Endlich nen neuer PC

Diskutiere Endlich nen neuer PC im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo allerseits. Nach einigen Jahren wartezeit, und meinem momentanen Übergangsrechner, will ich mir bald endlich nen neuen kaufen. Daher habe ich mir die folgenden Komponenten ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Endlich nen neuer PC #1
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Hagbard Celine's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i5 2500K @ 4.3 GhZ
    Mainboard:
    ASUS P8P67 EVO Rev. 3.0
    Arbeitsspeicher:
    2x4096 MB Corsair DDR3 1333 RAM
    Festplatte:
    250 GB Samsung 850 EVO, 2x640 GB Samsung, 2TB Western Digital, 3TB Seagate
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce GTX 1060 6GB STRIX
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    Dell Ultrasharp U2412M, Samsung LE-32B530
    Gehäuse:
    beQuiet Dark Base Pro 900
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro P9 550W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium x64
    Laufwerke:
    LG Blu Ray Brenner + LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    Thermalright Silver Arrow RT

    Standard Endlich nen neuer PC

    Hallo allerseits. Nach einigen Jahren wartezeit, und meinem momentanen Übergangsrechner, will ich mir bald endlich nen neuen kaufen. Daher habe ich mir die folgenden Komponenten zusammengestellt:

    Feste Komponenten:
    Arbeitsspeicher
    Gehäuse
    Netzteil
    Prozessor

    Noch am schwanken:
    Mainboard
    Festplatten (2 Stück)
    Grafikkarten (2 Stück)
    CPU Kühler
    DVD Brenner
    DVD Laufwerk

    Also. Die festen Komponenten sind meine Wünsche, die müssen sein^^ Und dann gehts los. Ich möchte gerne ein Board mit dem neuen NForce haben, und bin mit ASUS "großgeworden" ^^ Aber ich höre mir gerne Argumente an ;)

    Zu den Festplatten: Ich habe mich da mal von den Bewertungen leiten lassen, und bin daher zu Seagate übergelaufen. Bisher habe ich immer Samsung verwendet.

    Zu den Grafikkarten: Zwei 88er GT's sollen es sein. Müssen aber nich unbedingt von dem Hersteller sein.

    CPU Kühler, und die beiden Laufwerke: Ich habe mit dem Kühler gute Erfahrungen gemacht. Und mit den Laufwerken... Naja... Da habe ich mal wieder nen paar Testberichte gewälzt.

    Also dann^^ Pflückt es mal auseinander, und gebt mir kontruktive Hinweise ;)


    MfG, Haggi

  2. Standard

    Hallo Hagbard Celine,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Endlich nen neuer PC #2
    Volles Mitglied Avatar von Absurdistan

    Mein System
    Absurdistan's Computer Details
    CPU:
    E6750@3,2Ghz@1,18V@Zalman9700NT@400x8/G0
    Mainboard:
    Gigabyte GA965-DS3P Rev.3.3
    Arbeitsspeicher:
    2x2Gb Mushkin und 2x1Gb Corsair
    Festplatte:
    2xSamsung 250Gb F1
    Grafikkarte:
    HIS Radeon HD 4870
    Soundkarte:
    Audigy 2 ZS
    Monitor:
    BenQ FP93G
    Gehäuse:
    Termaltake Armor Jr.
    Netzteil:
    Corsair HX 520 Watt
    3D Mark 2005:
    18954
    Betriebssystem:
    Vista Home Premium 64 Bit Sp1
    Laufwerke:
    Samsung SH-D163A/Plextor 740A/Plextor 130A

    Standard

    Hi

    Ist doch alles so weit ok.

    Ich würde persönlich aber zu einem Gigabyte X38 Board greifen,Chipsatz ist kühler und bietet länger kompatibilität.

    Cpu-Kühler hab ich den 9700 NT ,der vorteil ist der 4 Polige Pwm Anschluss.

    Und wenn du nur das beste willst dann solltest du zur Samsung F1 Serie greifen,die haben die letzten testst in PCGH gewonnen von der Leistung und Lautstärke.

    cu und viel Spass damit

    Absurdistan

  4. Endlich nen neuer PC #3
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Da er SLI will, fällt X38 wohl flach, außer er wartet auf die 9800 GX2 bzw. greift zur X2 HD3870
    Grafikkarten würd ich bei GTs eher zu diesen hier raten. Hättest 100€ gespart und gleichzeitig den besseren Kühler.
    Wenn du aber sowieso bereit bist 250€ auszugeben, würdest du für 250€ auch schon eine GTS bekommen
    Beim Speicher könntest du mit diesen noch etwas sparen und hättest gleich 1000er.

