Hardwarefragen für neues System

Diskutiere Hardwarefragen für neues System im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, ich will meinen fünf Jahren alten Computer gegen einen neuen tauschen. Leider kenne ich mich mit der aktuellen Hardware nicht aus. Habe viel im ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Ergebnis 1 bis 8 von 8
 
  1. Hardwarefragen für neues System #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Hardwarefragen für neues System

    Hallo,

    ich will meinen fünf Jahren alten Computer gegen einen neuen tauschen. Leider kenne ich mich mit der aktuellen Hardware nicht aus. Habe viel im Internet gelesen und mir was zusammen gestellt und mir ein Angebot von einem PC Lieferanten geben lassen. Dieser meint, daß das alle Schrott ist und hat mir andere Komponenten angeboten. Jetzt kenne ich mich gar nicht mehr aus und suche nun Hilfe.
    Vorweg: Ich will kein Overclocking machen und der PC wird viel für Photoshop verwendet.

    Mir wurde nun folgendes empfohlen:

    Gehäuse SILVERSTONE Fortress Midi-Tower SST-FT02B
    Netzteil ATX 650 Watt, CORSAIR 650HX, 80Plus-Bronze
    Mainboard S-1156 ASUS P7P55 WS Supercomputer, ATX
    Prozessor INTEL Core i7-870, 2,93GHz, LGA1156, Quad-Core, Boxed
    Prozessorkühler NOCTUA NH-C12P SE14
    Grafikkarte PCI-E 2.0 ASUS Extreme NGTX470/2DI/1280MD5, Retail, 1280MB
    2x DDR3-RAM KIT 4 GB, 1600 MHz, CL8, CORSAIR XMS3
    Solid State Disk 2,5" SATA 6Gb/s CRUCIAL RealSSD C300, 64 GB (Fürs System)
    Festplatte SATA-6Gb/s Western Digital Caviar Black, 1TB, 64MB Cache (für meine Photos)
    Festplatte SATA II Western Digital Caviar Green, 2TB, 64MB Cache (für Junk)
    DVD-+R/-+RW SATA LG GH-22LS50, LightScribe, bulk, schwarz
    Cardreader DELOCK 36 in 1, intern für 3,5", FrontUSB E-SATA, schwarz


    Und nun frage ich mich:
    Das Gehäuse ist ziemlich teuer. Ich hatte mir vorher ausgesucht: Gehäuse LIAN LI ARMORSUIT PC-P50; Ob sich der Mehrpreis auszahlt?
    Mit Grafikkarten kenne ich mich gar nicht aus. Spiele am PC nicht.
    SSD Sata 6GB? Bringt die wirklich was, oder lieber eine größere "normale" SSD kaufen?

    Wie denkt ihr darüber? Bin über jede Hilfe dankbar.
    Josi

  2. Standard

    Hallo josi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hardwarefragen für neues System #2
    Foren-Opi Avatar von Frank

    Mein System
    Frank's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2 Quad Q9550
    Mainboard:
    ASUS P5E WS Professional
    Arbeitsspeicher:
    2x 4096MB-KIT Corsair Dominator P8500, CL5
    Festplatte:
    500GB Western Digital WDC WD5001ABYS-01YNA0 (S-ATA)
    Grafikkarte:
    2x Sapphire HD 3870 512 MB @ CrossFire
    Soundkarte:
    8 Kanal Onboard
    Monitor:
    20" Eizo FlexScan S2031W - schwarz - EasyUp Standfu�
    Gehäuse:
    Lian Li PC-B25B
    Netzteil:
    Zalman ZM750-HP - 750 Watt
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG GSA-H62N / LiteOn DVD SOHD 16P9S

    Standard

    Hi,

    also wenn du nicht spielen wirst am PC, kannst du bei der Grafikkarte gut noch 100 Euro sparen und ein kleineres Modell kaufen.

    Ansonsten sieht die Zusammenstellung ganz ok aus.

    Gehäuse ist in erster Linie eine Frage des Geschmacks und des eigenen Anspruchs was man da investieren möchte.

    An deiner Stelle würde ich eher auf 2 TB Festplatten im Raid 1 setzen, damit du für deine Daten und Fotos ein Sicherungssystem hast !

  4. Hardwarefragen für neues System #3
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    also mir gefällt das System für deine angestrebten Zwecke überhaupt nicht. Viel zu oversized und überteuert in meinen Augen.

    1. Für Bild und Videobearbeitung braucht es bestimmt keine GTX470!
    2. In dem Zusammenhang brauchst du sicher auch kein 650W Netzteil
    3. Muß es sicher auch kein teures Intel System sein, um schnell deine Arbeiten auszuführen
    4. Muß es sicher auch kein 200€ Gehäuse sein, dort sollten sich locker noch 100€ sparen lassen ohne auf Qualität verzichten zu müssen

    Das zu den Negativaspekten.......

