Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ?

Diskutiere Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo zusammen, Aufgrund des schmalen Budgets und den gewünschten Komponenten habe ich mich entschlossen den PC selbst zusammenzustellen. Nachstehend mein Favorit und der Preis. Der ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 9
 
  1. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #1
    Newbie Standardavatar

    Standard Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ?

    Hallo zusammen,

    Aufgrund des schmalen Budgets und den gewünschten Komponenten habe ich mich entschlossen den PC selbst zusammenzustellen. Nachstehend mein Favorit und der Preis.

    Der PC wird hauptsächlich für Office Anwednungen (Vista), Internet, Spiele (kein Far Cry etc Zocker) genutzt.

    Bin mir aber nun nicht sicher ob die Komponenten zusammenpassen. Für Eure Meinung, Ratschläge, Alternativvorschläge etc. bin ich sehr dankbar. Danke.

    Gehäuse: Elite 333 1 Kühler 1 optional 31,90 €
    Netzteil Enermax 82+ 450 W 59,40 €
    Motherboard MB GB AM2+ M61PME-S2P (A/R/V/DDRII) 36,40 €
    CPU Athlon 64 X2 7750 51,60 €
    Kühler Box 0,00 €
    DDRam Kingston 2 x 2 GB 1.066 Mhz 41,00 €
    Festplatte Seagate 320 GB 7.200 rpm 37,40 €
    Grafikkarte ZOTAC GeForce GTX260 Synerg EDITION 138,80 €
    Laufwerk SAMSUNG SH-S223Q 25,60 €
    Porto 16,00 €
    Gesamt 438,10 €

    Also nochmals vielen Dank für Euer Statement.

    Grüße

    Sven

  2. Standard

    Hallo cium,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Zusammenstellung für den Preis ist super. Sollte dank der Fetten Graka auch Crysis laufen.
    Mich überrascht wie günstig die 260GTX ist, auch wenn es wahrscheinlich die nicht aufgebohrte version 260² ist.

  4. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #3
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Zusammenstellung klingt gut, nur würde ich wohl ein paar Euros in ein besseres Gehäuse investieren und dafür beim Speicher sparen.
    Dort sollte auch "normaler" DDR2-800 für ordentliche Leistung ausreichen.

    MfG - Frank

  5. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #4
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    Das stimmt, Gehäuse guck ich mir wegen der Geschmacksfrage selten an.

    MEpfehlen kann ich derzeit dieses hier :
    hardwareversand.de - Artikel-Information - Coolermaster Dominator Xcalade (CM690) ohne Netzteil schwarz

    Topverarbeitung und 3 Leise 120er Lüfter mit Tachosignal sind dabei. Der in der Front ist beleuchtet und sollte da bleiben, die anderen beiden sind in der Tür und hinten verbaut, Lüfteröffnungen sind aber auch noch 2xOben und 1xUnten (mit staubfilter).

    Kritikpunkte : Durchlöchertes Gehäuse ist staubanfällig, Frontblende konnte ich nur mit etwas Gewalt entfernen (Da ich keine lust hatte das system zu verstehen .....)

    Hätte ich nicht das Coolermaster Cavalier mit VUanzeige würd ich mir das Coolermaster Dominator Xcalade direkt kaufen :)

  6. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #5
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Lächeln

    Hallo cium..

    Muss ebenfalls sagen das mir deine Zusammenstellung sehr gut gefällt...tolles System zu einem angemessenen Preis

    Lediglich beim RAM kann man vielleicht noch ein wenig tiefer ansetzen, hier tut es wie schon von Frank erwähnt auch normaler DDR2-800er, muss nicht der 1066er sein...

    Bei der Grafikkarte würde ich mir um die von ANBU angesprochene Thematik nicht ganz so viele Sorgen machen, so wahnsinnig groß ist der Leistungsgewinn von 192 zu 216 Steam-Prozessoren garnicht...zumindest nicht groß genug als das sich der entsprechende Aufpreis lohnen tut...aber das nur am Rande...will damit lediglich ausdrücken: alles richtig gemacht :)

