Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok?

Diskutiere Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo, Ein Kumpel von mir möchte sich einen neuen Rechner anschaffen. Hauptaugenmerkmale ist das er hauptsächlich für Spiele sein soll. Also er möchte die derzeit ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 14
 
  1. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #1
    Mitglied Standardavatar

    Ausrufezeichen Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok?

    Hallo,
    Ein Kumpel von mir möchte sich einen neuen Rechner anschaffen. Hauptaugenmerkmale ist das er hauptsächlich für Spiele sein soll. Also er möchte die derzeit aktuellsten Spiele zogen und diese natürlich ruckelfrei. Außerdem soll halt der Rechner ordentlich Leistung und Power haben für anspruchsvolle Spiele.
    Nun hatte er sich schon mal ein Angebot eingeholt hierfür. Was meint ihr ist die Ausstattung ok so oder sollte er was ändern?

    CPU INTEL CORE2QUAD Q6600 2,40GHz
    Asus P5B Premium Vista
    2x 2048MB Arbeitsspeicher DDRII Kingston PC667
    Wasserkühlung Thermaltake Bigwater 745
    Gehäuse Enermax VOSTOK ECA3120-WS weiß
    Netzteil 500W Seasonic S12II-HT500
    Grafikkarte NVIDA Geforce 8800GT 512MB PCI-Express
    Festplatte 500GB Samsung 7200rpm SATA2
    DVD-ROM LG SATA
    DVD+-RW Brenner LG
    Microsoft Vista Home Premium 64bit


    Würde mich über Vorschläge und ggf. Änderungen freuen.
    Vielen Dank!

    JokerXP

  2. Standard

    Hallo JokerXP,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #2
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Frage

    Erstmal:
    Warum muss es mal wieder der QuadCore sein?!
    Ich würde dir doch viel eher zu dem neuen E8400 raten. (Falls "noch" nicht Lieferbar - der wird in den nächsten Tagen erwartet!)
    Dann noch:
    Das ASUS P5B-E Plus ist Leistungsmäßig gleichzusetzen wie dein genanntes Board - aber um einiges Billiger! Muss dieser Schnick-Schnack alles sein?!
    Ausserdem würde ich doch schon eher zu einem Board raten was den "neueren" P35/X38 - Chipsatz besitzt! (Wie z.B. das Gigabyte GA-P35-DQ6 oder das Gigabyte GA-X38-DQ6 - wenn's die Top-Modelle sein sollen! Und die haben auch die offizielle Unterstützung der neuen Intel 45nm CPU's)
    Und:
    Als RAM kann ich dir (gerade auch bei den GGB-Boards) den "A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB PC2-6400U CL4-4-4-12" nur empfehlen - hab den selber 2 mal verbaut!

    EDIT:
    Auch zur GraKa - Du kannst wenn direkt schon die 8800 GTS kaufen - nicht mehr viel teurer dafür aber das bessere Kühlkonzept und mehr Leistung.

    Die Wasserkühlung kannst du - wenn nicht extrem OC betrieben werden sollte - auch weglassen! (Wenn sich sowas überhaut Wasserkühlung nennen darf - da kommen bestimmt noch einige Kommentare zu!)
    Ein guter CPU Luft-Kühler reicht da voll aus - z.B. der Xigmatek HDT-S1283!

    Das Gehäuse sieht mir etwas "mickrig" aus. (Und wo soll da - wenn - die WaKü noch rein?!)
    Besser ist da schon das Sharkoon Rebel9 economy !

    So das war's jetzt erstmal von mir - man - hab ja fast alles umgemodelt!

  4. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #3
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Hi..
    Will auch mal ne Runde mitmodeln

    CPU:
    Hm...ja, warum Quad-Core...Dual-Core ist doch auch schick...hier wie immer mein Lieblings-Preis/Leistungstip Core 2 Duo E6750

    Mainboard:
    Passend zum Dual-Core (wobei die gleich genannten Mainboards auch Quad-Core's vertragen würde) möchte ich mal von Asus absehen und bei Gigabyte zuschlagen...hier dann mit P35-Chipsatz...
    Auswahl: Gigabyte P35 DS3P, Gigabyte P35 DS3R, Gigabyte P35 DS3...allesamt gute Bretter...

