Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum??

Diskutiere Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Sorry wenn ich immer soviel und genau frage, aber ich hab keine ahnung von Spannungen und so. Besser zu oft als einmal zu wenig und ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 78910 LetzteLetzte
Ergebnis 65 bis 72 von 75
 
  1. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #65
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Sorry wenn ich immer soviel und genau frage, aber ich hab keine ahnung von Spannungen und so.
    Besser zu oft als einmal zu wenig und dann ist was hinüber!
    Ich hab nach dem BIOS update die Einstellung wieder so vorgenommen wie vor dem update.
    Wie hast du das Update denn nun gemacht (Q-Flash?!) und hast du auch danach erstmal die Defaults geladen gehabt?

    Nun ja, ich kenne die DDR3-Boards jetzt von GBT nicht aber es sollten schon die min. Spannung 1.65V auf deinen RAM liegen - ob das nun ein Fehler vom ET6 ist?!...
    Es währe auch gut zu wissen, wie du jetzt alles im BIOS (M.I.T. Teil) eingestellt hast.
    Hier mal ein Beispiel zum ausfüllen für dich! (Ist zwar vom EP45-DS3 - aber dürfte nicht viel anders aussehen bei deinem DDR3-Board!)

    "MB Intelligent Tweaker" Settings Template

    *************************************************

    Robust Graphics Booster [XXXXX]
    CPU Clock Ratio[XXXXX]
    Fine CPU Clock Ratio [XXXXX]

    **********Clock Chip Control*************************

    CPU Host Clock Control [XXXXX]
    CPU Host Frequency (Mhz) [XXXXX]
    PCI Express Frequency (Mhz) [XXXXX]
    C.I.A 2

    *********Advanced Clock Control**********************

    CPU Clock Drive [XXXXX]
    PCI Express Clock Drive [XXXXX]
    CPU Clock Skew [XXXXX]
    MCH Clock Skew [XXXXX]

    **********DRAM Performance Control***********

    Performance Enhance [XXXXX]
    Extreme Memory Profile (XMP) [XXXXX]
    (G) MCH Frequency Latch [XXXXX]
    System Memory Multipler [XXXXX]
    Memory Frequency [XXXXX]
    DRAM Timing Selectable [XXXXX]

    CAS Latency Time [XXXXX]
    tRCD [XXXXX]
    tRP [XXXXX]
    tRAS [XXXXX]


    ***********Motherboard Voltage Control*******

    Load-Line Calibration [XXXXX]
    CPU Vcore [XXXXX]
    CPU Termination [XXXXX]
    CPU PLL [XXXXX]
    CPU Reference [XXXXX]

    MCH Core [XXXXX]
    MCH Reference [XXXXX]
    MCH/DRAM Refernce [XXXXX]
    ICH I/O [XXXXX]
    ICH Core [XXXXX]

    DRAM Voltage [XXXXX]
    DRAM Termination [XXXXX]
    Channel A Ref [XXXXX]
    Channel B Ref [XXXXX]
    -----------------------------------------

    Bitte deine Werte da dann mal eintragen ... ;)

  2. Standard

    Hallo darkalex,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #66
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Wie hast du das Update denn nun gemacht (Q-Flash?!) und hast du auch danach erstmal die Defaults geladen gehabt?
    Ja ich hab das update mit Q-Flash gemacht und danach dann auf "load optimized Defaults"

    Die Einstellungen von BIOS poste ich gleich nachdem ich sie abgeschrieben hab.

