Neuer Rechner so Okay?

Diskutiere Neuer Rechner so Okay? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; ok, nochmals vielen dank. noch eine kleine frage: habe mir überlegt auf die 4gb ram zu verzichten und erstmal nur 2gb zu kaufen dafür aber ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 24 von 26
 
  1. Neuer Rechner so Okay? #17
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von 386er4ever

    Standard

    ok, nochmals vielen dank. noch eine kleine frage:

    habe mir überlegt auf die 4gb ram zu verzichten und erstmal nur 2gb zu kaufen dafür aber einen quad core prozessor zu kaufen. frage:
    wenn da steht 4x 2,4GhZ... hat der dann wirklich 9,6GHz rechenleistung??? ich meine mein jetziger athlon hat 2,1GHz... der wäre ja über 4 mal so schnell??? kann ich denn die 9,6GHZ auch komplett nutzen?

  2. Standard

    Hallo 386er4ever,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Rechner so Okay? #18
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Hi,

    Zitat Zitat von 386er4ever Beitrag anzeigen
    habe mir überlegt auf die 4gb ram zu verzichten und erstmal nur 2gb zu kaufen
    Guter Plan! Da du aller Wahrscheinlichkeit kein 64bit Windows nutzt, wäre das aktuell rausgeschmissenes Geld, da die 32bit Windows-Versionen nur 3-3,5GB RAM nutzen können. 2GB reichen auch für einen Zocker-PC dicke aus.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    ...dafür aber einen quad core prozessor zu kaufen. frage:
    wenn da steht 4x 2,4GhZ... hat der dann wirklich 9,6GHz rechenleistung??? ich meine mein jetziger athlon hat 2,1GHz... der wäre ja über 4 mal so schnell??? kann ich denn die 9,6GHZ auch komplett nutzen?
    Nein! Für einen Spiele-PC ist aktuell ein QuadCore overdressed. Die Spiele fangen jetzt erst an Mehrkern-CPUs überhaupt zu nutzen.

    Und die Frequenzen der einzelnen Kerne kannst du nicht einfach multiplizieren. Da kommt es sehr stark auf die Anwendung an. Ist eine Anwendung nicht auf Mehrkern-CPUs ausgelegt, nutzt sie auch nur einen Kern und hat entsprechend nur 2,4GHz zur Verfügung. Davon kannst du dann aber 4 parallel laufen lassen. Bei gleicher Geschwindigkeit.
    Ist eine Anendung aber darauf ausgelegt 2 und mehr Kerne zu nutzen geht das Ding halt ab wie die Feuerwehr. Zumindest bei dieser Anwendung.

    Zum Thema Quadcore findest du hier im Forum übrigens einige Threads. Für weiter Infos einfach die Fornsuche benutzen

    Gruß
    Jan

  4. Neuer Rechner so Okay? #19
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von 386er4ever

    Standard

    Zitat Zitat von Onleini Beitrag anzeigen
    Hi,
    Guter Plan! Da du aller Wahrscheinlichkeit kein 64bit Windows nutzt, wäre das aktuell rausgeschmissenes Geld, da die 32bit Windows-Versionen nur 3-3,5GB RAM nutzen können. 2GB reichen auch für einen Zocker-PC dicke aus.
    okay, wollte zu beginn eigentlich auch nur win xp nutzen und dann später viell. mal vista. (wenn es wirkliche gründe gibt es zu nutzen )

    Nein! Für einen Spiele-PC ist aktuell ein QuadCore overdressed. Die Spiele fangen jetzt erst an Mehrkern-CPUs überhaupt zu nutzen.
    wäre es dann nicht trotzdem sinvoll für die zukunft gerüstet zu sein? möchte ja den pc so lange wie möglich zum zocken verwenden?!

    ist das dann bei einem duo prozessor genauso das es immer von der anwendung abhängig ist ob nur ein oder dann auch zwei kerne genutzt werden? was meinst du ab wann die spiele hersteller gezielt für quad prozessoren entwickeln?

    danke schonmal im vorraus

  5. Neuer Rechner so Okay? #20
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Komplett für die Zukunft gerüstet sein wirst du nie...ich sag nur Thema "Zukunftssicherheit"

    Aber aktuell hinken die Quad-Core-CPU's den Dual Core's in Sachen Spieleleistung doch noch ganz schön hinterher...sollte sich Quad mal durchgesetzt haben wird es sicher schon wieder bessere Modelle davon geben als die jetzt Verfügbaren, von daher halte ich einen Kauf auch deshalb für sinnlos..

