Mainboard für Athlon 64 3500+

Diskutiere Mainboard für Athlon 64 3500+ im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; yeah... und wann meinste wann das ding fertig ist ???...



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. Mainboard für Athlon 64 3500+ #9
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    yeah... und wann meinste wann das ding fertig ist ???

  2. Standard

    Hallo chantalus,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mainboard für Athlon 64 3500+ #10
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    @DiShmO: vllt. hilft dir das

  4. Mainboard für Athlon 64 3500+ #11
    Foren-Guru Standardavatar

    Standard

    Hol dir für agp das abit av8 und sonst bei pci express weiss ichs leider nicht. Kost 100-115 eus mi t3rd eye.

  5. Mainboard für Athlon 64 3500+ #12
    Forum Stammgast Standardavatar

    Standard

    hm... das zwar sehr sehr ausfürhlich aber son richtiges how to isses net... ;)

  6. Mainboard für Athlon 64 3500+ #13
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von DiShmO
    hm... das zwar sehr sehr ausfürhlich aber son richtiges how to isses net... ;)
    Finde auch das die aktuellen Guides alle zu theoretisch sind, daher ja mein Guide... ;)

    Der wird diese Woche noch fertig, muss noch einen Nforce2 Teststand aufbauen, der soll auch noch mit in den Guide.

  7. Mainboard für Athlon 64 3500+ #14
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Hallo,

    erst mal Danke für die Informationen.
    Nur was mich noch ein bisschen unsicher macht ist der Speicher G.Skill oder A-Data.
    Bei dem G.Skill DDR600 habe ich in einem Testbericht gelesen das dies kein offizieller Standard ist, sondern eine ungefähre Schätzung des Speicherherstellers, welche Taktfrequenz die Module erreichen können. Auf einem Intel System erreichten sie nur 255MHz bei 2,85Volt, und auf dem AMD System nur 215MHz bei 2,80Volt.
    Hat jemand erfahrung mit den beiden oben genannten gemacht?

    Gruß
    Chantalus

  8. Mainboard für Athlon 64 3500+ #15
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von chantalus

    Mein System
    chantalus's Computer Details
    CPU:
    AMD 3700+ 64 San Diego
    Mainboard:
    MSI K8N Neo2 Platinium 54G
    Arbeitsspeicher:
    A-Data 2x512MB PC4000
    Festplatte:
    Samsung SP2514N 2x250GB
    Grafikkarte:
    Leadtek TDH400 6800@16/6
    Soundkarte:
    Onboard Sound
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Thermaltake Xaser III
    Netzteil:
    Tagan TG480-UO1
    3D Mark 2005:
    2-3 €
    Betriebssystem:
    Windows XP Service Pack 2.61
    Laufwerke:
    DVD - RW LG-HL20 - DVD Toshiba 1912

    Standard

    Hallo,

    hat noch keiner erfahrung mit den G.Kills oder A-Data gemacht.
    Wäre um jeden Rat dankbar.


    Gruß
    Chantalus

  9. Mainboard für Athlon 64 3500+ #16
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Bei dem G.Skill DDR600 habe ich in einem Testbericht gelesen das dies kein offizieller Standard ist, sondern eine ungefähre Schätzung des Speicherherstellers, welche Taktfrequenz die Module erreichen können.
    Auch DDR 466, 500, 533 usw. sind auch keine offiziellen Standards, offiziell sind nur DDR266, 333 und 400 (JEDEC-Spezifikationen)...

    hat noch keiner erfahrung mit den G.Kills oder A-Data gemacht.
    Ich kenne diese nur hier vom Forum, die G-Skills laufen entweder gut oder überhaupt nicht, die ADatas sind gute Module zum vernünftigen Preis. Jedenfalls haben die 566er ADatas die selben Chips drin wie Corsair 3200XL (Samsung TCCD).

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Mainboard für Athlon 64 3500+

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

XMS3205

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.