PC Beratung (Barebone)

Diskutiere PC Beratung (Barebone) im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Abend, da ich mich jetzt entschieden habe welches Case ich nehme habe ich folgende Komponenten zusammengestellt: CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 2400MHZ S775 8MB ...



 
  1. PC Beratung (Barebone) #1
    ken
    ken ist offline
    Junior Mitglied Avatar von ken

    Mein System
    ken's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Box
    Mainboard:
    Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ 800mhz
    Festplatte:
    40GB noname
    Grafikkarte:
    EVGA 8800GTS 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC889A 8 Channel (ONBOARD)
    Gehäuse:
    Barebone Blockbuster schwarz
    Netzteil:
    Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W
    Betriebssystem:
    XP-Professional 32-bit
    Laufwerke:
    DVD

    Beitrag PC Beratung (Barebone)

    Abend,
    da ich mich jetzt entschieden habe welches Case ich nehme habe
    ich folgende Komponenten zusammengestellt:

    CPU: Intel Core 2 Quad Q6600 2400MHZ S775 8MB 95W BOX
    RAM:
    Kit 2x1024MB OCZ PC2-6400/DDR2-800 EL Rev 2.0 Platinum XTC
    Netzteil: Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W***
    Case:
    Asus T3-P5G965 SKT775 CORE2DUO G965***
    Festplatte:
    250GB Seagate ST3250410AS Barracuda 7200.10 SATA2 16MB
    Grafigkarte: 512MB Asus Geforce 8800GT PCIe Retail***

    Bereich: Gaming
    Händler: Mindfactory

    Die Frage ist jetzt nur ob das auch alles
    zusammen funktioniert und
    ob die Graka in das Case passt.

    danke schon mal im voraus
    MFG


  2. Standard

    Hallo ken,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC Beratung (Barebone) #2
    Hardware - Kenner Avatar von ANBU_ELWOOD_HUANG

    Mein System
    ANBU_ELWOOD_HUANG's Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium Dualcore 5200 @ 12,5x256mhz = 3,2Ghz
    Mainboard:
    Gigabyte EP45 DS3P
    Arbeitsspeicher:
    2x1024mb DDR2 Aeneon by Quimoda ehemals Infineon @800mhz
    Festplatte:
    160/320/500 [Gb] [Hitachi Deskstar]
    Grafikkarte:
    Sparkle 9800GT Passiv avéc 120mm Coolermaster Lüfter ^^
    Soundkarte:
    Onboard intel HD blaa
    Monitor:
    PHILIPS 109 s4 19" crt
    Gehäuse:
    Coolermaster cavalier
    Netzteil:
    Tagan 600W
    3D Mark 2005:
    KA
    Betriebssystem:
    Microsoft Windows XP home 32-bit SP3
    Laufwerke:
    NEC COMBO

    Standard

    "Ausbaufähigkeit: Ausbaufähig"

    Danach müsste es doch gehen xD

    Aber im Ernst, Das Case soll BTX maße haben, passt da das ATX netzteil ??

    Außerdem würde mir die Wärmeentwicklung/-stau ohne aktive Gehäuselüftung (hinten und vorn) Sorgen machen, Die 8800gt soll ja schonmal bis 100° last gehen, und dafür so ein kleines Case und glecih noch 4 heizende CPU-Kerne.....

    Vorschlag:

    Diese komponenten mit einen Gigabyte p35 in ein Midi-tower mit 80/120er Lüftern vorn und hinten.

  4. PC Beratung (Barebone) #3
    ken
    ken ist offline
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ken

    Mein System
    ken's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Box
    Mainboard:
    Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ 800mhz
    Festplatte:
    40GB noname
    Grafikkarte:
    EVGA 8800GTS 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC889A 8 Channel (ONBOARD)
    Gehäuse:
    Barebone Blockbuster schwarz
    Netzteil:
    Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W
    Betriebssystem:
    XP-Professional 32-bit
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Zitat Zitat von ANBU_ELWOOD_HUANG Beitrag anzeigen
    Außerdem würde mir die Wärmeentwicklung/-stau ohne aktive Gehäuselüftung (hinten und vorn) Sorgen machen, Die 8800gt soll ja schonmal bis 100° last gehen, und dafür so ein kleines Case und glecih noch 4 heizende CPU-Kerne.....

