Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?)

Diskutiere Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hi an alle, so folgendes. Ich habe vor einen neuen Rechner zu kaufen und bin mir bei der Zusammenstellung nicht sicher, da ich gerade bei ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 13
 
  1. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #1

    Standard Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?)

    Hi an alle,

    so folgendes. Ich habe vor einen neuen Rechner zu kaufen und bin mir bei der Zusammenstellung nicht sicher, da ich gerade bei dem Board extrem unterschiedliche Meinungen im Internet gelesen habe. Ich muss dazu sagen das ich momentan auch ein Asus Board verbaut habe (A7N8X-E Deluxe) und bisher hatte ich damit keinerlei Probleme.

    Also dann fang ich mal an:

    AMD Athlon64 X2 5000+ boxed AM2 2x2,60GHz 2x512kB 93,00€
    4x 1024MB DDR2RAM Kingston ValueRAM PC800 CL5 22,00€ pro Riegel
    250GB 3,5" Seagate ST3250410AS SATA2 7200rpm 16MB 61,00€
    Asus M2N-SLI Deluxe nForce 570 SLI Sockel AM2 88,00€


    Zusätzlich werde ich mir höchstwahrscheinlich eine GeForce 8800 holen (möglichst von Club 3D)

    Bereits vorhandene Hardware die in das neue System übernommen werden soll:

    Netzteil BeQuiet Blackline 400 Watt ATX
    Samsung DVD Brenner IDE
    + diverse USB-Geräte


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Gruß Paddy

  2. Standard

    Hallo ReadyForPaddy,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #2
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hallo Paddy :)

    CPU schaut gut aus...wenn sie das ist was du willst :)

    RAM...hm...schau dir mal welchen von Corsair an, damit triffst du eigentlich immer eine gute Wahl, weil die auf fast allen Boards problemlos laufen...bei Kingston sieht es da nen bissel anders aus..
    Außerdem nutze ich schon seit Jahren Corsair und die liefen wirklich immer..

    Festplatte...kann man so stehen lassen...wobei ich persönliche Samsung bevorzuge..

    Mainboard...hm...Asus is auch so ne Sache, wie du selber schon angesprochen hast...früher waren die wirklich mal sehr gut und hab ja selber noch nen Asus (Charakter) Board drin, würde die aber nicht unbedingt wieder kaufen...gibt da doch so einiges was im Argen liegt und die neuen Boards machen auch nicht unbedingt nur positive Schlagzeilen...
    Wenn ich dir nen Hersteller empfelen darf: GIGABYTE...die sind derzeit wirklich sehr stark, deren Boards laufen auch wirklich gut...schau mal was du da für AM 2 findest, was dir zusagt...

    Grafikkarte von Club 3D..find ich gut dem gibbet nix hinzuzufügen...

    Nur mal schauen das dein Netzteil das auch packt...könne eventuell etwas zu schwach sein...

    Gruß
    TranceMaster

  4. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #3
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Corsair war einmal... durch ihre ständigen wechsel bei den Speicherchips kann man die nicht mehr getrost kaufen.
    Mit MDT, ADATA, Qimonda, G.Skill und Aeneon machste nichts falsch ;)
    Für die 4GB brauchste WinXP 64 oder Vista 64. Sonst werden dir nur 3GB angezeigt.
    Festplatte am besten Hitachi T7k500 oder Samsung T166.

    Nun zum Netzteil. Es würde zwar reichen, aber ich nehme mal an, das es die alte P4-Reihe ist. Welche Amperewerte liefert denn das Netzteil?
    Ich würde mir lieber gleich ein anderes holen, das dank neuerer Technik effizienter ist. Alleine schon der Wirkungsgrad wird sich bemerkbar machen.

  5. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #4
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Standard

    Danke TraceMaster für deine Antwort.

    GIGABYTE? Von denen hatte ich eigentlich immer die schlechteste Meinung... Sind die doch so gut geworden?

  6. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #5
    Foren-Guru Avatar von MasterAndrew

    Mein System
    MasterAndrew's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 5200+
    Mainboard:
    MSI K9A Platinum
    Arbeitsspeicher:
    2x MDT 1024MB DDR2 800 CL5
    Festplatte:
    320GB Seagate 7200.10, 500GB WD Green, 160GB WD Caviar (P-ATA)
    Grafikkarte:
    Sapphire Radeon X1950Pro 256MB
    Soundkarte:
    Realtek 7.1 onboard
    Monitor:
    Samsung Sync Master 226BW (22" Widescreen)
    Gehäuse:
    Sharkoon Rebel 9 Economy
    Netzteil:
    Seasonic S12 500W
    3D Mark 2005:
    43,9 cm
    Betriebssystem:
    Windows XP Professional SP2
    Laufwerke:
    LG DVD-ROM GDRH20N, Toshiba CD/DVDRW SDR5372V
    Sonstiges:
    Abit Air Pace

    Standard

    Zitat Zitat von ReadyForPaddy Beitrag anzeigen
    Danke TraceMaster für deine Antwort.

