Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€

Diskutiere Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; moin zusammen, hab durch zufall rausgekriegt, dass mein bruder sich nen neuen pc zulegen möchte, anwendungsgebiet soll größtenteils spiele sein, hab ich schon abgeklärt. sein ...



Ergebnis 1 bis 7 von 7
 
  1. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€

    moin zusammen,

    hab durch zufall rausgekriegt, dass mein bruder sich nen neuen pc zulegen möchte, anwendungsgebiet soll größtenteils spiele sein, hab ich schon abgeklärt. sein budget wären 1000€, er würde sich aber bestimmt drüber freun wenns drunter bleibt

    also hab mir folgendes überlegt:

    - Graka: hd 4870 die würd ich mir ja auch zu gern holen, aber meine 8800gt reicht ja noch...

    - mainboard: gigabyte sollen ja zur zeit mit der reihe "ga p35"(oder so) recht gut unterwegs sein, also ein board davon???

    - CPU: auf die gefahr hin, dass sich wieder zwei fraktionen zerfleischen werden... quad oder dualcore.
    quadcores werden ja immer besser unterstützt aber ist das p/l-verhältnis auch gegeben. wenn er nen guten quadcore will der auch noch in 2 jahren aktuell ist, wir er ja tiefer in die tasche greifen müssn
    - gehäuse: ka? bin mit den nonameteilen immer recht gut gefahren, da bin ich für alles offen

    - ram: eigentlich egal von welchem hersteller oder? nur die frage: 2gb oder 4gb, aber bei den preisen kann man gleich zu 4gb greifen...
    wie schauts mit der taktung aus? eigentlich 1000er oder? preislich sind das so ca. 10€

    HDD: Ich bin mit meiner hitachi sehr zufrieden, die is mir vor eineinhalb jahren von euch vielfach empfohlen worden, sind die immer ncoh so stark???

    Netzteil: ein enermaxx, tagan, bequiet oder ähnliches, 500 watt sollten doch eigentlich gut reichen oder?

    dann lasst mal hören was ihr davon so haltet, oder ob ich meine hardwarekentnisse falsch eingeschätzt hab...


    Mindfactory AG Ihr Computer Online Shop für Hardware und Software

    für knapp 750€.

  2. Standard

    Hallo domster_1,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #2
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hab beide CPU´s, wegen P\L nimm dual core damit die Graka auch was davon hat, sonst bringt der Quad noch nichts in Spielen (ausser Crysis). Wegen NT hab zwar jetzt nicht die 4870 Stormverbrauch im kopf, ich würde ein 650W kaufen.Wegen Ram 4GB aber wenns geht 2x2GB Module,Taktung k.a. hab nur 800 MDT bei mir in den rechnern (4x1GB und 2x2GB) ob 1066 was bringen muss mal ein anderer beantworten, ich kann nicht klagen mit meinen Ram wenn ich in Sandra oder Everest überprüfe.

  4. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #3
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard

    hat keiner mehr was dazu zu sagen?

  5. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Der Warenkorb wird nur Für dich gespeichert.
    EDIT : Wer lesen kann...

    Die 8800gt heißt jetz 9800gt und ist Kühler, aber genauso schnell.
    Gigabyte p35 boards sind sehr gut, p45 noch nicht so ganz

  6. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #5
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    So, dann mache ich hier mal weiter :)

    Grafikkarte:
    Da reicht die vorhandene 8800GT noch locker aus...einfach bei bleiben und gut...

    Mainboard:
    Gut, günstig und habs selber im Einsatz: Gigabyte P35 DS3...alles dran und alls drauf was man braucht, zu einem hervorragendem Preis...
    Eventuell gibt es hier noch neuere Modelle, was das angeht hab ich mich aber noch nicht weiter mit beschäftigt...in jedem Fall hat das Brett meine uneingeschränkte Kaufempfelung...

