neuer speicher.....

Diskutiere neuer speicher..... im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; hi leute, überlege mir gerade ob ich auf 2 speichersteine umsatteln soll, da ich nun auch mal erfahren habe, dass mein mainboard (siehe sig) dafür ...



Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 35
 
  1. neuer speicher..... #1
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    hi leute,

    überlege mir gerade ob ich auf 2 speichersteine umsatteln soll, da ich nun auch mal erfahren habe, dass mein mainboard (siehe sig) dafür predestiniert ist. nun die fragen:
    1.) bringt das echt mehr leistung?
    2.) wenn ja welche? (eventuell von corsair diese TWINX ???) :8
    3.) oder würdet ihr noch mit so einem kauf noch warten, da die ram-preise grad recht ordentlich sind (kann mich an zeiten erinnern, wo ich für en 512er 50 € gezahlt habe)?

    grüssle
    der unwissende

    PS: will auch keine high-end-teile wo ich bei 100€ mehr 0,01% mehr leistung habe..... also bitte jetzt nicht meinen Traum (Corsair DIMM Kit 1024MB PC3200 DDR CL2-2-2-6-1T (PC400) (TWINX1024-3200LL)) posten, denn den kann /will ich mir nicht leisten

  2. Standard

    Hallo Der Unwissende,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neuer speicher..... #2
    Mouse - Schieber Avatar von Martin Zimmermann

    Mein System
    Martin Zimmermann's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ Veni 2000
    Mainboard:
    Abit AN8 SLI
    Arbeitsspeicher:
    4 x 512 MB MDT = 2 GB
    Festplatte:
    80 GB Hitachi
    Grafikkarte:
    AOpen Aeolus 6800GT-DV256
    Soundkarte:
    Onboard
    Monitor:
    19 Zoll Medion
    Gehäuse:
    Midi
    Netzteil:
    Silentstorm 480 Watt
    Betriebssystem:
    XP und Suse 10.0
    Laufwerke:
    DVD 16X LG GSA 4167B

    Standard

    Also ich würde es an deiner Stelle mal testen.

  4. neuer speicher..... #3
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Am einfachsten du holst dir den gleichen Speicherriegel nochmal. 1 Gig RAM hat noch niemandem geschadet... außer du fährst Win 9x oder ME auf der Maschine.

    Falls das zu teuer wird oder du den Speicher niergends kriegst, dann ist Corsair natürlich mit die beste Wahl. Dann kannst du gleich mit den niedrigen Latenzen noch ein paar Performance Punkte mehr mitnehmen.
    Es gibt aber noch Alternativen in Form von Speicher der Hersteller GEIL, OCZ oder Kingston's HyperX. Je nach dem können diese ein paar € billiger sein als Corsair und bringen die selbe Leistung. Horche dich dann aber noch einmal nach eventuellen Inkompatibilitäten zu deinem Mainboard um!

    Ein entsprechender Performancezuwachs zu deiner jetzigen Konfig kan bis zu 7% (geschätzt) betragen, je nach dem mit welchen Timings dein derzeitiger Speicher betrieben werden kann. D.h. der Unterschied wird meßbar sein, ob du Ihn subjektiv auch spürst, ist eine andere Frage.

    So long...

  5. neuer speicher..... #4
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    aber allein wegen dem der nicht unterstützend Twinbank-komponente würdet es sich demnach nicht wirklich lohnen ein twinx-set (2x 256) zu holen?
    gibt es da eigentlich grosse unterschiede zwischen so nem twinx-set und 2 "normalen" 256er?
    und was für ähnliche "sets" gibts von anderen herstellern?

    ach ja.... und noch ne ganz allgemeine frage:
    was für speicher sollte es den mindestens sein? 2700? CL? oder auf was sollte ich den besonders achten?


    entschuldigt meine allgemeine unwissenheit.... aber den namen trag ich zurecht :cs

    .... allerdings - seit ich in diesem forum bin - werd ich dank euch immer wissender :ca

  6. neuer speicher..... #5
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Twinx bedeutet nur das beide Riegel zusammen auf einem Nforce 2 Board auf ihre DualChannel Fähigkeiten getestet wurden, sonst nichts.... Muss man nicht unbedingt nehmen.

    Für ein Nforce 2 Board kann man ruhig PC3200 also DDR400 nehmen, auch wenn die meisten PC2700 (DDR333) auch mit 400 MHz laufen.

  7. neuer speicher..... #6
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    :co

  8. neuer speicher..... #7
    Mitglied Avatar von sveta5

    Standard

    ich hab immer no-name-speicher verbaut; dafür aber viel.

    meine meinung: die leute, die high-end-speicher nutzen, holen lediglich ein quentchen mehr an leistung aus dem rechner - zumal sie timings usw, einstellen müssen, um auf die leistung zu kommen - sind auf rekorde aus. das bringt in der praxis aber keinen spürbaren nutzen.

    viel wichtiger ist, wenn der speicher wirklich nicht mehr ausreicht und das system anfängt zu swappen, mehr speicher zu verbauen. plattenzugriffe sind nämlich extrem lahm!

    also 1 gig no-name statt 512 und gut ist.

    jetzt zieh ich den kopf ein, wegen der kritik, die auf mich herniederprasselt.

    gruss

    sveta

  9. neuer speicher..... #8
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Im Prinzip gebe ich dir Recht das Timings in der Praxis keinen wirklich grossen Unterschied ausmachen...

    ABER ich habe beruflich schon soviel Ärger mit no-name Speicher gehabt das ich niemals jemandem Billig Ram empfehlen würde, aus dem einfachen Grund das man immer Gefahr läuft Probleme mit der Kompatiblität zu bekommen.. also :cc

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

neuer speicher.....

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.