    So das sind die Einstellungen


    Robust Graphics Booster [Auto]
    CPU Clock Ratio [ 7x ]
    Fine CPU Clock Ratio [ +0.5]
    CPU Frequency 3.30GHz ( 440 x 7.5 )


    ********Clock Chip Control***************
    >>>>> Standard Clock Control
    CPU Host Clock Control [Enabled]
    CPU Host Frequency (Mhz) [440]
    PCI Express Frequency (Mhz) [100]
    C.I.A. 2 [Disabled]
    >>>>> Advanced Clock Control
    - Advanced Clock Control [Press Enter]


    ********DRAM Performance Control***************
    Performance Enhance [Turbo]
    Extreme Memory Profile (X.M.P.) [Auto]
    (G)MCH Frequency Latch [Auto]
    System Memory Multiplier (SPD) [2.40B]
    Memory Frequency(Mhz) 1333 1056
    DRAM Timing Selectable (SPD) [Auto]
    >>>>> Standard Timing Control
    X CAS Latency Time 9 Auto
    X tRCD 9 Auto
    X tRP 9 Auto
    X tRas 24 Auto

    >>>>> Advanced Timing Control
    - Advanced Timing Control [Press Enter]


    **********Mother Board Voltage Control**************
    Voltage Types Normal Current
    - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
    >>> CPU
    Load-Line Calibration [Disabled]
    CPU Vcore 1.22500 V [Normal]
    CPU Termination 1.200 V [Normal]
    CPU PLL 1.550 V [Normal]
    CPU Reference 0.805 V [Normal]
    >>> MCH/ICH
    MCH Core 1.100 V [Normal]
    MCH Reference 0.760 V [Normal]
    ICH I/0 1.550 V [Normal]
    ICH Core 1.100 V [Normal]
    >>> DRAM
    DRAM Voltage 1.500 V [Normal]
    DRAM Termination 0.750 V [Normal]

    So das wars. Ist alles OK oder soll ich was änder?

    Sorry wieder ein zweiter post. Vergesse das immer das ich auf ändern soll.

  4. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #67
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Zitat Zitat von darkalex Beitrag anzeigen
    Sorry das ich einen zweiten Post hintereinander mach aber sonst sieht man nicht das unter diesem Thema was neues steht.
    Nur um jetzt ein für alle mal aus der Welt zu räumen und weiteren Mißverständnissen vorzubeugen:
    Es gilt eine allgemeine (vielleicht auch ungeschriebene) "24-Stunden-Doppelpost-Regel" in Foren (zumindest in denen wo ich bisher präsent war), das heißt nach 24 Stunden darf man durchaus einen weiteren Post unter seinen eigenen setzen...

    Bis dahin eben (wie schon mehrmals erwähnt) "editieren" mit diesem schicken, großen Button


    EDIT: (!!!)
    Zitat Zitat von darkalex Beitrag anzeigen
    Sorry wieder ein zweiter post. Vergesse das immer das ich auf ändern soll.
    Auch wenn es nicht böswillig ist, aber an gewisse Regeln sollte man sich dennoch halten...schließlich erwartest du hier ja auch angemessene Hilfe...ansonsten kann man mit Verwarnungen rechnen, zu Recht wie ich finde !

  5. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #68
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    @Silent:
    Hast völlig Recht...
    (Drücken aber nochmal ein Auge zu)

    @darkalex:
    Bitte halte dich an die Regeln! (Letzte Ermahnung, dann gibts die gelbe Karte!)

    Zu deinem "Doppel"-Post ;)...
    Evtl. mal "Extreme Memory Profile (X.M.P.)" auf "Disabled" stellen und die "DRAM Voltage" auf [1.60] erhöhen - auch wenn der Speicher wohl innerhalb der Spezifikationen läuft.
    Auch kannst du "(G)MCH Frequency Latch" auf [333] stellen, das entspricht dem "normalen" Takt/FSB deiner CPU.

    Ansonsten wirst du wohl, um noch weiter zu übertakten, deine Spannung für die CPU anfangen müssen ebenfalls zu erhöhen...

    EDIT:
    Wieso dein System so mit den Punkten schwankt kann ich mir ehrlich gesagt nicht so recht erklären!

