Neuer Pc

Diskutiere Neuer Pc im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; So... nach einigem lesen will ich mir nun auch einen Rechner demnächst zulegen. Was meint ihr denn zu folgender zusammenstellung? RAM (4x1024MB): DDR2 Kit 2x1024MB ...



Ergebnis 1 bis 6 von 6
 
  1. Neuer Pc #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Neuer Pc

    So... nach einigem lesen will ich mir nun auch einen Rechner demnächst zulegen. Was meint ihr denn zu folgender zusammenstellung?

    RAM (4x1024MB):
    DDR2 Kit 2x1024MB MDT DDR2 800MHz PC2-6400 DDR2 CL5 M2GB-800K
    CPU:
    INTEL Core2 Duo E6750 (HH80557PJ0674MG) <- Verstehe nicht warum dieser billiger ist aber mehr leistung aufbringt...
    INTEL Core2 Duo E6600 (HH80557PH0564M)
    CPU Kühlung:
    Scythe Samurai Master SCASM-1000
    Mainboard:
    GIGABYTE GA-P35-DS3P
    GIGABYTE GA-P35-DS4
    bin ich mir noch unschlüssig... was macht denn das 4er besser?
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS, 640MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe (SF-PX88GTS)
    Festplatte:
    500GB SAMSUNG HD501LJ SpinPoint T166
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Gehäuse
    Sharkoon Rebel9 Economic Midi-Tower (ohne Netzteil)
    bin ich mir noch unschlüssig
    Laufwerk:
    Samsung SH-S183L

    Insgesamt dürfte das so in die Preislage knapp unter 1000€ fallen.
    Als Monitor habe ich schon einen Dell E228WFP (22") und kommt irgendwann evtl noch ein 2. dazu. Als Wärmeleitpaste habe ich noch die Arctic Silver 5 daheim.

    Verwenden werde ich den Rechner zum spielen, aber auch zum videoschnitt, animation und Photobearbeitung.

    Er sollte auch angenehm leise sein nach möglichkeit.

    Wenn ich die Komponenten so bestelle kann ich dann alles gleich so zusammenbauen und loslegen oder brauche ich dann noch was dazu?

    Danke schonmal im Vorraus für eure Hilfe!

  2. Standard

    Hallo severance,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Pc #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Zum Prozi:
    Der E6750 besitzt einen höheren FSB, nämlich 1333MHz (tatsächlich 333MHz, aber es werden 4 Datenpakete übertragen), wohingegen der E6600 "nur" einen 1066er FSB (266MHz) besitzt. Darüber hinaus weist der E6750 einen 7er Multiplikator auf, was 7 x 333 = 2666MHz ergibt; der E6600 bringt es lediglich auf 9 x 266 = 2400MHz und daraus resultiert auch der Leistungsunterschied.
    Der Unterschied im Preis dürfte aus der Verfügbarkeit und der verbauten Plattform resultieren, denn der E6600 wird über kurz oder lang auslaufen, aber es gibt jede Menge Leute, deren Boards die neuen Prozessoren mit dem 1333er FSB nicht unterstützen!

    Das DS4 hat lediglich ein besseres Kühlsystem (Chipsatzkühler mit Heatpipe) als das DS3P, siehe dazu auch hier.

    Alles andere sieht sehr vernünftig aus.

  4. Neuer Pc #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hey, danke! dann wird die Cpu auf jedenfall der
    INTEL Core2 Duo E6750 (HH80557PJ0674MG)

    nun muss ich mir nur noch gedanken machen welches board ich will..

    brauch ich das kühlsystem zum übertakten oder wirds dann leiser?

    dann brauch ich glaub noch lüfter denn beim gehäuse sind ja keine dabei... welche sind da empfehlenswert und leise?

  5. Neuer Pc #4
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Mein System
    makaveliboy's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E6600
    Mainboard:
    ASUS P5N32E-SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB Kingston HyperX
    Festplatte:
    1. 40GB Raptor 2. 150GB Western Digital
    Grafikkarte:
    ASUS Geforce 8800GTX
    Soundkarte:
    Trust SC-5100
    Gehäuse:
    CS-A 380 TWIN ENGINE
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    12770
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64Bit
    Laufwerke:
    Samsung DVD Laufwerk

    Standard

    wieso wird eig nie des P5N32E-SLI von asus empfohlen?? ein top board, hat bei mir bis jetzt noch nie probleme gemacht

  6. Neuer Pc #5
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Zitat Zitat von makaveliboy Beitrag anzeigen
    wieso wird eig nie des P5N32E-SLI von asus empfohlen?? ein top board, hat bei mir bis jetzt noch nie probleme gemacht
    Weil es recht teuer ist, und nur den Vorteil hat, volle 16Lane-SLI zu unterstützen. Ist n gutes Board aber wenn man nicht UNBEDINGT SLI braucht unnötig.

  7. Neuer Pc #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Die Unterschiede zwischen den Intel und nVidia Boards liegen im Detail, sind aber IMHO teils nicht unerheblich.

    Die nVidia Chipsätze sind derzeit echte Kochplatten, dagegen sehen die Intel Lösungen wie ein Streichholz aus. nVidia bietet AFAIK sehr viele RAID-Modi und auch die Migration ist etwas einfacher, aber die Leistung ist bei Intel minimal höher.
    Das meines Erachtens nach stärkste Argument sind jedoch die Treiber: Die von Intel machen so gut wie nie Probleme, wohingegen nVidia ja kein unbeschriebenes Blatt in Sachen Treiberprobs ist.

    Abgesehen vom SLI-Support bietet das DS3P aber alles was das Herz begehrt, einschl. super OC-Fähigkeit und ist dabei noch 50,- günstiger.


Neuer Pc

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.