High End Gamer-PC bis 1300 EUR

Diskutiere High End Gamer-PC bis 1300 EUR im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, ich möchte mir im Januar einen neuen Rechner zulegen. Nach einiger Recherche bin ich auf ein (beispielhaftes) System gekommen, welches ich bei Alternate zusammengestellt ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #1
    Newbie Standardavatar

    Daumen runter High End Gamer-PC bis 1300 EUR

    Hallo,

    ich möchte mir im Januar einen neuen Rechner zulegen. Nach einiger Recherche bin ich auf ein (beispielhaftes) System gekommen, welches ich bei Alternate zusammengestellt habe. Könnte natürlich auch ein anderer (günstigerer?) Shop sein. Aber die Teile sind schon recht passend.

    Was sagt ihr?

    CPU Lüfter Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
    Grafikkarten Asus EN8800GT/HTDP
    CPU Intel® Core 2 Duo E6850
    NetzteilSilverStone ST50EF-Plus Short Cable
    Gehäuse Big Tower Enermax ECA5001-BS Big Chakra
    Sound Creative X-Fi Xtreme Gamer
    DVD-Brenner Samsung SH-S182M
    Mainboard GigaByte P35-DS3R
    Festplatten Samsung HD501LJ Bundle
    Arbeitsspeicher DDR2-800 Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 DHX Kit

    Macht Summasumarum 1042 EUR bei Alternate.

    1. Nun ist es wohl so, dass man bei dem Board nur einen Steckplatz für DDR2 hat. Könnt Ihr einen guten 4GB-Ram-Riegel empfehlen?

    2. Wie isses mit Vista? Welches OS reicht, wenn das Verhältnis 40% Gaming/30% Office und Fotokram/30% Internet die allgemeine Nutzung ist?

    3. Reicht ein Core2Duo oder besser ein Quad?

    Schon mal danke für die Antworten :-)

  2. Standard

    Hallo cyberkiwi,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #2
    Volles Mitglied Avatar von NikthePig

    Mein System
    NikthePig's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 + Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-P35-DS3R
    Arbeitsspeicher:
    4 x 1024MB OCZ Rev. 2 Platinium CL4 800Mhz
    Festplatte:
    1 x Seagate Barracuda 7200.10 16MB Cache
    Grafikkarte:
    nVidia GeForce 8800GTS (G92)
    Soundkarte:
    OnBord
    Gehäuse:
    Chieftec Mesh
    Netzteil:
    Seasonic S12II 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP Prof., SuSe LinuX 10.1
    Laufwerke:
    NEC DVD-RW ND-4571A

    Standard

    Zitat Zitat von cyberkiwi Beitrag anzeigen
    Könnte natürlich auch ein anderer (günstigerer?) Shop sein.
    Günstig ist u.a. Hardwareversand

    Zitat Zitat von cyberkiwi Beitrag anzeigen
    CPU Lüfter Arctic-Cooling Freezer 7 Pro
    Grafikkarten Asus EN8800GT/HTDP
    CPU Intel® Core 2 Duo E6850
    NetzteilSilverStone ST50EF-Plus Short Cable
    Gehäuse Big Tower Enermax ECA5001-BS Big Chakra
    Sound Creative X-Fi Xtreme Gamer
    DVD-Brenner Samsung SH-S182M
    Mainboard GigaByte P35-DS3R
    Festplatten Samsung HD501LJ Bundle
    Arbeitsspeicher DDR2-800 Corsair DIMM 2 GB DDR2-800 DHX Kit

    Macht Summasumarum 1042 EUR bei Alternate.
    An sich nicht schlecht, aber vll. könnte man ein paar kleine Veränderungen vornehmen:

    1. CPU Lüfter: Da kann ich dir den Xigmatek HDT-S1283 empfehlen

    2. Nichts zu beanstanden

    3. Auch nichts...

    4. Zwar habe ich keine erfahrung mit SilverStone aber die sollen ja ganz gut sein

    5. Gehäuse sind geschmackssache ;-)

    6. Bei Soundkarten kenne ich mich nicht so aus

    7. Auch mit dieser Wahl keine Probleme von meiner Seite...

    8. Sehr gutes Board!

    9. Zwar keine eigenen Erfahrungen aber Samsung Festplatten sollen ja gut sein

    10. Mh, was Corsair angeht sind die Meinungen unterschiedlich, aber wie wär's z.B. mit denen? OCZ Platinum Rev. 2 800Mhz CL4

    Zitat Zitat von cyberkiwi Beitrag anzeigen
    1. Nun ist es wohl so, dass man bei dem Board nur einen Steckplatz für DDR2 hat. Könnt Ihr einen guten 4GB-Ram-Riegel empfehlen?
    ??? Hat das DS3R nicht 4 Rambänke?

