Low-Budget Office-System! Welche Komponenten?

Diskutiere Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Guten Abend! :) Na da ist ja schon einiges an Vorschlägen zusammengekommen, vielen Dank für die bisherigen Antworten... :thumb: Dann wollen wir mal... @bauman Hatte ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 15 von 15
 
  1. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #9
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    Guten Abend! :)

    Na da ist ja schon einiges an Vorschlägen zusammengekommen, vielen Dank für die bisherigen Antworten... :thumb:

    Dann wollen wir mal...

    @bauman
    Hatte auch schon an ein Mainboard mit integrierter Grafik gedacht, nur kenne (bzw. jetzt kannte ;)) ich kein einziges Modell...
    Ist denn z.B. das MSI-Board trotzdem sonst "vollständig" (also was PCI-Steckplätze etc. anbelangt) und ist empfehlenswert bezüglich Stabilität etc.? Integrierte Grafik würde prinzipiell für Office und ein wenig Bildbearbeitung vermutlich wirklich ausreichen, sofern die Bildqualität im 2d-Betrieb in Ordnung ist... (?)
    Was Deinen Exoten-Rechner angeht, so habe ich es mir notiert, wenn ein "optimaler" Neubau-PC ausgesucht ist werde ich dann letzlich den zukünftigen Eigner die entsprechenden Alternativen vorstellen, aus denen dann entschieden werden muss...

    @tiberius
    Ja, bei Reichelt wollte ich auch nochmal gucken, bei deren Seite kam jedoch gestern nachmittag irgendwie nur eine Meldung dass es Probleme mit dem Server geben würde, die möglichst zügig behoben werden sollten oder so ähnlich...
    Die Zusammenstellung ist ja ziemlich ähnlich zu meiner, hast du zufälllig Erfahrungen mit dem ASRock K7VT4A+ ob das ordentlich lüppt?
    Grafikkarte hatte ich bei Mindfactory nur spontan mal die o.g. Sapphire ausgewählt, weil die ein DVI-Ausgang hat (evtl. interessant weil bei Versagen der derzeitigen Röhre meines Vaters wohl eher ein 15"TFT in Betracht kommen würde). 40 GB HDD würde im Prinzip absolut reichen, ist aber schon fast kaum noch im Handel zu finden und dann ist es die Frage wie groß der Preisunterschied ist....
    Ansonsten ist der Tower mit NT natürlich sehr günstig bei Reichelt, kennst Du den zufällig?

    Was den Tower zum Problem macht, dass es da eine recht "horrende" Auswahl gibt. Da man den Tower aber erst bei Lieferung zu Gesicht bekommt lässt sich nichts vorher über Verarbeitung des Towers und Qualität des NTs sagen. Alle gleich (schlecht) werden diese nämlich sicherlich nicht sein, deswegen wäre es interessant wenn jemand einen günstige Tower + NT real kennen würde...

    @bartolomew-j-s
    Tower + NT ist (s.o.) imho nicht prinzipiell egal welchen man nimmt, kann mir durchaus vorstellen, dass bei einem Tower das NT einem Rasenmäher von der Geräuschkulisse Konkurrenz macht, bei einem anderem diese hingegen erträglich ist etc. ...

    Ansonstens ist noch zu sagen, dass WinXP zum Einsatz kommen soll, weswegen wohl 512MB durchaus Sinn machen, man mit 256MB notfalls aber auch (erstmal) auskommen kann...

    Gruss, Thanatos.

    edit:
    Tut mir leid, dass ich jetzt erst antworte und auch in den nächsten Tagen nur recht zögerlich werde antworten können, aber ich habe im Moment sowohl sehr sehr viel an der Uni, als auch im Nebenjob zu tun und bin daher fast nur zum Schlafen zu Hause oder muss dann noch Aufgaben rechnen... :wavey:

  2. Standard

    Hallo Thanatos,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #10
    Hardware - Experte Avatar von tiberius16

    Standard

    Hey!

    @Thanatos: Ich kenne das Board nicht, d.h. ich habs weder selber im Einsatz noch je verbaut. Ich habe mehrere K7S8X von Asrock verbaut und auch selber zwei im Einsatz (z.B. System2). Nach meiner Erfahrung sind die Asrock-Boards die stabilsten im Low-Budget-Markt, anders als Elitegroup-Boards. Mag sein, dass letztlich Asus da grossen Einfluss hat. Die Asrock-Boards sind keine Offenbarung bei der Ausstattung und Leistung, aber bieten preiswerte Hausmannskost.

    Zur Platte: Bei Reichelt gibts die 40iger noch. Der Preisunterschied zur 80iger beträgt ca. 10 Euro. Nicht wirklich viel, aber interessant, wenn man ein sehr enges Budget hat. Die 10 Euro liessen sich dann eventuell in eine Graphikkarte mit einer halbwegs brauchbaren Signalqualität oder gar in einen DVI-Port inverstieren, was du ja auch selber anregst.