  7. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #6
    Junior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    Carsten76's Computer Details
    CPU:
    Intel E6300 Wolfdale
    Mainboard:
    Asrock P45XE-WiFiN
    Arbeitsspeicher:
    2*1024Mbyte Corsair (CM2X1024-6400C4)
    Festplatte:
    500Gbyte Hitachi HDT721050SLA360
    Grafikkarte:
    Powercolor Radeon 4890
    Soundkarte:
    Onboard Realtek ALC890 (7.1CH,110DB DAC, DTS)
    Monitor:
    Acer V233H
    Gehäuse:
    Altes silberblaues Blechdingens
    Netzteil:
    Enermax Modu82+ 425Watt
    Betriebssystem:
    Windows XP 32Bit SP3
    Laufwerke:
    CD Brenner DVD Laufwerk, CD -Laufwerk, Floppydisk (nicht alles angebaut)
    Sonstiges:
    Alpenföhn "Föhn140" 140mm

    Standard

    Ich möchte mir auch einen neuen Pc zulegen.
    Ich habe mich wegen dem Stromverbrauch im Vergleich zur Leistung für Intel entschieden.
    Die Festplatte da ist glaube ich zu alt zu lahm und zu klein.
    Ich spare da lieber an der Grafikkarte. Im übrigen sind 2 Radeon 4770 1/3 schneller als eine GTX260. Aber kein 1/3 teurer... Eine davon kann man dann hoffentlich abschalten.
    Die neue XBox360 kommt erst 2012 auf den Markt...
    Die Spiele werden aber vornehmlich für Konsolen programmiert. Da ist gut Geld zu verdienen. Eine Grafikkarte die so schnell ist wie die auf der XBox360 wird es bis 2012 wohl noch tun. Die GTX260 ist overpowerd. Die paar Effekte die dann die Frames/s runterdrücken sind das in meinen Augen nicht wert.
    Und 2012 brauche ich dann eh eine neue Grafikkarte...


    Von Palit gibt es eine GTX260 mit 216 shadern für unter 150€
    Die steigen nun in der Produktion von 55nm auf 40nm um.
    Um die Lager zu räumen werden nun die Mainstream Grakas verscherbelt.
    Die bleiben sonst beim Händler liegen wenn die Leistung von den neuen doppelt so hoch ist zum halben Preis... siehe Radeon 4770.


    Beiträge zusammengeführt!

  8. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #7
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Cool

    Zitat Zitat von Carsten76 Beitrag anzeigen
    Die Festplatte da ist glaube ich zu alt zu lahm und zu klein.
    Also das sind schon wieder Aussagen hier...
    Wieso ist die Seagate denn zu alt?
    Aus welchem Grund sind 7200 RPM für normalgültige Ansprüche zu lahm?
    Warum sind 320 GB zu klein? Der Threadersteller wird sich wohl bewusst für diese Größe entschieden haben, also warum jonglierst du mit Annahmen wo du die Vorraussetzungen nichtmal kennst

    Zitat Zitat von Carsten76 Beitrag anzeigen
    Ich spare da lieber an der Grafikkarte. Im übrigen sind 2 Radeon 4770 1/3 schneller als eine GTX260. Aber kein 1/3 teurer... Eine davon kann man dann hoffentlich abschalten.
    Noch so nen Ding...
    Dir ist schon klar das zwei Grafikkarten doppelten Stromverbrauch haben, doppelt soviel Hitze erzeugen, doppelt soviel Platz benötigen (dazu hat nicht jeder Lust Geld für ein SLI/Crossfire-Board auszugeben), immernoch unter Mikrorucklern leiden (wobei diese Problematik langsam nachlässt) und entsprechende Games nur von zwei Grafikbeschleunigern profitieren wenn sie dafür programmiert wurden..
    Demnach würde ich eine einzelne schnelle Karte (und das ist die GTX 260 in jedem Fall) immer einem Doppelgespann vorziehen...preislich liegt nVidia mit dieser Serie mittlerweile auch endlich im "anschaffungsgünstigen" Bereich, sodass nVidia-geneigte User hier ohne Bedenken zuschlagen können...

    Wenn du dir, lieber Carsten, deiner Sache so sicher bist und deine Ansprüche so genau kennst, alles gut und schön...aber dann muss man nicht gleichzeitig alles andere schlechtreden

  9. Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ? #8
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Das mit der Festplatte kann man schon behaupten. Durch die höhere Datendichte mit den immer größeren Plattern sind die neuen Festplatten doch deutlich schneller.
    Ich habe mir gerade eine 1TB Samsung Ecogreen F2 mit nur 5400rpm geholt und war richtig erstaunt, dass die in HD-Tune meine alte 7200rpm Samsung T166 500GB schlägt(Avg-Read 85,5MB/s vs. 66MB/s). Nur in der Zugriffszeit ist sie verständlicherweise mit 15,5ms vs. 14ms etwas langsamer.


Neuer Rechner - passende Zusammenstellung ?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.