    CPU:
    Von der Dual-Core-Seite her ganz klar der E8400 mit 2 x 3 Ghz...
    Interessant werden die Quad-Cores mit dem Intel Core 2 Quad Q9550, der durch 4 x 2.83 Ghz besticht...damit hast du die "zukunftssicheren" 4 Kerne und reichlich Mhz für Games....bei e-Bug (eben der Laden wo ich immer bestelle/kaufe) läuft der mit 254 EURO...durchaus eine Überlegung wert und endlich mal eine tolle Alternative zum von mir sonst immer empfolenen Core 2 Duo E8400...

    RAM:
    Was den Hersteller angeht hat man da relativ freie Auswahl...ich persönlich setze auf Corsair, was aber nicht heißt das andere schlechter sind...eben je nach Geschmack und Geldbeutel...
    2 GB oder 4 GB is immer mal wieder ne spannende Frage...zu Bedenken wäre, das mehr als 2 GB nach wie vor bei nem 32-Bit-OS kaum Vorteile bringen...aber ich sag mal wenn man schonmal dabei ist, kann man auch gleich die 4 GB mitnehmen, wenn es im Budget liegt sowieso...

    Festplatte:
    Meine Marke is da Samung...kühl, schnell, leise...hab 3 davon im Einsatz (2 x intern, 1 x eSATA), laufen absolut problemlos...
    Muss man sich natürlich über die Größe im Klaren sein, grundsätzlich aber nicht nur eine Platte nehmen, sondern zwei...falls eine mal defekt sein sollte, kann man den PC immer noch mit der anderen am Laufen halten...

    Netzteil:
    Werde mir die nächsten Tage auch ein neues NT zulegen...herrauskristallisiert hat sich da bei mir eines von Corsair...
    Ich würde hier mal als direkte Empfelung das "Corsair VX 550W" in den Topf werfen...

    Gehäuse:
    Reine Geschmacks/Geldsache..hauptsache eine gute Luftzirkulation ist gewährleistet (eben Platz für 120er Lüfter vorne/hinten)..

    Fazit:
    Preislich wirst du damit weit unter den 1000 EURO bleiben und dennoch ein starkes Spielesystem aufbauen können...
    Wo man noch höher gehen könnte wären wohl Mainboard und (wenn es denn sein muss) Grafikkarte...aber auch nur wenn man näher an die Maximalgrenze ran will ;)

    Soviel erstmal von mir...

  7. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #6
    Volles Mitglied Avatar von Sanderson

    Mein System
    Sanderson's Computer Details
    CPU:
    C2D E8400
    Mainboard:
    P5N-E SLI
    Arbeitsspeicher:
    4GB Corsair XMS
    Festplatte:
    250GB/320GB Seagate Barracuda
    Grafikkarte:
    X4870
    Soundkarte:
    X-fi Gamer
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 740BF
    Gehäuse:
    Compucase-Standard
    Netzteil:
    530Watt BeQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    XP Prof. 64Bit

    Standard

    öhm...kurze anmerkung: bruder kauft sich neuen pc, die 8800gt is im besitz von domster. die 4870 is zwar super aber die 4850 kommt schon gut ran...also wenn man sparen will, kann man auch zu kleineren greifen
    beim netzteil würd ich auch sagen, dass man über 600 watt nehmen sollte. meine empfehlung is das be quiet dark power pro...aber liberty, s12 und konsorten sind mindestens genau so gut
    ich würde dir auch zum quadcore raten...werden jetzt immer mehr spiele werden und so gigantisch is der preisunterschied nich.
    gehäuse würd ich dort kaufen wo du es dir anschauen kannst...wegen scharfen kanten und so
    der rest wurde schon gesagt...

  8. Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€ #7
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Über 600W, für einen DualCore + 4850 reicht ein 400W NT mehr als dicke! Selbst ein Quad und eine 4870 bringen ein 400W Netzteil nicht zum streiken..... Solange es ein Marken NT ist würde ich mir da überhaupt keine Sorgen machen.


Kaufberatung Spiele-PC bis 1000€

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.