Kaufhilfe bei Soundkarte und -system

Diskutiere Kaufhilfe bei Soundkarte und -system im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; also mit der tv-karte sollte es keine probleme geben. hab die Cinergy 400. steckst doch sowieso nur ein verbindungskabel vom soundausgang der tv-karte in den ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 12 von 12
 
  1. Kaufhilfe bei Soundkarte und -system #9
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    also mit der tv-karte sollte es keine probleme geben. hab die Cinergy 400. steckst doch sowieso nur ein verbindungskabel vom soundausgang der tv-karte in den eingang (LINE-IN) der soundkarte.
    ich selber erwarte das Concept E Magnum und du kannst doch einfach die lautsprecherkabel wie bereits gesagt unten an der fußbodenleiste langführen (an den wänden stehen doch sowie meistens schränke oder ähnliches, versteckste die dahinter) und in den ecken führst du sie einfach nach oben und überklebst sie mit neutralem weißem klebeband (natürlich bei weißer tapete). es empfiehlt sich auch weißes kabel.

  2. Standard

    Hallo Icefox,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kaufhilfe bei Soundkarte und -system #10
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Ich hab noch ma geguckt und die kabellosen Anlagen kosten ja ne Menge und bieten bei weitem nicht das was die Teufelchen können, also doch Kabelboxen mit dem verlegen muss ich dann halt schaun.
    also mit der tv-karte sollte es keine probleme geben. hab die Cinergy 400. steckst doch sowieso nur ein verbindungskabel vom soundausgang der tv-karte in den eingang (LINE-IN) der soundkarte.
    Nee da hab ich auch keine bedenken sondern eher wegen Treibern oder ähnlichem.

  4. Kaufhilfe bei Soundkarte und -system #11
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Außerdem brauchen die Wireless-Boxen eh noch ein Stromkabel (Netz) oder Du darft alle Nase lang Akkus tauschen... Außerdem hast Du, wenn Du Pech hast, andauernd irgendwelche Störsignale drin, da die anmeldefreien Frequenzen mit allerlei Zeugs (Funkfernbedienungen für Garage, Zentralverriegelung, Funksteckdosen, LPD-Funkgeräte, Mäuse und sontiger Wireless-Kram).
    Da ist es im Profibereich besser, Funkmikrofonanlagen (bei PA-Anlagen) sind auf besonderen Frequenzen (VHF oder (besser) UHF, dafür aber anmelde- und gebührenpflichtig) und auch auf Störsicherheit ausgelegt (dafür kostet das Equipment ein "paar" Euros...).

    Edit:
    Nee da hab ich auch keine bedenken sondern eher wegen Treibern oder ähnlichem.
    Oder wegen dem PCI-Bus, denn die Creatives mit dem EMU-Chip (Live, Audigy) machen ganz schön viel Mist auf dem PCI-Bus (bei alten VIA-Southbridges sorgten die Creatives manchmal auch für Datenverluste beim Schreiben auf die Festplatte) und könnten der Video-Karte beim Aufnehmen stören. Da hilft nur Ausprobieren...

  5. Kaufhilfe bei Soundkarte und -system #12
    Hardware - Junkie Avatar von brianleetch

    Mein System
    brianleetch's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 3800+
    Mainboard:
    DFI LANParty UT nF4 Ultra-D
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Samsung UCCC@275MHz
    Festplatte:
    2x160GB Hitachi SATA@Raid0
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@GTX
    Soundkarte:
    Creative Labs Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP937s (19"TFT)
    Gehäuse:
    Zirco AX B (black)
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Mac OS X @ WinXP Pro SP1
    Laufwerke:
    Plextor PX-130 + NEC ND-4551A

    Standard

    @Jeck-G

    und wie sieht es mit Audigy2 ZS und nem NForce2 board aus ??? gibts da auch das pci-bus problem

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Kaufhilfe bei Soundkarte und -system

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.