Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens

Diskutiere Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Fragen zum Rückgaberecht Folgendes Problem habe ich: Im Dezember letzten Jahres habe ich bei der Firma Fujitsu-Siemens einen Laptop bestellt. Da dieser mir aber nicht ...



Ergebnis 1 bis 5 von 5
 
  1. Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Standardavatar

    Böse Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens

    Fragen zum Rückgaberecht

    Folgendes Problem habe ich:

    Im Dezember letzten Jahres habe ich bei der Firma Fujitsu-Siemens einen Laptop bestellt. Da dieser mir aber nicht gefiel, habe ich ihn nach einer Woche, innerhalb meines 14-tägigen Rückgaberechts, wieder zurück geschickt. Innerhalb dieser einen Woche testete ich das Gerät in dem ich es aus der Verpackung raus nahm, die dazu gehörigen Kabel an das Gerät ansteckte und das Gerät anschaltete. Beim Booten des Systems fragt Windows die üblichen Sachen wie Internet usw. ab. Weiterhin installierte das System noch weitere Sachen automatisch, die ich auch nicht unterdrücken konnte. Das Gerät wurde von mir dann wieder ordnungsgemäß verpackt und zurück geschickt, alles ohne Probleme. Nach einigen Tagen erhielt ich dann einen Verrechnungsscheck über den Kaufpreis. Nach genauerer Betrachtung musste ich dann aber feststellen, dass leider 181,00 Euro weniger auf dem Verrechnungsscheck standen. Daraufhin setzte ich mich mit dem Call-Center von Fujitsu-Siemens in Verbindung. Dort erklärte man mir, dass dies eine Pauschale sei, die abgezogen wurde weil das Gerät neu formatiert werden musste. Ich erklärte dem Herren am Telefon, dass ich das nicht einsehe. Er wollte sich darum kümmern und mich dann zurück rufen. Er rief mich auch erfreulicher Weise zurück und sagte mir, dass er die Angelegenheit geklärt hätte und ich den Restbetrag noch per Verrechnungsscheck bekommen würde. Ich wies ihn darauf hin, dass ich die nächsten zwei Monate, aus berufsbedingten Gründen nicht im Lande sei und machte ihm klar, dass ich mich darauf verlassen müsse, da ich mich in diesen zwei Monaten nicht um die Angelegenheit kümmern könne. Nun bin ich wieder da und habe noch nichts von der Firma bekommen. Ich rief wieder beim Call-Center an und da sagte man mir nun dass in den Gesprächnotizen davon nichts stehen würde, dass ich das Geld nacherstattet bekommen würde. Der Berater wollte sich darum kümmern und mich zurückrufen. Leider kam nach ca. eineinhalb Wochen keine Antwort und ich rief wieder beim Call-Center an. Dort wurde mir dann gesagt, dass es nicht stimmt, dass man mir gesagt hat, dass ich das Geld zurück bekomme würde. Es wurde auch Rücksprache gehalten mit dem Herren der mir das sagte und man kam zu dem Ergebnis, dass ich das Geld nicht bekomme! Ich wurde darauf hin auch lauter am Telefon und der nette Herr vom Call-Center legte dann mit einem letzten Hinweis auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf.
    Nun weiß ich nicht mehr weiter und hoffe dass ihr mir weiterhelfen könnt! Es muss doch möglich sein das Gerät vollständig testen zu können. An dem Gerät war alles in Ordnung und ich bin mir eigentlich keiner Schuld bewusst. Wozu ist denn sonst das gesetzlich vorgeschriebene 14-tägige Rückgaberecht da, wenn die Firmen so leicht da raus kommen und mit solchen Mitteln umgehen?
    Ich bedanke mich für eure Mühe im Voraus und hoffe sehr, dass ihr mir weiterhelfen können.

