Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread!

Diskutiere Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; So mein vorheriger Thread ("Händler gewährt Widerufsrecht nicht") ist ja leider etwas verkommen, da viele meinten Sie müssten Ihren persönlichen Senf dazugeben, der mich aber ...



Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #1
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread!

    So mein vorheriger Thread ("Händler gewährt Widerufsrecht nicht")
    ist ja leider etwas verkommen, da viele meinten Sie müssten Ihren persönlichen Senf dazugeben, der mich aber überhautpt nicht interessiert.

    Den Grund meiner Rücksendung wisst ihr ja bereits wenn ihr den vorigen Thread gelesen habt. Dieser Grund ist aber bei der Rücksendung nicht relevant, da ich ihn nicht angeben muss, also bitte darauf keine Anspielungen und Moralpredigten!

    !!!!!! Ich will klipp und klar wissen darf ein Händler darauf bestehen das der Verkäufer die Versandkosten trägt, (hin und rücksendung)
    Darf ein Verkäufer mir nach Lust und Laune "so wie er den Zustand der Ware einschätzt" Geld vom Vollpreis abziehen.
    Antworten wenn möglich mit Gesetzestext "zitaten", Auszügen" Paragraphen oder ähnliches.



    KEINE PREDIGTEN !!!



    BASSBOXX hat da schon einen guten Anfang gemacht Mit den 40€
    aber gibt es nicht wieder einen neuen Gesetzesentwurf der diese Regel wieder kippt?

  2. Standard

    Hallo AzZard,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #2
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    oohh- da ging was nicht nach deiner meinung ... schlimm

    also dann nochmal das wichtigste
    und allein die tatsache,dass er ihn geöffnet hat,lässt es theoretisch nicht mehr zu,ihn grundlos zurückzusenden,weil bereits das eine wertminderung darstellt
    ich gebe dem händler voll und ganz recht

  4. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #3
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    man du bist sau dumm, bist du doch - also das ist ja nicht mehr schön..

    Bitte lies dier doch erstmal durch was Widerruf im Vernabsatz bedeutet.

    Ware nach dem Aufamachen nicht mehr zurücksenen, und wie ist es dann bei pullis und Hosen die nicht passen???? Muss ich die dann auch behalten, weil ich das Packet aufgemacht hab...

    bitte lass deinen geistigen abfall in einem andren tread ab!

  5. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #4
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    Zitat Zitat von AzZard
    man du bist sau dumm, bist du doch - also das ist ja nicht mehr schön..

    Bitte lies dier doch erstmal durch was Widerruf im Vernabsatz bedeutet.

    Ware nach dem Aufamachen nicht mehr zurücksenen, und wie ist es dann bei pullis und Hosen die nicht passen???? Muss ich die dann auch behalten, weil ich das Packet aufgemacht hab...

    bitte lass deinen geistigen abfall in einem andren tread ab!
    und du erwartest jetzt ernsthaft noch hilfe von irgendjemanden ?
    ich zitiere jetzt mit voller absicht,dass du es nicht einfach ändern kannst

  6. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #5
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    zappel0815's Computer Details
    CPU:
    P4 630 3.0 ghz @ 3.8 Ghz
    Mainboard:
    Abit AA8XE-3rd Eye
    Arbeitsspeicher:
    4 * 1024 mb Corsair cmx 5400 ddr2-ram
    Festplatte:
    3x Hitachi 160 GB SATA 7K250 (raid 1), 2*Maxtor 80GB im Wechselrahmen
    Grafikkarte:
    HIS X1900XTX 512MB
    Soundkarte:
    Audigy Player
    Monitor:
    AOC LM919 per DVI
    Gehäuse:
    Chieftec 901D - natürlich gemoddet ;-)
    Netzteil:
    ENERMAX EG365AX-VE(G)FMA
    Betriebssystem:
    WinXP+SP2
    Laufwerke:
    Pioneer 106 Slot-In DVD LW, NEC 4571A DVD Brenner

    Standard

    man, lies seine agb´s und berufe dich darauf anstatt hier auf die antwort zu warten, die dir paßt und versuch mal deinen tonfall anzupassen!

