Welche Soundkarte?

Diskutiere Welche Soundkarte? im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Es gebe ja evt. andere Karten die interessant sind, 1. Audiotrak Prodigy HiFi 7.1 (VIA-Soundchip) 2. M-Audio Revolution 5.1/7.1 (VIA-Soundchip) 3. Theatron DTS 7.1 (CMI-Oxygen ...



Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 17 bis 23 von 23
 
  1. Welche Soundkarte? #17
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Es gebe ja evt. andere Karten die interessant sind,

    1. Audiotrak Prodigy HiFi 7.1 (VIA-Soundchip)
    2. M-Audio Revolution 5.1/7.1 (VIA-Soundchip)
    3. Theatron DTS 7.1 (CMI-Oxygen Soundchip) , Auzentech bietet auch eine mit dem Chip die Meridian 7.1 an.

    Die 3 geannten Karten kann man bis 100 Euro kaufen, .......
    Die Meridian kostet mehr, wie auch die kommende Prelude 7.1 wo dann auch der Rest um den X-Fi Chip passen sollte.

    Ah ja die von Asus Xonar D2, scheint keine Empfehlung wert zu sein. Da hat man es scheinbar geschafft, mit guter Hardware eine schlechte Soundkarte zu bauen.

    Asus Xonar D2 - Planet 3DNow! Forum

  2. Standard

    Hallo Werwolf,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Welche Soundkarte? #18
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    (VIA-Soundchip)
    Wobei man den nicht mit OnBoard-VIAs verwechseln soll (für Diejenigen, die es nicht wissen). Ist der VIA/ICEnsemble Envy24 (gibt mehrere Varianten), der auch auf SemiPro-Karten (z.B. M-Audio Delta Serie oder ESI Maya Serie und Julia) eingesetzt wird. Die (leider nicht mehr erhältlichen) guten Terratecs haben ebenfalls einen Envy24 drauf.


    Werde meine Anlage demnächst umrüsten, geplant sind folgende Anschaffungen:
    - ESI Maya 44, wenn Stereo, dann richtig
    - Samson S-Xover Aktivweiche wegen Umrüstung auf "BiAmping" (der PassivSub (2.1) bekommt einen eigenen Verstärker, den alten Sanyo A50, die Tannoys sind dann alleine am Yamaha AX-397)
    Bei der Weiche muss man in den Bereich der Studio-/Beschallungstechnik gehen, weil bei HiFi sowas kaum üblich ist.
    Gerade bei Studiotechnik bekommt man für recht wenig Geld gute Sachen, die (vergleichbar) im HiFi-Bereich mindestens das Dreifache kosten (und oft bei >zehnfachem Preis deutlich schlechter sind!), sehr gutes Beispiel sind die Boxen (Monitore). Darum hat meine Anlage, eine Kreuz- und Quer-Mischung aus HiFi, PA (Mische) und Studio schon ihre Berechtigung...

    Weiterhin geplant (allerdings in Schwebe) ist ein Röhrenverstärker. Hierfür sollte der Sub einen eigenen Verstärker haben (wäre dann der Yamaha, der frei wird), da Röhrenamps aufgrund ihres niedrigen Dämpfungsfaktors den Basslautsprecher nicht unter Kontrolle halten kann (Nachschwingen). Hätte an den ELV RV-100 (kein Chinaverstärker) gedacht, soll laut diversen Berichten in Foren recht neutral (nicht zu "röhrig", sondern eher Richtung "Transe") klingen und braucht sich nicht vor Röhrenverstärkern der 1000€-Klasse verstecken, Schlechtes darüber habe ich nicht gefunden. Die wichtigsten Bauteile (Trafos bzw. Übertrager!) stammen aus Deutschland. Der Klirrfaktor ist recht niedrig (ca. 0,2% bei 50W, teure Verstärker kommen oft an 1% Klirr ran!).
    Genaue Beschreibung, "leider" gibt es den nur noch als Fertiggerät: http://www.elv-downloads.de/service/...M_G_011107.pdf
    Na gut, das Design ist nicht so pralle, aber das Innenleben ist wichtiger...

    @Zidane:
    Hast Du Deinen Röhrich eigentlich noch?

  4. Welche Soundkarte? #19
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Hi,

    Die China "Cayin/Spark" Röhre habe ich noch, .................. da gibts aber mittlerweile auch was besseres von denen, je nach Geldbeutel.

