neuer Drucker oder neuer Druckkopf

Diskutiere neuer Drucker oder neuer Druckkopf im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi, ich hab nen Canon Pixma ip4000 und find den eigentlich immer noch ganz gut. Leider ist bei mir der Schwarzdruck hoffnungslos verloren (der druckt ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. neuer Drucker oder neuer Druckkopf #1
    Senior Mitglied Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard neuer Drucker oder neuer Druckkopf

    Hi,
    ich hab nen Canon Pixma ip4000 und find den eigentlich immer noch ganz gut. Leider ist bei mir der Schwarzdruck hoffnungslos verloren (der druckt gar nix mehr). Eventuell durch Fremdtinte aber sicher durch 2,5 monatige Stilllegung ist mit dem Druckkopf nix mehr zu machen (auch mehrfaches reinigen mit heißem Wasser und Reinigunsalkohol brachte nix, nur die Farben wurden wieder streifenfreier; neue Patronen halfen ebenfalls nicht mehr weiter).

    Jedenfalls nun die wichtige Frage:
    Sollte ich mir einen neuen Druckkopf (QY6-0049) für ca. 60€ + Versand besorgen oder aber einen neuen Drucker holen, wenn ja welchen?
    (dachte an ip3500, ip4500 oder HP D4260, Epson Stylus D120)

    Hauptsächlich wird Textdruck benötigt, Bilder eher selten.

    Was meint ihr?

  2. Standard

    Hallo Icefox,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neuer Drucker oder neuer Druckkopf #2
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Für die 60€ bekommst Du im Grunde schon einen Pixma3500, für 20€ mehr sogar den iP4500, aber der lohnt nur, wenn Du Fotos oder beidseitig drucken willst.
    Für den Druckkopf allein spricht vielleicht die Tatsache, daß man für die alten Drucker eher noch Fremdtinte bekommt. Die neueren Canons sind ja inzwischen auch verchipt.
    Von Epson würde ich abraten (aber mehr aus persönlichen Gründen, mein SC880 druckt nach wie vor schöne Texte (mehr aber auch nicht, bunt ist finito)). Wenn Du mit dem Canon zufrieden warst (mal abgesehen vom Eintrocknen, was überall passieren kann, wo der Druckkopf nicht regelmäßig gewechselt wird), dann bleib ruhig dabei.

    PS: Druckerchannel.de | Canon Pixma iP3500 und Pixma iP4500 > Bewährte Technik in neuem Look

  4. neuer Drucker oder neuer Druckkopf #3
    Computer Doktor Avatar von LoneWolf

    Mein System
    LoneWolf's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon64 X2 4850e
    Mainboard:
    MSI K9A2GM-F V3
    Arbeitsspeicher:
    2x 1024MB DDR2-800 Qimonda/Infineon
    Festplatte:
    500GB WesternDigital WD5000AAKS
    Grafikkarte:
    Nvidia Quadro NVS 285
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (OnBoard)
    Monitor:
    iiyama ProLite E2710HDSD 27"Zoll & Acer AL2216W 22"TFT
    Gehäuse:
    Antec P180 mini
    Netzteil:
    Super Flower SF400P-12
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2 (32bit)
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B (DVD-Brenner) Pioneer DVD-106 (DVD-ROM)
    Sonstiges:
    Digittrade DVB-T USB-Stick

    Standard

    Ich würde nen neuen Druckkopf kaufen.
    Wie schon gesagt, die neueren Modelle haben alle einen Chip in der Patrone. Die kann man zwar auch noch mit Fremdtinte betanken ist aber aufwendiger.
    Hatte mit meinem alten Canon i560 nur einmal ein Problem, daß die Schwarz nur noch streifen druckte. Nach 5-7 mal intensiv Düsenreinigung (in der Software) lief es dann auch wieder.
    Hab den ganzen Druckkopf aber auch schon mal ausgewaschen und anschließend mit der Düsenreinigung paar mal durchgeblasen. Läuft immer noch wie geschmiert.

    Wenn du Fremdtinte nutzt, dann rate ich dir, immer bei einem Anbieter zu bleiben. Durch die nutzung von unterschiedlichen Herstellern kann es zu Ablagerungen und chemischen reaktionen im Druckkopf kommen, daß es die Düsen oder Tintenkanäle zusetzt oder gar zerfrisst. Schau mal bei Enderlin - the ink people since 1995 da gibts ne Menge über sowas zu lesen.

    Hab früher auch mal unterschiedliche ausprobiert... JetTek, KMP, usw. bin zum Schluß bei den Patronen von Druckerpatronen die-patrone: Ihr Discounter für Druckerpatronen - Bürobedarf und Technikartikel belandet und auch bis Heute geblieben.

    Übrigens, die Canon Drucker, vorallem die IP-Serie, hat einen Permanent-Druckkopf.
    Kleiner Tip: Da diese Druckköpfe fest im Drucker integriert sind sollte man sie alle 1-2 Wochen einfach nur mal einschalten, damit sie ihre Reinigungsprozedur durch machen. Da durch geht zwar ein ganz kleiner Teil der Tinte dabei drauf, ist aber immer noch billiger als nen neuen Druckkopf.

