neuer PC für Bildbearbeitung

Diskutiere neuer PC für Bildbearbeitung im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo! Ein Bekannter braucht einen neuen PC für Bildbearbeitung: Mein Vorschläg wäre: > Name: Netzteil ATX 425W Enermax Pro82+ 65,- > Hersteller: ENERMAX > > ...



Ergebnis 1 bis 3 von 3
 
  1. neuer PC für Bildbearbeitung #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    uli67's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64, 3200+
    Mainboard:
    Asus A8N-E
    Arbeitsspeicher:
    1024 MB MDT (2x512MB)
    Festplatte:
    160 GB, 1, Seagate, Sata2
    Grafikkarte:
    ATI Radeon 850 GTO²
    Soundkarte:
    Nvidea MCP04 Onboard
    Monitor:
    Scott CRT 17"
    Netzteil:
    Seasonic M12 350 Watt
    Betriebssystem:
    XP Home SP2

    Standard neuer PC für Bildbearbeitung

    Hallo!
    Ein Bekannter braucht einen neuen PC für Bildbearbeitung:

    Mein Vorschläg wäre:

    > Name: Netzteil ATX 425W Enermax Pro82+ 65,-
    > Hersteller: ENERMAX
    >
    > Name: PC2-800 4096MB ORG CL5 TwinPacks 2*2048M
    > Hersteller: MDT 55,-
    >
    > Name: CPU Core2Duo 3000 E8400 6MB So775 Tray
    > Hersteller: INTEL 155,-
    >
    > Name: MB P31 Neo-F V2 I775A ATX 65,-
    > Hersteller: MSI
    >
    > Name: HDD 500GB 32MB Baracuda Sata ST3500320AS
    > Hersteller: SEAGATE 60,-
    >
    > Name: Bravo Miditower BG-01WWW white ATX2 OP
    > Hersteller: CHIEFTEC 55,-
    >
    > MSI NX8600GT-TD256E-HD-OC/D2 - Grafikadapter - GF 8600 GT 60,-
    > PCI Express x16 - 256 MB DDR2 - Digital Visual Interface (DVI) - HDTV Out
    >
    > Name: Kühler Freezer 7 Pro Socket 775 C2 Dual
    > Hersteller: ARCTIC-COOLING 20,-
    >
    > Name: DVDRW SATA LH-20A1L-11C bulk beige LS SW
    > Hersteller: LITE ON 35,-

    Was meint ihr? Ist die Zusammenstellung ok?

  2. Standard

    Hallo uli67,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neuer PC für Bildbearbeitung #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Blinzeln

    Geht eigentlich schon so, nur wieso willst du da ein Board mit dem P31 Chipsatz drunter bauen?!
    Nimm mindestens eines mit dem "alten" P35er oder besser gleich eines mit P43 oder P45 Chipsatz! Auch wenn das Board (mit BIOS-Update) den E8xxxer unterstützt ist es doch sehr veraltet und läuft dann schon am Limit. Also lieber gleich ein Board wie das Gigabyte GA P35-DS3 (hab ich hier auch noch eines von rumliegen! ;) ) oder eben das GA P43-DS3 oder GA P45-DS3.
    Und erzähl uns mal eben wo du diese Preise her hast - Apotheke?!

    EDIT:
    Ach und die GraKa sollte dann auch schon besser eine neuere 96er GSO/GT min. sein!

  4. neuer PC für Bildbearbeitung #3
    Volles Mitglied Avatar von athlonfan

    Mein System
    athlonfan's Computer Details
    CPU:
    C2Q9400@ 3,4 Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte P35 DS3L
    Arbeitsspeicher:
    4 Gigs DDR2-800
    Grafikkarte:
    Gigabyte GeForce GTX 460 OC 1024MB
    Soundkarte:
    Creative XFi
    Monitor:
    HP ZR24w
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Betriebssystem:
    Win XP Prof. & Win 7 x64

    Standard

    zugegeben, die 8600 ist nach heutigem maßstab ziemlich madig vom entertainment-potential her... ABER: wenn bloß bildbearbeitung das angestrebte einsatzgebiet des rechners sein soll, ist mir eigentlich unklar, wofürs den "mindestens" eine 9600gt sein sollte - es sei denn man hat doch gaming im hinterkopf.

    ansonsten müsste die grafik nämlich nicht viel können. lediglich:
    -2 (dvi)-ausgänge haben, damit sich 2 monis (einen zum arbeiten und einen für die werkzeugpaletten) ausgehen.
    -leise sein, ebenso wie hoffentlich der ganze restliche rechner, damit man nicht unnötig bei der arbeit gestört wird.
    -ein paar rudimentäre 3d-fähigkeiten mitbringen, FALLS man auf die gpu-beschleunigungsfunktionen in cs4 spekuliert. dafür reicht jede einsteigerkarte.

    ein wesentlicher punkt der bei der zusammenstellung des rechners noch abgeht, ist das betriebssystem.

    für bildbearbeiter, die auf einen aktuellen zug aufspringen wollen, drängt sich zwingend vista64 in kombination mit adobe cs4 auf. alle älteren versionen von photoshop können gerade mal so pi mal daumen 2 gigs ram verwalten, egal ob auf einem 32- oder 64-bit system. wer also das alte speicherdilemma von photoshop hinter sich lassen will, ist nur durch die passende kombi system+applikationsversion gefeit.


neuer PC für Bildbearbeitung

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.