PC-Upgrade - Ein paar Fragen

Diskutiere PC-Upgrade - Ein paar Fragen im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Die Corespannung sollte man nur erhöhen, wenn das reine Übertakten an die Grenze stößt, weil der Rechner z.B. instabil wird. Denn dadurch steigt die Abwärme ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 48 von 61
 
  1. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #41
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Die Corespannung sollte man nur erhöhen, wenn das reine Übertakten an die Grenze stößt, weil der Rechner z.B. instabil wird. Denn dadurch steigt die Abwärme und die Lebensdauert sinkt.

    Die "zu vielen" Einstellungen im Bios kannst Du ja für den Anfang erstmal links liegen lassen. Übertaktet wird nunmal über den FSB.

    Ausführliche Hilfestellung bietet eigentlich die Anleitung oder eine der zahlreichen anderen Anleitungen, jetzt noch mal alles mit anderen Worten aufschreiben macht wenig Sinn.

    Daher würde ich mal sagen: Lies die Anleitungen 2-3mal gründlich durch und wenn es wirklich konkrete Fragen gibt, dann werden wir die auch beantworten.

    Rivatuner ist einfach nur die Anwendung, die man benutzt, um die Grafikkarte zu übertakten, kein Zaubermittel o.ä. ;)

  2. Standard

    Hallo Kanez,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #42
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Kanez's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q6600
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 4GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
    Festplatte:
    Western Digital, 160, 200, 500
    Grafikkarte:
    Asus ENGTX260/HTDP
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Cooler Master Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Corsair CMPSU-550VX
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 32-Bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Xigmatek Achilles HDT-S1284

    Standard

    Gut macht Sinn was du da sagst.

    Lohnt es sich Rivatune denn zu benutzen? Ich habe das nämlich bissher so verstanden, dass ich durch erhöhen des FSB ja praktisch auch den Takt von RAM und Graka erhöhe und diese dadurch automatisch mit übertakte? Ist das nicht das gleiche was Rivatune macht? Oder werfe ich jetzt was durcheinander?

    Edit

    Also ich habe es jetzt einfach mal ausprobiert. Ich habe CPU Host Clock Control enabled um daraufhin über CPU Host Frequency den FSB einzustellen. (Richtig soweit?).

    Habe ihn dann von 266 auf 300 angehoben, woraufhin dann auch direkt oben bei CPU Frequency 2.7GHz@300x9 statt 2.4GHz@266x9 stand. Auch der RAM ist von 1066 auf 1200 hoch.

    Einstellungen gespeichert und BIOS beendet. PC will starten, klappt net, zum Glück hat nene Feature vom MB dann die Frequency-Settings automatisch zurückgestellt.

    Waas mach ich falsch???

  4. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #43
    Senior Mitglied Standardavatar

    Mein System
    RoccoESA's Computer Details
    CPU:
    i7 920 @ 2,66GHz
    Mainboard:
    GB X58 extreme
    Arbeitsspeicher:
    8GB OCZ 1600 DDR3
    Festplatte:
    3x640GB (RAID5- Vista Ult. 64bit )
    Grafikkarte:
    XFX GTX280 XT SLi
    Monitor:
    LG L245WP (1920x1200)
    Gehäuse:
    Coolermaster Stacker
    Netzteil:
    BeQuiet DarkPower pro 1kw
    3D Mark 2005:
    28764
    Betriebssystem:
    Vista Ultimate 64bit
    Laufwerke:
    LG H20L

    Standard

    vermutlich taktet dein RAM (1200MHz) zu hoch - stell den mal wieder runter

  5. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #44
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Das ist der ram der rum zickt, ich kenn mich mit den MB net genau aus aber versuch mal 2 möglichkeiten.
    1. Versuch den Ram fest mit 1066 laufen zu lassen egal was du mit dem FSB einstellst ( bei mir geht das)
    2. setzt den Ram auf 800 oder 667 und wenn du dann am FSB erhöhst hast du noch Spielraum um beim ram über 1066 zukommen.
    halt es gibt noch eine!! stell den FSB mal auf 333 dann kann es sein der der Ram nen anderen Multiplikator nimmt und wieder mit 1066 läuft, es kann aber auch sein das du dem CPU mehr Spannung (VCore) geben musst damit er mit FSB 333 läuft.
    Und schau mal ob du eine Option findest CPU to RAM asynchron.

