Neuer AM3-PC

Diskutiere Neuer AM3-PC im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Zitat von Carville Billig kaufen heißt nicht an Qualität zu sparen! Du kannst bei RAM, Board und NT locker paar Euro sparen, ohne deswegen gleich ...



Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. Neuer AM3-PC #9
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Billig kaufen heißt nicht an Qualität zu sparen!
    Du kannst bei RAM, Board und NT locker paar Euro sparen, ohne deswegen gleich etwas qualitativ schlechteres zu bekommen!
    Und wie du vielleicht sehen kannst habe ich einen Post vor dir geschrieben, dass meister wohl die Leistung einer Quad Core CPU nicht benötigt! Meine Empfehlung ging eher in die Richtung, dass er eine CPU hat, die in wieder problemlos paar Jahre begleitet...

    Über den Stromverbrauch der sparsameren CPUs informierst du dich bitte auch erst nochmal, bevor du gleich rummoserst...

    Meine Güte... erstmal richtig lesen, bevor man meckert!
    Ich habe zwar für billig noch keine haltbare Qualität bekommen aber sei es drum.

    Ich habe alle Posts gelesen, und bei dir schimmert immer durch wie toll es ist 4 Kerne zu haben und was man da für Reserven hätte.
    ein x4 bringt eben mehr Reserven.
    Man kann aber auch nicht grundsätzlich sagen, dass bei Spielen 2 x 3GHz besser als 4 x 2,5GHz sind
    Aus Erfahrung sage ich:"Stimmt nicht."
    Ich hatte vorher einen Athlon X2 mit 2,8 GHz. Jetzt einen Quadcore mit 2,6 GHz. Bei der täglichen Routine am Rechner helfen mir die 4 Kerne nicht, denn kein Prorgamm, dass nicht intensiv die CPU fordert (Rendering o.ä.) lastet samt Windows den Rechner mehr als 50 % aus. Selbst der Einkerner vom Zweitrechner (Athlon 4000, 2.4 GHz) schafft die Arbeit ohne zu zucken.

    Wenn ich hardwareunterstütztes Videocoding nutze, brauche ich nur einen Kern für das Video zu 100% und einen zweiten Kern für Audio zu 50%.
    Nur bei CPU-basiertem Encoding brauche ich Power. Oder bei Raytraycing.

    Die Anzahl der Spiele die aus 4 Kernen einen echten Nutzen ziehen, kannst du an einer Hand abzählen. Ja, ich habe mich vorher informiert.

    Und der Idle Verbrauch der EE Versionen ist hier sehr gut getestet worden
    AMD Athlon II X2 240e - Energiesparen im Praxisvergleich - Leistungsaufnahme: Gesamtsytem (Seite 16) - Tests bei HardTecs4U

    Hatte ich auch VORHER gelesen und mich daran erinnert.

    Deine Güte brauche ich nicht. Echt nicht.

  2. Standard

    Hallo meister,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer AM3-PC #10
    Hardware - Kenner Avatar von Carville

    Mein System
    Carville's Computer Details
    CPU:
    Core i5-2500k mit Scythe Mugen 2
    Mainboard:
    Asus P8P67
    Arbeitsspeicher:
    2x 4GB DDR3 G.Skill Ripjaw
    Festplatte:
    Corsair Force 3 F90
    Grafikkarte:
    Sapphire HD 6950 2GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Dell U2311H + U2711
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A70F
    Netzteil:
    Enermax Liberty Eco 400W
    Betriebssystem:
    Win 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung

    Standard

    Ich habe alle Posts gelesen, und bei dir schimmert immer durch wie toll es ist 4 Kerne zu haben und was man da für Reserven hätte.
    Zitat Zitat von Carville Beitrag anzeigen
    Spiele stehen bei ihm ja eh nicht an und wies aussieht braucht er eher die gesamte Leistung von nem Quad Core nicht...
    Schön, dass das in jedem Post durchschimmert ;-)


    Die Anzahl der Spiele die aus 4 Kernen einen echten Nutzen ziehen, kannst du an einer Hand abzählen. Ja, ich habe mich vorher informiert.
    Stimmt erstens nicht und zweitens tut es nichts zur Sache, da es nicht um Spiele geht...
    Und da es durchaus Applikationen gibt, die von einem Quad Core profitieren, meister allerdings nicht genau sagte, was er mit der CPU so treiben will, kann man auch nicht von vornehinen sagen, dass ein Dual Core für ihn besser ist...
    Deshalb habe ich ihm nen Quad Core vorgeschlagen... er meinte nein, Dual Core reicht... und damit hat sich das Thema eigentlich erledigt, oder nicht?

    Ich habe zwar für billig noch keine haltbare Qualität bekommen aber sei es drum.
    Wie du vielleicht weißt gibt es in jeder Board Serie teurere und billigere Boards... und man muss nicht unbedingt das teuerste nehmen um gute Qualität zu haben... die bleibt in der Regel nämlich gleich
    Beim NT mehr oder weniger das Gleiche, indem man auf paar unnötige Watt verzichtet...
    Da ist in meinen Augen Sparen durchaus möglich ohne auf Qualität zu verzichten...

    Deine Güte brauche ich nicht. Echt nicht.
    Scherzkecks :-)

  4. Neuer AM3-PC #11
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von meister

    Mein System
    meister's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X4 945 EE
    Mainboard:
    Gigabyte GA-790XTA-UD4
    Arbeitsspeicher:
    4 GB Adata DDR3 1333
    Festplatte:
    Intel 80 GB SSD - 1,5 TB WD
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 4
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 203B
    Gehäuse:
    CS 1019
    Netzteil:
    Enermax Liberty 400W
    Betriebssystem:
    W7 UE

    Standard

    Danke für die Antworten, jede hat mir weitergeholfen.
    Ich wollte nur sagen dass ich auf jeden Fall zocken werde, aber diese Spiele brauchen nur 1 Kern, darum auch die 3 GHz.


    Es wird ein:

    Gigabyte GA-790XTA-UD4 AMD 790X AM3 USB3/SATA3
    Phenom II 945 4x3Ghz bei 95W
    Ram je nach Shop bei dem ich bestelle, aber auf jeden Fall Markenspeicher.
    Des weiteren habe ich ein 400W-Netzteil von Enermax noch übrig und werde dieses verwenden.

    Danke und Grüße
    meister

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Neuer AM3-PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.