Hilfe bei Zusammenstellung gesucht

Diskutiere Hilfe bei Zusammenstellung gesucht im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Liebe Leute, gerne möchte ich mir zeitnah ein neues System zusammenstellen, allerdings bin ich sehr unsicher, was einige Komponenten angeht. Hier meine Gedanken dazu: Gehäuse: ...



 
  1. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #1

    Standard Hilfe bei Zusammenstellung gesucht

    Liebe Leute,

    gerne möchte ich mir zeitnah ein neues System zusammenstellen, allerdings bin ich sehr unsicher, was einige Komponenten angeht.

    Hier meine Gedanken dazu:

    Gehäuse: AeroCool AeroCube Aluminium (Ein Micro-ATX-Gehäuse: Sind gravierende Nachteile mit diesen verbunden? Angeblich kann ich in dem von mir präferierten Gehäuse ein Standard-ATX-Netzteil unterbringen). Preis: 85 €

    Mainboard: Gibt es leistungsmäßige Einschränkungen bei Micro-ATX-Boards?
    Es sollte schon über einen aktuellen Chipsatz verfügen...Was haltet Ihr von dem Gigabyte GA-G33M-DS2R G33? Meiner Meinung nach hören sich dessen Daten ganz gut an... Preis: 110 €

    CPU: Intel Core2 Quad Q6600 4x2.4GHz, Preis: ca. 280 € (mit Kühler) - scheint mir vom Preis-/Leistungsverhältnis her i.M. die beste Wahl zu sein...

    Grafikkarte: Da kann ich mich überhaupt nicht entscheiden, bzw. fühle ich mich mit der Entscheidungsfindung überfordert. Ich habe entweder eine mit einem x1950 Pro - Chipsatz ins Auge gefasst oder eine Radeon HD 2600 XT (oder lieber Pro? Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen Pro und XT?). Preis: 100 - 160 €.

    Netzteil: Dies sollte möglichst leise sein. Wie denkt ihr über das 450W be quiet! Straight Power? Sind 450 W angemessen, wenn man meine Zusammenstellung berücksichtigt? Preis: 70 €

    Speicher: 2048MB Corsair PC2-800 CL4 KIT TWIN2X2048-6400C4 Preis: 120 €


    So, nun bin ich auf Eure Beiträge gespannt.
    Emanuel

  2. Standard

    Hallo emanuelweiss,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #2
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Willkommen im Forum

    Gehäuse: Es wird nur etwas wärmer im Gehäuse... auch logisch, wenn man weniger Luftvolumen zur Verfügung hat, das die sich dann schneller erhitzt.
    Und es passt auch ein normales ATX-Netzteil rein

    CPU: Nimm lieber den E6750 oder E6850. Bis QuadCore voll unterstützt wird dauert es noch 1-2 Jahre. Die meisten Programme/Spiele sind momentan auf DualCore optimiert. Das würde heißen, dass 2 Cores sich langweilen werden.

    Mainboard: Würde das Abit Fatal1ty F-190HD nehmen. Wie dein erwähntes Gigabyte im Verhältnis zum Abit ist kann ich dir nicht sagen.

    Grafikkarte: Auf jeden Fall eine Grafikkarte mit leistungsstarkem Kühler verbauen, wie zB diese hier.

    Netzteil: Entweder Seasonic S12, Enermax Liberty, Tagan easycon oder Corsair.

    RAM: Würde ich lieber die G.Skill nehmen. Corsair ist manchmal recht wählerisch bei den Boards.

    Wäre mein Vorschlag ;)

  4. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #3
    Senior Mitglied Avatar von maaco90

    Mein System
    maaco90's Computer Details
    CPU:
    AMD A64 X2 4400+ S939 @ Scythe Mine @ FX-60+
    Mainboard:
    ASUS A8N-SLI SE
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston ValueRAM PC3200 CL3
    Festplatte:
    Samsung 320GB S-ATA II
    Grafikkarte:
    MSI 7900GTO@685/830
    Soundkarte:
    Soundblaster Live! 7.1 (Dreck)
    Monitor:
    Iiyama17'' TFT analog
    Gehäuse:
    Lian Li PC7 silber
    Netzteil:
    Antec Neo HE 500
    Betriebssystem:
    Win XP SP2 @ aktuelle Updates

    Standard

    Wofür eig teurer OC-RAM auf nem Micro-ATX-Board?
    Günstiger CL5 DDR2-800er tuts auch (zB MDT, Aeneon, Corsair Value, Kingston Value, ...)