  7. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #6
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    @ nice von leuten die keine ahnug haben (so wie du zum beispiel) erwarte ich keine hilfe, poste bitte nicht mehr in dem tread ich brauch rechtlichen rat und kein kindergeschwätz

    @.... ja warte ich poste mal AGPS

  8. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #7
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    hier die agps

    1 Geltungsbereich

    Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche - auch künftige - geschäftliche Beziehungen , insbesondere Lieferungen, Leistungen und sonstige Rechtsgeschäfte zwischen uns und unseren Kunden. Abweichende Vereinbarungen und Ergänzungen , telefonische und mündliche Vereinbarungen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.
    Es gelten ausschließlich unsere Liefer- und Zahlungsbedingungen, mit denen sich unser Kunden bei Auftragserteilung einverstanden erklärt und zwar ebenso für zukünftige Geschäfte und zwar auch dann, wenn nicht ausdrücklich darauf Bezug genommen wird. Wird der Auftrag abweichend von unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen abgeschlossen, so werden diese Abweichungen nur Vertragsbestandteil, wenn wir sie ausdrücklich schriftlich anerkennen.
    Die Unwirksamkeit einzelner Vertragsbestandteile berührt die Gesamtgültigkeit des Vertrages nicht. Wir sind berechtigt die Ansprüche aus unseren Geschäftsverbindungen abzutreten.
    Die Änderung der allgemeinen Geschäftsbedingungen kann ohne Ankündigung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit erfolgen.

    § 2 Angebote und Auftragsbestätigung


    Unsere Angebote sind stets freibleibend und unverbindlich. Die in Prospekten, Preislisten, Katalogen, Rundschreiben und sonstigen Drucksachen oder in den zum Angebot gehörenden Unterlagen enthaltenen Angaben, wie Beschreibungen, Abbildungen, technische Daten und Leistungsbeschreibungen sind unverbindlich. Für die Richtigkeit von technischen Daten und sonstigen Angaben der Herstellerfirma wird keine Haftung übernommen. Technische Änderungen bleiben vorbehalten ebenso die Änderung eines Produktes, soweit die geänderten Produkte keine geringeren Leistungen aufweisen. Telefonisch oder per Mausklick erteilte Aufträge sind für den Kunden verbindlich. Für uns werden sie erst mit der schriftlichen Auftragsbestätigung verbindlich.
    Der Kunde ist verpflichtet, bei der Bestellung vollständige und richtige Angaben zu machen. Unterlässt er dieses, so sind wir berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Auf die Auftragsbestätigung kann bei sofortiger Liefermöglichkeit verzichtet werden.
    Beanstandungen der schriftlichen Auftragsbestätigung sind innerhalb einer Woche nach Zugang zulässig.

    § 3 Installation

    Die Installation von Geräten sowie die Einweisung von Bedienungspersonal durch uns erfolgt zu Lasten des Kundes. Die Kosten der Service-Leistungen berechnen wir gemäß unserer Service-Preisliste nach Aufwand oder gegen Pauschale.


    § 4 Preise und Zahlungsbedingungen

    Unsere Preise verstehen sich netto ab Lager Soest bzw. des jeweiligen Geschäftslokals einschließlich der handelsüblichen Verpackung. Die jeweils gültige MWSt wird gesondert ausgewiesen es sei denn, daß Endkundenpreise wie z.B. auf unseren Internetseiten inklusive MWSt ausgewiesen sind.
    Alle Preise und Nebenkosten, insbesondere Versandkosten, werden nach unserer jeweils gültigen Preisen berechnet. Maßgeblich für den Verkaufspreis sind die Konditionen zum Zeitpunkt der Bestellung.

    Dem Kunden steht kein Zurückbehaltungsrecht gegenüber unseren Forderungen zu. Eine Aufrechnung ist nur mit Gegenforderungen zulässig, die von uns unbestritten anerkannt oder rechtskräftig sind.

