PC geschenkt: Gute Komponente?

Diskutiere PC geschenkt: Gute Komponente? im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo zusammen, mir wurde ein PC geschenkt, mit folgenden inneren Werten: MSI K8N Neo4 (keine Ahnung, welche Revision, es gibt wohl 4-5 verschiedene) AMD Athlon ...



+ Antworten + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 32
 
  1. PC geschenkt: Gute Komponente? #1
    Hardware - Kenner Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard PC geschenkt: Gute Komponente?

    Hallo zusammen,

    mir wurde ein PC geschenkt, mit folgenden inneren Werten:

    MSI K8N Neo4 (keine Ahnung, welche Revision, es gibt wohl 4-5 verschiedene)
    AMD Athlon 64 3000+ (64 Bit Modell?)
    Radeon X800 GTO 256 MB DDR3
    2 GB RAM (setzt sich wohl aus 1x GB + 2x 512 MB Modulen verschiedener Hersteller zusammen)

    Taugt diese Kombination etwas? Ich bin schon viel zu lange aus der "Hardware-Ecke" raus, kann das nicht so einschätzen.

    Wie schlägt sich diese Kombination gegen meinen aktuellen PC, siehe Signatur?

  2. Standard

    Hallo ..::]dkONE[::..,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC geschenkt: Gute Komponente? #2
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    Board weiß ich nicht, aber CPU ist ein gutes Stück besser, doppelt soviel RAM und die Graka ist auch ein Stück besser. Ergo, behalte den neuen.
    Ist natürlich für heutige Verhätlnisse immer noch sehr wenig, aber besser als der Alte!

  4. PC geschenkt: Gute Komponente? #3
    Foren-Guru Avatar von Azzo

    Mein System
    Azzo's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X4 810
    Mainboard:
    Asus M3A78-T
    Arbeitsspeicher:
    4 GB DDR2 1066@800 Kingston HyperX
    Festplatte:
    3 * 1 TB Samsung HD103SI RAID0+5
    Grafikkarte:
    ASUS EAH4850
    Soundkarte:
    onboard RTL888
    Monitor:
    Samsung Syncmaster 2493HM
    Gehäuse:
    YeongYang 5604
    Netzteil:
    beQuiet Dark Power Pro
    Betriebssystem:
    Win XP Pro SP3 / Server 2008
    Laufwerke:
    Samsung SH-223F
    Sonstiges:
    nix

    Standard

    CPU: Deuce! Einstand. Beide rechnen praktisch gleich schnell Integer und FP (beide 1,8 GHz), der 3000 hat die SSE3 Erweiterung voraus.
    Speicher schneller, Graka besser. Und alles geschenkt? Was fragst du noch?

    Beim Board unterscheiden sich die Versionen in der Ausstattung (FW,mehr Schnittstellen, etc) NForce 4 sind alle. Ist ein brauchbarer Untersatz.

  5. PC geschenkt: Gute Komponente? #4
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    So,

    vielen Dank erstmal für die Antworten... Ich habe die Kiste jetzt erstmal auseinander geschraubt:


    MSI K8N Neo4 Platinum (PCB 1.0) <<< Ich gehe mal stark davon aus, dass es dieses Mainboard ist.

    AMD Athlon 64 3000+

    Connect 3D X800 GTO

    Nun kam mir die glorreiche Idee, die beiden PCs zu kombinieren. Als Basis für das produktive System nehme ich:

    MSI-Board inkl. der CPU
    1 GB Qimonda DDR + 2x512MB TwinMos TwiSTER PRO
    X800 GTO
    Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II (ST3250410AS)
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1) + LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Die übrig gebliebenen Komponente wandern in ein Testsystem.

    Da es sich ja um eine 64bit CPU handelt, brauche ich unbedingt ein 64bit OS? Wie sieht es mit den Treibern aus? Ich habe vorsichtshalber mal für 32 & 64 bit runtergeladen. Gibt es einen großen Unterschied im alltäglichen Gebrauch (ohne Video-Encoding, Bildbearbeitung oder (aktuelle) Games) zwischen 32- und 64 bit-Systemen?

    Als CPU-Kühler/Lüfter ist noch der originale AMD-Kühler vorhanden, inkl. Retention-Modul. Ich denke mal, dass dieser für die Kühlung ausreichend sein wird, allerdings befürchte ich, dass es auf Kosten der Lautstärke geschehen wird. Gibt es hier eine Empfehlung? Oder möchte sogar jemand seinen Kühler für Sockel 939 verkaufen?

    Das letzte Mal, als ich noch eine ATI-Karte installiert habe, war die Welt noch in Ordnung. Man brauchte kein CCC oder WDM-Gedöns. Wie sieht es heute aus? Da der PC nie an den TV angeschlossen wird, brauche ich den WDM-Treiber wohl nicht mehr? Wie dringend wird der CCC benötigt?

