Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum??

Diskutiere Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Also ich habe jetzt bei CPU Host Frequency auf 360 Mhz gestellt, ist das ok? und System Memory Multiplier auf 2.4 das ist der niedrigste ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 5 von 10 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 40 von 75
 
  1. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #33
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Also ich habe jetzt bei CPU Host Frequency auf 360 Mhz gestellt, ist das ok? und System Memory Multiplier auf 2.4 das ist der niedrigste wert da gewesen. Ihr schreibt mein FSB sollte bei 333 Mhz liegen aber das Programm EasyTune6 zeigte mir ca. 1330 an. Und jetzt nach dem ich das in BIOS geändert hab zeigt es 1455 an. Ist das ok?

  2. Standard

    Hallo darkalex,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #34
    Computer Doktor Avatar von fRaNkLiN

    Mein System
    fRaNkLiN's Computer Details
    CPU:
    Core i5-3570K @4.2GHz
    Mainboard:
    ASUS P8Z77-V Deluxe
    Arbeitsspeicher:
    32GB GeIL Black Dragon DDR3-1333
    Festplatte:
    Samsung SSD 840 Pro 256GB, 2x Seagate Barracuda 1TB (RAID1)
    Grafikkarte:
    PowerColor HD7970 LCS
    Soundkarte:
    Asus Xonar Essence STX
    Monitor:
    DELL Ultrasharp U2410
    Gehäuse:
    Cooler Master ATCS840
    Netzteil:
    Seasonic M12II-620
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional x64
    Laufwerke:
    Samsung SH-B123L

    Standard

    Rechne mal 333x4. Bei Intels ist der FSB "Quad-Pumped" - deswegen die Angabe mit 1333MHz.
    Auf welchem Takt läuft denn dein Speicher jetzt? Und auf welcher Spannung?
    (Kann mit Everest oder auch EasyTune ausgelesen werden)

  4. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #35
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Wo bei EasyTune6 guck ich nach dem Takt. Weil da steht´s ja auf englisch und das Wort "Takt" steht nirgends. Spannung hab ich wie angeordnet bei Bios alles von "Auto" auf "Normal" eingestellt. Was heißt die Zahl nach DDR3?? Z.B. steht bei manchen DDR3-1333 oder DDR3-1600 oder DDR3-1866.

    Edit:
    Ich hab IntelBurnTest laufen lassen bei Maximum Stress 10 Times lang. Jetzt steht da "Your PC has successfully passed Linpack testing". Heißt es das die Übertaktung in ordnung geht?

  5. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #36
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Edit:
    Ich hab IntelBurnTest laufen lassen bei Maximum Stress 10 Times lang. Jetzt steht da "Your PC has successfully passed Linpack testing". Heißt es das die Übertaktung in ordnung geht?
    Wenn's da so steht sollte die CPU / der RAM ohne Probleme so auch dauerhaft laufen können... oder du versuchst eben noch weiter den FSB in 5er schritten zu erhöhen bis erste Fehler auftreten... dann gehst du einfach mal wieder einen schritt zurück und testest evtl. damit etwas länger noch. (So findest du einfach den max. Takt den deine CPU ohne Spannungsänderung kann - - wenn du dann noch höher willst mit dem Takt müsstest du ebenfalls dann die Spannung der CPU anheben)

    EDIT:
    Und vergiss nicht - - eine Intel CPU taktet, wenn sich nichts zu tun hat, runter auf einen 6fach Multi... damit sinkt natürlich auch die angezeigte CPU-Frequenz.

  6. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #37
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Ich hab doch bei "System Memory Multiplier" auf 2.4 gemacht. Was ist das überhaupt? Nochmal zu meiner Frage von vorhin mit dem Arbeitsspeicher DDR3 und die Zahl dahinter. Was heißt den das? Ist DDR3-1866 besser als DDR3-1600?

  7. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #38
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Ich hab doch bei "System Memory Multiplier" auf 2.4 gemacht. Was ist das überhaupt?
    Sagt es doch schon... "System Speicher Multiplikator"... das ist der Multi-Wert (bei dir eben jetzt 2,4 fach) mit dem du deinen eingestellten FSB (bei dir jetzt auf 360 MHz) multiplizieren musst und das Ergebnis nochmal mal 2 nehmen weil du eben keinen DDRII sondern DDR3 RAM hast - - also läuft dein Speicher im Moment auf 1728MHz - (oder hab ich mich da jetzt mit DDR3 RAM vertan?! Ich kenn die Teile noch nicht ;) Kann auch sein das es dann nur 864MHz sind! )
    Was heißt den das? Ist DDR3-1866 besser als DDR3-1600?
    Theoretisch ja, praktisch nein... ;)
    Der Datendurchsatz bei den RAM mit höheren Zahlenwerten sollte besser sein (ist es zum Teil auch, nur merkt man davon bei den wenigsten Dingen am PC was von), man erkauft sich das aber meist durch Speicher der dafür dann auch gleichzeitig eine höhere Spannung benötigt oder mit der Standard-Spannung dann mit langsameren Timings laufen muss... Daher muss man immer auch aufpassen was der Hersteller für seinen RAM für Spezifikationen angibt und diese zur Not im BIOS per Hand abändert/einstellt.

  8. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #39
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Ich hab GigaByte GA-EP45T-UD3LR das ist DDR3. Ich habe ja mir den Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit gekauft. Das sind ja 3 Module. Das Problem ist was ich leider nicht bemerkt hab das mein Motherboard Arbeitsspeicher nur im Dual-system nimmt. Also Arbeitet das dritte Modul gar nicht. Jetzt wollt ich mir einen neuen Arbeitsspeicher kaufen mit 4GB und 2 oder 4 Module. Kann mir jemand was empfehlen? Ist zwar schade weils jetzt rausgeschmisenes Geld ist aber da bin ich selber schuld.

  9. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #40
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Ich hab GigaByte GA-EP45T-UD3LR das ist DDR3. Ich habe ja mir den Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit gekauft. Das sind ja 3 Module. Das Problem ist was ich leider nicht bemerkt hab das mein Motherboard Arbeitsspeicher nur im Dual-system nimmt.
    Das hab ich dir ja auch schon geschrieben...
    Also Arbeitet das dritte Modul gar nicht.
    Falsch! Das "Arbeitet" schon, nur bremst es wohl, wenn es mit eingebaut ist, dein System wieder etwas aus - weil er dann (vermute ich zumindest mal) nicht mehr im Dual-Channel Modus läuft sondern auf "Single-Channel" umschaltet, was eben die Leistung / den Datendurchsatz des RAM verringert. (Kannst du aber mit z.B. CPU-Z nachsehen ob es mit 3 nur Single läuft)
    Jetzt wollt ich mir einen neuen Arbeitsspeicher kaufen mit 4GB und 2 oder 4 Module. Kann mir jemand was empfehlen? Ist zwar schade weils jetzt rausgeschmisenes Geld ist aber da bin ich selber schuld.
    Kenn mich jetzt mit DDR3 RAM nicht so aus, aber es währe evtl. billiger wenn du mal schaust ob du von deinem RAM nicht einfach ein einzelnes Modul nachkaufen könntest... sollte dann auch gehen.


Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cars benchmark pc

ga-ep45t-ud3lr

valley benchmark zu wenig punkte

was sagt computer benmarks test

red valley benchmark

red valley benchmarks

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.