    Zitat Zitat von cyberkiwi Beitrag anzeigen
    2. Wie isses mit Vista? Welches OS reicht, wenn das Verhältnis 40% Gaming/30% Office und Fotokram/30% Internet die allgemeine Nutzung ist?
    Kommt drauf an... Immo reicht dafür XP, aber wenn du in die Zukunft investieren willst nimm Vista

    Zitat Zitat von cyberkiwi Beitrag anzeigen
    3. Reicht ein Core2Duo oder besser ein Quad?
    Bei deinem Nutzungsverhältniss (in dem das Spielen dem Arbeiten überlegen ist) reicht ein Core 2 Duo nicht nur sondern ist aktuell sogar schneller, da noch (fast) kein Spiel Quad Cores unterstützten.

  4. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #3
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Daumen runter

    Zitat Zitat von NikthePig Beitrag anzeigen
    Günstig ist u.a. Hardwareversand
    sehr gut, werde ich mir mal anschauen....



    Zitat Zitat von NikthePig Beitrag anzeigen
    ??? Hat das DS3R nicht 4 Rambänke?
    oha! Da ich das board erst neu entdeckt habe, war ich noch nicht so firm damit und alternate hat da irgendwie probs angezeigt bei einer kombi mit mehr als 2 riegeln... komisch....

    ... daher meine einschränkung aber richtig, bei 4 slots is natürlich genug platz :-)


    Zitat Zitat von NikthePig Beitrag anzeigen
    Kommt drauf an... Immo reicht dafür XP, aber wenn du in die Zukunft investieren willst nimm Vista
    meine Frage zielt mehr darauf hinaus, welches Vista ausreichend ist. Da ich Dx10 nutzen will, ist vista damit schon mitberechnet ;-)


    Zitat Zitat von NikthePig Beitrag anzeigen
    Bei deinem Nutzungsverhältniss (in dem das Spielen dem Arbeiten überlegen ist) reicht ein Core 2 Duo nicht nur sondern ist aktuell sogar schneller, da noch (fast) kein Spiel Quad Cores unterstützten.
    Ist somit ein core2duo vorerst besser, bis die quads und "was auch immer"-cpus günstiger und besser unterstützt sind?

  5. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Im Prinzip kann ich alle deine gewählten Teile für gut und besser befinden, lediglich das Netzteil würde ich gegen ein Enermax Liberty 500W eintauschen.
    RAM's kannst du dir im Prinzip frei nach Kompatibilitätsliste und Aussehen aussuchen, solange der zum Board passt is es relativ latte.. Wenn du übertakten willst nimmste vielleicht lieber einen A-Data Vitesta, ansonsten würde es auch alles andere tun..
    Wenn du ncoh ein etwas besseres P/L Verhältniss haben willst kaufe den E6750, da bekommst du mehr fürs Geld.
    Ich bin der Meinung, ein Dualcore reicht!

  6. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #5
    Volles Mitglied Standardavatar

    Mein System
    domster_1's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 duo E8400
    Mainboard:
    Asus P5b
    Arbeitsspeicher:
    G.Skill 2x1GB DDR-2 667MHz
    Festplatte:
    1xHitachi Deskstar 160gb
    Grafikkarte:
    Sparkle 8800GT 512MB
    Soundkarte:
    onboard
    Monitor:
    BenQ G2200WA
    Gehäuse:
    3R System 202Li
    Netzteil:
    bequiet dark power E 500W
    Betriebssystem:
    XP home Edition SP2
    Laufwerke:
    DVD-Laufwerk Toshiba/ DVD-Brenner LG

    Standard

    wie schon gesagt wurde, die anderen teile passen alle sehr gut.
    aber pass bei der 8800GT auf, du hast die 256 MB Variante erwischt, würde ca. 25€ drauflegen und die 512 nehmen. der anderen wird in höheren auflösungen oder in qualitätseinstellungen schnell die luft ausgehen...

  7. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #6
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Beitrag

    Zitat Zitat von domster_1 Beitrag anzeigen
    aber pass bei der 8800GT auf, du hast die 256 MB Variante erwischt
    au ha! Danke für den Hinweis! Ist mir gar nicht aufgefallen...

    Habe aber auch nochmal bei Hardwareversand mir was zusammengestellt:

    Lüfter: ATX-Netzt.BE Quiet! Straight Power 600 Watt / BQT E5
    CPU: Intel Core 2 Duo E6750 Tray 4096Kb, LGA775, 64bit, Conroe
    FP: Samsung HD501LJ 500GB 7200,16 MB Cache
    Gehäuse: NZXT Lexa Blackline Green, ATX, ohne Netzteil
    GK: Gigabyte NX88T512H-B, Nvidia 8800GT, 512MB, PCIe
    Brenner: Samsung SH-S203D bulk schwarz
    Mainboard: Gigabyte GA-P35-DS3R ,Intel P35, ATX, PCI-Express
    Speicher: 2048MB-Kit OCZ DDR2 PC2-6400 Platinum Revision 2 Dual Channel, CL4

    Das ganze kommt mich dann nur 830 EUR. Die Soundkarte kann ich mir bei dem Board ja eigentlich schenken.

