Welche Soundkarte?

Diskutiere Welche Soundkarte? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; naja ich glaube ich werde mir erstmal die X-Fi Xtreme Music (bulk) kaufen ... kostet nur um die 60€ + versand ... wird auf jedenfall ...



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 23
 
  1. Welche Soundkarte? #9
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    naja ich glaube ich werde mir erstmal die X-Fi Xtreme Music (bulk) kaufen ... kostet nur um die 60€ + versand ... wird auf jedenfall besser sein wie dieser Realtek-Rotz ... das zeug sollte verboten werden ...
    bei meinem alten soundstorm hatte ich meinen subwoofer auf lautstärke 4 von 0-9 stehen ... und den subwoofer im soundmixer bei ca. 1/5 der lautstärke und es hat sich richtig gut angehört ...

    bei dem realtek hab ich subwoofer auf maximum stehen und den subwoofer kann ich auf 6 stellen um ca. so ein sound zu haben, wie mit dem soundstorm.
    Ich kann auch den subwoofer ohne probleme auf maximum stellen, ohne dass irgendwas von der wand fällt ...
    wenn ich im equilizer von realtek ein bisschen höhen, mitten oder tiefen erhöhe, übersteuert der sound sofort.

    und was ich auch toll finde, der realtek mixer stellt manchmal das "Bass-Management" einfach aus (nach dem hochfahren). einfach komisch das ding.

    nunja ... wenn die neue X-Fi von AuzenTech draußen ist und etwas billiger geworden ist, vielleicht hol ich mir die dann, sollte mir die Xtreme Music nicht reichen.

    Kann mir mal jemand ein paar Screenshots von dem Mixer der X-Fi per mail zuschicken ? wäre nett :)

  2. Standard

    Hallo Werwolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welche Soundkarte? #10
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Welche Lautsprecher hast Du dran? Nur das Terratec-System? Dann reicht die X-LoFi aus.
    Wenn Du den Surround-Receiver mit entsprechenden Boxen anschließt, dann bedarf es natürlich einer höherwertigen Soundkarte. Allerdings wirst Du die X-LoFi (quasi als Übergangskarte) hier im Marktplatz los, falls Du Dir später die richtige X-Fi (die AuzenTech) holen solltest.

    Zum Preis von der AuzenTech X-Fi:
    Ich denke kaum, dass man die unter 100€ bekommt. Hochwertige Komponenten (-> Analogsektion) kosten nunmal ne Stange Geld und Creative wird bestimmt nicht wenig für den X-Fi Chip mitsamt Lizenzen verlangen.


    wenn ich im equilizer von realtek ein bisschen höhen, mitten oder tiefen erhöhe, übersteuert der sound sofort.
    Ist logisch, wenn der Ausgang bereits auf Vollaussteuerung läuft, kann man nicht noch mehr draufgeben (denke dran: Bei Digital geht es nicht über 0dB!). Müsstest z.B. für eine "V-Einstellung" nicht Bässe und Höhen anheben, sondern die Mitten absenken.


    Setze Deine Hardware im Kontrollzentrum unter "Mein System", dann braucht man nicht ständig auf das blöde Sysprofile (welches in der Sig ruhig drinbleiben kann) gehen.

  4. Welche Soundkarte? #11
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    okay ! :) habe mein system mal hier eingetragen, hab ich bisher noch nicht gesehen, dass das geht ;) danke!

    ja gut, die einstellung könnte man auch so machen (mitten senken statt höhen und bässe anheben, aber dann muss ich den rest wieder lauter stellen ^^ ich habe früher meinem pc über optisches kabel an meinen Sony Verstärker angeschlossen, und daran die einzelnen boxen ... so konnte ich auch DTS und so nutzen.
    bei dem realtek funzt das über optisches kabel aber nicht mehr so wie ichs gern hätte, kann z.b. die einzelnen lautsprecher in der lautstärke nicht ändern, das geht nur bei analogem ausgang. (bei soundstorm konnte ich über digitalen ausgang trotzdem alles ganz genauso nutzen/einstellen wie über analogen ausgang)
    naja deswegen habe ich den Verstärker jetzt über 3 Klinken/Cinchkabel angeschlossen.
    nun habe ich selbst den verstärker oft auf 15 (maximum ist 30) oder mehr stehen ... früher hätte ich mich das gar nicht getraut, ... da habe ich es selten über 10 eingestellt.

