Zalman Heatpipe und NB-Kühler

Diskutiere Zalman Heatpipe und NB-Kühler im Kaufberatung, Onlineshop Empfehlungen Forum im Bereich PC Börse, Kaufberatung; Hi, ich überlege mir zwecks Verleiserung für meine Grafikkarte (MSI G4Ti42008x-TD-128) den Zalman ZM-80A Heatpipe-Kühler bzw. für mein Mainboard (EPoX 8K9A3+) den Zalman ZM-NB32J Northbridge-Kühler ...



Ergebnis 1 bis 4 von 4
 
  1. Zalman Heatpipe und NB-Kühler #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von Stealth

    Mein System
    Stealth's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ (Venice)
    Mainboard:
    EPoX 9NPA+ Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB Kingston HyperX DDR400 (CL3)
    Festplatte:
    Hitachi 80GB
    Grafikkarte:
    Asus EAX800
    Monitor:
    BenQ FP91GX / Videoseven N110S (19")
    Gehäuse:
    Chieftec LBX-02B-B-SL
    Netzteil:
    beQuiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2

    Standard

    Hi,

    ich überlege mir zwecks Verleiserung für meine Grafikkarte (MSI G4Ti42008x-TD-128) den Zalman ZM-80A Heatpipe-Kühler bzw. für mein Mainboard (EPoX 8K9A3+) den Zalman ZM-NB32J Northbridge-Kühler zu holen.

    1. Passen die Kühler auf meine GraKa mein Mainboard (oder wo/wie kann man das nachgucken)?

    2. Reicht die Kühlleistung überhaupt aus?

    3. Meint ihr da gibts vielleicht ne bessere Alternative?

  2. Standard

    Hallo Stealth,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zalman Heatpipe und NB-Kühler #2
    Mitglied Standardavatar

    Standard

    Also den Zallmann NB Kühler kann ich echt nur empfehlen. Passt auf jedes Board das die Bohrungen am Chipset hat, da die Klammern flexibel sind, aber für alle fälle ist noch Wärmeleitkleber dabei. Die Kühlleistung ist eigentlich auch ganz gut. Bei mir läuft der auf nem 8K3A+ und auf einem 8RDA+ bei FSB200 passiv und primestable.

  4. Zalman Heatpipe und NB-Kühler #3
    Hardware - Experte Avatar von crappo

    Mein System
    crappo's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon XP 1800+
    Mainboard:
    Epox 8KHA+
    Arbeitsspeicher:
    512 MB DDR (266MHz) - Kingston/NoName
    Festplatte:
    80Gb Hitachi 7K250
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 3 Ti 200
    Soundkarte:
    Creative Audigy 2
    Monitor:
    LG L1710B Flatron TFT
    Gehäuse:
    Avance B031 Midi
    Netzteil:
    Enhance 300 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP SP1
    Laufwerke:
    Pioneer A06S Slot-In DVD / LG 12x10x32 Brenner

    Standard

    bei der heatpipe für die graka musst du schauen, dass du 2 löcher an deiner gpu hast (einfach mal hinten an der graka gucken, meist sind die löcher links oben und rechts unten. sind aber nicht zu übersehen normalerweise).

    mein tip: wenn du deinen pc verleisern möchtest, dann schau erstmal was die lauteste komponente ist (meistens der cpu lüfter).
    die graka und mobo lüfter sind zwar sehr hochfrequent, aber meistens nicht der entscheidende faktor in einem lauten system.

    mach mal dein gehäuse auf, und lege eine hand an den netzteilschalter. ziehe dann kurzzeitig das kabel des cpu lüfters und horche. danach sofort das netzteil ausmachen (->hand an netzteilschalter, s.o.) damit die cpu nicht überhitzt.
    wenn es nach dem rausziehen des lüfter kabels deutlich leiser wird, dann weißt du, warum dein system so laut ist.

    cya, crappo

  5. Zalman Heatpipe und NB-Kühler #4
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Stealth

    Mein System
    Stealth's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 3200+ (Venice)
    Mainboard:
    EPoX 9NPA+ Ultra
    Arbeitsspeicher:
    2x512MB Kingston HyperX DDR400 (CL3)
    Festplatte:
    Hitachi 80GB
    Grafikkarte:
    Asus EAX800
    Monitor:
    BenQ FP91GX / Videoseven N110S (19")
    Gehäuse:
    Chieftec LBX-02B-B-SL
    Netzteil:
    beQuiet Straight Power 500W
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2

    Standard

    Der CPU-Lüfter dürfte eigentlich kein Problem sein, da ich den Prozessor mit nem SLK800 mit nem NB S3 kühle, den ich außerdem per Poti runterregeln kann.

    Auch meine Netzteil ist ziemlich leise.

    Nut die Gehäuselüfter sind noch relativ laut, allerding wollte ich mir demnächst ne Lüftersteuerung kaufen um diesem Problem Abhilfe zu schaffen.

    Der MoBo-Lüfter ist zwar nicht zu laut, aber irgendwie macht der so ein Surren (naja halt son Geräusch), das mich stört.
    Mal abgesehen davon kanns ja nicht schaden GraKa und MoBo völlig leise zu haben :bj


    Der MoBo-Kühler kostet auch eh nur 6 Euro oder so.


Zalman Heatpipe und NB-Kühler

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

nb-heatpipe zalmann

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.