    Allerdings würde ich an deiner Stelle nicht unbedingt ein ELV nehmen, da ich denke das du für nicht viel mehr was besseres kriegen kannst. Und ohne sich davon mal ein Eindruck zu verschaffen, wäre der Kauf von diesem ein "Fehlkauf" Es gibt bis 1000 Eur0 noch viele andere Marken.

    Des letzteren sollten die Boxen die verwendet werden, einen relativ guten Wirkungsgrad haben sonst kannst es gleich vergessen.

    Aber da ich auch nicht alles weiß, und es genug gibt die dich da wohl besser beraten können, kannst ja trotzdem mal den ELV da angeben, vielleicht hat jemand Erfahrungen damit sammeln können mal im Hifi-Forum mal erkundigen.

    http://www.hifi-forum.de/index.php?a...e&forum_id=111

    Weißt du wo die Unterschiede zu den VIA-Ice Env 24 Chips ist, die Terratec hatten den HT drauf, die M-Audio 5.1 den GT, bei meiner weiß ich es jetzt grad nicht.

    Allerdings ist Terratec leider nicht in der Lage vernüftige Treiber/Software zu entwickeln, bzw. es auch mal Hardwareinkompatibilitäten gibt und daher bewußt Terratec nicht erwähnt.

    Die M-Audio 5.1 und die Prodigy HiFi habe selber und da hatte ich in Games, Mucke keine Probleme. Die Treiber sind ca 1MB groß und da ist Control-Panel etc, mit drin. Wobei das der M-Audio leichter zu bedienen ist.

  5. Welche Soundkarte? #20
    Hardware Vernichter Avatar von Jeck-G

    Mein System
    Jeck-G's Computer Details
    CPU:
    Athlon64 X2 5000+ Black, TR XP90C
    Mainboard:
    Gigabyte GA-MA790FX-DS5 (AMD 790FX)
    Arbeitsspeicher:
    4GB OCZ DDR2-1066 (OCZ2P10664GK) @3,25GB
    Festplatte:
    VelociRaptor 300GB, Hitachi T7K250 250GB + T7K500 500GB SATA
    Grafikkarte:
    Sapphire HD4870 512
    Soundkarte:
    X(treme)-Fi(delity) ESI Maya44
    Monitor:
    Viewsonic VX924
    Gehäuse:
    Chieftec LCX-01SL Mesh
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500
    3D Mark 2005:
    ?
    Betriebssystem:
    Windows NT5.1 SP3
    Laufwerke:
    LG GSA-4167B, Toshiba SDM-1612
    Sonstiges:
    TechnoTrend S-1500 (DVB-S)

    Standard

    @Zidane:
    Vielleicht hilft Dir das weiter bezüglich Envy24.

    Das HiFi-Forum besuchte ich in den letzten Monaten öfters, hatte Dich da auch schon paar Mal gesehen (waren aber ältere Threads). Wird mal Zeit, dass ich mich dort anmelde (nicht nur wegen dem RV (RöhrenVerstärker)), wollte das schon seit einiger Zeit machen...
    Edit (um mal etwas OnTopic zu sein): Dort (so wie ich es gesehen habe) ist man sich im Gegensatz zu hier auch recht einig: Creative baut keine guten Soundkarten!

    Des letzteren sollten die Boxen die verwendet werden, einen relativ guten Wirkungsgrad haben sonst kannst es gleich vergessen.
    90dB 1W/1m, eigentlich ausreichend, insbesonders wenn man in einem Mehrfamilienhaus wohnt. Zumal das Wohnzimmer nicht gerade groß ist, ca. 12m².
    Eintakt-Verstärker sollte es eh nicht werden, Gegentakt muss schon sein.

    Müsste aber eh erst ein paar RVs anhören (leider wohne ich auf dem Land und HiFi-Studios sind weit weg). Und das, was ich kenne (Gitarrenverstärker (-> Klangerzeugung, zumindest bei der "härteren Musik"), "Omas Röhrenradio"), hat mit HiFi nicht wirklich viel zu tun.

    Das mit der Röhre ist nur ein Gedankenspiel, aber die Soundkarte und die Aktivweiche sind fest.

  6. Welche Soundkarte? #21
    Zidane
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zumal gibts da je nach Röhre noch nicht unwichtige Merkmale. Hat sie Autobias kann man neue Röhren so einsetzen, wenn sie es nicht hat muß man nach einer Zeit bei eingeschaltetem Amp selbst den Ruhestrom einstellen. Was ich allerdings machen lasse. Des letzteren würde ich mich hierbei nicht an technischen Daten fixieren, den dann darf man sich kein Röhrenamp kaufen. Und sei es nur weil der Klirrgrad 2 Ordnung deutlich höher ist, als bei einer Transe. Aber gut bleiben wir erstmal bei Thema.