  6. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #45
    Computer Doktor Standardavatar

    Mein System
    Magiceye04's Computer Details

    Standard

    Üblicherweise testet man erstmal alle Komponenten aus, wie weit die gehen. Dazu setzt man alle anderen Taktfrequenzen entsprechend runter, so daß immer nur das, was man gerade testet, als mögliche Ursache für Instabilitäten gelten kann.
    Außerdem stellt man nicht einfach was von "normal" auf "ganz viel", sondern tastet sich in kleinen Schritten vor, bis es knallt und geht dann wieder 1-2 Schritte zurück.
    Das ist eigentlich Grundlagenwissen, kann mir nicht vorstellen, daß das in keiner Anleitung drin stand...

    RivaTuner ist für die Grafikkarte! Nur dafür! und nur mit solchen Tools kann man auch die Graka übertakten. Das Mainboard hat damit rein gar nichts zu tun und egal was Du im Bios einstellst, hat das keine Auswirkungen auf die Graka. (Außer vielleicht Du hebst den Takt für den PCI-E-Bus an, was aber außer Problemen nichts bringen wird).

  7. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #46
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Kanez's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q6600
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 4GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
    Festplatte:
    Western Digital, 160, 200, 500
    Grafikkarte:
    Asus ENGTX260/HTDP
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Cooler Master Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Corsair CMPSU-550VX
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 32-Bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Xigmatek Achilles HDT-S1284

    Standard

    Habe es gerade nochmal versucht. Eine Funktion alle CPU to RAM Sync gibt es nicht. Wenn ich auf 333 FSB gehe nutzt der RAM nicht automatisch einen anderen Multiplikator. Und Manuell kann ich den Takt vom RAM nicht einstellen.

    Was jetzt tun? Die BIOS-Seite und Einstellungen habe ich ja extra abgetippt (siehe vorherige Seite letzter Post).

    Gruß, Kane

  8. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #47
    Kegonen
    Besucher Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von Kanez Beitrag anzeigen

    System Memory Multiplier (SPD) [Auto]
    Kannst du da was anderes Einstellen, damit der Ram nur mit 800 läuft und du dann mit den FSB wieder anhebst.
    Sonst keiner der so ein MB hat, kenn mich mit Gigabyte nicht so gut aus hab zwar schon einige Verbaut aber im Bios nur standart eingestellt.
    Oder Google mal nach mit welcher Biosversion von dem MB man am besten OCen kann.
    Nicht immer ist das Aktuellste Bios das beste zum OCen.

  9. PC-Upgrade - Ein paar Fragen #48
    Newbie
    Threadstarter
    Standardavatar

    Mein System
    Kanez's Computer Details
    CPU:
    Intel Core 2 Quad Q6600
    Mainboard:
    GigaByte GA-EP45-DS3L
    Arbeitsspeicher:
    Corsair DIMM 4GB DDR2-1066 Dominator EPP Kit
    Festplatte:
    Western Digital, 160, 200, 500
    Grafikkarte:
    Asus ENGTX260/HTDP
    Soundkarte:
    Creative X-Fi Xtreme Music
    Monitor:
    Samsung SyncMaster 940BF
    Gehäuse:
    Cooler Master Stacker STC-T01
    Netzteil:
    Corsair CMPSU-550VX
    Betriebssystem:
    Windows Vista Ultimate 32-Bit
    Laufwerke:
    DVD-Brenner
    Sonstiges:
    Xigmatek Achilles HDT-S1284

    Standard

    Also habe jetzt mal folgendes gemacht:

    Habe den Multiplikator vom RAM selbst eingestellt, auf 3.20B (B wegen 333Mhz FSB) und den FSB auf 333Mhz. Daraufhin war der RAM dann auch bei 1066 und das System hat gestartet, nach Login allerdings mit Bluescreen gefolgt.

    Habe dann ein Timing Profile im BIOS geladen (das einzige, das verhanden war), weil bei dem Multiplikator-Menu vom RAM eine Warnung stand, dass die Timings "proper" sein müssen. Dann hat Vista auch gestartet und ich konnte prime95 anwerfen. Allerdings hat sich das System dann erfroren.

    Wie sind die Timings zu bestimmen, die gewählt werden müssen?


PC-Upgrade - Ein paar Fragen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

content

htpc 2 netzteile parallelschaltung
ram dimm for expansion canon mf 8450

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.