Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ?

Diskutiere Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Noch eine kleine Nachfrage zu der Graphikkarte: Zitat von Onleini Grafikkarte: GeForce 8800GT mit 512MB RAM.Bietet genug Dampf für aktuelle Spiele und hat gute Chancen ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 24
 
  1. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #9
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schneckchen

    Ausrufezeichen Betr.: GeForce 8800GT

    Noch eine kleine Nachfrage zu der Graphikkarte:


    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Grafikkarte: GeForce 8800GT mit 512MB RAM.Bietet genug Dampf für aktuelle Spiele und hat gute Chancen mit denen in 3 Jahren auch noch klar zu kommen.

    Ich habe auch schon Graphikkarten mit 2GB RAM gesehen - okay, die kosten dann auch mal locker 400 Ocken oder so, aber sind die 512 MB bei der GeForce 8800GT denn wirklich ausreichend für meine Zwecke ?

    Brauchen diese fetten 2GB-RAM-Graphikkarten nur die Profi-Videoschneider/-Printleute oder so ?

    Also, wenn ich mit dem PC ab und zu Sound- und Videofiles nachbearbeiten oder Graphiken (z.B. aus Fotos) erstellen und mal Fernsehen im PC gucken will, reicht da die GeForce 8800GT auch wirklich aus, und ist für die Bearbeitung von Sound-/Video-Files eigentlich eher nur wichtig, wie schnell der CPU ist, und wieviel RAM (normaler Arbeitsspeicher, nicht den von der Graphikkarte) ich habe ?

    Sorry für die Newbie-Frage...

    Danke :-)

  2. Standard

    Hallo Schneckchen,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #10
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schneckchen

    Daumen hoch

    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Tut mir leid das ich deine Hoffnungen von einem Komplett-PC so böse zerstören musste ich fühl mich jetzt auch ganz schlecht


    ... ;-)



    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Zur richtigen Kaufzeit kann ich nur sagen die gibt es nicht...zu manchen Zeiten ist nunmal das günstiger, zu anderen Zeiten wieder das, da steckst du nicht drin...die Grafikkarte die ich vor kurzem für meinem Bruder gekauft hab war zu der Zeit recht teuer, dafür der RAM recht günstig...nun isses schon wieder umgekehrt, also ob Weihnachts-oder sonstwie Geschäft, darauf würd ich nicht viel geben...kaufen wenn man soweit ist :)


    Ja, das mit dem RAM geht echt auf und ab, das hatte ich auch schon mal mitgekriegt - aber was die Graphikkarte angeht, die ist ja knackneu rausgekommen - da geht bestimmt noch was mit dem Preis, so Anfang nächsten Jahres, denke ich mal .-))



    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Kannst natürlich auch noch alte Win 95 Systeme mit einbinden, solange du beachtest das du immer beim ältesten OS anfängst, damit die neueren Bootloader die alten Installationen mit einbinden und beim Start auch anzeigen...

    Was den Zugriff der Systeme untereinander angeht..
    Windows XP und Vista basieren auf dem Dateisystem NTFS...das können die alten Windows-Versionen (95/98/ME) nicht lesen weil zu alt, da müsstest du das dann schon getrennt handeln....die neueren OS könnten aber auf die alten zugreifen, so rum ginge das...


    Danke für den Tipp - das wußte ich nicht!
    - Aber diesbezüglich haue ich Dich/euch dann an, sobald das Dingen endlich zusammengebaut bei mir steht... :-))

    Im Übrigen, bzgl. Inkompatibilität von Betriebssystemen untereinander:
    Ich hatte mal vor paar Jahren eine externe Festplatte, und mein Rechner lief auf Windows 2000. Dann bin ich mit der Festplatte zu jemandem mit Windows 98, habe paar Daten übertragen und welche von der externen Festplatte auch geändert, während sie halt am PC-System von derjenigen dranhing; Ergebnis: externe Festplatte ging dann beim nächsten Mal, als ich sie wieder bei mir dranmachte, kaputt :-((

    Weiß nicht mehr genau, an was es lag (hatte mir ein Reparaturfraggle gesagt, aber vergessen) - irgendwas mit, daß jedes Windows nur Festplatten bis soundsoviel GB lesen/verarbeiten kann, und wenn man dann so eine externe Festplatte an verschiedene Systeme anstöpselt, und Daten draufspeichert/abändert auf der Externen, dann kommt's zum Crash...

