Neues Gamersystem

Diskutiere Neues Gamersystem im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo, es ist wieder Zeit für ein neues System, da ich aktuelle Spiele wie zB Crysis doch gerne zocken würde.^^ Momentanes System: CPU: E6300 Graka: ...



Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 21
 
  1. Neues Gamersystem #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Beitrag Neues Gamersystem

    Hallo,

    es ist wieder Zeit für ein neues System, da ich aktuelle Spiele wie zB Crysis doch gerne zocken würde.^^

    Momentanes System:

    CPU: E6300
    Graka: GeForce 6800LE
    Mainboard: Asrock Conroe865PE
    Speicher: 2x MDT 1GB PC400 CL2


    Bei der Graka hab ich an die 8800GT mit 512/1024MB gedacht.
    Die 1024MB Version gibts für ca20€ mehr, lohnt sich der Aufpreis?

    Bei der CPU bin ich mir ziemlich unsicher... Dual oder Quad?
    Den Q6600 mit 4x 2.4GHz gibts schon ab ca 190€. Einen von der Taktrate der einzelnen Kernen vergleichbarer Prozessor ist der E6600 mit 2x 2.4GHz, welcher ca 200€ kostet. In Benchmarks wie 3dmark06 schneidet der Quad um einiges besser ab, in Spielen wie zB Crysis jedoch ist der Unterschied nur sehr geringfügig (Ich beziehe mich hierbei auf folgenden Test).
    Woran liegt das? Ist die Software nicht für Quad-Cores ausgelegt oder brauchen die Spiele einfach net so viel Rechenleistung? :P
    Ist damit zu rechnen das Quad Cores in Zukunft einen größeren Vorsprung bekommen?
    Ich hab öfters gelesen das Dual Cores zum zocken besser geeignet sein sollen, was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann. Der Quad is etwas billiger und schneidet auch etwas besser ab bei vergleichbarer Taktrate. Beide lassen sich gut übertakten und persönlich sehe ich keinen Grund sich gegen einen Quad zu entscheiden, ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren^^
    Vllt könnte ich ja sogar bei meinen E6300 bleiben und diesen übertakten und das Geld der CPU in eine weitere Graka stecken für SLI? :P


    Beim Motherboard wüsst ich gar nicht bescheid. Es sollte SLI-fähig sein, gut zum OCen geeignet und wenn möglich einen IDE Anschluss haben.

    2GB Ram sollten reichen nehm ich an.

    Nun, zuletzt die wichtigste Frage... lässt sich Crysis damit auf Hoch oder sogar Sehr hoch mit 1024x768+ spielen?^^

    Ich hab einen Thread mit ähnlichen Vorstellungen gesehen, daher bin ich mehr auf die CPU eingegangen.

    Edit: Ahja, kann meine alte Festplatte den PC bremsen oder muss ich mir da keine Sorgen machen?

  2. Standard

    Hallo rezz,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neues Gamersystem #2
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    ich würde an deiner stelle erst mal mit dem E6300 weitermachen und den evtl ein wenig übertakten.
    Damit hast du esrt mal einen Logenplatz und kannst entspannt abwarten, ob die kommenden Spiele einen echten Nutzen aus Quadcores ziehen.

    Bei der Grafikkarte sind die 512MB Versionen der 8800GT/GTS absolut ausreichend. Das Plus an speicher kommt vor allem bei hohen Auflösungen (1600*1200 aufwärts) mit vollem AA un AF zu tragen. Und dafür sind, bei aller Liebe, beide Karten zu lahm. Und bei kommenden Spielen wirds nicht besser...
    Aber keine Panik, soviel Bumms hat aktuell keine Graka.

    Meine Meinung zu SLI:
    SLI als Aufrüstoption halte ich für Schwachsinn. Wenn du zuviel Geld hast machs gleich, oder lass es für diesen Rechner ganz bleiben. In einem Jahr wirst du passende Grafikkarten wahrscheinlich nur noch gebraucht und zum überzogenen Preis über ebay bekommen. Und der Leistungszuwachs wird sich in Grenzen halten. Eine dann aktuelle Karte des oberen Mainstreamsegments (xxx800GT der Geforce10-Reihe) wird locker so schnell sein wie ein SLI-Verbund aus 2 8800GT.
    Für jetzt sofort wäre ein SLI-Verband aus 2x 8800GT oder 2x 8800GTS (G92) noch halbwegs interessant, da die Karten recht günstig sind und deutlich bessere Leistung liefern als eine 8800Ultra, die ungefähr dasselbe kostet.

    Mein Tipp für dich:
    Behalte deine CPU
    Grafikkarte: 8800GT , 8800GTS (G92) oder 3870X2
    Mainboard: Gigabyte P35-DS3 oder MSI P35 Neo2-FR für SLI: XFX N680iLT SLI
    RAM: 2048MB DDR2-800 von OCZ (Platinum Rev.2 mit CL4)
    CPU-Kühler: Thermalright 128SE mit PWM-Lüfter, Scythe Ninja, Mugen oder Samurai Master.
    Netzteil: Mit Kabelmanagement Corsair 520HX, wenn du auf abnehmbare Kabel verzichten kannst: Corsair 550VX. Oder ein anderes Netzetil der 500W-Klasse von BeQuiet, Seasonic, Tagan oder Enermax. Bloss nix billiges!

