Kaufempfehlung: Mainboards

Diskutiere Kaufempfehlung: Mainboards im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hiho!! juhu! mein studium ist beendet (ok bis auf die diplomarbeit :aa ) aber trotzdem darf man sich belohnen: ich dachte da an neue komponenten, ...



Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Kaufempfehlung: Mainboards #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Hiho!!
    juhu! mein studium ist beendet (ok bis auf die diplomarbeit :aa )
    aber trotzdem darf man sich belohnen: ich dachte da an neue komponenten, deswegen möchte ich ein paar Erfahrungsberichte zum thema boards einholen. die o.g. sind in der wahl, ich tendiere zum epoxboard, weil billiger und nich so viel schnickschnack dran (double-lan,...)
    wie siehts aus mit einbauschwierigkeiten, bios stabilität, übertaktungspotential? (hab schon einiges dazu gelesen, deshalb bitte nur eigene erfahrungen)
    achso, fest steht dazu noch 2mal 256ram und athlon xp 2200-2400.
    dann wär da noch die frage des kühlers, da bin ich doch etwas überfodert vom angebot, jeder händler empfiehlt andere! ausserdem wollte ich nicht 60-70 steine rauskloppen für n geschlitztes stück kupfer/alu mit nem lüfter druff :4
    thnx schomma

  2. Standard

    Hallo replicant,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufempfehlung: Mainboards #2
    Volles Mitglied Avatar von coja

    Standard

    also wenn du eher zum übertakten neigst, dann würde ich dir das epox board empfehlen, sehr viele teccers haben dieses board und sind mit allem sehr zufrieden :bj

    der support, biosstabilität und das einbauen des boards sind klasse!

    aber genaueres kann du gerne hier nachlesen...ich hoffe das hilft dir weiter

    ach ja, das asus board ist auch nicht zu verachten, ich besitze eins und bin durchaus zufrieden mit allem was es bietet, support, bios einstellungen, update, empfehlenswert :bj nur, wie gesagt, zum übertakten wäre das epox besser

  4. Kaufempfehlung: Mainboards #3
    chdahlen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Originally posted by replicant@18. Mar 2003, 10:35
    Hiho!!
    juhu! mein studium ist beendet (ok bis auf die diplomarbeit  :aa )
    Kleinigkeit ...

    aber trotzdem darf man sich belohnen: ich dachte da an neue komponenten, deswegen möchte ich ein paar Erfahrungsberichte zum thema boards einholen.
    Also,

    ich hatte bisher Abit Boards (KT7A-RAID und KX7-333) und war mit deren minimialer Ausstattung und Geschwindigkeit immer recht zufrieden. Allerdings bin ich auch zweimal böse enttäuscht worden, in der Art, daß Modelle die noch kein halbes Jahr alt waren nicht mehr mit neuen Prozessoren ausgestattet werden konnten, weil die Hardware-Revision zu alte war (so geschehen bei obigem KT7A-RAID Rev. 1.0, welches keine Athlon XP verträgt und dem KX7-333, welches keine XP mit Thorougbred-Kern verträgt).

    Im Moment habe ich ein Chaintech 7VJL Apogee Deluxe (KT400) und bin vom Board und dessen Ausstattung sehr angetan. Das Chaintech hat LAN onboard, wirklich guten 6-Kanal-Sound ebenfalls (separater Soundchip) und die Ausstattung ist fast schon luxoriös: Floppy und IDE-Rundkabel, 6x USB 2.0 und eine Box für den 3,5" Einschub mit der 4x USB 2.0 sowie Mikrofon und Kopfhörer-Buchse nach vorne geholt werden können.

    Das Board läuft "rock-solid", bisher wurde noch kein Bios Update nötig (es gibt allerdings auch noch keins). Ein "Manko" gibt es aber: Es ist langsamer als andere Boards, so erreiche ich mit meiner Konfiguration (XP 2200+, GF 4 Ti 4200, 512MB PC333) nur knapp 10.000 3D Mark 2001 Punkte, wo ein Kollege (XP1800+@2000+, GF 4 Ti 4200, 512 MB) mit seinem MSI KT3 Ultra 2 auf 11.000 kommt.

    Aaaber, erstens ist bekannt, daß Via's KT400 mit 333er Speicher langsamer arbeitet, als der KT333 (d.h. mit PC400 Speicher könnte ich noch was rausholen, vor allen Dingen aus meiner Geldbörse :) ) und zweitens ist es mir inzwischen sowas von egal, ob ich nun 120 oder 125 FPS habe, bekommt man mit 32 Jahren eh' nicht mehr mit.

    Zum Thema Kühler - ich bin eher ein Leisetreter. Als arbeitender Familienvater ist mir jeder Moment der Ruhe wichtig. Ich hatte einen Artic Copper Super Silent, aber der hat die CPU nicht unter 57°C gebracht. Jetzt habe ich den Sockel des Thermalright SK7 mit einem 80er Papst Lüfter drauf. 42°C bei wenig Lärm.


    Christoph

  5. Kaufempfehlung: Mainboards #4
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    yo thnx!
    übertakten ist nicht so wichtig, aber ich probier mit dem epoxboard mal nen anderen hersteller aus, hab grad ein asusboard (a7v), und da gefällt mir der onlinesupport nicht so sehr.
    ich hab mich aber auch zu sehr auf testurteile verlassen, dabei waren manche, die nicht sehr zutreffend waren...
    thermalrightlüfter hatte ich auch schon ins auge gefasst.

  6. Kaufempfehlung: Mainboards #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Wenn ich meine Meinung noch loswerden darf :9

    Wenn man nicht übertackten möchte rate ich von dem EPOX ab, es hat zahlreiche kleine Fehler die man nur wegen der respektablen OC-Ergebnisse ertragen kann,...aber selbst zum übertakten ist mittlerweile das ABIT NF7 oder das EPOX 8RGA+ besser, da bei diesen Board's der für hohe FSB's fällige VDD-Mod wegfällt.

    Daher meine Empfehlung für die Übertakter : ABIT NF7-S oder EPOX 8RGA+ für die es lieber nicht übertackten wollten : ASUS A7N8X

  7. Kaufempfehlung: Mainboards #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    was für zahlreiche kleine fehler?


Kaufempfehlung: Mainboards

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.