    Nicht, daß mir das mit XP und VISTA auch passiert ?!?!

    Also, die Externe sollte schon mit beiden OS zurechtkommen; nicht, daß ich mir eine wattweißichwievielGB-Externe kaufe, und dann kann nur VISTA die lesen, wegen der vielen GB, aber XP nicht, und ich habe wieder einen Crash und Datenverlust... :-((



    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Ja, war jetzt schon nen bissel mehr an Technischem, hoffe war soweit verständlich...

    Klar, als Frau traue ich mich auch nachzuhaken, wenn ich mal was nicht verstehe - also, ich frage, wenn ich mich mit dem Auto verfahre, auch mal nach dem Weg *g*



    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Onleini hat dir gleich ne Konfiguration dazu geliefert, damit wollte ich halt noch warten um erstmal in Ruhe abzuklopfen was du so willst


    Ich bin Onleini sehr dankbar, daß er schon mal so eine Richtschnur gelegt hat - daß das nicht mein End-System sein wird, das dürfte relativ sicher sein - aber zumindest muß ich ja in etwa wissen, wieviel Kosten auf mich zukommen, und was als Minimal-Konfiguration nötig ist, damit ich meine eierlegende Wollmilchsau bekomme, oder ob ich ggf. in einigen meiner Wunschpunkte Abstriche machen muß, damit das kohlemäßig dann zumindest für die wichtigsten Dinge ausreicht...

    Aber weitere Vorschläge bzgl. Konfiguration sind freilich immer herzlich willkommen :-))

    - Was würdest Du denn noch des Weiteren an Infos von mir benötigen, um mir auch mal eine Vorab-Konfi zu empfehlen ?


    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Aber zu Erklärung:
    Nen Quad-Core ist nix anderes als eine CPU, die vier Kerne unter sich vereint..auf diese Kerne kann auch getrennt zugegriffen werden, um die Arbeitsgeschwindigkeit zu steigern, weil die Rechenlast ja geteilt wird....nur um das mal zu umreißen...

    Gruß
    Der TM

    Ach so, individuelle Rechenleistung, bezogen auf dem momentanen Stand, und nicht durch böses Hochtakten, dadurch dann auch kühler und keine Hardcore-Lüfter nötig, um das Ding vor'm Abrauchen zu bewahren.. nehme ich mal an.

    Und bei Progs, die mit parallelen Threads arbeiten, freilich deutlich im Vorteil zu "Einer"-CPUs...

    Das ist freilich schlau!

    - Wahnsinn, watt et nich' allet jibt.. unglaublich :-))
    (Wobei ich insgeheim immer noch meiner alten Möhre unter DOS nachweine, irgendwie.. und der riesigen 120 MB-Festplatte, von der ich damals überzeugt war, sie nieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeemals voll zu kriegen! *g* - aber am allermeisten dem Amiga und den tollen Psygnosis-Spielen*schnüff* - es sei denn, die gibt's als PC-Neuauflage ?! Das wäre klasse!)

    Viele Grüße und danke,
    das Schneckchen :-)

  4. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #11
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Also deine 2GB Grafikkarte ist wirklich nur für die von dir genannten Bereiche gedacht, nen Normalsterblicher braucht sowas nicht...aber mit 400 liegst du da nen bissel daneben, "etwas" mehr wird das dann schon kosten

    Eine 8800GT mit 512 MB reicht locker aus für das was du vorhast...das Ding ist jetzt ganz neu und extrem flott unterwegs, da brauchst du dir keine Sorgen machen

    Die 8800GT ist jetzt schon bei Erscheinen nicht unbedingt teuer, wenn man bedenkt was sie so an Leistung bringt find ich die sogar günstig....wie sich die Preise so verhalten werden is nur schwer abzusehen, aber wie gesagt....Preis/Leistung wird bei der Karte erstmal ungeschlagen bleiben..