    Sie können bei uns zwischen folgenden Zahlungsarten wählen.

    Per Vorkasse: Nachdem der gesamte Rechnungsbetrag auf unserem Konto eingegangen ist geben wir die Ware für den Versand frei.

    Per Nachname: Bezahlen Sie die Rechnung bitte in bar bei Lieferung.

    §5 Widerrufsbelehrung/ Rückgaberecht gemäß Fernabsatzgesetz

    Soweit es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher gemäß des Fernabsatzgesetzes handelt, ist dieser berechtigt innerhalb von 14 Tagen nach erhalt der Ware ohne Angaben von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Der Widerruf hat schriftlich oder durch Rücksendung der bestellten Ware an unseren Geschäftssitz bzw. durch Rückgabe in einer unserer Geschäftslokale zu erfolgen. Im Falle des schriftlichen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, bereits erhaltene Ware unverzüglich, spätestens innerhalb von 14 Tagen an uns zurückzusenden. Die Ware ist in unbenutztem Zustand* in der Originalverpackung zurück-zugeben. Die Rücksendung geschieht auf Kosten und Gefahr von uns. Bei Bestellungen bis zu einem Warenwert von höchstens € 40,- trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Sofern der Kunde Verschlechterungen, den Untergang der Ware oder eine anderweitige Unmöglichkeit der Rückgabe zu vertreten hat, hat er die Wertminderung oder den entstandenen Schaden zu ersetzen. Das Rückgaberecht entfällt bei:

    - gebrauchten oder abgenutzten Waren*
    - Verbrauchsmaterial
    - Audio- und Videoaufzeichnungen
    - Software, wenn die Versiegelung des Datenträgers gebrochen ist
    - Waren, die nach Kundenwünschen angefertigt wurden oder auf die Bedürfnisse des Kunden angepasst wurden
    - Waren, die aufgrund Ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind
    - Verkehr mit Unternehmen, Kaufleuten sowie staatlichen Stellen.

    *Dies gilt nicht, wenn eine Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.



    § 6 Liefermenge



    Sichtbare Mengendifferenzen müssen sofort bei Warenerhalt, verdeckte Mengendifferenzen innerhalb von 4 Tagen nach Warenerhalt der NOREAL LIMITED und dem Frachtführer schriftlich angezeigt werden. Übernahme der Ware durch den Spediteur oder Transporteur gilt als Beweis für Menge, einwandfreie Umhüllung und Verladung.



    § 7 Gefahrenübergang



    Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager der NOREAL LIMITED verlassen hat. Falls der Versand sich ohne unser Verschulden verzögert oder unmöglich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den Käufer über. Eine im Einzelfall vereinbarte Übernahme der Transportkosten durch NOREAL LIMITED hat keinen Einfluss auf den Gefahrenübergang.



    §8 Software



    Mit dem Kauf von Software werden ausschließlich Nutzungsrechte an der Software erworben Es besteht kein Anspruch auf Übereignung oder Bekanntgabe der Quellprogramme oder Quellcodes. Der Käufer erhält lediglich ein nicht übertragbares und nicht ausschließliches Nutzungsrecht. Alle sonstigen Rechte an der Software einschließlich der Dokumentation stehen uns sowie dem Softwarehersteller und/ oder Lieferanten zu. Kopien dürfen nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung gefertigt werden.



