Extrem Stromspar PC.

Diskutiere Extrem Stromspar PC. im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zitat von Infineon1985 Hmmm, der E4500 verbraucht im Vergleich zum E4300 gleich 30watt mehr..... würde der 43er nicht reichen? Kann leider nur sehr schwammige Infos ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 9 bis 16 von 20
 
  1. Extrem Stromspar PC. #9
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Zitat Zitat von Infineon1985 Beitrag anzeigen
    Hmmm, der E4500 verbraucht im Vergleich zum E4300 gleich 30watt mehr..... würde der 43er nicht reichen? Kann leider nur sehr schwammige Infos über die 4x00 Modelle finden.
    Rein theoretisch ergeben sich die 30Watt aus den 400MHz, die der E4500 mehr hat.
    Jedoch kannst du den Multiplikator ja selbst einstellen. Da dieser aber nunmal noch oben gefixt ist, empfiehlt sich es bei gleichem Preis lieber das bessere Modell zu nehmen, da du aus einem E4500 problemlos einen E4300 machen kannst, aber eben nicht so simpel umgekehrt.

  2. Standard

    Hallo Infineon1985,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Extrem Stromspar PC. #10
    Senior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von Infineon1985

    Mein System
    Infineon1985's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium D 641 3200Mhz
    Mainboard:
    Asrock 775XFire-VSTA
    Arbeitsspeicher:
    2 GB Kingston DDR2-667 KVR DualChannel
    Festplatte:
    Maxtor STM3160811AS Sata und Trekstore 80er Extern
    Grafikkarte:
    ATI Radeon HD2600 Pro 512MB DDR2
    Soundkarte:
    Realtec ALC888 HD Audio
    Monitor:
    Samsung SYNCMASTER 226BW
    Gehäuse:
    Cooler Master Elite RC-330 black
    Netzteil:
    Xilence 420Watt RedWing XP420
    3D Mark 2005:
    6217
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GCE-8526B CD-RW, LiteOn DH-16D2P DVD-Rom
    Sonstiges:
    1 120er Lüfter auf 12Volt Vorne, 1 80er Lüfter auf 12Volt Hinten

    Standard

    Hmmmm, ok. Das ist natürlich ein Argument. Und danke für die Infos zu den NT's.

    Gibt es nun noch einen Tipp bezüglich MB?
    Mein Asrock unterstützt den CPU leider nicht. Bin mit dem Board soweit eigentlich zufrieden. Keine abstürze oder BS seit dem ich es habe. Aber es ist ja auch bekannt das Marken MB's schon etwas schneller Laufen.

  4. Extrem Stromspar PC. #11
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    mal ein anderer Vorschlag, der ebenfalls locker die Leistung deines aktuellen Systems erreicht (eher ein gutes stück darüber liegt) und nebenbei auch kräftig Strom spart:

    AMD Athlon X2CV BE-2350, 2x 2100MHz, 45W TDP
    Mainboard mit AMD 690-Chipsatz (z.B. MSI K9AG-Neo2 Digital oder Gigabyte GA-MA69G-S3H)
    passender CPU-Kühler (z.B. AC Alpine64 PWM)
    und das bereits genannte Seasonic S12II-330W

    Die AMD-Chipsätze sind auch sehr stromsparend, wodurch du noch einen zusätzlichen Spareffekt hast. Und 45W TDP sind auch nicht viel, auch wenn man diese Verlustleistung auch mit einem runtergetakteten Intel schafft.
    Auch in der Leistung sollte diese Combo einem C2D E4300 (bzw einem runtergetakteten E4500) nicht spürbar nachstehen.

    Vom Stromverbrauch her sollte der Rechner mit deinen Laufwerken dann so im Bereich von 150-200 Watt liegen, womit man eigentlich ganz gut leben kann.

    Gruß
    Jan

    Edith merkt noch schnell an, das du dafür ca. 170-200 Euro einplanen müsstest.

  5. Extrem Stromspar PC. #12
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Stimmt die BE-Versionen von AMD hab ich ganz vergessen. Ich hatte nur die normalen angeschaut und da hatte ich diesen Test bei THG gefunden

  6. Extrem Stromspar PC. #13
    Computer Doktor Standardavatar

    Standard

    Die Via Epia sind sehr Stromsparend, aber leider allenfalls mit einem 2000+ Athlon vergleichbar. Dafür sind nur ca. 30W im Lastmodus fällig...