    Das mit der externen Festplatte muss nicht unbedingt mit der Portierung zusammenhängen...normalerweise crasht die nicht nur weil man sie von einem OS zum anderen mitnimmt, da müssen noch andere Faktoren ne Rolle gespielt haben ("Hardware sicher entfernen" fällt mir da spontan ein ;) )

    Was ich noch brauchen würde an Infos...naja, so gesehen nicht viel, da jetzt was Zusammenstellen wäre kein Ding...aber ich sag mal Leistungstechnisch würde sich das nicht viel mit dem nehmen was Onleini dir vorgeschlagen hat....ich würde höchstens die Marken austauschen, mit denen ich selber schon gute Erfahrungen gemacht hab....wenn dann bekommst du von mir ne Zeitpunkt-Konfiguration, also wenn du sagst "Ja, ich will...ähmm....jetzt bestellen" dann schlag ich was vor...

    Alles mit DOS und Win 3.1, 95, 98 war vor meiner Zeit, also bin ich eher weniger nostalgisch veranlagt

    Gruß
    TranceMaster

  5. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #12
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    zu DSL:
    Das Mainboard hat bereits eine Netzwerkkarte eingebaut an die du dein DSL-Modem anschliessen kannst. Da musst du also nix zusätzlich einplanen. Ausser natürlich du hast kein DSL-Modem ;o)

    zur Grafikkarte:
    Die 512MB reichen dicke aus, das Mehr an Speicher wirst du absolut nicht bemerken. Mehr macht dann Sinn, wenn man, wie beispielsweise beim professionellen 3D-Rendern, mit riesigen Texturen arbeiten muss. Spieleentwickler achten aber schon darauf die Texturen so zu gestalten, dass "normale" Grafikkarten damit keine Probleme bekommen.
    Und ganz wichtig: Die Größe des Speichers ist bei einer Grafikkarte nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal. Es gibt Karten mit 1024MB RAM die schon auf niedrigsten Einstellungen mit aktuellen Spielen überfordert sind.

    zum CPU-Kühler:
    Netterweise verbrauchen aktuelle Prozessoren gemessen an ihrer Leistungsfähigkeit sehr wenig Strom und sind daher mit geringem Aufwand sehr leise zu kühlen. Ein sehr guter CPU-Kühler mit leisem Lüfter muss nicht mehr als €50,- kosten. Selbst die mitgelieferten Modelle der Intel-CPUs sind recht leise.

    Bei den Gehäusen kann ich persönlich die Coolermaster Centurion Modelle und die Compucase 6C-Reihe empfehlen. Sehr gut verarbeitet, bieten ausreichend Platz und günstig zu haben.


    Und das Problem mit den alten Spielen hatte ich auch. Ich hab einfach einen alten P166MMX reaktiviert.
    Und mit alten Betriebssystemen musst du aufpassen: Die Wahrscheinlichkeit, dass die auf dem neuen PC laufen ist sehr gering, da es einerseits für diese Betriebssysteme keinerlei Treiberunterstützung mehr gibt und sie zum anderen mit der Menge an Arbeitsspeicher gnadenlos überfordert sind. Win 9x unterstützt ohne Bastelei nur max. 512MB RAM. Bei mehr läufts nicht mehr...


    Gruß
    Jan

  6. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #13
    Computer Doktor Avatar von Twin_Four

    Mein System
    Twin_Four's Computer Details
    CPU:
    Kentsfield Q6600 G0 @3,6Ghz(400Mhzx9) CuplexEvo1.1
    Mainboard:
    Asus P5B Deluxe WiFi; 400Mhz FSB; NB Watercooled
    Arbeitsspeicher:
    2 x 2GB Mushkin Sp2-6400 CL5
    Festplatte:
    320GB @Raid0 2*160GB SATA-II HDT22516DLA380 // 500GB @Raid0 2*250GB SATA-II HDT22525DLA380
    Grafikkarte:
    MSI 8800GT OC // aquagrafx // 760mhz/1860mhz/1000mhz
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Extreme Music & Teufel Concept G THX 7.1
    Monitor:
    Samsung PS 50 B 679 50" Plasma TV FullHD
    Gehäuse:
    Gehäuse mit Volldämmung/ 240er & 2x360er AirplexEvo extern/ Aquastream-XT Ultra/ Tank-O-Matic PLUGON
    Netzteil:
    be quiet! Dark Power Pro 530W
    Betriebssystem:
    XP Professional // Vista Home 64Bit
    Laufwerke:
    LG BE06LU10 Super Multi Blue Blu-ray Disc Rewriter & HD DVD-ROM Drive
    Sonstiges:
    G11 Tastatur // MX518 Maus

    Standard

    erstmal heißt es Grafikkarte .. nix mit ph ist ja kein Graph ... zudem sucht du nur nen Rechner oder muss da auch ein entsprechender Monitor mit ins Budget eingerechnet werden?