  5. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #4
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Weil das Board OC-Funktionen besitzt, der zudem mit so gut wie jedem Mainboard harmoniert und genauso teuer ist, wie sein aufgelisteter Corsair.

    Edit: Ging mir eigentlich mehr um die Kompatibilität zwischen Board und Arbeitsspeicher. Das man im µATX-Gehäuse nicht großartig übertakten sollte ist mir klar.

  6. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #5
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard Danke!

    Vielen Dank für Euer freundliches Willkommen und die Hinweise, die ich mir noch einige Zeit durch den Kopf gehen lassen werde.

    Wer noch Anmerkungen hat: Immer her damit!

  7. Hilfe bei Zusammenstellung gesucht #6
    PC Schrauber Avatar von DreamCatcher

    Mein System
    DreamCatcher's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6400 @ 3200MHz
    Mainboard:
    ABIT AW9D-MAX
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Cellshock PC2-6400 4-4-4-12
    Festplatte:
    1x WD Raptor 150GB SATA | 1x Hitachi T7K250 250GB
    Grafikkarte:
    MSI Geforce 8800 GTX
    Soundkarte:
    onboard Realtek ALC 882
    Monitor:
    Hyundai L90D+ TFT
    Gehäuse:
    Antec P160 Alu Midi-Tower
    Netzteil:
    Tagan EasyCon 580W
    3D Mark 2005:
    kommt
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP2
    Laufwerke:
    LG GSA-H22N DVD-Multi-RW

    Standard

    Eine sehr gute Auswahl an Komponenten, bei der es allerdings noch einige Punkte zu beachten gibt:

    Das Board ist das beste uATX, das ich je in den Fingern hatte. OC Eigenschaften sind beachtlich mit einer sehr wichtigen Einschränkung: Das Board unterstützt nur noch 667er und 800er RAM. D.h. dass es beim Einsatz eines Prozessors mit 1066er FSB keinen 1:1 Teiler zur Verfügung stellt!
    Möchte man nun den genannten Q6600 übertakten, welcher über den 1066er FSB verfügt, so steht als niedrigster Teiler der 4:5 zur Verfügung. Wird der Prozessor auf 360MHz FSB übertaktet, läuft der Speicher bereits mit 450MHz und das macht kein MDT 6400er mit (zumindest kein Modul, das ich in den Fingern hatte).
    Anders sieht es mit den Prozessoren mit dem 1333er FSB aus (E6550, E6750 und E6850), für diese gibt es den 1:1 Teiler und MDT ist wieder eine Option.

    Abgesehen davon schmeißt ein übertakteter Quadcore brutal Hitze, was im normalen Aerocube kaum zu bewältigen ist. Hinzu kommt, dass ein Quad zwar schon zum Preis eines hochgetakteten Dualcores zu bekommen ist, das P/L-Verhältnis ist jedoch nur für wenige Anwender als gut zu bezeichnen. Ein Zocker kann von einem hochgetakteten (übertakteten) Zweikerner einfach mehr Leistung erwarten, als von vier Kernen, schlicht aufgrund der Tatsache, dass die meisten Spiele selbst zwei Kerne eher schlecht als recht ausnutzen. Wenn jedoch zusätzlich viel Videobearbeitung gemacht wird, steht der Quad wieder besser da.

    Im Aerocube habe ich schon eine 8800 GTX verbaut, was in Verbindung mit einem E6320@OC hart an der Grenze ist. Wir überlegen noch das obere Plexiglas durch Lochblech zu ersetzen; der mitgelieferte Lüfter ist übrigens unangenehm laut. Vom Grundkörper her identisch, jedoch mit anderer Front und ungleich besserer Belüftung ist das A+ Blockbuster Storm, welches ich empfehlen würde.

    Eine Empfehlung für so ein kleines System ist das Silverstone ST50EF-Plus in der SC Version (steht für "Short Cable"), denn es ist echt eine Qual die normallangen Stränge unterzubringen.


Hilfe bei Zusammenstellung gesucht

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.