Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht

Diskutiere Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hallo, ich möchte meine in die Jahre gekommende PC-Hardware erneuern und habe dazu einige Fragen, da ich mir noch nicht so recht einig über die ...



Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 12
 
  1. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht

    Hallo,

    ich möchte meine in die Jahre gekommende PC-Hardware erneuern und habe dazu einige Fragen, da ich mir noch nicht so recht einig über die Konfiguration bin.

    Mein derzeitiges System:
    Athlon XP 2000+
    Asus A7V333
    512MB Ram DDR 333

    Ich möchte gerne auf ein Sockel939-basierendes System umsteigen, genauer gesagt hatte ich mir einen Athlon64 3500+ (Venice-Kern) herusgesucht.
    Nun stellt sich mir aber die erbitterte Frage, welches MB ich nehmen soll.

    Ich liebäugel mit dem ASUS A8N-SLI Premium mit Nforce4 SLI - Chipsatz.
    Die Ultra-Variante ist deutlich billiger zu beziehen. Ist Ultra sehr viel langsamer als die SLI-Version?

    Oder sollte ich gar einen anderen Chipsatz wählen. VIA mit dem K8T890?
    Es gibt ja auch Mainboards von anderen Herstellern wie etwa Abit oder Asrock die Nforce4 nochmals für sehr viel weniger Geld anbieten. Etwa für 60 Euro im gegensatz zu einem ASUS-MB für 140 EURO. Kann ich da beruhigt zugreifen oder sind die Boards eher Schrott?

    In meinem alten System sitzt ein 300W Netzteil. Kann ich das Bedenkenlos weiterverwenden oder hat sich da etwas im Laufe der Zeit geändert. Ist ja eigentlich ATX...

    Bis hierhin erst einmal...

    Danke schon mal im Voraus, wenn ihr mir weiterhelfen könnt.

  2. Standard

    Hallo Tux.2000,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #2
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Der Ultra Chipsatz ist eigentlich keinen Deut langsamer als der SLI, ersterer unterstützt halt kein SLI. Im großen Druchschnitt sind die Ultra Boards auch nicht so prall ausgestattet, da die "Enthusiasten" gleich zu einer SLI Platine greifen, Ausnahmen bestätigen die Regel...

    Als Alternative bietet sich höchstens noch der ATI RD580, aka. Crossfire 3200, an. Hier ist allerdings auf ein Board mit der ULI Southbridge zu achten, da die veraltete ATI SB 450 leistungs- und ausstattungsmäßig hinterherhinkt.
    Der Vorteil des ATI Chipsatzes liegt in der geringeren Wärmeentwicklung und in der Tatsache, dass man, möchte man kein RAID-Array bilden, eigentlich keinerlei Treiber installieren muß. Auch Dual-GraKa unterstützt er, hier eben nur die ATI Produkte.
    Zu empfehlende Boards basierend auf der ATI Lösung sind das ABIT AT8 32X, das DFI LANparty UT CFX3200-DR oder mein Board, das ASUS A8R32-MVP Deluxe. Letzteres schein das derzeit ausgereifteste zu sein, dem DFI wird allerdings auch viel Potential attestiert.

    Als nVidia basierte Boards empfiehlt sich das von dir bereits begutachtete ASUS Board oder aber die DFI UT nF4 Serie. Letztere ist eher was für Pros, dafür aber in Sachen Übertaktbarkeit unerreicht. Dicht gefolgt werden diese Beiden von den üblichen Verdächtigen aus den Häusern MSI, Gigabyte, ABIT oder auch Epox. Mit all diesen kann man eigentlich so viel nicht falsch machen...

  4. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #3
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Kommt darauf an, was du mit dem Rechner machen willst...

    Willst du zocken, Bild-/Videobearbeitung damit machen? Oder solls ein Multimedia PC werden? Oder doch ein Office-Rechner?

    Dann schaumer weiter...

  5. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Also in erster Linie wird das System als Office-Rechner eingesetzt.
    Ab und zu werden aber auch aufwendige Applikation wie z.B. 3ds Max 7 oder AutoCad 2006 Anwendung finden.
    In der Freizeit sollte möglichst auch der Flight Simulator in der neuesten Version flüssig laufen. (z.B. mit 7600 GS-GraKa)

  6. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #5
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Da bin ich wohl ziemlich vorraus geprescht. Da du ziemlich ähnliche Anforderungen hast wie der Herr/die Dame in einem anderen Thread darf ich dich mal auf jenen verweisen. Die dort zusammengetragenen Empfehlungen sind werden dir sicher helfen:
    http://www.teccentral.de/forum/showthread.php?t=52161

    Sollten noch Fragen offen sein, sind wir natürlich wieder zur Stelle!

  7. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #6
    Senior Mitglied Avatar von bluegames

    Mein System
    bluegames's Computer Details
    CPU:
    Opteron 170 @ 2400 MHz 1,35V
    Mainboard:
    ASRock 939Dual-SATA2 BIOS 2.20
    Arbeitsspeicher:
    2 x 1024 MB MDT DualChannel-Kit DDR400 2.5-3-3-8 1T
    Festplatte:
    Hitachi Deskstar T7K500 250GB
    Grafikkarte:
    Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB GDDR3
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    Belinea o.display 6.1 22" TFT
    Gehäuse:
    HANYANG M701 Just
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500 W
    Laufwerke:
    LG GSA-4163B | LG GDR-8164B

    Standard

    Für 3D Max und AutoCAD würde ich einen kleinen Athlon64 X2 (z. B. 3800+) empfehlen, da die Software doch sicher DualCore optimiert ist, oder?
    Speicher kann man dabei auch nie genug haben, also 2 GB (da reicht aber normaler RAM, wie MDT oder so).
    Beim Board musst du entscheiden, ob du sowas wie Firewire und Gigabit-LAN brauchst. Wenn nicht, dann reicht locker das ASRock 939NF4G-SATA2. Als Grafikkarte würde ich eine GeForce 7600GT empfehlen, allerdings sollte man noch etwas warten, bis die Hersteller leisere Kühler drauf montieren.
    Um ein neues Netzteil wirst du wohl auch nicht herumkommen. Moderne Prozessoren und Grafikkarten saugen doch einiges an Strom (auch wenn jetzt die genannten Exemplare nicht die allerschlimmsten sind). Ein 420W Modell z. B. von Tagan wäre sicher keine schlechte Wahl.

  8. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Würde ein 350Watt-Netzteil noch ausreichen? (bei einer 7600GS GraKa)

  9. Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht #8
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Ein gutes Marken-NT mit 350 Watt sicher.
    (Marken: Tagan, Elan Vital, Seasonic S12, BeQuiet)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Sockel939-System, bestes Mainboard gesucht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.