    §9 Mängelhaftung



    Alle hierin nicht ausdrücklich zugestandenen Ansprüche, auch Schadensersatzansprüche, gleich aus welchem Rechtsgrund sind ausgeschlossen, es sei denn sie beruhen auf einer zumindest grob fahrlässigen Vertragsverletzung durch uns. Mängelrügen müssen unverzüglich, spätestens 10 Werktage nach Eintreffen der Ware am Bestimmungsort, bei uns schriftlich und spezifiziert begründet eingehen. Wenn ein rechtzeitig gerügter Mangel vorliegt, sind wir nach unserer Wahl berechtigt, den mangelhaften Gegenstand nachzubessern oder Ersatz zu liefern; der Kunde kann in diesem Fall erst nach Fehlschlagen der Nachbesserungen oder Nachlieferung die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche (Wandlung oder Minderung) geltend machen.
    Die Nachbesserung kann nach unserer Wahl auch nach unseren Methoden in einem Servicezentrum vorgenommen werden. Im Falle der Nachbesserung und / oder Reparatur werden diese ohne Rücksicht auf Informationen und Daten auf den Datenträgern durchgeführt. Der Kunde hat durch rechtzeitige Datensicherung seien Daten vor Verlust zu schützen. Die dabei anfallenden Transportkosten werden bei berechtigtem Gewährleistungsanspruch nach Bekanntgabe und der Vorlage entsprechender Nachweise von uns erstattet. Darüber hinaus bestehen grundsätzlich keine weiteren Ansprüche gegen uns, insbesondere keine Schadensersatzansprüche wegen unmittelbarer oder mittelbarer Schäden, soweit nicht nachstehend etwas anderes vereinbart wird. Zugesicherte Eigenschaften im Sinne des §459 BGB sind als Zusicherung ausdrücklich zu kennzeichnen. Fehlt der Ware jedoch eine zugesicherte Eigenschaft, so leisten wir Schadenersatz. Die Gewährleistungsfrist bestimmt sich nach unserer Auftragsbestätigung oder einer gesonderten Vereinbarung mit dem Kunden gerechnet ab dem Gefahrübergang.

    Sofern keine Zeitangaben gemacht worden sind, gilt eine Frist von 6 Monaten.

    Bei Käufern im Sinne §13 BGB beträgt die Gewährleistungsfrist 24 Monate.

    Für Mangelfolgeschäden - darin eingeschlossen sind Nutzungsausfall; Umsatzverlust; Ertragseinbußen; Schäden, die aus verspäteter Lieferung oder aus der Unfähigkeit resultieren, die Produkte entweder separat oder in Kombination mit anderen Produkten zu verwenden - haften wir ausdrücklich nicht. Um einen Gewährleistungsanspruch geltend zu machen, ist grundsätzlich erforderlich, dass defekte Teile und eine genaue Fehlerbeschreibung mit Angabe der Modell- und Seriennummer und einer Kopie des Lieferscheins oder der Rechnung, mit dem das Gerät geliefert wurde an uns eingeschickt bzw. an uns angeliefert werden.
    Unsachgemäße Benutzung, Lagerung und Handhabung von Geräten , sowie Fremdeingriffe – besonders durch nicht durch uns autorisierte Dritte - und das Öffnen von Geräten haben zur Folge, dass der Gewährleistungsanspruch erlischt. Ausgeschlossen bzw. eingeschränkt von der Mängelhaftung sind Verbrauchsmaterial, Batterien, Toner, Heizeinheiten u.w. Auf die eingeschränkte Mängelhaftung wird bei den Waren hingewiesen.