    RAM:
    Eigens gute Erfahrungen mit Corsair, OCZ oder MDT werden aber auch gerne genommen...von Kingston halte ich nicht so viel...

    Wasserkühlung:
    Hab ich keine Ahnung, da wissen Andere wesentlich mehr...

    Gehäuse:
    ...ist Geschmackssache...hauptsache es passt alles rein und es bietet die Möglichkeit für eine gute Kühlung (Luftstrom)

    Netzteil:
    Klar, warum nicht...

    Grafikkarte:
    Gute Wahl:)
    Die GTS lohnt sich erst ab Auflösungen über 1600*1200, alles drunter ist die GT gleich schnell...und auch günstiger...

    Festplatte:
    Samsung find ich gut :)
    Wäre aber zu überlegen 2 davon zu nehmen...also 2 x 250 GB...im Falle eines Ausfalls kann der PC immer noch mit der Zweiten betrieben werden...

    DVD-ROM und DVD Brenner:
    LG wäre auch meine Marke...

    Betriebssystem:
    Wenn es so sein soll....

    Gruß
    TranceMaster

  5. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #4
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Wenn ihr schon dabei seid zu modellieren will ich auch :)

    Macht eine "Wasserkühlung" wirklich sinn? Und dazu noch die Bigwater... da ist ein vernünftiger Luftkühler nicht nur billiger, sonder auch leiser und steht den Temperaturen in nichts nach.

    Nächster Punkt: Asus Board. Vertrau doch lieber auf bessere Qualität zum gleichen Preis: Gigabyte! :) Am besten Aus der P35 D Serie.

    RAM: Bei dem Board fast egal - hier kann man sparen, es müssen nicht die teuren Markenriegel sein.

    NT: Gut.

    Graka: Sehr sympatisch die GT, wenn sie denn lieferbar ist.

    Festplatte: Meiner Meinung nach geht nichts über Samsung.

    DVD: LG oder Samsung, je nach Geschmack.

    CPU: Wieso Quadcore? Zum Spielen nur bedingt sinnvoll, ich denke es macht mehr Sinn in nen höhertaktenden Dualcore zu setzen.

    Solls wirklich 64bit sein? Na gut..

    Gruß

  6. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #5
    Mitglied Avatar von Pallas

    Mein System
    Pallas's Computer Details
    CPU:
    QX 6800
    Mainboard:
    Evga 680i SLI C - 00
    Arbeitsspeicher:
    2048
    Festplatte:
    2x250GB Samsung 1x75GB Raptor
    Grafikkarte:
    2 x 8800 GT 1GB Ram
    Soundkarte:
    olle Onboard...
    Monitor:
    Asus MW221... 16:10 gucker halt...
    Gehäuse:
    Thermaltek Armor
    Netzteil:
    Hyperion 700W
    3D Mark 2005:
    ~ 21tPk
    Betriebssystem:
    XP Pro und Vista Ultimat in x86
    Laufwerke:
    Plextor 716A...
    Sonstiges:
    Bissl Leuchtmittel

    Standard

    Hallo...

    Meine Frage: Warum zwei Kerne, wenn ich für wenig mehr Vier haben kann???
    Hängt er später mal ne zweite Graka rein, ist der Quad im Vorteil... Läßt er beim zocken im Hintergrund was laufen, ist der Quad im Vorteil... Werden zukünftig die Spiele und Programme auf Mehrkern verbessert, ist der Quad im Vorteil... Er ist Zukunftsicherer und unwesendlich teurer!!! Läßt er das zweite Laufwerk weg, sind die mehrkosten für den Quad schon fast raus... In nem zweitem Laufwerk, oder nem 64bit Betriebssystem seh ich da eher weniger Sinn...

    Nen 64 bit sollte in diesem Fall warum sein??? Weil es schneller ist??? Weil es mehr Speicher adressieren kann???
    Seh da keinen Wirklichen Vorteil!? Dann lieber 32bit mit 2Gyg Speicher, dafür aber nen bissl schnelleren und das System sollte schnell genug für die Zukunft sein... UUUUnd ist dann bis auf das Netzteil aufrüstbar...