    Zum Gehäuse: Das hatte ich auch nicht in den Fingern. Aber ein ähnliches. Die Billiggehäuse unterscheiden sich meist eh nur in der Frontblende. Fazit: Ein Gehäuse halt, dass sicherlich jeden ernsthaften Computerinteressierten nicht hinter dem Ofen hervorholt in Sachen Ausstattung, Komfort und Verarbeitung. Auch das verbaute 350W-Netzteil dürfte nicht das beste sein, allerdings ausreichend für die zu verbauenden Komponenten. Für ein recht gutes Gehäuse musst du schon 50 Euro oder mehr auf den Tisch legen.

    Da ich aber davon ausgehe, dass alles nur einmal verbaut wird und dann ewig unverändert läuft und keinen OC-Orgien unterworfen wird, sollte das Gehäuse ausreichen. Soll ja auch nur ein Low-Budget-Office-Rechner werden. Auch hier gilt: You get, what you pay for. :)

    Cu

  4. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #11
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    warum kaufste dafür keien Barebone damit wär schon einiges abgedeckt
    http://www.geizhals.at/deutschland/?cat=barepc&sort=p gibts einiges zur auswahl....

  5. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #12
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    Guten Abend! :)


    @tiberius
    Ok, danke für die Infos, nur das...
    Zitat Zitat von tiberius16
    Auch hier gilt: You get, what you pay for. :)
    ...ist ein "Problem" das mein Vater wohl nicht verstehen will... ;)


    @napsterkiller
    Hmm, ist eine Idee, aber günstiger als mit separaten Komponenten scheint man da auch nicht wirklich bei wegzukommen...


    Gruss, Thanatos.

  6. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #13
    Foren - Bewohner Avatar von Napsterkiller

    Mein System
    Napsterkiller's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 X2 5000+
    Mainboard:
    Asus M2N
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    Sata 160GB Samsung
    Grafikkarte:
    8800 GT
    Soundkarte:
    On Board
    Monitor:
    Viewsonic VP17b
    Gehäuse:
    Ultron...
    Netzteil:
    Be Quiet 430Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Home Premium
    Laufwerke:
    Plextor CD Brenner und Nec DVD Brenner

    Standard

    gibt doch schon Barebons für 100 bis 150 oder schau mal bei ebay vorbei ....

  7. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #14
    Hardware Freak
    Threadstarter
    Avatar von Thanatos

    Standard

    Guten Abend! :)

    Habe vor ca. einer Stunde nun eine Bestellung an Mindfactory abgesendet und bin letzlich mit der Zusammenstellung für meinen Vater sehr zufrieden:

    Mainboard: ASRock K7VT4A+, Sockel A; 26,75 €
    RAM: DDR-RAM 512MB PC400 CL3 Infineon/3; 68,56 €
    Graka: 32MB PowerColor Radeon 7000 DDR Retail (DVI+TV-Out !); 22,16 €
    Brenner: LiteOn CD-ReW 52x32x52x bulk o. Softw; 28,41 €
    HDD: 80GB Hitachi HDS728080PLAT20 ; 48,20 €
    Tower : ATX Midi CCC P4-1 350W; 37,14 €
    Floppy: 1.44MB Floppy NEC Schwarz; 5,39 €
    Tastatur: Labtec Internet Keyboard PS2 (DE); 7,28 €
    Maus: Logitech Pilot Mouse Wheel PS2 black; 4,79 €

    Versand: reine Versandkosten (Post Nachnahme); 11,90 €
    Versicherungskosten: 0,85% Auftragswert; 2,11 €

    Gesamtpreis inkl. MwSt: 262,69 €

    CPU kommt erstmal der Duron 900 rein, dieser kann denn immer noch bei Gelegenheit gegen einen Sempron ausgetauscht werden und ein DVD-LW kann auch nochmal nachgekauft werden....

    Ich finde die Zusammenstellung für 263 EUR inkl. Versand jedenfalls verdammt gut, verfügbar sind die Komponenten zudem auch noch alle... :thumb:

    Erstaunlich finde ich auch die Graka, da diese trotz des sehr günstigen Preises DVI und TV-Out bietet. Beim Tower habe ich einen etwas teureren genommen, weil dadurch dann alle Komponenten lieferbar waren. Deswegen auch die Bestellung per Nachnahme und nicht per Vorkasse, da so sicherer ist, das das auch mit der Lieferung in den nächsten Tagen klappen wird. Des weiteren ist PC400-Ram günstiger als PC333... *g*

    Ich denke das ist zum momentanen Zeitpunkt wirklich eine sehr gute Zusammenstellung für ein ordentliches Office-System. Für jemanden ohne vorhandene CPU müsste dieser nur noch z.B. ein Sempron 2300+ (Box) sowie evtl. noch ein 80er Lüfter fürs "Heck" dazubestellen (nur falls jemand auf diesen Thread stößt und gefallen an der Zusammenstellung findet) und hat ein komplettes System...

    Gruss, Thanatos.

  8. Low-Budget Office-System! Welche Komponenten? #15
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Tower : ATX Midi CCC P4-1 350W; 37,14 €
    Hi Thanatos,


    Thread ist zwar schon älter, nur das mit dem Tower würde mich - und bestimmt auch einige andere schon interessieren.

    Wie sieht es bei diesem sowie beim NT mit der Geräuschentwicklung aus

    Dank!
    Eisenfaust

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Low-Budget Office-System! Welche Komponenten?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.