Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System

Diskutiere Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Ja, da liegst du falsch. Die Intel Core2Duo oder auch die Quad-Core nehmen den FSB immer mal 4 (auch QuadPumped genannt) - nicht nur mal ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 9 bis 11 von 11
 
  1. Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System #9
    Tastatur Quäler Avatar von usch65

    Mein System
    usch65's Computer Details
    CPU:
    Intel C2D E8400 @ 3500MHz w/Xigmatek HDT-S1283
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3R Rev.1 @ F10f
    Arbeitsspeicher:
    2 x A-DATA Vitesta Extreme Edition DIMM Kit 2048MB DDR2-800 @ 975MHz@2,1V
    Festplatte:
    Samsung HD252KJ 250GB + Samsung SP2504C 250GB
    Grafikkarte:
    Elitegroup N8800GT-512MX @ Arctic Cooling Accelero S1 inkl. Turbo Module
    Soundkarte:
    OnBoard Realtek HD-Audio Chip
    Monitor:
    Samsung SyncMaster1100p Plus 21"
    Gehäuse:
    Antec P180 Silber
    Netzteil:
    X-Spice Croon BF 850 Watt
    3D Mark 2005:
    24367
    Betriebssystem:
    WindowsXP Pro. SP3 & Win7 64bit
    Laufwerke:
    LG Electronics GSA-H66N DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Hauppauge Nexus DVB-S

    Standard

    Ja, da liegst du falsch.
    Die Intel Core2Duo oder auch die Quad-Core nehmen den FSB immer mal 4 (auch QuadPumped genannt) - nicht nur mal 2. (Also ab den Wolfdales wird ein Standard-FSB von 333MHz mal 4 = 1333 bereits verwendet - hast du aber doch auch oben schon selber gepostet)
    Für den RAM gilt aber immer der "reine" FSB - also bei deiner CPU 333MHz Standard-Takt. Dann wird dieser Takt nur mit Hilfe von "Multis" für den Speicher hochgerechnet. (Bei deinem RAM währe das also ein Multi von 3,2 - 333MHz x 3,2 = 1066MHz)
    Den RAM kann man also auch über den Multi anders Takten - bei deinem Board eben besser nur den reinen 3er nutzen = 999MHz - also unter der 1000er Marke bleiben! (Macht wie gesagt nicht viel Unterschied)

  2. Standard

    Hallo drapoel,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System #10
    Threadstarter
    Avatar von drapoel

    Mein System
    drapoel's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Q9550 Quadcore (2,83GHz)
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP35-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    2048MB Kingston HyperX DDR2 CL5 PC2-1066
    Festplatte:
    500gb
    Grafikkarte:
    NVidia GeForce 9600 GT 512MB 2xDVI
    Soundkarte:
    On board
    Monitor:
    ASUS 22"
    Gehäuse:
    Midi-Tower - TN-6630
    Betriebssystem:
    XP Prof. SP3
    Laufwerke:
    DVD Brenner Duallayer 20x

    Standard

    Ok ich verstehe. Das Thema RAM ist somit beendet, bis auf eine kleine Frage noch. Muss ich dann die MCH-Voltage erhöhen?

    Zweitens: Kann ich die Grafikkarte dann noch irgendwie an den Speicher und den Prozessor anpassen (im Bios) oder gibt es hier, im Allgemeinen, keine Einstellungsmöglichkeiten mehr?

  4. Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System #11
    Hardware - Kenner Avatar von Silent Gambit

    Mein System
    Silent Gambit's Computer Details
    CPU:
    Phenom II X6 1055T @ Xigmatek Dark Knight
    Mainboard:
    Gigabyte MA790X UD3P (BIOS v.F7a)
    Arbeitsspeicher:
    Corsair TwinX 4096 MB DDR2-800
    Festplatte:
    Samsung HD403LJ / Samsung HD103UJ / Samsung HD250HJ
    Grafikkarte:
    Asus GeForce GTX 560 Ti
    Soundkarte:
    Asus Xonar D1 @ Edifier S550
    Monitor:
    LG Flatron W2242T-DF / LG Flatron L194WT-SF
    Gehäuse:
    Antec Nine Hundred Two
    Netzteil:
    Coba Nitrox IT-7600SG
    Betriebssystem:
    Windows 7 Ultimate (32-Bit)
    Laufwerke:
    LG GH20NS15

    Idee

    Zitat Zitat von usch65 Beitrag anzeigen
    Erstmal, danke für deine Zusammenfassung, Silent Gambit.
    Allerdings hast du bei dem Teil mit der Vollbestückung einen Fehler gemacht. Man muss da Teils die NB, bei manchen Herstellern auch MCH-Voltage genannt, um +0.1Volt erhöhen - nicht wie du schreibst, die RAM-Spannung, diese muss nur je nach Taktung und Herstellerangaben angepasst werden.

    Höh, wie komm ich denn auf RAM?
    OK, nächstes Mal ERST nen Kaffee, DANN antworten
    ...
    Vielleicht war ich durch den Informationsüberfluss auch einfach nur verwirrt

    Zitat Zitat von drapoel
    Ok ich verstehe. Das Thema RAM ist somit beendet, bis auf eine kleine Frage noch. Muss ich dann die MCH-Voltage erhöhen?
    Wurde schon beantwortet...einmal von mir (auch wenn nen Teil falsch war...hier jetzt berichtigt)
    Zitat Zitat von Silent Gambit
    Bei Vollbestückung vom RAM (also auf alle 4 Steckplätze ein 1 Riegel) muss man eventuell die Spannung der Northbridge, vielleicht MCH-Voltage genannt, um 0,1 nach oben setzen...da du aber nur 2 Riegel hast, fällt das auch schon wieder flach...
    ...und nochmal von usch95:
    Zitat Zitat von usch95
    Man muss da Teils die NB, bei manchen Herstellern auch MCH-Voltage genannt, um +0.1Volt erhöhen
    Weiter im Text:
    Zitat Zitat von drapoel
    Zweitens: Kann ich die Grafikkarte dann noch irgendwie an den Speicher und den Prozessor anpassen (im Bios) oder gibt es hier, im Allgemeinen, keine Einstellungsmöglichkeiten mehr?
    Der Speicher der Grafikkarte hat überhaupt rein garnix mit dem RAM oder der Taktfrequenz vom Prozessor zu tun...jedenfalls was die Werte angeht...klang für mich eben so, als willst du den Grafikkarten-Speicher an die Taktfrquenz vom RAM oder Prozessor anpassen..
    Also nein, weder sinnvoll, noch machbar


Optimale BIOS Einstellungen für neues PC-System

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

hardware aufeinander abstimmen bios

pc hardware perfekt aufeinander abstimmen

4gb ddr3 ram optimale bios einstellung

pc teile aufeinander abstimmen

asus board opitimale bioseinstellung bei xp

pc hardware wie aufeinander einstellen

pc komponanten optimal aufeinander einstellen

optimale bios einstellungen windows 7

quad core im bios einrichten

GA-EP45-UD3L nx

bios von gigabyte ds3 richtig einstellen

ga-ep35-ds3 bios einstellungen

bios optimaler grafikspeicher

optimale abstimmung pc system

BIOS abstimmung

kingston ddr3 1333mhz 4gb optimale bioseinstellungen

bios einstellung virenschutz (nx-bit/xd-bit)

neuer pc hardware aufeinander abstimmen

pc komponenten optimal aufeinander einstellen

ga-ep35-ds3 prozessor nx funktion einstellen

bios nx einstellen

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.