    § 10 Eigentumsvorbehalt


    Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen, wenn einzelne Forderungen des Verkäufers in eine laufende Rechnung aufgenommen worden sind und uns die jeweiligen Saldoforderungen bei laufender Rechnung, gleichgültig aus welchem Rechtsgrunde, gegen den Kunden zusteht. Die Bearbeitung, Verarbeitung, Montage oder sonstige Verwertung von uns gelieferter, noch in unserem Eigentum stehender Waren, gilt in unserem Auftrage erteilt, ohne dass für uns Verbindlichkeiten hieraus erwachsen. Wird die von uns gelieferte Ware mit anderen Gegenständen vermischt oder verbunden, so tritt uns der Kunde mit Wirksamwerden dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen seine Eigentums- bzw. Miteigentumsrechte an dem vermischten Bestand oder dem neuen Gegenstand ab und verwahrt diesen mit der kaufmännischen Sorgfalt unentgeltlich für uns. Der Kunde darf die gelieferte Ware nur im gewöhnlichen Geschäftsverkehr veräußern und nur, sofern mit seinem Abnehmer kein Abtretungsverbot vereinbart wird. Die Vereinbarung eines Abtretungsverbotes mit seinem Abnehmer ist ausdrücklich untersagt. Eine Abtretung ist unzulässig, es sei denn, dass es sich um eine Abtretung im Wege des echten Factoring, die uns angezeigt wird und bei der Factoringerlös dem Wert unserer gesicherten Forderung übersteigt, handelt. Mit der Gutschrift des Factoringerlöses wird unsere Forderung ohne Ansehung anderweitig gewährter Zahlungsziele, sofort fällig. Weiterhin ist es dem Kunden ausdrücklich untersagt, mit seinem Abnehmer die Einstellung seiner Forderungen aus von uns gelieferter Ware in ein Kontokorrentverhältnis zu vereinbaren. Der Kunde ist weiterhin verpflichtet seinen Abnehmern unseren Eigentumsvorbehalt aufzuerlegen. Unsere Eigentumsvorbehaltsrechte (einfacher, erweiterter, verlängerter und Kontokorrentverhältnis) erlöschen auch dann nicht, wenn von uns stammende Ware von einem anderen Käufer erworben wird, solange dieser die Ware bei uns noch nicht bezahlt hat. Dieses gilt insbesondere für den Verkauf im Rahmen verbundener Unternehmen. Beeinträchtigungen unserer Rechte, insbesondere Pfändungen muss der Kunde offenbaren bzw. uns unverzüglich schriftlich anzuzeigen. Bei Pfändungen hat er uns unverzüglich eine Abschrift des Pfändungsprotokolls und eine eidesstattliche Versicherung zu übersenden, aus der hervorgeht, dass unser Eigentumsvorbehalt an den gepfändeten Sachen noch besteht.
    Mit Wirksamwerden dieser Verkaufs- und Lieferbedingungen tritt der Kunde uns sämtliche Ansprüche mit allen Nebenrechten und Sicherheiten bis zur vollständigen Tilgung aller unserer Forderungen , die ihm aus künftigen Veräußerungen von uns gelieferter Ware gegen seine Abnehmer entstehen, ab, und zwar in Höhe des Rechnungsbetrages der von uns gelieferten und von dem Kunden veräußerten Ware. Übersteigt der Wert der uns gegebenen Abtretungen und Sicherheiten unsere Forderungen um insgesamt mehr als 20%, so verpflichten wir uns, auf Verlangen des Kunden insoweit nach unserer Wahl entsprechende Sicherheiten freizugeben. Auf unser Verlangen ist der Kunde verpflichtet die Abtretung seinem Abnehmer bekannt zugeben und uns die zur Geltendmachung unserer Rechte gegen den Abnehmer erwünschten Auskünfte zu geben und Unterlagen auszuhändigen. Auch wir sind berechtigt den Abnehmer unseres Kunden von der Abtretung zu benachrichtigen. Der Kunde ist ermächtigt die abgetretene Forderung für uns einzuziehen, jedoch nur solange als er seiner Zahlungspflicht uns gegenüber vertragsgemäß nachkommt. Die Ermächtigung des Kunden zum Einzug der Forderung kann durch uns widerrufen werden. Die eingezogenen Beträge hat der Kunde gesondert aufzubewahren und unverzüglich an uns abzuführen. Die Interventionskosten trägt der Kunde.
    Als Veräußerung im Sinne dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch Verarbeitung , Montage und sonstige Verwertung, insbesondere der Einbau in nicht von uns gelieferte Geräte. Sollte der Kunde mit seinem Abnehmer ein Kontokorrentverhältnis bezüglich seiner Forderungen vereinbart haben, so tritt er bereits jetzt seine Kontokorrentforderung gegen seinen Abnehmer in Höhe des Rechnungsforderung der von uns gelieferten Waren bis zur vollständigen Tilgung aller unserer Forderung ab.



