P4 versus A64

Diskutiere P4 versus A64 im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; falls p4: asus p4c800-e deluxe ca 155€ p4: eine 2.8C Northwood kann man auf 3,5 wahrscheinlich oc'n oder mann nimmt einen 3,4ghz p4 NW..die 3,4ghz ...



Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 48
 
  1. P4 versus A64 #33
    Hardware - Junkie Standardavatar

    Mein System
    Wuarzel's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2,5GHz
    Mainboard:
    Lanparty UT nf4 SLI-DR Expert
    Arbeitsspeicher:
    2x1024MB Gskill PC4000
    Festplatte:
    2x80GB Hitachi @ Raid 0
    Grafikkarte:
    Sapphire X1900XT@XTX
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 957p
    Gehäuse:
    Lian Li PC 71
    Netzteil:
    Tagan2force 580W
    3D Mark 2005:
    11716
    Betriebssystem:
    Windows XP Home Edition
    Laufwerke:
    NEC 2510A , LG-DVD

    Standard

    falls p4:
    asus p4c800-e deluxe ca 155€
    p4: eine 2.8C Northwood kann man auf 3,5 wahrscheinlich oc'n oder mann nimmt einen 3,4ghz p4 NW..die 3,4ghz cpu kostet 299€ die 2.8ghz cpu die du sicher mit boxed lüfter auf 3.2 ghz laufen lassen kannst(wenn gehäuselüfter installiert sind) kostet 170€.... ODer du kaufst dir für den p4 den zalman A-CU7000 um 35€ der is sehr gut und leise... festplatten und ram kannst lassen!

  2. Standard

    Hallo RoboCop,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. P4 versus A64 #34
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von RoboCop

    Standard

    Wann kommt denn die deutsche Final von WIN XP 64Bit?

    Ich habe Win2000, bin ich mit nem A64 tatsächlich besser bedient, als mit nem P4?
    Sorry das hin- und her, aber es geht immerhin um nem haufen Geld...

  4. P4 versus A64 #35
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von RoboCop
    Wann kommt denn die deutsche Final von WIN XP 64Bit?

    Ich habe Win2000, bin ich mit nem A64 tatsächlich besser bedient, als mit nem P4?
    Sorry das hin- und her, aber es geht immerhin um nem haufen Geld...
    Die wird wohl irgendwann Anfang 2005 erscheinen aber wie gesagt, die braucht der AMD64 garnicht um genauso schnell bzw. schneller als ein P4 zu sein. Das ist eher als BonBon der Zukunft zu sehen.

    Wie gesagt, für den AMD64 spricht das dein System leiser sein wird. Was die Performance angeht wirst du keinen Unterschied merken können zwischen einem guten AMD64 und einem P4 System.

  5. P4 versus A64 #36
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von RoboCop

    Standard

    OKay. Nur noch einmal, kannst du die Unterschiede zwischen nem A64 3500+ mit nem MSI K8N Neo2 Board und P4 Northwood 3400 mit nem asus p4c800-e deluxe, nennen?

    Danke ;)

  6. P4 versus A64 #37
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von RoboCop

    Standard

    Argh, hier zwei Posts aus anderen Boards:

    "Die Speicherkonstellation solltest du dir evtl. nochmal überlegen, weil Videobearbeitung ja viel Bandbreite braucht. Doppelseitig bestückte Module sollen (laut Handbuch des MSI K8N Neo2 ) am DC-Controller des Athlon 64 starke Leistungseinbußen gegenüber einseitig bestückten Modulen zur Folge haben."

    und

    "Wenn du mit dem PC hauptsächlich arbeiten möchtest, würde ich einen Pentium4 mit HT empfehlen.
    In meinem Arbeitsrechner werkelt auch ein Intel Prozessor und das hat auch Gründe:

