Neue Grafikkarte oder gleich neues System?

Diskutiere Neue Grafikkarte oder gleich neues System? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi Fan's, ich bräuchte mal eure Hilfe Der Rechner von dem Sohn meines Kumpels ist nicht mehr so aktuell und soll bei einigen Spielen so ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #1
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard Neue Grafikkarte oder gleich neues System?

    Hi Fan's, ich bräuchte mal eure Hilfe

    Der Rechner von dem Sohn meines Kumpels ist nicht mehr so aktuell und soll bei einigen Spielen so langsam anfangen zu ruckeln.
    Nun will ich hiermit mal fragen ob es sich noch lohnt, in eine neue Grafikkarte wie z.B. eine Radeon 9800 zu investieren oder ob er noch etwas sparen soll und gleich auf Sockel 939 aufbauen soll.
    Er spielt überwiegend Strategie-Spiele, also Siedler und alles was es in diesem Genre so gibt. Ab und zu auch mal nen Shooter.

    Sein jetziges System:

    Mainboard: AsRock K7VT2
    CPU: Duron 1300
    RAM: 512MB Kingston Value RAM KVR266X64C2/512
    Grafik: GeForce 4MX440
    HDD: Samsung SV1203N (120GB 5400Upm, ATA 133)

    Noch einen Athlon 2400+ zu bekommen ist ja fast aussichtslos und bei egay sehe ich da nur noch überteuerten Schrott.

    Die Frage ist, würde es sich lohnen da noch in eine neue Grafikkarte und eventuell noch eine neue CPU zu investieren oder lieber gleich neu zusammenstellen?

    Ich kenne mich mit den neuen Sockel939 Boards leider null die Bohne aus.
    Es sollte halt möglichst günstig sein und er sollte lange was davon haben.
    Er zockt jetzt nicht in höchster Auflösung aber es sollte halt kein Aldi-Komposter sein.

    [EDIT]

    Wenn ihr mir was zusammenstellt, dann sollte bitte alles von Mindfactory, Alternate oder Reichelt sein, weil ich da bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.

  2. Standard

    Hallo LoneWolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #2
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Weg damit, vor allem wegen
    Duron 1300
    und auch wegen
    GeForce 4MX440
    =)
    Also gute S939er Boards gibts ja auch schon ab 60-70 € (und nein, ich rede nicht vom Dual-SATA2 :)
    Halt dann gleich eins mit PCIe... Speicher kann er behalten, allerdings wird der ein wenig bremsen... und die Platte auf jeden Fall. Den Rest verkaufen oder wegschmeißen Nein Scherz :)
    Nach Boards such ich gleich mal...

    Wie wärs beim Board mit so einem hier:
    http://www.alternate.de/html/shop/pr...?artno=GHIA02& ,
    für den Proz dachte ich an
    http://www.alternate.de/html/shop/pr...?artno=HHDA03& oder vllt evtl an den hier http://www.alternate.de/html/shop/pr...?artno=HHEA64&
    Speicher wäre dann wie üblich von MDT:
    http://www.alternate.de/html/shop/pr...?artno=IAIDU7&


  4. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #3
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Das AsRock Dual-SATA2 ist mir auch schon aufgefallen aber bei der Möhre-GeForce wäre ein Dual-Board hirnverbrannt.
    Und dann hab ich noch gelesen, daß es nicht so rund läuft.

    Ich meine, die Kiste sollte schon stabil laufen.

  5. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #4
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    Ja wieviel Geld hat er denn zur Verfügung?

    Für "ein bisschen Siedler" reicht auch aktuelle onboard-Grafik vollkommen aus. Falls der Sohn deines Freundes mal zu Ego-Shootern kommen sollte, kann man 'ne richtige GraKa immer noch reinsetzen.