  5. Endlich nen neuer PC #4
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hagbard Celine's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i5 2500K @ 4.3 GhZ
    Mainboard:
    ASUS P8P67 EVO Rev. 3.0
    Arbeitsspeicher:
    2x4096 MB Corsair DDR3 1333 RAM
    Festplatte:
    250 GB Samsung 850 EVO, 2x640 GB Samsung, 2TB Western Digital, 3TB Seagate
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce GTX 1060 6GB STRIX
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    Dell Ultrasharp U2412M, Samsung LE-32B530
    Gehäuse:
    beQuiet Dark Base Pro 900
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro P9 550W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium x64
    Laufwerke:
    LG Blu Ray Brenner + LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    Thermalright Silver Arrow RT

    Standard

    Inwiefern besserer Kühler? Ich habe über den Standard 1-Slot Kühler der GT nur gutes gelesen :) Da ich ja noch nen bisschen sparen muss, hoffe ich natürlich das die GTS bis dahin billiger wird^^

    Und das mit der GX2 von NVidia: Die sollte doch auch nicht auf dem X38 laufen, oder? Ist doch schließlich intern SLI.

    Zitat Zitat von Absurdistan
    Und wenn du nur das beste willst dann solltest du zur Samsung F1 Serie greifen,die haben die letzten testst in PCGH gewonnen von der Leistung und Lautstärke.
    Meinst du damit die Festplatten?

  6. Endlich nen neuer PC #5
    Junior Mitglied Avatar von bErt

    Mein System
    bErt's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6750
    Mainboard:
    Gigabyte P35C-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Platinum CL4 2048MB
    Festplatte:
    1 x 500GB Samsung
    Grafikkarte:
    Expertvision 8800GT
    Soundkarte:
    onboard - realtek AL889A
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 226BW
    Gehäuse:
    CoolerMaster CM 690
    Netzteil:
    SilverStone STEF 50 - 500watt
    Betriebssystem:
    win xp sp2
    Laufwerke:
    LG GSH 66
    Sonstiges:
    Creative Inspire 5.1 digital 5700

    Standard

    jop, meint er ^^

    EDIT: zu dem stock-lüfter der 8800gt: die neue, etwas größere version ist schon besser, dreht viel langsamer als der erste lüfter, wird also auch bei weitem nicht so laut. wenn du den konstant auf 100% laufen lässt, wird die karte bei last allerdings auch ca. 70°C warm, oder sogar noch mehr, je nach gehäuselüftung...
    da ist der lüfter von der expertvision schon besser afaik, allerdings hab ich auch gelesen das der laut sein soll unter voller last... weiß nur grad net mehr genau WO ich das gelesen hab xD

  7. Endlich nen neuer PC #6
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hagbard Celine's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i5 2500K @ 4.3 GhZ
    Mainboard:
    ASUS P8P67 EVO Rev. 3.0
    Arbeitsspeicher:
    2x4096 MB Corsair DDR3 1333 RAM
    Festplatte:
    250 GB Samsung 850 EVO, 2x640 GB Samsung, 2TB Western Digital, 3TB Seagate
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce GTX 1060 6GB STRIX
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    Dell Ultrasharp U2412M, Samsung LE-32B530
    Gehäuse:
    beQuiet Dark Base Pro 900
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro P9 550W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium x64
    Laufwerke:
    LG Blu Ray Brenner + LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    Thermalright Silver Arrow RT

    Standard

    Schade, dass es die bei Alternate noch nich gibt...

    Was genau ist denn der Vorteil an diesem PVM Stecker von dem 9700 NT, im Gegensatz zum Molex beim 9700 LED?

    Der hat doch eh ne manuelle Lüftersteuerung...

  8. Endlich nen neuer PC #7
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    @Hagbard Celine wie viel euro willste denn ausgeben???

  9. Endlich nen neuer PC #8
    Volles Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Hagbard Celine's Computer Details
    CPU:
    Intel Core i5 2500K @ 4.3 GhZ
    Mainboard:
    ASUS P8P67 EVO Rev. 3.0
    Arbeitsspeicher:
    2x4096 MB Corsair DDR3 1333 RAM
    Festplatte:
    250 GB Samsung 850 EVO, 2x640 GB Samsung, 2TB Western Digital, 3TB Seagate
    Grafikkarte:
    ASUS GeForce GTX 1060 6GB STRIX
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    Dell Ultrasharp U2412M, Samsung LE-32B530
    Gehäuse:
    beQuiet Dark Base Pro 900
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro P9 550W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Home Premium x64
    Laufwerke:
    LG Blu Ray Brenner + LG DVD Brenner
    Sonstiges:
    Thermalright Silver Arrow RT

    Standard

    Naja... Das kommt ganz drauf an^^ Geplant waren 1500€. Aber es können durchaus auch ein paar € mehr werden ;)

    Wichtig ist mir ein SLI fähiger Chipsatz (am liebsten der neue 780er), 4GB Ram, und nen Quadcore.

    Der Rest ist eigentlich variabel. Nur das es halt Intel und NVidia sein soll^^ Und bitte keine Vorschläge machen, wo die Preise auf denen von hardwareversand.de basieren, weil da bestelle ich nie wieder^^


    MfG, Haggi


Endlich nen neuer PC

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.