  6. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #69
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    Also ich hab jetzt 3DMark06 zweimal laufen lassen. Das erste mal hab ich 17370 Punkte und das zweite mal hab ich 17001 Punkte bekommen. Ich teste später nochmal und poste es dann hier rein. Vielleicht ist jetzt durch die Umstellung alles etwas gleichmäßiger geworden und nicht mehr so schwankend. Falls ihr mir noch tipps geben könntet wie und was ich bei CPU Voltage ändern könnte, wäre nett. usch65 vielen dank.

  7. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #70
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Also ich hab jetzt 3DMark06 zweimal laufen lassen. Das erste mal hab ich 17370 Punkte und das zweite mal hab ich 17001 Punkte bekommen. Ich teste später nochmal und poste es dann hier rein.
    Das sieht jedenfalls schon viel besser aus als deine Werte zuvor! Und mach ruhig weitere Tests - klar... ;)
    Falls ihr mir noch tipps geben könntet wie und was ich bei CPU Voltage ändern könnte, wäre nett.
    Das wird keiner machen können außer dir selber... jede CPU ist anders und benötigt demnach auch ihre eigenen Werte! Aber bis jetzt scheint dein System ja so nun viel besser zu "harmonieren" mit der OC CPU... ob da noch mehr, mehr bringt?!...
    Wenn du die Spannung der CPU noch erhöhen solltest achte besonders auf die Temps!!
    Lass die CPU-Stressprogramme laufen und schau immer auf die Temps der Kerne. (IntelBurnTest oder auch Prime95 und RealTemp downloaden - falls nicht schon geschehen)

  8. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #71
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    darkalex's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q9300 "Yorkfield" 2,5 GHz
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45T-UD3LR, Intel P45, ATX
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 3GB DDR3-1866 Tri-Kit
    Festplatte:
    Western Digital 320GB + 500GB
    Grafikkarte:
    Zotac Geforce GTX295 Nitro, 2x896MB GDDR3
    Monitor:
    Acer V193WA
    Gehäuse:
    ATX Midi NZXT LeXa Midi Tower - Blueline Edition
    Netzteil:
    Enermax Infiniti 720 W
    3D Mark 2005:
    20441
    Betriebssystem:
    Windows XP SP3
    Laufwerke:
    DVD-Brenner LG
    Sonstiges:
    CPU Kühler Asus V-72, Maus: Razor Lachesis, Tastatur: Razor Lycosa

    Standard

    eben erfolgte noch ein Test, 17191 Punkte. Juhu. Scheinst so als ob alles stabil läuft.

    Lass die CPU-Stressprogramme laufen und schau immer auf die Temps der Kerne. (IntelBurnTest oder auch Prime95 und RealTemp downloaden - falls nicht schon geschehen)
    werd ich machen, InterBurnTest, Prime95 und RealTemp hab ich.


    Das wird keiner machen können außer dir selber... jede CPU ist anders und benötigt demnach auch ihre eigenen Werte
    Aber woher soll ich wissen welche werte ich wo einstellen soll und was vielleicht dann schon zu viel ist? Falls das wirklich zu gefährlich ist dann würd ich das glaub lieber lassen.

  9. Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum?? #72
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Du musst eigentlich nur die "CPU Vcore" dann verändern und das nicht über max. 1.35-1.40V hinaus wenn dabei die Temps der CPU noch im Ramen bleiben!
    Aber damit musst du halt wirklich vorsichtig sein und wissen was du tust... such dir am besten mal einige Intel OC-Guides im Netz und lies dir diese durch, da bekommst du schon einen Einblick übers übertakten. (Evtl. findest du ja auch einen für deinen Quad im speziellen)
    Ich würde es aber erst einmal jetzt so lassen... ist doch schon ne gute Steigerung gegenüber deinen Default-Werten und sollte für die meisten Spiele so auch reichen! ;)


Neuen PC zusammengestellt aber zu wenig Punkte bei Benchmark, warum??

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

cars benchmark pc

ga-ep45t-ud3lr

valley benchmark zu wenig punkte

was sagt computer benmarks test

red valley benchmark

red valley benchmarks

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.