neues system

Diskutiere neues system im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; hi zusammen, brauche einwenig entscheidungs hilfe oder beratung, ob die zusammen stellung gut ist. wegen guter performance, stabilität, ob alles gut zusammen arbeitet, usw. CPU: ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. neues system #1
    Newbie Standardavatar

    Standard

    hi zusammen,

    brauche einwenig entscheidungs hilfe oder beratung, ob die zusammen stellung gut ist. wegen guter performance, stabilität, ob alles gut zusammen arbeitet, usw.

    CPU: AMD Athlon K7 XP 2500+ Barton Sockel-A
    MB: Asus A7N8X-X nForce2 400 (PC3200 DDR) USB2.0/LAN
    CPU Kühler: COL Arctic Copper Silent Rev.2 (20dB)
    Speicher: 2x 256MB Infineon+Infineon CL3.0 DDRAM PC400
    Graka: werde ich vorerst meine, creative g4 3d blaster mx420, nehmen
    Gehäuse: Bin mir da noch nicht ganz sicher

    mfg
    seebaer

  2. Standard

    Hallo seebaer,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. neues system #2
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Endlich mal einer der nicht OCen möchte :9

    Also abraten kann ich nur von der CPU... hab selber einen XP 2500 Barton und der ist in vielen Anwendungen DEUTLICH langsamer als mein XP 2400 Tbred... was daran liegt das so gut wie kein Programm was mit den 512 kb 2nd Level Cache des Barton anfangen kann....der Barton ist nen grosser Reinfall...

    Da wäre ein XP 2700 Tbred für fast das gleiche Geld die deutlich bessere Variante...

    Ansonsten ein gutes, stabiles System (keins zum OCen)

    Was mich nur noch stört ist der Kühler... von dem halt ich garnix... besser wäre da ein SLK 800 zum Beispiel... kostet zwar etwas mehr aber an dem Leben seiner CPU sollte man nicht sparen :7

  4. neues system #3
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    und wieder einmal bricht ein Glaubenskrieg aus, nur diesmal zwischen TC-Members ... :7 ... denn ich muss meinem Freund AMD ausnahmsweise mal widersprechen....

    Ich halte den Arctic Cooling Copper Super Silent für den mit Abstand besten Kühler im LowCost-Bereich. Zweifellos ist der von AMD genannte Cooler besser, aber man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, denn für den SLK (ca. 70 euro) bekommt man 6 Arctics !!!!!

    Nur mal am Rande: Seebaer will nicht OCn, d.h. der Arctic ist völlig ausreichend und wird zu seiner Zufriedenheit laufen. Ich hab den Arctic seit nunmehr 3 Monaten in meinem ArbeitsPC laufen und ich bin von dem Teil für den Preis begeistert: Super leise und die Temps sind absolut in Ordnung.

    Fazit:
    Nix zum OCn, aber ansonsten ein super Kühler, wenn man sich den Preis ansieht !!!

  5. neues system #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    danke für die schnelle antwort.
    hab noch mal einen frage zum kühler, ich habe hier noch einen " Thermaltake Volcano 7 Plus" kann ich den für den 2700+ verwenden, oder schaft der die 68,3 W nicht?

  6. neues system #5
    Hardware Freak Standardavatar

    Standard

    Ich hab mal bei pc-cooling nachgesehen und das gefunden ...


    KÜHLER -> AMD Sockel -> Thermaltake
    Diesen Artikel empfehlen

    Volcano 7 +

    THERMALTAKE "VOLCANO VII +" für AMD Socket A, Intel FC-PGA und Pentium PIV 478

    Neuester Kühler der Fa. Thermaltake. Der Hersteller folgt bei diesem Modell dem Trend, universell verwendbare Kühler anzubieten.

    Der Kühler verfügt über einen massiven Kühlkörper aus Kupfer - die 36 Lamellen sind im Skiving-Verfahren hergestellt. Die Auflagefläche des Kühlkörpers ist plan und völlig frei von Riefen. Der Lüfter (70 x 70 x 25 mm) ist auf einer verchromten Haube aus Stahlblech montiert.

    Der doppelt kugelgelagerte Lüfter kann über die mitgelieferte Regelung in drei Stufen eingestellt werden. So ist es möglich, Förderleistung und Geräuschniveau den eigenen Vorstellungen entsprechend anzupassen :

    6.000 U/min - 47 dBa Lüftergeräusch
    4.800 U/min - 35 dBa Lüftergeräusch
    3.000 U/min - 24 dBa Lüftergeräusch
    Der Kühler ist sehr leistungsfähig und läßt sich sowohl für Overclockingzwecke, als auch für ein relativ leises System verwenden.




    Die Befestigung auf Socket A und FC-PGA Systemen erfolgt über die beigelegte Klammer. Bei Pentium IV Systemen wird der der Kühler über das beigelegte Montagematerial und den vorhandenen Kunststoffrahmen des Mainboards montiert.

    Der Lüfter wird über die Regelung direkt an das Netzteil angeschlossen - ein Auslesen der Drehzahl durch das Mainboard ist über einen separaten Molexstecker möglich.



    Bitte beachten Sie: Der Kühler verfügt über ein beträchtliches Eigengewicht (ca. 680 Gramm) - bei häufigem Transport sollten Sie Ihren PC entsprechend umsichtig bewegen. Bitte schliessen Sie den Lüfter über die Regelung direkt an das Netzteil an - ein Anschluß an das Mainboard kann aufgrund der hohen Leistungsaufnahme zu Schäden führen.

    Der Kühler ist vom Hersteller freigegeben bis AMD XP 2600 +, 3,0 GHz Intel Pentium IV 478.

    Test:

    Tweaktown.com
    Teksector.net
    Overclockercafe.com
    Computerchaos.net
    Viperlair.com


    Technische Daten:


    Spannung 12 V DC

    Drehzahl high ca. 6000 U/min +/- 10%
    Drehzahl medium ca. 4800 U/min +/- 10%
    Drehzahl low ca. 3000 U/min +/- 10%
    Leistungsaufnahme Max. ca. 6,6 Watt
    Fördermenge max. ca. 83 m³/h
    Geräusch 47, 35, 24 dBa
    Anschluß Molex
    Lebensdauer ca. 50.000 h
    Gewicht ca. 680 Gramm
    Abmessungen: Länge ca. 72 mm, Breite ca. 70 mm, Höhe ca. 70 mm



    Scheint nicht freigegeben zu sein... oder damals gab es noch keine so schnellen T-Breds... kA

    Ich hab das Teil hier auch rumliegen. Hab es lustigerweise genau gegen den vorher diskutierten Arctic Cooling ausgetauscht. Grund: Der Arctic ist wesentlich leiser, obwohl ich den Termaltake auf der niedrigsten Einstellung betrieben hab. Außerdem ist der Schalter sowas von billig und von schlechter Qualität, dass es mir die Haare ausfallen lässt. Bei mir ging das Ding nach 4 (!!!) Schaltvorgängen bei einem Test kaputt und brannte durch.
    Kurz: Der Kühler ist Müll !!!


neues system

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.