    Bei der Wasserkühlung, hab ich bisher abgesehen, da ich nicht sooo extrem OC das ich Sie bräuchte... Und dann hätte ich schiß, das sie eventuell undicht wird und die Hardware in Luft aufgeht...
    Wüßte aber auch ehrlich gesagt nicht welche da gut sein sollte...

    Gruß Pallas...

  7. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #6
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    AMD64's Computer Details
    CPU:
    AMD Athlon 64 X2 4000+
    Mainboard:
    MSI K9N Neo-F V2
    Arbeitsspeicher:
    2048MB DDR2 667Kingston+2GB Crucial
    Festplatte:
    Seagate ST3250410AS 250GB+WD 1TB
    Grafikkarte:
    Powercolor HD3870 512MB GDDR3
    Soundkarte:
    Onboard Realtek
    Monitor:
    Asus VW224T
    Gehäuse:
    Xigmatek Midgard
    Netzteil:
    BeQuiet Dark Power Pro 530W
    3D Mark 2005:
    13500
    Betriebssystem:
    Win 7 Home Premium X64
    Laufwerke:
    DVD-RW LG+DVD-RW Liteon
    Sonstiges:
    2x Xigmatek Orange+ 1x Aerocool Blue 120mm

    Standard

    Also ein heutiger Quad ist nicht zukunftsicher! Da es bis die sotware en Quad richtig ausnutzt wieder bessere Quads gibt und ich denk ma des geht au no ne weile bis Quads richtig ausgenutzt werden!!!!

  8. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #7
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Ganz aktuell ist diese Palit/Xpertvision 8800GT zu empfehlen. Die hat gleich nen anderen Kühler und ist für 199€ lieferbar

  9. Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok? #8
    Hardware - Experte Avatar von Ownly

    Mein System
    Ownly's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E6300 @2,8Ghz @WaKü
    Mainboard:
    Gigabyte P35-DS3 @1600Mhz @ WaKü
    Arbeitsspeicher:
    3072Mb OCZ XTC Gold 800er @ 800Mhz
    Festplatte:
    2x 160Gb Samsung, 2x 500Gb Western Digital
    Grafikkarte:
    Zotac 9600GT @ 775Mhz @ WaKü
    Soundkarte:
    Realtek onboard
    Monitor:
    24" Acer X243WD
    Gehäuse:
    Cooler Master Centurion 5 @WaKü
    Netzteil:
    Enermax Liberty 500W
    Betriebssystem:
    XP Professional
    Laufwerke:
    Samsung
    Sonstiges:
    Eheim 1048,360 Radi, Nexxos 3x, LüSt, HD's entkoppelt

    Standard

    Zitat Zitat von Pallas Beitrag anzeigen
    Hallo...

    Meine Frage: Warum zwei Kerne, wenn ich für wenig mehr Vier haben kann???
    Hängt er später mal ne zweite Graka rein, ist der Quad im Vorteil... Läßt er beim zocken im Hintergrund was laufen, ist der Quad im Vorteil... Werden zukünftig die Spiele und Programme auf Mehrkern verbessert, ist der Quad im Vorteil... Er ist Zukunftsicherer und unwesendlich teurer!!!
    Quark, n Dualcore zum gleichen Preis bietet einfach ne höhere Taktrate. Bei der rasanten Entwicklung und damit verbundenen Wertminderung und dem daraus resultierenden Preisabfall von Hardware lohnt es sich, die Zeit, die der Quad zum etablieren braucht noch mit einem schnelleren Takt ohne Mehrkosten zu überbrücken
    Und dann hätte ich schiß, das sie eventuell undicht wird und die Hardware in Luft aufgeht...
    Wüßte aber auch ehrlich gesagt nicht welche da gut sein sollte...
    Welcher Hersteller verkauft undichte Wasserkühlungen?

    Undicht wird sie mit Sicherheit nicht. Besser, als eine vergleichbare Luftkühlung aber auch nicht. Das Produkt eignet sich, um sagen zu können: "Ich habe eine Wasserkühlung", aber nicht zum vernünftigen Kühlen in einem sinnvollen Bereich.

    Gruß


Neuer SpielePC für Kumpel? Ausstattung ok?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.