High End Gamer-PC bis 1300 EUR

Diskutiere High End Gamer-PC bis 1300 EUR im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Zu 3. Sind eben nur die Garantien drauf. Das übertakten bekommt man selber hin, aber es ist aber keine Garantie mehr drauf soweit ich weiß. ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 13 von 13
 
  1. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #9
    Junior Mitglied Standardavatar

    Standard

    Zu 3.
    Sind eben nur die Garantien drauf. Das übertakten bekommt man selber hin, aber es ist aber keine Garantie mehr drauf soweit ich weiß. Aber mit den Übertaktungsprogrammen (Prime95 und Temperaturablesungen) kann man schon gut sehen wie weit man es reizen kann.

  2. Standard

    Hallo cyberkiwi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #10
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Prime95 ist für die CPU. Für Nvidia-Grafikkarten nimmt man, meiner Meinung nach, am besten Coolbits2. Und wenn man auf Nummer sicher gehen will, kauft man sich die 8800GT von EVGA. Bei denen behält man die Garantie, wenn man übertaktet und/oder den Kühler sachgemäß wechselt.

    Mit einem Raid-Board muss man nicht zwangsläufig auch Raid benutzen. Mein Board hat auch eine Raidfunktion, die ich nicht nutze.

    Wenn du eine Samsung nimmst, dann nimm lieber die T166-Serie. Die sind relativ schnell, kühl und leise.

  4. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #11
    Senior Mitglied Avatar von Hamtaro

    Mein System
    Hamtaro's Computer Details
    CPU:
    Intel CoreDuo² E8400
    Mainboard:
    Gigabyte P43-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    G.SKill 4096mb PC800 CL5
    Festplatte:
    2x 80gb Gb Western Digital S-ATA2
    Grafikkarte:
    Sapphire 5850 Toxic
    Soundkarte:
    Creative Soundblaster X-Fi Titanium
    Monitor:
    Samsung SyncMaster T220 22" Widescreen
    Gehäuse:
    Thermaltake Armor 6000
    Netzteil:
    Coolermaster M620 Real Power
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate
    Laufwerke:
    Samsung DVD/Samsung DVD-Brenner

    Standard

    Is ne Tolle Kiste, zum Thema das Straight Power sei alles andere als gut, dies kann ich net bestädigen meins läuft seit April ohne Probleme.

    Und der Samsung Brenner is klasse hab den auch.


    Eine nicht übertakte 8800Gt hat immer noch genug leistung, ich persönlich würde das geld sparn und in staubfilter investiern dann bleibt der pc auch schön sauber ;)

  5. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #12
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Was die "Straight Power" angeht geb ich ja nur das weiter, was ich hier so im Forum gelesen hab

    Jedenfalls in dem Fall

  6. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #13
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Lächeln

    ok. Vielen Dank für die ausagekräftige Info. Für mich heisst das, dass ich mir die normale 8800 holen werde.
    Und Raid... naja... ich nehms mal mit und kann mir dann immer noch dir option offen halten.

    Was mir nun wirklich kopfschmerzen bereitet ist, die Frage nach dem richtigem Gehäuse und den richtigen Kühlkomponenten.
    Es sollte halt eben schick und auch leise sein, soweit es möglich ist

    Nun isses so:
    Ich möchte gerne bei hardwareversand bestellen und auch bauen lassen und so stellt sich nun die Frage an Euch:

    Könnt ihr mir ein stabiles, schickes und ruhiges Gehäuse empfehlen, wo ich natürlich auch ne fette GK unterkriege?
    (Das NZXT Lexa Blackline Green, ATX, ohne Netzteil finde ich sehr schick, soll aber instabil sein)

    Wie isses mit Netzteil und CPU-Lüfter? Ist meine Wahl als "ruhig" einzustufen?
    - Straight oder Dark Power Netzteil - je nachdem ;-)
    - Xigmatek HDT-S1283, Sockel 939/AM2,775

    oder gibt es da besseres? wenn ihr noch kreative Tips habt, nur her damit


High End Gamer-PC bis 1300 EUR

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

high end gaming pc 1300

high end gamer pc bis 1300 euro

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.