    Natürlich gab es hier nicht all das, was ich bei Alternate gesehen habe. Aber sie sind ähnlich (oder besser, wenn man das beQuiet anschaut)

    Noch ein paar Fragen:

    1. Was ist bei dem Gehäuse wirklich wichtig?
    2. Wo sehe ich, ob sich ein ausgesuchter Speicher mit dem gewünschten Mainboard verträgt?
    3. Wie ist Eure Empfehlung? Reicht ein einfaches Vista Home oder sollte man etwas mehr investieren und die Pro oder die komplette Version nehmen?


    Schon mal vielen Dank für die Tips ... und Frohes Fest

  8. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #7
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hallo...dann mach ich mal mit :)

    Netzteil:
    Nimm nicht die Straight Power...wie ich hier im Forum gelesen habe sollen die alles andere als gut sein....dann eher die Dark Power-Serie, die ist ebenfalls von Be Quiet...

    CPU:
    Prima...wie schon gesagt wurde lohnt sich nen Quad derzeit nicht...die Dual Core's sind in der Leistung einfach noch besser und vor allem ausgereifter...und optimierte Games und Anwendungen gibbet für Quad auch so gut wie garnicht...kanste dir an einer Hand abzählen...
    Dual Core und gut..

    Festplatte:
    Samsung, auch prima...habe selber 2 laufen, beide schön leise und vor allem kühl..
    Allerdings wäre es vielleicht 2 x 250 zu nehmen anstatt eine 500 GB...dann hast du immer noch eine Backup-Platte und für den Notfall, wenn eine mal aufgibt, kann der Rechner immer noch mit der anderen laufen...

    Gehäuse:
    Wenn du es magst...

    Grafikkarte:
    Sehr gut, nehmen wir so..

    Brenner:
    Klar, warum nicht...

    Mainboard:
    Gigabyte, ebenfalls sehr gut...

    RAM:
    Wenn du die haben willst dann OK...ich persönlich würde immer zu Corsair greifen, liegt aber an meinen guten Erfahrungen...andere sind sicher auch gut...


    Zu deinen Fragen..

    1. Beim Gehäuse kommt es wirklich nur auf den Geschmack ab....Thema Aussehen...das einzige auf das man achten sollte, ist das man keine NoName-Gehäuse nimmt...die fallen gerne mal auseinander

    2. Es gibt Kompatiblitätslisten auf den Hersteller-Sites der Mainboards...oder im Handbuch, wobei da is meistens zu spät weil hast das Board ja schon gekauft...
    Kannst auch einfach hier fragen, aber soweit ich weiß haut das mit OCZ und Gigabyte hin, sollte keine Probleme machen...

    3. Ist immer eine Frage des Anspruchs, schwer zu beantworten...mit Ultimate haste natürlich alles drin, is nur die Frage ob man es braucht...
    Hier Paules-PC-Forum.de :: - - Windows Vista - Versionen im Vergleich und hier Windows Vista - Versionsdschungel haste due Übersichten, was wo drin ist...vielleicht hilft es dir ja bei der Entscheidung...

  9. High End Gamer-PC bis 1300 EUR #8
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Beitrag

    Danke für die bisherigen Antworten. Haben mir schon sehr weitergeholfen.

    Aber nun kamen im Zuge der Recherche neue Fragen auf:

    1. Macht es Sinn, ein Raid-Board zu kaufen? Ich muß zugeben, dasß ich bisher noch keine Erfahrug damit habe, was mich aber nicht abschreckt. Wo fängt da der Nutzen an und wo isses eher zuviel des Guten?
    Je nachdem spar ich mir dann das Raid und hole nur das normale GB DS3-Board

    2. Wo liegen die Unterschiede in den einzelnen Rams - es gibt ja verschiedene Qualitätsstufen innerhalb einer Marke und Kapazität. Warum sollte ich ein paar Euro drauflegen und die "Platinum Revision"-Riegel den "normalen Vorziehen? (um mal ein Beispiel zu nennen)

    3. Bringen die übertakteten 8800GT-Karten (MSI/Asus) was oder spar ich mir das Geld und übertakte selber (wenn möglich)

    Vielen Dank für Eure Hilfe und ...

    Frohes Fest!


High End Gamer-PC bis 1300 EUR

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

high end gaming pc 1300

high end gamer pc bis 1300 euro

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.