    Der 3.000+ hat aber ein mieses Preis-Leistungs-Verhältnis, da würd ich ganz schiererweise trotzdem den 3.700+ San Diego holen. Dazu wie schon gesagt wie gehabt ein Gigabyte-Kit MDT-Speicher und 'ne 250GB Platte.

    Hat er schon 'nen DVD Brenner? Wenn nicht --> REIN!

    Bei 'nem neuen Rechner wäre für's Feeling auch ein neues Gehäuse net schlecht. *grins*

    Und natürlich ein neues Netzteil.

    Wenn der Kerl im HipHop-und-BlackBeat-hör-Alter ist, empfehle ich sowas, (auch wenn man dies beileibe nicht unterstützen sollte *schmunzel*), aber auch andere Musik klingt da sehr geil drauf.


    Bye, Feyamius...
    ...das Teil letztens verschenkt habend. Kam sehr gut an.

  6. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #5
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Lautsprecher braucht er nicht. Dafür hat er schon das Logitech S200, das reicht dicke.

    Beim DVD-Brenner bin ich mir jetzt nicht sicher. Aber das wäre auch eine Komponente, die kann man immer noch kaufen, wenn man sie braucht.

    Wichtig wäre mir, halt erst mal zu wissen, welche CPU + Board + RAM + Grafikkarten Kombination am besten wäre.

    Ich hab ihm nur mal so angedeutet, daß ein gescheites System 500.- bis 600.- Hühner kostet.

    Lässt sich in dieser Preisklasse schon was machen?

  7. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #6
    Foren-Guru Avatar von Xell

    Mein System
    Xell's Computer Details
    CPU:
    Pentium M 1400MHz
    Mainboard:
    Asus(i855PM)
    Arbeitsspeicher:
    1024MB DDR333 CL2
    Festplatte:
    80GB Seagate 5400.3
    Grafikkarte:
    Radeon Mobility 9600
    Soundkarte:
    integriert(ICH-4M)
    Monitor:
    15,4'' WXGA
    Gehäuse:
    Asus M6700N
    Betriebssystem:
    Win XP SP2

    Standard

    Mainboard für knappe 60€.
    Athlon 3000+ boxed(s.o.) für 150€.
    1GB MDT oder anderen günstigen RAM für 80€.

    Und jetzt das wichtigste, die Graka:
    Eine Radeon X850XT für 210€
    oder wenn das Geld da ist, kann er sich die natürlich deutlich bessere und
    wegen SM 3.0 zukunftssicherere 7800GT für 270€ kaufen.

    -> Macht dann summa summarum 510-580€ inkl. Porto!

  8. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #7
    Foren-Guru Avatar von Feyamius

    Mein System
    Feyamius's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3.500+ Venice E6
    Mainboard:
    MSI K8N SLI Platinum
    Arbeitsspeicher:
    MDT 2x 1024MB DDR-400
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint 160GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    Leadtek Winfast GeForce 7800GTX
    Soundkarte:
    Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Medion 17" CRT ;)
    Gehäuse:
    Thermaltake Tsunami Dream schwarz/window
    Netzteil:
    Tagan easyCon 530W
    3D Mark 2005:
    -----
    Betriebssystem:
    Windows XP Home SP2
    Laufwerke:
    Plextor 130A & BenQ DW1640

    Standard

    @ Xell:
    Dein System kostet insgesamt zirka 500 Euro, das is noch am unteren Ende der Preisspanne, da kann er sich noch gut ein ordentliches A8N-E leisten.

  9. Neue Grafikkarte oder gleich neues System? #8
    Computer Doktor
    Threadstarter
    Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Danke, das hilft mir wenigstens schon mal nen bisschen weiter.

    Gibts für das Board nicht noch ne billige Alternative von AsRock? Oder ist das gerade dieses Dual-SATA2 ???

    Welcher Kühler wäre der CPU interessant?
    Ich meine, ich steh zwar auf Thermalright aber da bietet sich doch sicher noch ne billigere Lösung an oder?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Neue Grafikkarte oder gleich neues System?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.