    ja ich denke für die lautsprecher wird die karte auch reichen, vielleicht kaufe ich mir mal ein teufel system, dann kann ich mir ja noch ne andere karte holen ^^. habe gelesen, dass die X-Fi von AuzenTech 200Dollar (rund 160€) kosten soll.

    ich glaube die neuen kabel anschluss kabel die ich mir jetz erst gekauft hab kann ich dann auch nicht nutzen ... so wie ich das mitbekommen hab sind ja die anschlüsse auf der sound karte sehr dicht beisammen, und die klinken-stecker sind etwas dicker halt etwas bessere kabel

    => ich danke schonmal allen für ihre hilfe!!

  5. Welche Soundkarte? #12
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    ich glaube die neuen kabel anschluss kabel die ich mir jetz erst gekauft hab kann ich dann auch nicht nutzen ... so wie ich das mitbekommen hab sind ja die anschlüsse auf der sound karte sehr dicht beisammen, und die klinken-stecker sind etwas dicker halt etwas bessere kabel
    Sofern die alten Kabel technisch in Ordnung sind (-> saubere Kontaktstellen, vernünftige Abschirmung, kein Wackelkontakt), wirst Du keinen Unterschied zwischen den Kabeln hören. Sogenannter "Kabelklang" gehört in die HiFi-Voodoo-Ecke (wo auch klangliche Unterschiede zwischen Steckdosenleisten heraufbeschworen werden)!
    Fingerdicke Lautsprecherkabel braucht man übrigens auch nicht, bei den im HiFi-Bereich üblichen Leistungen sind eigentlich schon 1,5er üppig dimensioniert (bei 72W an 8 Ohm fließen gerade mal 3A durchs Kabel!).

    vielleicht kaufe ich mir mal ein teufel system, dann kann ich mir ja noch ne andere karte holen ^^
    Was hast Du für Boxen am Surroundverstärker dran? Vielleicht wäre es besser, da in bessere Boxen zu investieren, falls Du mit "Teufel" das Concept E für den PC meintest.

    ja gut, die einstellung könnte man auch so machen (mitten senken statt höhen und bässe anheben, aber dann muss ich den rest wieder lauter stellen ^^ ich habe früher meinem pc über optisches kabel an meinen Sony Verstärker angeschlossen, und daran die einzelnen boxen ... so konnte ich auch DTS und so nutzen.
    bei dem realtek funzt das über optisches kabel aber nicht mehr so wie ichs gern hätte, kann z.b. die einzelnen lautsprecher in der lautstärke nicht ändern, das geht nur bei analogem ausgang. (bei soundstorm konnte ich über digitalen ausgang trotzdem alles ganz genauso nutzen/einstellen wie über analogen ausgang)
    naja deswegen habe ich den Verstärker jetzt über 3 Klinken/Cinchkabel angeschlossen.
    Kannst Du die Klang- und Lautstärkeeinstellungen nicht am Surroundverstärker einstellen?

    EAX geht übrigens nicht über den optischen Ausgang, man muss so der so den Analogausgang nehmen.

  6. Welche Soundkarte? #13
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    nein, sind jetzt keine teuren high-end kabel für 20-30€ ... sind sogar billiger als wenn ich hier in irgendnem elektronik geschäft so standard dinger hole. aber sind halt etwas schöner, dickere ummandlung, schönere stecker, glaub son kabel hat ca. 4€ gekostet (5meter)... nunja egal.