  7. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #14
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schneckchen

    Blinzeln

    Zitat Zitat von Twin_Four Beitrag anzeigen
    erstmal heißt es Grafikkarte .. nix mit ph ist ja kein Graph ... zudem sucht du nur nen Rechner oder muss da auch ein entsprechender Monitor mit ins Budget eingerechnet werden?

    Grüß Dich Twin_Four,

    da ich als olle Maid eher allergisch auf die neue deutsche Rechtschreibung reagiert habe - ganz gleich, ob ein aus dem Griechischen oder Lateinischen oder Englischen stammendes Wort eingedeutscht nun jemals mit "ph" o.ä. geschrieben wurde oder nicht - und ich das "ph" schon allein optisch außerordentlich liebe (hängt mit meiner Kindheit und den ollen Schinken zusammen, die ich da las), und mich selbst auch als Hobby-Graphikerin und nicht -Grafikerin bezeichne, und ein Photolithograph für mich schöner ausschaut denn ein Fotolithograf :-)) ist mir das bei der Graph/fikkarte auch mit reingerutscht - wobei, ohne Dir damit jetzt auf die Füße treten zu wollen :

    Ich glaube nicht, daß man sich in PC-Foren einer grammatikalisch korrekten Schreibweise bedienen muß, sondern auf jeden Fall höflich und einigermaßen sachlich (gerne auch mal mit kleinen privaten, nettgemeinten, frotzelnden Anklängen) sein sollte - aber selbst wenn ich schlechteres Deutsch schriebe, dient das jetzt nicht unbedingt der Sache ;-)

    Man möge mir also meine bisweilen etwas altertümliche oder seltsame Schreibweise verzeihen - das bin halt ich ;-) (Und immer noch besser, als wenn ich ein polteriges Weib wär', schreibenderweis' ;-))

    In Sachen PC darfst Du mich hier gerne belehren, denn da habe ich, wie bereits erwähnt, nun wirklich kaum Ahnung, und um genau das Thema, also PC, geht es ja hier - und nicht um die korrekte Schreibweise eines Begriffes ;-))

    (Höchstens um die korrekte Schreibweise einer Komponente, damit ich mir nachher nix Falsches kaufe, weil aus Versehen eine falsche Zahl oder Buchstabe getippt wurde :-))


    Zum Monitor:
    Ich hab' hier einen 17"-TFT stehen, bei dem ich aber schon gemerkt habe, daß er mir die Farben nicht so anzeigt, wie wenn ich mal bei anderen Leutchen bin, und mir manche Graphiken anschaue...

    Selbst wenn ich den TFT hier auf komplett Helligkeit und Kontrast 0 setze, sind die dargestellten Seiten/Graphiken immer noch heller, als sie sein dürften (ich kriege hier irgendwie kein Reinschwarz und Reinweiß hin - das Schwarz ist eher Dunkelgrau, und das Weiß hat einen Stich in eine Farbe hin - je nachdem, wie ich den Monitor einstelle, von der Farbwärme her :-(( )

    Also, wenn's günstige 17 oder 19"er TFT gibt, die die Farben korrekt darstellen - ggf. mit entsprechendem Farbkalibrierungssystem, dann gerne auch hier eine Empfehlung; oder doch lieber Röhre, wegen Farbgenauigkeit ?

    Selbst wenn ich einen "farbgenauen" Monitor nicht für den Gamer-PC benötige, so wäre er für meine Graphik-/Photo-/Webbasteleien schon ganz toll; diesen aber jetzt vom Geld/Kosten her erstmal bitte nicht mit meinem Budget für den Gamer-PC einrechnen, aber gerne empfehlen!

    Man sieht ja immer wieder 19"-TFT für um die 199 Euro - ob die jetzt aber den Ansprüchen einer Viertel-Profi-Graphikerin (Semi- wäre zuviel gesagt ;-)) genügt, weiß ich leider nicht.