    Und wenn du den Druckkopf für 60.- Euro bekommst, dann ist er noch recht günstig. Wo hast du den gefunden hier? HelpDesc Bürotechnik oder bei ebay?
    Vielleicht findest du bei ebay noch nen Händler der die Dinger billiger hat. Schau mal auf dem Druckkopf, da steht irgendwo ne Artikelnummer drauf, die gibst du mal bei ebay ein. Wirst sicher was finden.

  5. neuer Drucker oder neuer Druckkopf #4
    Hardware - Kenner Avatar von Maddin86

    Mein System
    Maddin86's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 2500+ AQZEA der auf 2400 Mhz kann
    Mainboard:
    ABIT NF7-S 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB BlueMedia im Dualchannel
    Festplatte:
    160GB Samsung 80GB WD
    Grafikkarte:
    ATI RADEON 9700 Sapphire schwarzes Layout!!
    Soundkarte:
    Soundstorm des Abit
    Monitor:
    19" AOC
    Gehäuse:
    Chiectec Mesh LCX-01
    Netzteil:
    Seasonic S12-380
    Betriebssystem:
    Windows XP mit allen wichtigen Updates
    Laufwerke:
    CDRW; DVD-RW

    Standard

    hast du das ganze auch schon mit isopropanyl alkohol ausprobiert? ist ne ziemlich aggresives zeugs, einfach rein damit und längere zeit einwirken lassen und dann damit nochmal spülen. damit hab ich bis jetzt jeden druckkopf wieder frei bekommen...

  6. neuer Drucker oder neuer Druckkopf #5
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Icefox

    Mein System
    Icefox's Computer Details
    CPU:
    AMD AthlonXP 2700+ @ SI-97 @ NB USF 92mm
    Mainboard:
    Asus A7N8X Deluxe Rev. 2.0
    Arbeitsspeicher:
    2x 512MB Geil PC3200
    Festplatte:
    Maxtor 6Y080L0 (80GB) Samsung SV1604N (160GB)
    Grafikkarte:
    Gainward FX5700 Ultra + Zalman VF700 AlCu-LED
    Soundkarte:
    Onboard (Soundstorm)
    Monitor:
    Hyndai L50S
    Gehäuse:
    3RS AIR Design Case, Anthrazit, mini-modded (look@HP)
    Netzteil:
    NorthQ 4001 "King Kong"
    3D Mark 2005:
    naja...
    Betriebssystem:
    ...nix produktives
    Laufwerke:
    LG GSA-H12N (DVD-RW), Lite-On SOHW-832S (DVD-Rom *degradiert*:)

    Standard

    Zitat Zitat von Magiceye04
    Für die 60€ bekommst Du im Grunde schon einen Pixma3500, für 20€ mehr sogar den iP4500,...
    Genau deswegen überleg ich ja... ;)
    Zitat Zitat von Magiceye04
    Für den Druckkopf allein spricht vielleicht die Tatsache, daß man für die alten Drucker eher noch Fremdtinte bekommt.
    Wohl wahr, das war auch mein Hauptgedanke zu nem neuen Druckkopf...
    Zitat Zitat von LoneWolf
    Wie schon gesagt, die neueren Modelle haben alle einen Chip in der Patrone. Die kann man zwar auch noch mit Fremdtinte betanken ist aber aufwendiger. Hatte mit meinem alten Canon i560 nur einmal ein Problem...
    Die Chips sind echt der Haken an den neuen Druckern und das sich technisch auch nicht viel getan hat. Meine Ellis ham nen i560, der würde mir auch reichen, aber an den is ja kein rankommen mehr.
    Bei Die-Patrone hab ich auch immer gekauft, hatte nur einen Originalsatz und danach immer von DiPa.
    Den Druckkopf (QY6-0049) gibts bei ebay und bei Froogle.

    Zitat Zitat von Maddin86
    hast du das ganze auch schon mit isopropanyl alkohol ausprobiert?
    Ich hab so ne grüne Plastikflasche m. Reinigungsalkohol, ich glaube das is das Zeug, hab die Flasche aber grad net hier. Jedenfalls zwei Tage und Nächte in dem Zeug gebadet, einmal gewechselt und es hat sich nur minimal gebessert (wenn man da überhaupt von Besserung reden kann )

    ...fassen wir zusammen: Ihr meint auch der Druckkopf ist sinnvoller, dann werd ich mal intensiver suchen ;) Danke


neuer Drucker oder neuer Druckkopf

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

druckkopf ip4000

pixma ip4000 druckkopf

Druckkopf canon qy6-0049

qy-0049

epson stylus d120 druckkopf druckt nicht

druckkopf bei canon stilllegen

druckerkopfreinigung canon i560 alkohol

epson sc880 druckt kein schwarz

qy-6-0049

qy6-0049 forum

EPSON Stylus D120 Series Druckkopf eingebaut Patrone

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.