eher grottige) Schneiderkiste...
    Mein Onkel hat eine Bose Heimkinoanlage, er war von den Effektklang ganz angetan (hat auch 2500€ für bezahlt...), hört sich meiner Meinung nach auch vernünftig bei Filme an (liegt aber wohl mit daran, dass ich kaum Filme in Surround hören kann). Dann das Edguy-Livealbum aus dem Auto geholt und erste Bemerkung: "Wo sind die Mitten?".

    * Zu den 116dB: Un diesen Rauschabstand wahrzunehmen, müsste man den max. Pegel auf 136dB einstellen, damit man 20dB Rauschen aus den Boxen hat (mal angenommen, die nötige 10.000 Watt-PA hat kein Eigenrauschen). Und jetzt nennt mir mal Jemanden, der gleich nach solchen enormen Schallpegeln die leisesten Geräusche (Blätterrauschen) noch wahrnehmen kann...
    Also alles nur Marketing!

  9. [Kaufberatung] Soundkarte #32
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Oben noch vergessen (nach 2 Tagen auch kein Doppelpost):

    @Kazee:
    Schonmal probiert, die Karten in andere Slots zu stecken?
    Creative-Karten wären noch schlechter, da diese mehr Sauerei auf dem PCI-Bus machen und sind zum Aufnehmen eh ungeeignet.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

[Kaufberatung] Soundkarte

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.