    Vorschlag:

    Diese komponenten mit einen Gigabyte p35 in ein Midi-tower mit 80/120er Lüftern vorn und hinten.
    hatte ich auch erst bedacht aber das Problem ist ,dass das case möglichst
    klein sein soll damit ich es mit nehmen kann.

    Ich könnte statt des Ter.-3 ein Aplus CS-Blockbuster kaufen.
    Würde das ausreichen (Wärmeentwicklung)??

  5. PC Beratung (Barebone) #4
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Wenn du hinten einen 120er Deltalüfter anbringst, passt es wieder mit dem Abtransport der Wärme.

    Nee, mal im Ernst. In einem µATX-Gehäuse sollte man wirklich nicht gleich 2 "Heizungen" verbauen.

  6. PC Beratung (Barebone) #5
    ken
    ken ist offline
    Junior Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von ken

    Mein System
    ken's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Duo E6750 2x2660MHz S775 4MB Box
    Mainboard:
    Gigabyte GA-G33M-DS2R S775 FSB 1333MHz PCIe mATX
    Arbeitsspeicher:
    2GB OCZ 800mhz
    Festplatte:
    40GB noname
    Grafikkarte:
    EVGA 8800GTS 512MB
    Soundkarte:
    Realtek ALC889A 8 Channel (ONBOARD)
    Gehäuse:
    Barebone Blockbuster schwarz
    Netzteil:
    Netzteil ATX Tagan TG500-U33, 2Force II 500W
    Betriebssystem:
    XP-Professional 32-bit
    Laufwerke:
    DVD

    Standard

    Abend,
    ich habe maine Entscheidung geändert wahrscheinlich
    nehme ich den E6850 statt de Q6600.

  7. PC Beratung (Barebone) #6
    Tastatur Quäler Avatar von Sceals

    Mein System
    Sceals's Computer Details
    CPU:
    AMD64 Opteron 170 @ 8x250 @ 1,008 VCore
    Mainboard:
    DFI nF4 UT SLi-DR eXpert @ TR HR-05 SLI
    Arbeitsspeicher:
    2GB G.Skill PC4000 @ 3-4-3-0
    Festplatte:
    2x Hitachi 250GB SATA-II
    Grafikkarte:
    PowerColor HD3850 PCS
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    IBM P260 21"; Eizo F520 17"<- für LAN
    Gehäuse:
    Antec P160
    Netzteil:
    Seasonic M12 500 Watt
    Betriebssystem:
    Windows 7
    Laufwerke:
    NEC ND-4550; Toshiba 1612

    Standard

    Schon mal eine gute Wahl. Der wird in vielen Anwendungen auch schneller sein, als der Quad.
    Hätteste nur noch eine richtige Heizung im Gehäuse. Ob du die dennoch verbauen willst, bleibt dir überlassen. Aber dann nicht über die hohen Temps wundern ;)

  8. PC Beratung (Barebone) #7
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Dem anghängten Bild nach zu urteilen, sollte genügend Platz für die Grafikkarte sein.
    Ich würde aber auch lieber zu einem normalen Mid-Tower greifen. Klar ists für LANs praktisch, aber normalerweise geht man da eh mit dem Auto hin und den Monitor musst auch noch transportieren.
    Du musst auch bedenken, dass du eine wirklich leise Kühlung und Overclocking bei so nem Gehäuse quasi vergessen kannst, da immer ein ordentlicher Luftstrom herrschen muss.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken PC Beratung (Barebone)-26.jpg  


PC Beratung (Barebone)

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.