    - professionelle Video- und Audioprogramme sind auf Pentium III und oder Pentium IV optimiert
    - ich kenne kein Programm was eine Athlon, geschweige denn eine 64bit-Optimierung hat
    - der Athlon64 ist noch nicht ausgereift
    - ein Pentium IV Arbeitsrechner ist nicht mehr wesentlich teurer als ein vergleichbareres AMD-System

    Meine Empfehlung:

    Asus P4C800-E Deluxe = 170€
    Intel Pentium IV Prescott 3.0GHz = 175€
    A-DATA Vitesta 1GB - PC4000 = 200€
    80GB Hitachi @ RAID 0 = 120€
    160GB Backupplatte = 95€"

  7. P4 versus A64 #38
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Also, mal ein paar Unterschiede:
    1. Der Athlon ist wesentlich kühler =>leiseres System
    2. Spiele werden auf dem A64 etwas schneller sein
    3. Anwendungen wie Video- und Audiobearbeitung werden auf dem P4 schneller sein.

    Zu den ein- und doppelseitig bestücketen Modulen kann ich nichts sagen, aber ich habe Probleme, das zu glauben.

    Ich halte es für Schwachsinn, sich einen P4 nur aufgrund der Performance zu kaufen. In der Praxis werden dich die paar Sekunden, die du beim Kodieren eines Videos brauchst, auch nicht stören, weil du sie garnicht bemerkst.

    Im Moment stimmt das mit den Preisen, aber sobald die billigen A64s für S939 gelauncht werden(hoffentlich sehr, sehr bald), sieht das ganz anders aus.
    Dann bekommst du ein A64-System wesentlich billiger als ein P4-System mit gleicher Leistung.

    Edit: Einen Prescott würde ich auf keinen Fall empfehlen, es sei denn du hast eine WaKü. Ansonsten wird der Prozessor und das System extrem warm.

    Edit2: Achja, mit dem A64 noch nicht ausgereift: Das stimmt vielleicht noch gerade so für die erste Generation von S754-Boards, aber jetzt gibt es da überhaupt keine Probleme mehr.

  8. P4 versus A64 #39
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von RoboCop
    Argh, hier zwei Posts aus anderen Boards:

    "Die Speicherkonstellation solltest du dir evtl. nochmal überlegen, weil Videobearbeitung ja viel Bandbreite braucht. Doppelseitig bestückte Module sollen (laut Handbuch des MSI K8N Neo2 ) am DC-Controller des Athlon 64 starke Leistungseinbußen gegenüber einseitig bestückten Modulen zur Folge haben."

    und

    "Wenn du mit dem PC hauptsächlich arbeiten möchtest, würde ich einen Pentium4 mit HT empfehlen.
    In meinem Arbeitsrechner werkelt auch ein Intel Prozessor und das hat auch Gründe:

    - professionelle Video- und Audioprogramme sind auf Pentium III und oder Pentium IV optimiert
    - ich kenne kein Programm was eine Athlon, geschweige denn eine 64bit-Optimierung hat
    - der Athlon64 ist noch nicht ausgereift
    - ein Pentium IV Arbeitsrechner ist nicht mehr wesentlich teurer als ein vergleichbareres AMD-System

    Meine Empfehlung:

    Asus P4C800-E Deluxe = 170€
    Intel Pentium IV Prescott 3.0GHz = 175€
    A-DATA Vitesta 1GB - PC4000 = 200€
    80GB Hitachi @ RAID 0 = 120€
    160GB Backupplatte = 95€"
    Das mit dem DC ist Unsinn, steht zwar im Handbuch aber stimmt seit dem ersten Bios Update bereits nicht mehr! Habe ja selber DC Module!
    Der redet scheinbar gerne INTEL gut, dafür aber an der Realität vorbei.
    Das der AMD64 nicht ausgereift sei ist Schwachsinn³

  9. P4 versus A64 #40
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von RoboCop

    Standard

    Hehe, dann is ja gut.

    Aber laufen im 64Bit CPU auch alle anderen 32Bit Anwendungen einwandfrei und schneller als beim P4?

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

P4 versus A64

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.