Multifunktions-Drucker Kaufberatung

Diskutiere Multifunktions-Drucker Kaufberatung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Also, ich hab meinen Kumpel gestern noch mal ausgefragt, wie oft er das Ding braucht und er sagte mir, daß er das Ding wirklich sehr ...



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 18
 
  1. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #9
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Also, ich hab meinen Kumpel gestern noch mal ausgefragt, wie oft er das Ding braucht und er sagte mir, daß er das Ding wirklich sehr selten brauch um halt mal was zu fotokopieren oder eine Rechnung zu drucken.

    Für mich fällt da Canon oder Epson schon mal weg. Weil ich sehr stark davon ausgehe, daß dann irgendwann bei dem der Druckkopf eingetrocknet ist und dann ist die Kagge am dampfen.
    Somit wird die Auswahl um einiges kleiner.
    Lexmark will ich nicht auch wenn man hier zu Lande den X1180 schon für 55.- Euro in diversen Läden nachgeschmissen bekommt.
    Kommt eigentlich nur noch ein HP PSC 1315 oder HP PSC 1410 in Frage. Oder ein Brother MFC-210C oder Brother DCP-110C, wobei ich aber nicht weiß ob Brother was taugt.

    Was die Patronen für den Drucker kosten ist meinem Kumpel egal. Geld spielt da bei dem eine nicht so große Rolle.

    Hat einer von Euch noch einen Vorschlag was man da nun noch empfehlen könnte?
    Den Drucker will ich möglichst Heute noch bestellen, da mein Kumpel so ein Ding so schnell wie möglich brauch.

    Eine andere Frage hab ich da noch. Kann man an einem Uralt Rechner der vielleicht USB-Anschlüsse hat, auf dem Win95 drauf ist überhaupt USB-Geräte nutzen oder hatte Win95 noch keine USB-Unterstützung?

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #10
    Hardware - Kenner Avatar von mstramm

    Mein System
    mstramm's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E8400
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3
    Arbeitsspeicher:
    8GB G.Skill DDR2 800MHz CL4
    Festplatte:
    Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Grafikkarte:
    Gainward GF9600GT Golden Sample
    Soundkarte:
    Onboard mit Teufel Concept E
    Monitor:
    HP w2228
    Gehäuse:
    LianLi PC60B Plus
    Netzteil:
    X-Spice Croon 750W
    Betriebssystem:
    Debian & Windows Vista
    Laufwerke:
    Plextor PX-716A & Plextor PX-130A

    Standard

    Hi,
    habe einen HP PSC 1610.
    Drucke auch nicht besonders häufig, deshalb wollte ich auch nicht soooo viel Geld ausgeben, habe glaub ich so ca. 120€ bezahlt. Bin mit dem Gerät echt zufrieden, die Patronen sind auch nicht so teuer!
    Die Schwarze kostet glaub ich so 18€ und die Farbe 25€!
    Die Geschwindigkeit ist meines erachtens sehr hoch (Kopieren, Scannen oder Drucken!) Die Qualität ist ebenfalls Sehr gut (für einen normalen Menschen :-))

    Also für den Preis, kann man das Gerät schon empfehlen

    Gruß

  4. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #11
    Hardware - Junkie Avatar von eagle

    Standard

    mal ne frage !
    wie währe es dann mit nem anständigem cannon drucker und nem günstigen scanner ?
    ich weiß ja das er nen kombi-gerät will aber ich denke das er mit getrennten geräten
    besser beraten ist.
    die cannon IP Serie ist ja echt der hammer ! und die patronen gut und günstig.

    nur mal so als denkanstoß ...

  5. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #12
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    @eagle, der Preis der Patronen spielt für ihn keine Rolle und ein Kombi-Gerät wäre für ihn, aus meiner Sicht, sowieso besserer weil er da nur einen einzigen Knopf drücken muß um einer Kopie von XY zu erhalten.
    Wenn er dafür zuerst noch ein Grafikprogramm starten müsste usw. dann wäre das schon wieder viel zu aufwändig.
    Ich will es für ihn so einfach wie nur möglich halten.

  6. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #13
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    ...Wenn er dafür zuerst noch ein Grafikprogramm starten müsste usw. dann wäre das schon wieder viel zu aufwändig...
    Muß er nicht, wenn z.B. zwei Canon Geräte - Scanner und Drucker - im Sys installiert sind, dann kann man mit einem Tastendruck am Scanner quasi den Drucker mit aktivieren, wie ein Kombigerät. Der PC muß halt eingeschaltet sein...

