PC für wenig Geld, welche Komponenten?

Diskutiere PC für wenig Geld, welche Komponenten? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo, vielen Dank für die vielen Replys. Hast genau den Preisrahmen getroffen den ich angepeilt habe bartolomew, wollte so um die 500€ investieren. Deine Empfehlungen ...



Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 35
 
  1. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #17
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Hallo, vielen Dank für die vielen Replys.

    Hast genau den Preisrahmen getroffen den ich angepeilt habe bartolomew, wollte so um die 500€ investieren. Deine Empfehlungen klingen sehr gut, danke! Hab aber noch eine Frage wegen dem Prozessor, bzw dem Kühler. Ist der Boxed-kühler denn wirklich ausreichend wenn ich mal auf 2200 mh übertakte? Kann der Prozzi kaputt gehen wenn ich "nur" auf 2,2ghz übertakte oder wird nur möglicherweise das system instabil?
    Wegen der Graka würde ich dann eher zur Radeon tendieren, die würde mir doch dank dx9 bei hl2 z.b. einen vorteil bringen, oder?

  2. Standard

    Hallo earendel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #18
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    zu den nforce-thematik:

    auch wenn ich en nforce besitze, so muss ich sagen, dass ich teilweise mit dem ganzen schnickschnack als normal-user etwas überfordert war. imgegensatz zu meinem alten via-motherboard ist es - schon aufgrund seiner möglichkeite - meines erachtens schwerer zu handhaben. es ist komplizierter (und gibt einem natürlich auch mehr möglichkeiten) und erforderte - zumindest bei mir- sehr viel lesestunden ab, damit ich es richtig und effizient zum laufen gekriegt habe.

    würde trotzdem zum nforce rate, da ich denke, dass wenn man sich en neuen pc kauft, man gleich zukunftssichere (sofern das überhaupt möglich ist) teile drin verbaut. ist aber ne einstellungssache. kenne auch leute, die sich alle 2 jahre en komplett neuen rechner kaufen und den alten dann der kleinen schwester geben.
    wenn man aber - wie ich - jeden monat en bissle was dazukauft und bis an das selige ende des motherboards aufrüsten will dann kommt man um was zukunftssicheres nicht drumrum.

    ob das nforce zukunftssicher ist.... weiß net..... es ist neuer und ich denke deswegen ist es schon rein von der wahrscheinlichkeit her zukunftssicherer....


    btw: heisst es nun eigentlich mainboard oder motherboard oder ist das das gleiche??

  4. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #19
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    @earendel: der box kühler ist normalerweise vollkommen ausreichend, da der gleiche auch beim xp3200 (2200MHz) mitgeliefert wird. ansonsten würd ich dir einen Thermaltake TR2-M3 XP3400 empfehlen kostet 11€
    zur graka, die radeon sollte schneller sein.

    @Der Unwissende: ein "zukunftssicherer" nforce, der alles hat (s-ata, firewire,..) kostet so ca um die 120€...die frage ist ob man das alles brauch???

  5. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #20
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Der Unwissende's Computer Details
    CPU:
    AthlonXP 2500+ @2200
    Mainboard:
    A7N8X-E Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    2x 512 TwinMos
    Festplatte:
    2x 80 GB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    19" iiyama
    Gehäuse:
    Red Dragon :-)
    Betriebssystem:
    WinXP

    Standard

    ich weiß... 120€ hab ich auch gezahlt.....

    von dem schnicknack musst ich erstmal mehr als die hälfte disablen.

    2x onbroard lan: super idee, aber wozu??? darauf bin ich immer noch nicht gekommen. eine würde meinem router reichen (und ich weiß bis heute nicht, welche ich nun benutzen soll)
    und es hat fast 2 wochen gedauert bis ich rdaufgekommen bin, wie ich den raid rausmache......
    das problem, dass mein brenner immer noch nicht tut lass ich mal aussen vor. laut planet 3Dnow-guide mögen viele brenner die treiber der nforce nicht (hat aber auch nix beracht der xp-treiber zu nehmen).

    wie gesagt: wer en ordentliche nforce-board (also meins :db ) der sollte entweder bewandert sein mit hardware oder viel zeit mitbringen um sich in alles reinzulesen.

    aber ich denke letztlich wird sichs lohnen.... :bj

    (seit ich das board habe bin ich schon sehr viel schlauer geworden was hardware anbetrift (nagut.... und seit ich das board habe nevr ich die leute hier fast täglich mit ner frage... aber fragen macht klug ))

  6. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #21
    Hardware Freak Avatar von Thanatos

    Standard

    Originally posted by bartolomew-j-s@12. Sep. 2003, 19:19
    @Der Unwissende: ein "zukunftssicherer" nforce, der alles hat (s-ata, firewire,..) kostet so ca um die 120€...die frage ist ob man das alles brauch???
    Also ich habe für mein Abit NF7-S Rev. 2.0 unter 100 EUR bezahlt (genauer 96,90 EUR), so ganz kann ich daher die von Dir veranschlagten 120 EUR nicht so ganz nachvollziehen... :8
    Ich kann das Abit-Board wirklich nur empfehlen und zum OCen ist es meiner Meinung nach ehe das beste AMD-Board... :4

    Gruss, Thanatos.
    :4

  7. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #22
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    Was du sagst, ist richtig:

    "und es hat fast 2 wochen gedauert bis ich rdaufgekommen bin, wie ich den raid rausmache......
    das problem, dass mein brenner immer noch nicht tut lass ich mal aussen vor. laut planet 3Dnow-guide mögen viele brenner die treiber der nforce nicht (hat aber auch nix beracht der xp-treiber zu nehmen)."

    Aber ist das ein Qualitätsbeweis für NFORCE2-Boards? Ist das ein ordentliches Board? :ek
    Die Treiber sind halt Mist - zur Zeit und das ist 9 Monate nach dem Kauf meines Boards. :da

    Tja, ich kauf kein NVIDIA mehr - weder Grafik noch sonstwas. Aber manche stehen halt auf SM... :cc

  8. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #23
    Mitglied Avatar von sveta5

    Standard

    Die Treiber sind halt Mist - zur Zeit und das ist 9 Monate nach dem Kauf meines Boards.

    Tja, ich kauf kein NVIDIA mehr - weder Grafik noch sonstwas. Aber manche stehen halt auf SM...
    *zustimm*

    reicht doch, das win bananen-software ist. da muss man nicht noch einen drauflegen.

    via rulez.

    gruss

    sveta

  9. PC für wenig Geld, welche Komponenten? #24
    Volles Mitglied Avatar von Mosi

    Standard

    VIA ??!?!????!?

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

PC für wenig Geld, welche Komponenten?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.