Kaufempfehlung

Diskutiere Kaufempfehlung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo Ich soll für einen Bekannten ein neues System bauen. Ich bin mir mit der Komponentenwahl noch nicht ganz sicher. Deshalb bitte ich euch um ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Kaufempfehlung #1
    Junior Mitglied Avatar von Geraldo

    Ausrufezeichen Kaufempfehlung

    Hallo

    Ich soll für einen Bekannten ein neues System bauen.
    Ich bin mir mit der Komponentenwahl noch nicht ganz sicher.
    Deshalb bitte ich euch um euren Rat,bzw. Verifizierung der Komponenten.

    So soll das System aussehen. Kostenpreis bei Mindfactory(~1800€)
    Mehr darf es nicht kosten! Die Videoschnittkarte von Pinnacle ist integraler Bestandteil des Systems.


    MoBo: K8N Neo4 Platinum-54G(nForce4 Ultra)
    CPU: Athlon64 3500+ Winchester
    CPU-Kühler: ZalmanCNPS-7700 Al-Cu
    Wärmeleitpaste: Arctic Silver 5
    RAM: DDR-RAM 1024MB Corsair PC400 W/LED (2-2-2-5)
    Grafikkarte: Gainward GeForce 6600GT 128 MB Golden Simple GLH
    Systemfestplatte: Raptor WD740GD 74GB
    Datenfestplatte: 250GB Maxtor 7B250S0 MAXLINE III SATA2
    Videoschnittkarte: Pinnacle Studio AV/DV Deluxe
    Gehäuse: Silentmaxx Big ST-11 schwarz
    Netzteil: Silentmaxx 480W IC-Tech
    Gehäuselüfter: 4 x Lüfter 80x80x25 Papst 8412N/2GMLE
    DVD-Laufwerk: Plextor PX-116A/T3BPB schwarz
    Lüftersteuerung: Revoltec 4 Kanal schwarz


    Der Bekannte legt wert auf einen recht leisen PC. "Leise" ist hier aber sehr subjektiv, da er etwas schwerhörig ist.


    Kannman das System so lassen? Was würdet Ihr ändern?
    Wo würdet Ihr mir empfehlen die Komponenten zu kaufen?

    mfg & Danke
    G.

  2. Standard

    Hallo Geraldo,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufempfehlung #2
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von seattle

    Standard

    ich würde mit dem mainboard ein bischen vosichtig sein ist zwar einz der neusten die es gibt aber auch noch ein wenig buggy.

  4. Kaufempfehlung #3
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Moin!

    Ich würde von dem Nforce4 Abstand nehmen, ist ein schnell auf den Markt geworfener Chipsatz der noch einiges an Kinderkrankenheiten mit sich bringt. Momentan würde ich tatsächlich noch eine AGP Lösung auf Basis des Nforce3 Ultra bevorzugen. Die Alternative wäre auf den K8T890 oder den Nforce4 Ultra zu warten.

    Die Raptor ist meiner Meinung nach viel zu laut und heiss und erst Recht zu teuer für die paar Gigabyte. Wenn hier Highperformance gefragt ist würde ich eher 2 Hitachi 7k250 im Raid 0 laufen lassen und eine weitere Datenplatte für sensible Daten verbauen.

  5. Kaufempfehlung #4
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Ausrufezeichen

    Erstens: Mach Dich mal ganz genau kundig, ob der RAM wirklich 100%ig auf dem Board läuft, nur so auf Verdacht. Auch bei Corsair gibts manchmal Inkompatibilitäten...

    Zweitens: Die Graka - nicht nur hier im Forum findest Du etliche Leute mit Problemen mit Geforce 6600GT und 6800LE. Sogar heise hat darüber schon berichtet. Ist bei DEM Preislimit nicht auch noch ne große Radeon drin?

    Drittens: Kenne das Netzteil bzw. dessen Innereien nicht, würde lieber ein Case ohne NT und ein extra NT von wirklich gutem Markenhersteller (be quiet!, Tagan, Antec, etc. kaufen, die sind echt stabil und auch mit Lüftern leise - v.a. be quiet!). Das Sys wird nicht gerade wenig Strom brauchen - trotz AMD 64!

  6. Kaufempfehlung #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    Erstens: Mach Dich mal ganz genau kundig, ob der RAM wirklich 100%ig auf dem Board läuft, nur so auf Verdacht. Auch bei Corsair gibts manchmal Inkompatibilitäten...

    Zweitens: Die Graka - nicht nur hier im Forum findest Du etliche Leute mit Problemen mit Geforce 6600GT und 6800LE. Sogar heise hat darüber schon berichtet. Ist bei DEM Preislimit nicht auch noch ne große Radeon drin?

    Drittens: Kenne das Netzteil bzw. dessen Innereien nicht, würde lieber ein Case ohne NT und ein extra NT von wirklich gutem Markenhersteller (be quiet!, Tagan, Antec, etc. kaufen, die sind echt stabil und auch mit Lüftern leise - v.a. be quiet!). Das Sys wird nicht gerade wenig Strom brauchen - trotz AMD 64!
    1.) Der Corsair läuft definitiv auf dem Neo4, selbst schon verbaut, 3.) das Netzteil ist super! Bedenkenlose Empfehlung...sehr stabile Spannungen.

    2.) Grafikkarte ist Ansichtssache- ne "grosse Radeon" Verschwendung wenn der Besitzer nicht spielt, im 200 Euro Bereich gibt es momentan leider keine nVidia Alternative.

  7. Kaufempfehlung #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Geraldo

    Standard

    Hi.
    Das ging aber fix mit den Antworten!

    Der Rechner ist nicht zum Spielen gedacht. Das einzige was er spielt ist Solitär :-))

  8. Kaufempfehlung #7
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Lächeln

    @AMDever: NT ist OK, habs inzwischen nachgelesen. Haste genau DEN Corsair auf dem Board verbaut - da gibts doch so viele verschiedene von denen...

    @Geraldo: Wenn 3D-Zocken kein Thema ist würde ich zu ner Matrox raten - bestes 2D-Bild.

  9. Kaufempfehlung #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    @AMDever: NT ist OK, habs inzwischen nachgelesen. Haste genau DEN Corsair auf dem Board verbaut - da gibts doch so viele verschiedene von denen...

    @Geraldo: Wenn 3D-Zocken kein Thema ist würde ich zu ner Matrox raten - bestes 2D-Bild.
    Natürlich genau DEN ;)
    Es sei denn die haben mittlerweile die Revision geändert und verbauen mittlerweile keine Hynix T23c mehr auf den Modulen aber das wäre mir neu :)

    Ne Matrox wäre dann aber eher was für Profis... btw. was will der Herr überhaupt mit dem Rechner alles so anstellen? :)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Kaufempfehlung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.