    § 11 Abtretungsverbot



    Die Abtretung von Forderungen gegen uns an Dritte ist ausgeschlossen, sofern wir der Abtretung nicht ausdrücklich zugestimmt haben. Sofern es sich nicht um generell unabtretbare Ansprüche gem. § 8 Ziffer 8 dieser AGB (Gewährleistungsansprüche) handelt, ist die Zustimmung zu erteilen, wenn der Käufer wesentliche Belange nachweist, die unsere Interessen an der Aufrechterhaltung des Abtretungsverbots überwiegen.



    § 12 Haftungsbeschränkung



    Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus positiver Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns und unsere Vorlieferanten als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen sowie deren Vorlieferanten ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt.



    § 13 Verwendung der Produkte



    Die Produkte sind für die übliche kommerzielle Verwendung gemäß den Betriebsanweisungen und nicht für eine Verwendung in kritischen Sicherheitssystemen, Kernkraftwerken oder medizinischen Geräten mit lebenserhaltender Funktion vorgesehen. Für eine Verwendung in diesen Bereichen wird keine Haftung übernommen.



    § 14 Marken



    Sämtliche auf den Produkten befindlichen Marken sind und bleiben Eigentum der Lieferanten. Jede Benutzung erfordert die Genehmigung durch den entsprechenden Lieferanten.



    § 15 Urheberrechte



    Soweit Software zum Lieferumfang gehört, wird diese dem gewerblichen Käufer allein zum einmaligen Wiederverkauf und dem Endkunden zur alleinigen Nutzung überlassen, d. h. er darf diese weder kopieren noch verändern, noch anderen zur Nutzung überlassen. Ein mehrfaches Nutzungsrecht bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung. Die Software wird gemäß den Lizenzverträgen der Lieferanten geliefert, deren Einhaltung der Kunde bereits an dieser Stelle zusichert.



    § 16 Geheimhaltung



    Der Käufer ist verpflichtet, sämtliche ihm im Zusammenhang mit den Lieferungen von NOREAL LIMITED zugänglich werdenden Informationen, die auf Grund sonstiger Umstände eindeutig als Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse von NOREAL LIMITED erkennbar sind und vertraulich zu halten sind, unbefristet Geheimzuhalten und sie - soweit dies nicht zur Erreichung des Vertragszwecks erforderlich ist - weder aufzuzeichnen noch an Dritte weiterzugeben oder in irgendeiner Weise zu verwerten.



    § 17 Datenschutz und Datenspeicherung



    Die NOREAL LIMITED ist berechtigt, die bezüglich der Geschäftsverbindungen oder im Zusammenhang mit diesen erhaltenen Daten über den Käufer, gleich ob diese vom Käufer selbst oder von Dritten stammen, im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu verarbeiten. Kundendaten werden gemäß § 33 BDSG gespeichert.



    § 18 Export



    Die Wiederausfuhr aus der Bundesrepublik Deutschland unterliegt den deutschen, EU- und US-amerikanischen Ausfuhrbestimmungen. Der Käufer hat für das Einholen der Ausfuhrgenehmigungen beim Bundessausfuhramt Eschborn selbst zu sorgen. Er ist für die Einhaltung der einschlägigen Bestimmungen bis zum Endverbraucher verantwortlich.

  9. Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread! #8
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    an du bist sau dumm, bist du doch - also das ist ja nicht mehr schön..

    bitte lass deinen geistigen abfall in einem andren tread ab!
    @ nice von leuten die keine ahnug haben (so wie du zum beispiel) erwarte ich keine hilfe, poste bitte nicht mehr in dem tread ich brauch rechtlichen rat und kein kindergeschwätz
    Sagmal gehts???!? Hier wird nicht beleidigt, zweitens hast du nicht einfach nochmal den gleichen Thread aufzumachen, drittens: KEINE DOPPELPOSTS!!

    CLOSED + 48h Sendepause!!!!!


Widerrufsrecht oder Unrecht Neuer Thread!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

ware pernachnahme bezahlt vernabsatz?

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.