    Ansonsten vielleicht ein Stromspar-AMD X2?

  7. Extrem Stromspar PC. #14
    Newbie Standardavatar

    Standard

    ansonsten sind die neue AMD 4***e serie zu empfehlen.
    da hat man noch sehr gute leistung. wenn es nur ums stromsparen geht, dann via oder intel cerleron/atom.
    ne recht gute seite ist da PC | Green - Home
    pc hab ich vor drei wochen bestellt (hab den XGPC) komme auf 24W im idle :)
    vista läuft flüssig - benutze aber linux ;)
    gruß,
    wolf

  8. Extrem Stromspar PC. #15
    Hardware - Experte Avatar von Hawkeye

    Mein System
    Hawkeye's Computer Details
    CPU:
    Intel C2Q9550 @ 4Ghz TR-IFX14
    Mainboard:
    Gigabyte EP45-UD3
    Arbeitsspeicher:
    2x2048MB G.Skill DDR2-1000 CL5
    Festplatte:
    500GB SG 7200.10, 1TB Samsung F1, 1TB WD Green Power (extern)
    Grafikkarte:
    Gigabyte GTX260 OC
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    NEC 24WMGX³
    Gehäuse:
    Lian Li PC-A10
    Netzteil:
    Tagan SuperRock 500W
    3D Mark 2005:
    NDA
    Betriebssystem:
    Vista Business64
    Laufwerke:
    NEC 3540A stealth modded

    Standard

    Also da du wirklich nicht viel Leistung benötigst würde ich wirklich zu einem AMD System mit Ahtlon BE oder eben einen X2 der 4x50 Serie greifen. Ich habe schon mehrere Systeme mit einem BE Prozessor und dem 690G Chipsatz zusammengebaut und ich muss sagen in Sachen Leistung pro W sind die Dinger echt erste Sahne.
    Das S12 ist auch eine sehr gute Wahl, ausserdem auch recht leise. Ich würde aber keinesfalls denken das so ein System auch nur annähernd 150W schlucken wird. Ein bischen kann man am Verbrauch aber immer noch selber drehen durch Energie Profile oder eben auch durch nette Programme die Taktfrequenz und Vcore vom User einstellen lassen.

  9. Extrem Stromspar PC. #16
    CmO
    CmO ist offline
    Foren-Guru Avatar von CmO

    Mein System
    CmO's Computer Details
    CPU:
    Core 2 Duo E8500 @ 7,5 x 533 @ Scythe Ninja Mini
    Mainboard:
    DFI LANparty JR P45-T2RS
    Arbeitsspeicher:
    OCZ Reaper HPC Edition, 2 x 2GB PC2-8500U
    Festplatte:
    4 x Seagate 500GB @ Raid5, 2 x WD Raptor 73,4GB @ Raid0
    Grafikkarte:
    PowerColor Radeon HD 4870 PCS+, 512MB GDDR5
    Soundkarte:
    Creative Sound Blaster Audigy 2 ZS
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 2232BW -- > 22"
    Gehäuse:
    Lian Li PC-V350B
    Netzteil:
    X-Spice Croon 650W
    Betriebssystem:
    Vista 64 Bit SP1
    Laufwerke:
    NEC 4571A

    Standard

    Mich würde ja mal interessieren was du mit dem Rechner überhaupt machst ?
    Office, Zocken (Wenn ja was), Videos ?

    Zitat Zitat von wolfgangTE Beitrag anzeigen
    ne recht gute seite ist da PC | Green - Home
    pc hab ich vor drei wochen bestellt (hab den XGPC) komme auf 24W im idle :)
    vista läuft flüssig - benutze aber linux ;)
    In meinen Augen ein ziemlich schlechtes Preis/Leistungs Verhältnis ..., komme mit meiner Rechnung an die 200 Euro ...

    MFG


Extrem Stromspar PC.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

netzteil rechner

stromspar pc systeme

stromspar komplettsystem

stromsparkomplettsystem

extrem stromspar pc

extremer stromspar pc linux

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.