    Muss man irgendwelche Besonderheiten bei der Installation von OS und Treibern beachten? An was habe ich jetzt noch nicht gedacht?

  6. PC geschenkt: Gute Komponente? #5
    Tastatur Quäler Avatar von Eclipse

    Standard

    @Azzo:
    Der Athlon 64 ist definitiv schneller! Ich denke im Bereich um 20-30% dürfte das schon liegen.

    @dKone:
    Nein, du brauchst nicht zwingend ein 64-Bit OS, es würde aber laufen. Braucht man erst ab 4 GB RAM, damit die adressiert werden können.
    Treiber brauchst du entsprechend deines OS, also 32 bit für ein 32 bit OS und 64 bit entsprechend.
    Leistungsmäßig nehmen die sich afaik gar nichts.

    Den Boxed-Kühler kannst du ja erstmal ausprobieren, erfahrungsgemäß sind die im Idle ganz gut, aber unter Last drehen sie meist auf, und dann so richtig. Eine Empfehlung habe ich jetzt aber konkret nicht, was eine gute Alternative wäre.

    CCC wirste wohl eher nicht brauchen, da kann man eben alle möglichen Einstellungen z.B. für AA und AF in Spielen, oder auch Farbkorrekturen machen. Geht aber auch alles über ATI Tray Tools ressourcenschonender und besser.

  7. PC geschenkt: Gute Komponente? #6
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    läuft alles wunderbar ohne CCC. Einfach Treiber installieren........

    Ich hätte DIESEN Kühler HIER im Angebot.

    MfG - Frank

  8. PC geschenkt: Gute Komponente? #7
    Hardware - Kenner
    Threadstarter
    Avatar von ..::]dkONE[::..

    Mein System
    ..::]dkONE[::..'s Computer Details
    CPU:
    Intel Pentium E5300
    Mainboard:
    Gigabyte GA-EP45-UD3LR
    Arbeitsspeicher:
    GEIL 4 GB DDR2-RAM PC800 CL4 2x2GB KIT ULTRA 2
    Festplatte:
    Samsung Spinpoint F3 HD103SJ
    Grafikkarte:
    ATI Radeon X800
    Soundkarte:
    Realtek ALC888 (HD-Audio)
    Monitor:
    LG Flatron L227WT
    Gehäuse:
    Chieftec 601
    Netzteil:
    beQuiet BQT P4370W
    Betriebssystem:
    Windows 7 Professional
    Laufwerke:
    Toshiba SD-M1612 @ J808 (RPC1)
    Sonstiges:
    LG GSA-4167B @ DL13 (RPC1)

    Standard

    @Frank,

    dein "DIESEN"-Link ist falsch, ich denke Du meinst den Scythe "MINE" 3 Heat Pipes CPU Cooler?
    Kann ich den überhaupt auf der MSI-Platine verbauen? Diese hat nämlich nur 2 Löcher für das Retention Modul, siehe hier.
    Die 15 € sind, denke ich mal, excl. Versand?

  9. PC geschenkt: Gute Komponente? #8
    PC Schrauber Avatar von POINTman

    Mein System
    POINTman's Computer Details
    CPU:
    AMD Phenom II X6 - 1075T @ Thermalright Archon
    Mainboard:
    Gigabyte 790FXTA-UD5
    Arbeitsspeicher:
    4x 4096MB Kingston HyperX Predator DDR3/1866/CL9
    Festplatte:
    1x Kingston HyperX 3K 240 GB, 1x WD Scorpio Black (1TB)
    Grafikkarte:
    MSI R6950 Twin Frozr III @ HD6970
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Titanium
    Monitor:
    LG IPS277, LG Flatron E2360V
    Gehäuse:
    Nanoxia Deep Silence 1
    Netzteil:
    Cooler Master Silent Pro Gold
    3D Mark 2005:
    -
    Betriebssystem:
    Windows 7 64bit
    Laufwerke:
    LG GH22NS30
    Sonstiges:
    D-Link DWA547 WLan-Karte

    Standard

    Sersn,

    Danke für die Änderung des Links...... ja der ist/war falsch.
    Das Retentionmodul bleibt ja an Ort und Stelle. Der Kühler wird dann nur in die vorhandenen Halterungen eingehakt.

    Ich denke das 15€ exkl. Versand nen fairer Preis für den Kühler sind. Ist ja auch ein wenig Qualität...... und ein gutes Stück Hardware. Versand wäre ja für 4€ möglich.

    MfG - Frank


PC geschenkt: Gute Komponente?

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

pc geschenkt

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.