    GIGABYTE? Von denen hatte ich eigentlich immer die schlechteste Meinung... Sind die doch so gut geworden?
    Schlechte Mainboards haben die eigentlich ncoh nie gebaut (Ich hatte für den Sockel A, das lief niemals instabil, der Kerl bei dem ich den Rechner habe zusammenbauen lassen hat auch gesagt, dass er mit deren Mittelklasse die wenigsten Probleme hatte).
    Momentan liegt Gigabyte bei den Intelboards anscheinend sehr weit vorne, wie das bei den AMD's momentan aussieht weiß ich nciht. Ich weiß nur von mir und mehreren Bekannten, dass hier die MSI eine gute Wahl sind...
    Du kannst dir ja mal das MSI K9A Platinum welches ich auch habe und ungefähr genauso teuer ist wie das, welches du dir ausgesucht hast, ist.

  7. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #6
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Pfeil

    @ Sceals:
    Mag ja sein, das du deine Corsair-Nicht-Nutzung auch mit technischen Tatsachen belegen kannst....ich greife da nunmal auf meine Erfahrungswerte zurück, und die sagen schon seit Jahren Corsair und solange ich auf meinem Board und den Boards von anderen Leuten, auf denen ich sie verbaue, keine Probleme habe, werde ich Corsair auch weiterempfelen..ob die nun Chips wechseln oder nicht ist mir da zweitrangig...sie laufen bei mir sehr sehr gut und das schon lange...also von mir ne klare Empfelung

    Zu den Marken, die du hier aufführst, kann ich nix sagen, hab damit noch keine Erfahrung und seh eben auch nicht ein meine Corsair-Vorliebe zu ändern und mich auf was Einzulassen, wo ich nicht weiß ob auch weiterhin alles problemlos läuft

    @ ReadyForPaddy
    Ne schlechte Meinung von Gibabyte?!
    Erfahrungswerte oder nur viel gelesen
    Also was früher mal gesagt wurde weiß ich nicht, kann nur sagen das die jetztigen Boards wirklich gut sind...wie MasterAndrew schon sagte, vor allem die Intel-Unstersätze(r)....ob man das jetzt auch auf die AM2er umsetzen kann weiß ich allerdings nicht...hätte jetzt aber auch kein Gegenargument, wieso nicht...
    MasterAndrew hat ja noch MSI vorgeschlagen..
    Musste eben mal sehen...

  8. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #7
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Kann nur untermauern:

    Gigabyte baut gute Mainboards.
    Ich bin der Meinung inzwischen sogar bessere als Asus.

    Festplatte: Hitachi oder Samsung ;)

    RAM seh ich eig. so, dass es so gut wie keine Rolle spielt welchen man wählt, solange man auf Kompatibilität achtet.

    Gruß

  9. Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?) #8
    Hardware - Junkie Avatar von dread

    Mein System
    dread's Computer Details
    CPU:
    AMD 64 x2 3800+ @ 2,5ghz unter nem SI128
    Mainboard:
    ASUS M2N-E @ 250MHz
    Arbeitsspeicher:
    2048MB G.Skill DDRII-1000 (GBHZ)
    Festplatte:
    Hitachi T7K250 250GB in Scythe Quietdrive, Samsung T166 500GB
    Grafikkarte:
    Leadtek 7900GT @ 560/800MHz
    Soundkarte:
    onboard HD-Audio
    Monitor:
    Acer AL2216Wsd
    Gehäuse:
    Lian Li PC7SE-B
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    3D Mark 2005:
    7958
    Betriebssystem:
    Win XP
    Laufwerke:
    LG H20L DVD-Brenner, Toshi 1612 :D
    Sonstiges:
    Teufel Concept E Magnum Power Edition

    Standard

    Bei der CPU solltest du darauf achten, dass du einen Brisbane bekommst, der ist in 65nm statt 90nm hergestellt und verbraucht dementsprechend nur 65W statt 89W. Allerdings wäre ein Windsor 5000+ EE in der Hinsicht genau das gleiche


Neuer Rechner (Zusammenstellung ok?)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.