    Eine SSD als Systemplatte bringt schon gehörige Vorteile an Performance. Könnte man also gut so übernehmen. Auch die Festplatten, Laufwerke und der Cardreader sind ok.
    8GB Speicher sollten auch ausreichend sein. Könnte man zur Not noch unkompliziert aufrüsten.

    Als kleine Entscheidungshilfe lies dir dies doch mal durch. Danach solltest du einen etwas besseren Überblick haben.

    Danach können wir ja hier weiter machen und zu konkreteren Empfehlungen kommen.

    MfG - Frank

  5. Hardwarefragen für neues System #4
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Wenn nicht gespielt wird, dann sollte sogar eine Onboard-Grafik reichen.

    Die CRUCIAL RealSSD C300 ist ja eigentlich schon sehr preiswert. Fürs gleiche Geld bekommst Du eh nix Größeres und 120GB kosten fast doppelt so viel. Kann man also so lassen.

    Eine CPU für 250€ halte ich wie auch das ganze System an sich für völlig übertrieben.
    Wenn Photoshop mehrere CPU-Kerne gut ausnutzen kann, würde ich zu einem AMD X6 greifen, ansonsten reicht auch ein AMD PhenomII X4 ab 3GHz oder ein Intel i5

    Ich hab das Gefühl, dieser Händler wollte Dir einfach das Teuerste aufschwatzen, was er so da hat...

  6. Hardwarefragen für neues System #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    zuerst einmal danke für die Kommentare.
    Den Kaufguide werde ich mir gleich einmal reinziehen.

    Was ich vergessen habe zu sagen:
    AMD ist für mich keine alternative. Mag ich einfach nicht. Hatte mal vor langer Zeit ein AMD und nur Probleme. Wird sicher mit der Zeit viel besser geworden sein, aber ein schlechtes Gefühl bleibt bei mir.
    Zum Oversize: Ich habe meinen jetzigen PC 5 Jahre. Der neue Soll auch min. 4 Jahre "halten". Darum lieber ein bisschen bessere Hardware reinstecken als vielleicht gerade jetzt benötigt wird. Nur will ich nicht unnötig übers Ziel schießen.
    Raid 1 wird nicht unbedingt benötigt, da ein Raid System kein Backup ersetzen kann. Ich lagere meine Bilder sowieso jedes Monat extern aus. Ich denke, daß das reicht :-)

  7. Hardwarefragen für neues System #6
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Ja, so habe ich auch mal gedacht. Irgendwann sind mir die Hersteller ausgegangen, weil man auf lange Sicht mit Jedem mal Probleme hatte.
    AMD hat auch nie Probleme gemacht, allenfalls die zugehörigen Mainboards von Billigherstellern waren vor vielen Jahren mal für einigen Unmut verantwortlich. Aktuell kommen so ziemlich alle Mainboards für AMD-CPUs auch mit AMD-Chipsatz daher, also alles aus einem Guss - genau wie bei Intel. Und mit Billig-Mainboards und mangelnder Kühlung konnte man auch Intel-Systeme damals total instabil zusammenschustern.

    Wenn Du in 5 Jahren eine jetzt aktuelle Mittelklasse-CPU und eine 10x so teure jetzt aktuelle High-End-CPU mit dem vergleichst, was in 5 Jahren so aktuell ist, werden beide CPU ungefähr gleich (schlecht) abschneiden.
    Das ist eben überall so: im High-End-Bereich zahlt man für ca. 5% mehr Leistung ca. 100% Aufpreis.
    Immerhin hast Du ja "nur" eine 250€-CPU rausgesucht, keine für 1000€ ;)

  8. Hardwarefragen für neues System #7
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    So habe, meine Konfig noch einmal ein wenig angepasst mit dem Focus, daß ich in den nächsten Jahren mal nichts neues kaufe.
    Viel Photoshop mache, ab und zu HD schneide und vielleicht meiner Frau das uralt Game Rollercoaster Tycon 3 installiere :-)

    Gehäuse LIAN LI ARMORSUIT PC-P50, schwarz, ohne Netzteil
    Lüfter NOISEBLOCKER 120x120x25 UltraSilent Fan M12S2
    Lüfter NOISEBLOCKER 140x140x25 BlackSilent Fan XK2
    Netzteil ATX 650 Watt, CORSAIR 650HX, 80Plus-Bronze
    Mainboard S-1156 ASUS P7P55 WS Supercomputer, ATX
    Prozessor INTEL Core i7-870, 2,93GHz, LGA1156, Quad-Core, Boxed
    Prozessorkühler NOCTUA NH-C12P SE14
    2x DDR3-RAM KIT 4 GB, 1600 MHz, CL9, CORSAIR XMS3
    Grafikkarte PCI-E 2.0 ASUS Extreme NGTX460 DirectCUDI/1GD5, Retail, 1024MB
    Solid State Disk 2,5" S-ATA 80GB INTEL X25-M G2 Postville 80G (Für System)
    Festplatte SATA-6Gb/s Western Digital Caviar Black, 1TB, 64MB Cache (Für Fotos)
    Festplatte SATA II Western Digital Caviar Green, 2TB, 64MB Cache (Für Junk)
    DVD-+R/-+RW SATA LG GH-22LS50, LightScribe, bulk, schwarz
    Cardreader SILVERSTONE SST-FP35B 31 in 1 , intern für 3,5"
    USB 3.0 Controllerkarte ASUS U3S6 2x USB 3.0/2x SATA II 6Gb/sec., PCI-E x4