    Diese schicken superbreiten Monitore sind auch klasse - da kann man sich die Tools schön an die Seite legen; aber diese Monitore sind sicher einige Preisstufen zu hoch für mich


    Also, ich vermute zumindest mal, daß der jetzige TFT, auch wenn er schon genauso alt ist wie der PC, für Gamezwecke und Sound-/Video-Bearbeitungszwecke sowie TV Gucken vollkommen ausreichen wird, da es da ja nicht auf Farbtreue ankommt.

    Was, wie gesagt, nicht heißt, daß ich nicht, was das Graphische angeht, mit einem neuen Monitor liebäugelte :-)) - aber das wäre separates Budget, und wird, wenn, dann erst Mitte nächsten Jahres fällig, wenn ich die Kohle dafür habe und mir sicher bin, daß ich den für meine graphischen Basteleien auch definitiv benötige.

    Bis dahin sind die Preise für Monitore wahrscheinlich eh wieder gefallen, oder es gibt neue und noch bessere Monitore für denselben Preis, für den's die "schlechteren", aber derzeit halt besten vom Preis-/Leistungsverhältnis her, gibt.

    Spätestens dann würde ich mich auch wieder hier im Forum melden (oder ggf. in einem spezifischeren Forum für Graphiker) - es sei denn, es gibt jetzt schon eine generelle Empfehlung für "farbtreue" Monitore ? Dann gerne auch jetzt schon her damit!

    Danke und Grüße,
    das Schneckchen

  8. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #15
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schneckchen

    Reden

    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Also deine 2GB Grafikkarte ist wirklich nur für die von dir genannten Bereiche gedacht, nen Normalsterblicher braucht sowas nicht...aber mit 400 liegst du da nen bissel daneben, "etwas" mehr wird das dann schon kosten


    Ich hab' vorhin, ohne lang' zu suchen, auf's Geratewohl mal einen der ersten Links angeklickt, und das war 'ne 2-Gig-Graphikkarte für 461 Euro, wenn ich das recht entsinne :-)), und das gibt's dann sicher hier und da auch noch günstiger, wenn man nur lange genug sucht oder Auktionen bei eBay oder so verfolgt - okay, dann weiß ich ja Bescheid, was das angeht! Wollte nur sicher gehen, daß das für die Games und ggf. auch mal bissl Webseiten basteln und so ausreichen würde...


    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Das mit der externen Festplatte muss nicht unbedingt mit der Portierung zusammenhängen...normalerweise crasht die nicht nur weil man sie von einem OS zum anderen mitnimmt, da müssen noch andere Faktoren ne Rolle gespielt haben ("Hardware sicher entfernen" fällt mir da spontan ein ;) )

    Hardware wurde sicher entfernt :-))
    Nenene, das hing halt mit den unterschiedlichen Betriebssystemen zusammen, sagte der damals - aber iss ja wurst, die Platte gibt's eh nicht mehr :-)) - Wollte nur sichergehen, daß mir das nicht auch bei XP und VISTA passiert, wenn ich eine Externe zu jemand anderen mitnähme, und dort dranstöpsle, und ggf. Daten von der Externen noch verändere...


    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    wenn dann bekommst du von mir ne Zeitpunkt-Konfiguration, also wenn du sagst "Ja, ich will...ähmm....jetzt bestellen" dann schlag ich was vor...


    Werde ich machen!
    Ich werd' noch herausfinden müssen, was ich an TV-, Audio- und sonstigen Karten noch brauche, damit ich dann am besten alles in einem Abwasch bestellen kann - oder ich besorg mir den Kram später, und stell' mir erst den PC zusammen ? - Aber dann hätte ich echt Angst, daß die nicht kompatibel zum PC wären... da habe ich echt Bammel 'vor - wie gesagt, beim heutigen Über-Angebot bin ich mittlerweile dermaßen vorsichtig mit dem Hinzufügen irgendwelcher Komponenten und Programmen, da ich als Laie nicht weiß, ob das alles zusammenpaßt, oder sich nicht irgendwelche Treiber gegenseitig bekriegen und mein System dann kaputtschießen oder zumindest lahmlegen, oder oder oder...



