Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro!

Diskutiere Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Habe 2 FP am laufen. Ich kann Dir dringend die "500GB WD Caviar GP, WD5000AACS, 16MB 7200 U/MIN" empfehlen! DAs beste und leiseste, was ich ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 25 bis 32 von 54
 
  1. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #25
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Habe 2 FP am laufen. Ich kann Dir dringend die "500GB WD Caviar GP, WD5000AACS, 16MB 7200 U/MIN" empfehlen! DAs beste und leiseste, was ich jeh hatte. Meine Samsung Spinpoint (Serie nicht im Kopf - habe 2 verschiedene) sind dagegen die letzten (Auf)Heulsusen und vibrieren stark...
    Okay, werde mir dann wohl die gleich in 1TB zulegen. HDTV fordert eben seinen tribut

    -> Hast Du noch irgendwas gegen Vibration mitreingebastelt? Irgendeinen Rahmen o.ä.? Wäre nett, wenn Du mir mal deine Stückliste von hardwareversand.de zukommen lassen könntest.


    Jau, das stimmt! Wird irre heiß. Ich hab auch schon drüber nachgedacht, weiß aber nicht ob es mir mehr Stabilität bringt ... Wenn Du was passendes finden solltest, berichte doch mal!
    Sobald ich was finde poste ich hier!

    Bis demnächst und schönen Abend noch!
    (jetzt aber mins Wohnzimmer; mein Weibchen ruft schon )

    Gruß,
    duffy6

  2. Standard

    Hallo fool,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #26
    Computer - Papst Avatar von BassBoXX

    Standard

    Ah, wo ich die Bilder sehe, hab mir das falsch vorgestellt, dachte die Bitumenmatten sollen nur die Größe der HDD haben und hätten diese damit nich umschlossen. Mein Fehler... Achte aber auf eine ordentliche Belüftung der HDD ;)
    Ich persönlich finde so Lösungen wie den silentmaxx - leise Gehäuse, leise Lüfter - Festplattendämmung aufgrund der wahrscheinlich besseren Wärmeableitung sinnvoller, bin da immer etwas vorsichtig mit der HDD und den darauf befindlichen Daten.

    MfG
    BassBoXX

  4. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #27
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Jo, das Risiko des Datenverlustes besteht. Habe gelesen, dass die Matten stets einen guten Kontakt zur Platte haben sollten, damit die Wärme auch abgeleitet werden kann. Mit Belüftung in der Kammer siehts aber eher mau aus. Die beiden Geh.Lüfter von der Hauptkammer können zwar etwas rüberpusten, viel ist das aber wohl nicht. Naja, bis jetzt werden die Platten ja auch nicht wärmer als 35C-40C (WD AAKS) bzw. 30C-35C (WD GP). Wenn man nun davon ausgeht, dass die Platten mit Bitumen um 5C wärmer werden, halte ich das für OK, zumindest im Falle der GP. Ansonsten geben die meisten Hersteller ja einen Temperaturbereich von bis zu 60C an. Da wärs mir allerdings auch schon zu heikel... Und die Lebenserwartung er Platte würde erheblich sinken.

    Einen Versuch ists auf jeden Fall wert. Ich bin ja aus Platzgründen gezwungen diese Variante zu wählen...

    VG, fool

  5. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #28
    TecCentral - Ehrenmitglied Avatar von Roland von Gilead

    Standard

    Zitat Zitat von fool Beitrag anzeigen
    Von der Cinemaster würde ich abraten, hab mal nen rel. bescheidenen Bericht über die Serie gelesen. Siehe BareboneCenter.de - Das Portal zu Mini-PCs, Barebones und Komponenten

    Das Board unterstützt HD Decoding hardwareseitig. Aber die CPU würde das auch allemal ohne Hardwareunterstützung schaffen.