    Gruß
    Jan

    Edith würde gerne wissen was du für eine Festplatte drinne hast um dir diese Frage beantworten zu können.

    Ausserdem hat edith ein SLI-board eingefügt.

  4. Neues Gamersystem #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke erstmal für die Antwort.

    Bei den Festplatten handelt es sich um Western Digital WD800BB (System-HDD) und Samsung SP1203N

  5. Neues Gamersystem #4
    Foren-Guru Avatar von Einstein

    Mein System
    Einstein's Computer Details
    CPU:
    Intel Q6600 noch Standart
    Mainboard:
    Asus P5Q-Pro
    Arbeitsspeicher:
    4 GB
    Festplatte:
    2x Western Digital Caviar Blue 640GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    9800GT
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    24" TFT Iiyama ProLite E2403WS
    Gehäuse:
    Aero Cool
    Netzteil:
    Enerme Liberty 500W
    Betriebssystem:
    Win XP

    Standard

    Kann sich max in einer etwas längeren Ladezeit gemekbar machen Bei 2 GB Ram braucht man die Festplatte kaum als virtuellen Arbeitsspeicher

  6. Neues Gamersystem #5
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Ich würd nochmal 2gb ram draufpacken weils einfach sooo günstig ist.
    Dazu dann vista 64bit.

    Ansonsten völlige zustimmung:

    Den 6300er ruhig behalten und mit nem geeigneten Kühler übertakten. sli ist ,wie bereits gesagt, mehr oder weniger schwachsinnig wenn mans nich sofort macht.

    Du solltest bedenken, dass aktuelle Boards nur noch einen IDE kanal für max 2 geräte haben, und die kombination Opitsches LW / HDD an einem Kanal suboptimal ist.

  7. Neues Gamersystem #6
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von ANBU_ELWOOD_HUANG Beitrag anzeigen
    Ich würd nochmal 2gb ram draufpacken weils einfach sooo günstig ist.
    Dazu dann vista 64bit.
    Ich bin von den 64bit-Versionen von Vista noch nicht überzeugt. Deshalb bleib ich persönlich erstmal bei 2GB und Vista 32bit. Und sollte später mal ein RAM-Upgrade anstehen, kann man sich für sein Vista von MS gegen ein kleine Gebühr auch eine 64bit-Version zuschicken lassen, so man sie den legal erworben hat

    Zitat Zitat von ANBU_ELWOOD_HUANG Beitrag anzeigen
    Du solltest bedenken, dass aktuelle Boards nur noch einen IDE kanal für max 2 geräte haben, und die kombination Opitsches LW / HDD an einem Kanal suboptimal ist.
    Absolut!
    Investier lieber nochmal €30,- in einen SATA-Brenner, wenn du auch nur eine deiner Platten behalten möchtest.
    Von der Leistung her reichen die noch aus, die Festplatten haben nicht so grossse Leistungsfortschritte gemacht wie die anderen Komponenten. Eine neue Platte wirst du trotzdem sehr positiv wahrnehmen

    Du könntest einen Teil des Geldes, welches du an der CPU gespart hast in eine HDD und einen DVD-Brenner investieren. Eine 250GB-Platte, wie z.B. die Samsung HD250HJ, kostet aktuell um die €45,-. Plus die €30,- für einen Brenner und schon ist das Problem für rund €75,- aus der welt.

    Gruß
    Jan

  8. Neues Gamersystem #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    K, hört sich alles gut an.

    Müsste mir dann wohl eine SATA-Brenner zulegen.
    Zurzeit hab ich ein 420W Netzteil von Tagan. Das würde nicht mehr ausreichen?

    Auf meiner CPU hab ich atm nen Kühler von Zalman drauf... dumme is ich hab kA welchen, da ich so keine Bezeichnung finden konnte und er genau wie ein paar andere Modelle aussieht. Es dürfte sich jedoch entweder um den
    CNPS9500
    oder 9700 handeln. Reicht dieser aus oder sollte ich lieber zu einem der oben genannten Kühler greifen? Wenn nötig kann ich einen CPU Benchmark Test machen und die Temperatur angeben.

    Die nächste Frage ist etwas spezifisch aber... wie hoch könnte ich mit diesem setup die Grafik in zB Crysis einstellen. (Ich will dieses Spiel umbedingt zockn und es sollte auch angenehm für die Augen sein :P) Was ist ungefähr drin?^^
    Also übertakteten E6300, 8800GT 512MB, 4GB RAM

  9. Neues Gamersystem #8
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Zum Netzteil:

    Wenn du auf SLI verzichtest und nicht all zu viele Laufwerke angeschlossen hast sollten 420 Watt dicke reichen. Tagan klingt ja schonmal ganz gut..

    Wieso eig. eine 8800GT? Steht eine 9600er nicht zur Debatte?

    Gruß

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Neues Gamersystem

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.