    Kosten: ca. 1600 Euro

  9. Hardwarefragen für neues System #8
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Rotes Gesicht

    Hallo josi...

    Also ich finde etwas könntest du schon auf die beispielsweise von Magiceye04 genannten Kritikpunkte eingehen...vorrausgesetzt du erwartest kompetente Beratung

    Gehäuse (Geschmack, Funktionalität, Preis) ist samit den Noiseblocker-Lüftern sicherlich in Ordnung...

    Netzteil ist aktuell vielleicht etwas überdimensioniert, aber ich sage mal falls man es "eventuell" bei der nächsten Aufrüstung in einigen Jahren weiterverwenden möchte kann man ruhig etwas höher ansetzen
    Corsair als Hersteller an sich ist jedenfalls eine sehr gute Wahl..

    Mainboardtechnisch bin ich von Asus nach einem neuerlichen Reinfall ehrlich gesagt überhaupt nicht mehr begeistert (und es war nicht der erste mit dieser Firma, nur nun is ganz vorbei!)...aus eigener Erfahrung würde ich dir ein Brett von Gigabyte empfelen, je nach Anspruch...was Intel angeht hätte ich jetzt allerdings keine direkte Vorgabe für dich...hier kommen wir allerdings schon zum Knackpunkt (siehe Magiceye's Post)...

    Was AMD angeht bekommt man für gut 160 EURO einen aktuellen 6-Kern-Prozessor...den Phenom II X6 1055T, KLICK...die Vierkerner wie beispielsweise der Phenom II X4 955 bekommt man schon für unter 120 EURO, KLICK...leistungstechnisch sind beide CPUs definitiv nicht schlechter als der 250 EURO teure Intel-Prozessor...ich meine OK, wenn du aus Gründen der Markenaffinität bereit bist soviel Geld mehr auszugeben dann bleibt das natürlich deine Entscheidung...es sei dir nur der alternative Weg aufgezeigt

    Beim Prozessorkühler macht man mit Noctua sicherlich nicht falsch, kommt halt auch auf die Optik an, mir persönlich gefällt er nicht...

    RAM kann man so nehmen

    Bei der Grafikkarte würde ohne einen Gamesanspruch auch ein Mainboard mit Onboard-Grafik ausreichen, dies erwähnte Magiceye04 ebenfalls schon...sollte dies allerdings zu wenig des Guten sein, reicht eine GeForce GTX 460 mit 768 MB RAM und ohne "Extreme" ebenfalls mehr als aus, selbst die ist eigentlich noch zu oversized...
    Noch sinnvoller fände ich die jetzt Neue GTS 450, KLICK, damit hat man selbst für Ausnahmespiele wie den "Tycoon" immernoch mehr als genug Leistung...Wieso mehr als 100 EURO als "Nichtspieler" für eine Grafikkarte ausgeben...

    SSD, HDDs, Brenner, Cardreader und die USB 3.0-Controllerkarte würde ich mal so hinnehmen...

    ...
    Gruß Silent Gambit, ein paar Gedanken zum Besten gebend...


Hardwarefragen für neues System

Ähnliche Themen zu Hardwarefragen für neues System


  1. Neues System?: moin moin, ich bin auf der suche nach nem neuen System ^^ und da ich im mai ein neues lebensjahr beginnen wurde wär das ja ein super zeitpunkt da aber im moment die...



  2. Neues system: Will umsteigen auf Intel so ich will mal Intel testen aber da kenne ich mich gar nicht aus . Es soll ein CPU Dual sein Und Ram DDR2 . Grafik habe ich Preis für alles...



  3. Neues System: Hallo Leute.. Bin neu hier im Forum also wenn ich im falschen Beriech gepostet hab bitte net sauer sein.. :( Würd gern mein System bissl aufrüsten :hilfe : Mein...



  4. Neues System auf AV8 - Ok so?: Hallo, mein "altes" System auf Sockel A Basis (A7V266-E) ist komplett ausgereizt und hat nun endlich ausgedient. Deshalb möchte ich nun ein neues System auf der Basis des...



  5. neues system was nun ?: hi bin im begriff mir ein neues system zu kaufen. ich bin im besitz von win xp professional. ich würde nun gerne wissen welche schritte man zu beachten hat wenn das neue...


Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.