    Nico Huber

  2. Standard

    Hallo KATNIC,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens #2
    CO² Schleuder Avatar von boidsen

    Mein System
    boidsen's Computer Details
    CPU:
    Brain 1.0, Multi-Core, multi-HT-fähig
    Mainboard:
    Knochengerüst mit allen erforderlichen Anbaumöglichkeiten
    Arbeitsspeicher:
    ca. 5 PB, Kurzzeitgedächtnis
    Festplatte:
    ca. 500 PB, Langzeitgedächtnis
    Grafikkarte:
    Sehzentrum, Dual Head, voll 3D-fähig, OpenReality-kompatibel
    Soundkarte:
    Hörzentrum, Rundum-Surroundsound
    Monitor:
    zwei Augen, brillenlos
    Gehäuse:
    vollbewegliches Bio-Case aus Haut, Muskeln, Sehnen, Fett, Bindegewebe - Mod: Bierbauch
    Netzteil:
    Zweikammerherz mit zwei Vorstufen
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    God 1.0, catholic Edition, modded by my own (siehe CPU!)
    Laufwerke:
    Zwei elektro-biochemo-mechanische Laufwerke zum Gehen/Rennen/Klettern/Schwimmen

    Standard

    "Testen" innerhalb dieser 14 Tage is nur in dem Umfang erlaubt, wies auch in nem Ladengeschäft möglich gewesen wäre - als Ersatz dafür is ja diese Regelung gedacht!
    Wennde also das Ding wirklich nur eingeschaltet und nich aktiv selber irgendwas verändert hast, kann Dir kein Abzug in Rechnung gestellt werden, da es wohl keinen Laden geben dürfte, wode nen Rechner vor dem Kauf nich mal hochfahren darfst...
    Jetzt haste natürlich keinen Zeugen für das Telefongespräch - daher isses schlichtweg ohne jede Beweiskraft...
    --> Wend Dich an den Verbraucherschutz und evtl. auch an die c't-Redaktion ("Vorsicht Kunde!") - lass Dir sowas nich gefallen, denn FS is schon lang bekannt für sein unkulantes Verhalten!!!

    BTW: 181€ nur fürs Formatieren dürfte übrigens unter "Wucher" fallen und somit sogar strafbar sein...!

  4. Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens #3
    Foren-Guru Avatar von Gipse

    Mein System
    Gipse's Computer Details
    CPU:
    AMD x2 3800+ @ 2700MHz (Wakü)
    Mainboard:
    DFI Lanparty Ultra-D nF4
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Samsung UCCC @ 245MHz
    Festplatte:
    2 x Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II Raid0
    Grafikkarte:
    Nvidia 7950 GX2
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster X-Fi XtremeMusic
    Monitor:
    Daewoo 19" CRT
    Gehäuse:
    Chieftec Big Mesh
    Netzteil:
    be quiet! StraightPower 600W
    3D Mark 2005:
    ???
    Betriebssystem:
    XP Pro SP2, Vista Business, Ubuntu 7.04

    Standard

    Zitat Zitat von boidsen
    BTW: 181€ nur fürs Formatieren dürfte übrigens unter "Wucher" fallen und somit sogar strafbar sein...!
    Wucher ist "nur" als sittenwidriges Geschaeft anzusehen, es ist somit ex tunc nichtig. Strafbar ist es leider nicht, eigentlich traurig, denn das, was die mit Dir gemacht haben ist unter aller Sau...
    mfg
    Gipse

  5. Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens #4
    Senior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Gegen sowas würde ich rechtlich vorgehen bzw. schriftlich damit drohen, meistens ziehen diese Firmen dann vorher den Schwanz ein.
    Und falls du wirklich Klagen solltest, bin ich gespannt wie sie 181€ für eine Formatierung zusammen bekommen. Hochfahren, Befehle eingeben und Runterfahren dauert max. 10 Minuten, beim Formatieren steht er ja nur in der Ecke.

  6. Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Reden DANKE FÜR Feedback

    DANKE erstmal für eure Antworten, der Meinung bin ich auch. Ich Habe mich bereits an den Verbraucherschutz gewendet warte halt noch auf ne Antwort. Habe mich auch an andere Zeitschriften bereit gewendet. Mal sehen ob die auch noch ein bissel druck machen können und wenn ale stricke reissen werde ich natürlich Rechtliche Schritte einleiten !


Probleme mit Online Shop von Fujitsu Siemens

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

fujitsu shop offline

fujitsu shop probleme

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.