    Vor allem wenn man bedenkt das erst seit kurzem überhaupt Dual-Core-Prozessoren leistungstechnisch in Spiele eingebunden werden, kannst du dir in etwa ausrechnen, wieviele Jahre es dauert bis 4 Kerne effektiv genutzt werden...sicher, mit Crysis soll es das erste Game geben das es tut...aber das sind nur die Spitzenreiter, bis es Standard wird werden noch einige Jahre ins Land gehen...
    Mir wäre es ja schon recht wenn mein zweiter Kern endlich mal voll ausgelastet werden würde und man die Technik nicht nur in Einzelfällen nutzen kann...

    Ist zwar ne Menge Info so auf einmal, aber mein Tip ist sich einen ausgereiften und super laufenden Dual-Core zu holen und in ein paar Jahren, wenn Quad ordentlich läuft und ausgenutzt wird, dann wechseln...
    Zum aktuellen Zeitpunkt bringen Quad-Core-CPU's einfach nix..

    Ist nur meine Meinung, kann wer anders schon wieder anders sehen :)

  6. Neuer Rechner so Okay? #21
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von 386er4ever

    Standard

    ok, vielen dank!

    jetzt weiss ich nur nicht ob ich viell. doch lieber einen quad kaufen soll, kostet momentan sogar weniger als ein duo mit 2x 3GhZ... von daher sollten doch beide etwa gleich schnell sein bzw. wenn ich den quad noch auf 3,2GhZ hoch takte?

    was haltet ihr von diesem system:

    Abit Fatal1ty FP-IN9 SLI nForce650i SLI ca. 90€
    2048MB Corsair PC2-800 CL5 KIT TWIN2X2048-6400 ca. 55€
    BFG (Retail) 8800GT OC 512MB 2xDVI/TV ca. 250€
    Intel Core2 Quad Q6600 4x2.4GHz BOX ca. 230€
    550W Corsair VX550W ca. 70€

    die 8800gt scheint ja für ihr geld ziemlich gut sein, und der SLI betrieb wäre glaub auch nicht schlecht wenn ich mir in 1-2 monaten ne zweite gönnen würde :)

    was meint ihr? tschööö :)

  7. Neuer Rechner so Okay? #22
    Senior Mitglied Avatar von Onleini

    Mein System
    Onleini's Computer Details
    CPU:
    Intel Core2Duo E6750 @ 3,2GHz
    Mainboard:
    MSI P35 Neo2-FR
    Arbeitsspeicher:
    6144MB Corsair&OCZ
    Festplatte:
    640GB WD Black, 2,5TB WD Green
    Grafikkarte:
    XFX GeForce 8800GT "XXX" mit AC Accelero S1
    Soundkarte:
    Soundblaster X-Fi Music
    Monitor:
    IIyama E2003WSV-B1
    Gehäuse:
    Coolermaster CM690
    Netzteil:
    BeQuiet P6 Pro 530Watt
    Betriebssystem:
    Win7 Business
    Laufwerke:
    Toshiba HD-DVD-ROM & LG DVD-Brenner

    Standard

    Zitat Zitat von 386er4ever Beitrag anzeigen
    jetzt weiss ich nur nicht ob ich viell. doch lieber einen quad kaufen soll, kostet momentan sogar weniger als ein duo mit 2x 3GhZ... von daher sollten doch beide etwa gleich schnell sein bzw. wenn ich den quad noch auf 3,2GhZ hoch takte?
    Wobei du keine Garantie hast, dass der Quad die 3,2 GHz auch wirklich fehrlerfrei geht. Ohne OC ist der Q6600 in aktuellen Spielen deutlich langsamer als der E6850.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    was haltet ihr von diesem system:

    Abit Fatal1ty FP-IN9 SLI nForce650i SLI ca. 90€
    Da ich SLI für Blödsinn halte würde ich dir zu einem Board mit Intel P35-Chipsatz raten. Bevorzugt von Gigabyte, Abit oder MSI. Der Zugewinn durch SLI ist für die Kosten zu gering.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    2048MB Corsair PC2-800 CL5 KIT TWIN2X2048-6400 ca. 55€
    Soviel Geld für CL5-Speicher auszugeben nur weil Corsair draufsteht macht keinen Sinn. Wenn du mehr willst, als "Standard-Speicher" von MDT/Aeneon usw. nimm lieber gleich CL4 Module von OCZ/Geil oder eben Corsair. Die kosten nur ca. 5,-€ mehr.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    BFG (Retail) 8800GT OC 512MB 2xDVI/TV ca. 250€
    Sehr gute Wahl. Aktuell die Graka mit dem besten Preis- Leistungsverhältnis am Markt.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    Intel Core2 Quad Q6600 4x2.4GHz BOX ca. 230€
    Wie oben gesagt, ohne OC in aktuellen Spielen langsamer als preislich vergleichbare DualCores. Und für OC brauchst du einen deutlich besseren Kühler als den boxed. Thermalright, Scythe und Zalman bieten da einiges an. Dafür solltest du dann nochmal 50,-€ extra einplanen. Sonst hast du nicht lange Freude an der CPU.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    550W Corsair VX550W ca. 70€
    Auch hier: Sehr gute Wahl. Leise mit guten Leistungswerten und 5 Jahren Garantie. Was will man mehr? Kabelmanagement vielleicht, man kann aber auch sehr gut ohne leben.

    Zitat Zitat von 386er4ever
    die 8800gt scheint ja für ihr geld ziemlich gut sein, und der SLI betrieb wäre glaub auch nicht schlecht wenn ich mir in 1-2 monaten ne zweite gönnen würde :)
    Zum einen: Siehe oben.
    Zum anderen: wenn du schon in 1-2 Monaten noch eine holen willst, wirst du bitterlichst enttäuscht sein, da keine aktuelle CPU dieses Graka-Gespann mehr wirklich versorgen kann. Der Leistungsgewinn wäre so gut wie nicht spürbar. Und nur für den 3D Mark, wäre mir das Geld zu schade. Und ob ein Spiel jetzt mit 50 oder 60 FPS läuft ist hoch wie breit.
    Und die Nachrüstung bei Bedarf, also in 1-2 Jahren ist mMn auch Blödsinn, da es dann die 8800GT nicht mehr oder nur noch überteuert am Markt gibt, und dein Verbund ausserdem von einer Einzelkarte der neuen Generation überflügelt wird.
    Mein Tipp: Lass das mit dem SLI, und wenn du nächstes Jahr dem Drang nach mehr Leistung nicht widerstehen kannst, verkauf die 8800GT auf ebay für viel zu viel Geld und leg die Differenz zum Nachfolgemodell drauf, welches dann schneller sein wird als deine beiden 8800GT. Und zudem wahrscheinlich weniger Strom verbraucht...

    Gruß
    Jan

  8. Neuer Rechner so Okay? #23
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von 386er4ever

    Standard

    ok, dann werde ich mich wohl glaub doch für den E6850 entscheiden, kostet zwar genauso viel wie der quad aber ich denke mal wenn mir alle sagen das er bei den meißten games schneller ist als der quad wird das schon stimmen :)

    habe dann hier mal ein neues system zusammengewürfelt:

    Gigabyte GA-P35-DS3R P35
    550W Corsair VX550W
    2048MB OCZ PC2-6400 CL5 KIT Special Ops
    Intel Core2 Duo E6850 2x3.0GHz BOX 4MB
    BFG (Retail) 8800GT OC 512MB 2xDVI/TV

    habe da einen in der klasse der seit neustem nen quad mit 3,2GhZ OC hat und der mich immer volllabert das sowas unbedingt nötig wäre (vorallem für crysis usw.) aber ich denk mal mit dem oben genannten system sollte auch crysis auf mid bis high schön laufen oder was meint ihr?

    grüße dr. 386

  9. Neuer Rechner so Okay? #24
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Reden

    Denke auch das es stimmen sollte

    Zusammenstellung schaut gut aus, denke mal das wird passen..

    ...und zu deinem Spezi in der Klasse...lass ne labern, wenn ich sowas schon höre dann hat der sicher was anderes nötig als nur nen Quad...man kann zwar stolz auf seine Hardware sein, aber nicht so...wenn du deinen Core2Duo in der Kiste hast rockst du ihn weg und gut...

    Für Crysis sollte das auf jeden Fall reichen so wie du dir das vorstellst..
    Ist halt schon enorm rechenintensiv, wird aber auf max gehen...deine Hardware wird dafür stark genug sein...


Neuer Rechner so Okay?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.