    Zitat Zitat von TranceMaster Beitrag anzeigen
    Alles mit DOS und Win 3.1, 95, 98 war vor meiner Zeit, also bin ich eher weniger nostalgisch veranlagt

    Gruß
    TranceMaster

    ;-Þ - komm' Du mal in mein Alter, bzw. geh' mal 20 Jahre weiter, wenn's evtl. irgendwelche derart seltsamen PCs und Betriebssysteme sowie Ausgabegeräte (3D-Brillen und -Handschuhe und Touch-Screen-Krams als Standard, oder, noch besser, irgendwelche unheimlich wabernden 3D-Lasergebilde als Monitorersatz oder so & Co.) gibt, bei denen Du dann evtl. an mich und meine Nostalgie zurückdenken wirst *g*

    Viele Grüße,
    das Schneckchen

  9. Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ? #16
    Newbie
    Threadstarter
    Avatar von Schneckchen

    Daumen hoch

    Hallo nochmal Jan!


    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    zu DSL:
    Das Mainboard hat bereits eine Netzwerkkarte eingebaut an die du dein DSL-Modem anschliessen kannst. Da musst du also nix zusätzlich einplanen. Ausser natürlich du hast kein DSL-Modem ;o)

    Netzwerkkarte onboard ? Fabulös, super, dankeschön :-))
    - Nenene, DSL-Modem hab' ich freilich, aber halt auch noch so 'ne extra Netzwerkkarte halt... - und die Onboard-Netzwerkkarte, öhm, da kann ich dann ganz normal einen eventuellen Router einstöpseln, analog einer extra Netzwerkkarte ?



    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    zur Grafikkarte:
    Die 512MB reichen dicke aus, das Mehr an Speicher wirst du absolut nicht bemerken. Mehr macht dann Sinn, wenn man, wie beispielsweise beim professionellen 3D-Rendern, mit riesigen Texturen arbeiten muss.

    Nein, in die Verlegenheit, selbst zu rendern, dürfte ich die nächsten Jahre erstmal (leider) nicht kommen - zuviel zu tun, bis ich mir das 3D-Rendering als Zusatzhobby an- und draufschaffen könnte - und bis dahin gibt's wieder neue Graphikkarten und PCs und Renderingproggies und so :-))

    Ich bastle nur mal an Graphiken und Fotos und Webseiten herum, auch wenn ich dafür mit 99%iger Sicherheit so gut wie immer meinen alten PC nehmen werde, da der dafür noch ausreicht (könnte höchstens noch mal nen dicken RAM vertragen, da die Bastelproggies schon reichlich RAM fressen).


    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Und ganz wichtig: Die Größe des Speichers ist bei einer Grafikkarte nicht zwingend ein Qualitätsmerkmal. Es gibt Karten mit 1024MB RAM die schon auf niedrigsten Einstellungen mit aktuellen Spielen überfordert sind.

    Mhh, das kenne ich relativ analog aus anderen Bereichen, z.B. Digitalkameras, wo eine 1MP-Kamera auch mal bessere Fotos schießen kann als eine 3er.



    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    zum CPU-Kühler [...]

    Ja, daß das ganze System leise sein soll, ist mir schon sehr wichtig - die alte Kiste hier röchelt mir zu laut (ist wie eine Art Tinnitus, sehr nervig, auf Dauer).



    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Bei den Gehäusen kann ich persönlich die Coolermaster Centurion Modelle und die Compucase 6C-Reihe empfehlen. Sehr gut verarbeitet, bieten ausreichend Platz und günstig zu haben.

    Danke, die guck' ich mir mal an!



    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Und das Problem mit den alten Spielen hatte ich auch. Ich hab einfach einen alten P166MMX reaktiviert.
    Und mit alten Betriebssystemen musst du aufpassen: Die Wahrscheinlichkeit, dass die auf dem neuen PC laufen ist sehr gering, da es einerseits für diese Betriebssysteme keinerlei Treiberunterstützung mehr gibt und sie zum anderen mit der Menge an Arbeitsspeicher gnadenlos überfordert sind. Win 9x unterstützt ohne Bastelei nur max. 512MB RAM. Bei mehr läufts nicht mehr...


    Gruß
    Jan

    Danke auch für diese Info - dann reaktiviere ich evtl. auch mal einen meiner alten PCs :-)) - sobald mein ganzer anderer Kram, den ich asap erledigen muß, endlich abgearbeitet ist...

    Viele Grüße,
    das Schneckchen


Dau'in :-) braucht neuen PC - LIDL-PC ausbaufähig ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.