    Was hast Du für Boxen am Surroundverstärker dran? Vielleicht wäre es besser, da in bessere Boxen zu investieren, falls Du mit "Teufel" das Concept E für den PC meintest.
    Ich habe die lautsprecher von TerraTec (HomeArena 5.1) dran.
    sind wirklich popel dinger ich weiß (1 Satellit hat 5W sinus ^^)...
    ja ich dachte an das Concept E oder das neue Concept F.
    Das Concept E hat mein bruder, mein cousin und nen freund ... finde es schon nicht schlecht ;o)
    Teurere will ich nicht kaufen und ich bekomme auch gar keine größeren Satellieten in mein zimmer ^^ ist halt mit dachsträge und so ...

    Kannst Du die Klang- und Lautstärkeeinstellungen nicht am Surroundverstärker einstellen?
    Nein nicht so richtig, ich kann die entfernung, der einzelnen boxen zum hörer einstellen, und die höhe der boxen ... aber da höre ich keinen unterschied! also lautstärketechnisch macht das nicht wirklich viel aus.

    EAX geht übrigens nicht über den optischen Ausgang, man muss so der so den Analogausgang nehmen.
    Achso, na dann hat sich dass mit dem optischen kabel ja geklärt ... aber die Xtreme Music hat eh keinen optischen ausgang

  7. Welche Soundkarte? #14
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    hab da noch ne frage ... ich hab ich so ein tolle phänomen entdeckt ...
    und zwar beim DVD schauen ...
    mir ist das schon ein paar mal aufgefallen und eben gerad habe ich mal etwas ausprobiert.
    also ich habe ja den tollen realtek-sound jetzt über 3 kabel an den multi-channel eingang an meinem verstärker angeschlossen.
    Zum DVD abspielen nutze ich PowerDVD von Cyberlink.

    nun kam es auch bei diesem film, den ich eben gesehen habe, wieder an einigen stellen vor, dass der sound plötzlich leiser oder sogar sehr leise wurde und dann langsam wieder lauter ... an einer stelle im film läuft musik (auf einer party) und ein telefon klingelt. der kerl geht ran, plötzlich wird nur die musik über die satelliten sehr leise (fast aus) aber über den center kommt noch die stimme des kerls, auch leiser, aber noch gut zu verstehen.
    wenn man die stellen, an denen das passiert zurück spult und nochmal ablaufen lässt ist es ganz genau das gleiche.
    hab danach mal in meinen mixer geschaut. da war noch "DTS NEO:PC" an. dachte mir dass das vielleicht der grund sei, dass der irgendetwas "simulieren" will oder so. hab es also ausgemacht - war aber noch genau das gleiche.
    Habe dann nochmal eine dieser stellen abgespielt, aber das optische kabel dran gemacht und auf Dolby Digital 5.1 geschaltet.
    -> Selbes Problem wieder!
    wenn ich allerdings im PowerDVD unter Lautsprecher-Umgebung nicht "6 Lautsprecher", sondern "SPDIF verwenden" auswähle ist es weg!!

    Und hab ich schon erzählt dass die windows sounds kratzen? (besonders die beim herunterfahren und starten von windows)
    und ich habe den Equalizer im Mixer komplett ausgestellt ...
    ich frag mich echt wie man so einen dämlichen chip produzieren kann ... oder bin ich nur zu doof dafür ?

    und dass ich meinen Subwoofer im Mixer nach jedem windows start erst einschalten muss geht mir auch auf den zeiger...
    ich muss mir unbedingt die tage mal die x-fi bestellen -.-

    ich werde nie wieder realtek kaufen - oder sofort noch ne soundkarte

  8. Welche Soundkarte? #15
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    Ich dachte, die X-LoFi hättest Du mittlerweile schon längst drin...

    Kleiner Hinweis: Diesen Monat kommt die AuzenTech X-Fi (Prelude) raus!

  9. Welche Soundkarte? #16
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    nee leider noch nicht ... ^^
    hmmm was mach ich denn nur ... oder warte ich hol mit gleich die auzentech ? aber das sind 100€ mehr ... hmmmm ...
    naja vielleicht warte ich noch bis nächsten monat, bis dahin habe ich wieder geld bekommen vllt hol ich mir dann gleich die auzentech ^^

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Welche Soundkarte?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

aureon terratec 7.1 space tontechniker

jeck-g studiotechnik

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.