    Habe mir den Link angeschaut, zwar zum GT nichts gefunden. Aber das der HT der bessere Chip ist gegenüber der S-Version. Und wohl in der Studioversion der PT zum Einsatz kommt, mit HW-Mixer - der bei der Consumer HT-Version fehlt.

  7. Welche Soundkarte? #22
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Frage

    Hallo mal wieder ;o)
    habe gerade meine X-Fi xtreme music eingebaut, wird erstmal reichen denk ich...

    habe jetzt nur ein problem ...
    center und subwoofer kommen über einen kanal!
    also klinkenstecker normal in die soundkarte und die 2 cinch stecker in verstärker.
    aber es kommen nur über einen der beiden cinch-stecker signale. also jenach dem in welche cinchbuchse ich diesen stecker stecke kommt beides über subwoofer, oder center ... wobei das ja nicht unbedingt von vorteil ist, wenn der subwoofer mitten und höhen bekommt.
    ich habe bassumleitung aktiviert und auch schon einiges ausprobiert aber bekomme es nit hin. wisst ihr worans liegt?
    und irgendwie muss ich meinen subwoofer trotzdem ganz schön laut drehen damit man ihn gescheit hört ...

    ***EDIT***

    hat sich erledigt ^^
    naja ich probiere die karte jetzt mal weiter aus und hoffe dass sie mich überzeugen kann!

    Gruß und schönes Wochenende!!!

  8. Welche Soundkarte? #23
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Werwolf's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6320
    Mainboard:
    Abit IN9 32X-Max
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill DDR2-800 CL.4 2x 1024MB
    Festplatte:
    Samsung HD501LJ 500GB + HD401LJ 400GB SATAII 16MB-Cache
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GTS 640MB
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    BenQ FP71V+ (17" TFT)
    Gehäuse:
    NZXT Zero Tower
    Netzteil:
    BeQuiet! "Dark Power" BQT P6 PRO-530W
    3D Mark 2005:
    11873
    Betriebssystem:
    Windows XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG H62N (SATA DVD-Brenner)
    Sonstiges:
    TerraTec HomeArena 5.1 Soundsystem ;o)

    Standard

    hallo!
    ich muss dieses thema leider nochmal wiederbeleben.

    und zwar gehts um das dvd problem, ich weiß einfach nicht was ich tun soll!!

    und zwar wird der ton wärend filmen immer mal leiser ... dann wieder normal ...
    manchmal ist der ton ganz komisch als, wenn der sound "nicht nur" aus dem lautsprecher kommt, aus dem es eigentlich kommen sollte. (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein) ... habe oft das gefühl dass der sound nicht so ganz klar rüberkommt. zum beispiel verstehe ich stimmen oft nur schlecht... und man muss ja wohl nicht die anlage bis zum geht nicht mehr aufdrehen um die stimmen zu verstehen! ebend habe ich ghostrider gesehen. naja das mit den stimmen ging so, aber dass der sound immer leise wird, das regt mich tierisch auf! oft ist es gerade bei den lauten stellen. Beispiel weise auf dem Gelände wo der zug steht (wo früher ein friedhof war) der eine "wassermensch" hält den ghostrider fest und son anderer kerl kommt mit dem truck und prescht mit dem gegen den zug. normaler weise müsste das einen riesen schlag geben ... ich höre von dem ganzen FAST GAR NICHTS!!!
    Ich hatte das problem mit dem onboard sound auch! jetzt mit der X-Fi ist es auch so!
    Ist wirklich fast nur (aber nicht immer) bei lauten stellen, wo es normaler weise richtig rumpel müsste. manchmal aber auch einfach bei nem gespräch.

    es hat nichts mit dem SVM (Smart Volume Management) von X-Fi zu tun, ist mit und ohne dieser einstellung! Habe auch verschiedene Player probiert: PowerDVD7 und VLC ... ist bei beiden playern so (hatte das gefühl dass es bei VLC nicht ganz so schlimm war, kann ich ber nicht bestätigen)

    Ich weiß auf jedenfall noch, wenn ich bei PowerDVD (als ich die X-Fi noch nicht hatte und Onboard genutzt habe) statt standard 5.1 über SPDIF gehört habe lief es wunderbar so wie es sein sollte!!!

    Kann mir irgend jemand helfen??? ich verzweifel bald. DVD schauen macht so echt keinen spaß

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Welche Soundkarte?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

aureon terratec 7.1 space tontechniker

jeck-g studiotechnik

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.