    Aber ich denke, daß ein Kombigerät immernoch unkomplizierter und eventuell auch günstiger ist.

    Wir haben einen älteren PSC im Büro. Dort gewährt mir mein Chef - das Sparbrötchen - nur in seltenen Fällen, wenn eine Farbkopie absolut nötig ist, die Erlaubnis für eine Kopie, weil die HP Tinte wirklich sauteuer ist!

    ABER, sie trocknet tatsächlich nicht ein, da es Farbstoff basierte Tinte ist und eben keine Farbpigmente in einer Trägerlösung wie bei Canon (oder Epson). Wenn er wirklich selten druckt, ist ausnahmsweise ein HP Gerät empfehlenswert

  7. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #14
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Glaub mir, er druckt wirklich sehr selten.
    Das was wir hier, alle auf Teccentral, lieben vom ersten Lüfter bis zum Netzteil, das hasst er wie die Pest... ganz zu schweigen von den Gamern. Er ist eher ein Naturfreak. Seit Motto heißt raus ins Leben und nicht daheim, im dunkeln vor der Kiste sitzen.

  8. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #15
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Zitat Zitat von mr.sequencer
    Kommt eigentlich nur noch ein HP PSC 1315 oder HP PSC 1410 in Frage. Oder ein Brother MFC-210C oder Brother DCP-110C, wobei ich aber nicht weiß ob Brother was taugt.
    Also soweit wie ich die Brother Dinger kenne ist das Druckbild, naja nich besonders um nicht zu sagen gerade so erträglich (hatten in der Schule mal 3 solche Dinger, wurden von unseren Lehrern schnell wieder abgeschafft). Also Brother schonmal weg. Beide Firmen verwenden für die "kleinen" ihrer Serien CIS-Scannereinheiten, also die schlechten billigen.
    Ich würde auch zu einzelnen Geräten raten, ich hatte vor einem halben Jahr nach einer Lösung gesucht (war dann schon beim Pixma PM750 oder so ähnlich), nun hab ich einen Pixma IP4000 und einen Canoscan 4200F (mit CCD-Scannereinheit, die guten ;)).
    Selbst wenn er Computer hasst fährt er mit dieser Lössung besser, wenn z.Bsp. ein Gerät kaputt geht sind nicht gleich die anderen auch betroffen.

    EDIT: Wenn´s bei der Auswahl aus´m Zitat bleiben soll dann einen der HP´s, da ist wenigstens das (sehr teuere, Tinte) Druckbild in Ordnung.

  9. Multifunktions-Drucker Kaufberatung #16
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zitat Zitat von Icefox
    ...Ich würde auch zu einzelnen Geräten raten, ich hatte vor einem halben Jahr nach einer Lösung gesucht (war dann schon beim Pixma PM750 oder so ähnlich), nun hab ich einen Pixma IP4000 und einen Canoscan 4200F (mit CCD-Scannereinheit, die guten ;)).
    Selbst wenn er Computer hasst fährt er mit dieser Lössung besser, wenn z.Bsp. ein Gerät kaputt geht sind nicht gleich die anderen auch betroffen...
    Da muß ich widersprechen:
    habe meinem Vater vor ziemlich genau einem Jahr die MP 730 Photo von Canon empfohlen und besorgt. Sie ist, weil kein PC erforderlich, sehr schnell einsatzbereit, trotz vieler Knöpfe recht simpel zu bedienen und mein Dad richtig glücklich damit.
    Er ist kein Noob, arbeitet seit 15 Jahren mit dem PC, von der ersten Minute an Online-Banking Nutzer und begeistert von der Digitalphotographie und eMail. Trotzdem währe ihm eine Drucker-Scanner-Kombi zu aufwendig gewesen (abgesehen vom Platzbedarf).

    Und wenn ein Gerät kaputt ist, dann geht Kopieren auch nicht mehr. Reparieren lohnt meist eh nicht, dann muß das Folgegerät wieder kompatibel zum Bestand sein (angenommen ein Fehler tritt nach ein paar Jahren auf). Da kann man auch gleich einen neuen AIO kaufen... ist zumindest meine Meinung, gerade für einen Computerhasser...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Multifunktions-Drucker Kaufberatung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.