    VG!
    Der Artikel ist imho Unsinn, da werden bei einer HTPC-Platte Abstriche gemacht wegen nicht relevanten Unterschieden in der Zugriffszeit. So ein Käse! Die wichtigste Tatsache wird einfach mal ignoriert, denn die Cinemastar ist für einen 24/7 Betrieb zertifiziert!!!! Die anderen definitiv NICHT! Mag ja Leute geben die ihren HTPC ständig rauf und runter fahren, das wär mir aber zu blöde.

    Mal abgesehen davon das die Ausfallrate bei der Cinemastar wesentlich geringer ist als bei der WD und erst recht der angesprochenen Spinpoint...

  6. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #29
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Moin zusammen,

    habe ein bißchen was zum Northbridhe Lüfter gefunden:

    Hier werden diverse getestet.



    Und hier hat jmd. einen wirklich(!) ausführlichen Test mit dem HR-05 IFX (der in obigem Test sehr gut abgeschnitten hat) auf dem Gigabyte GA-MA78GM-S2H durchgeführt:
    (Direktlink Testbericht)

    Eine Frage bleibt jetzt: Passt das Ding überhaupt ins Antec Fusion V2?

    @Fool: Kannst Du das verifizieren? (abmessen)


    Ansosnten spricht ja nix dagegen oder? Und 15 EUR sind ja ein Schnäppchen

    Update: Habe jetzt auch mal sehr eindringlich den obigen Test (PDF) gelesen und dann sieht das ganze doch ziemlich kompliziert und auch gefährlich für die Hardware aus. Besser wäre wohl ein etwas kleinerer Kühlkörper. Aber erst mal einen kompatiblen finden...


    Gruß,
    duffy6

  7. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #30
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Zitat Zitat von duffy6 Beitrag anzeigen
    Okay, werde mir dann wohl die gleich in 1TB zulegen. HDTV fordert eben seinen tribut

    -> Hast Du noch irgendwas gegen Vibration mitreingebastelt? Irgendeinen Rahmen o.ä.? Wäre nett, wenn Du mir mal deine Stückliste von hardwareversand.de zukommen lassen könntest.




    Sobald ich was finde poste ich hier!

    Bis demnächst und schönen Abend noch!
    (jetzt aber mins Wohnzimmer; mein Weibchen ruft schon )

    Gruß,
    duffy6
    Stückliste habe ich leider nicht. Wichtig ist, dass du die 1200er Scythe s-flex bestellst, da die 800er nicht bei 5V anlaufen. Habe Gummistifte für den Einbau der Geh.Lüfter verwendet und eine Gummi-Entkopplung für das NT (von Revoltek, hatte ich noch rumliegen), die mögliche Vibrationen zwischen NT und Gehäuse abpuffert. Kann man aber auch weglassen, da ich glaube, dass Netzteilvibrationen zu vernachlässigen sind und der Entkoppler seinen Zweck nur bedingt erfüllt. Über dem DVD-Brenner ist noch Platz für eine Festplatte. Hier habe ich mir den Sharkoon HDD Vibe-Fixer bestellt und werde mal schauen ob ich dort die von den Zugriffsgeräuschen und Vibrationen etwas lautere WD AAKS aufhängen kann. Ansonsten sind die Festplatten im Antec-Gehäuse m.E. schon sehr gut entzkoppelt. Die Vibrationsaufnehmer sind ziemlich weich. An sich eine gut durchdacte Lösung. S-ata Kabel sind beim Mainboard dabei, brauchst Du also nicht. Lüfterverlängerungskabel und 12V auf 5V-Adapter bzw. Lüftersteuerung von Zalmann wären dan noch zu kaufen. Letztere Komponenten findest Du am billigsten bei Ebay. Achte auch darauf, dass den Ninja Mini kaufst und nicht, wie ich zunächst fälschlicherweise geschrieben habe, den Scythe Mugen! Ansonsten kannst Du ja mal auf meine anfangs genannte Liste zurückgreifen!

    Wenn Du es Dir zutraust am Netzteil nen anderen Lüfter einzubauen, könntest Du theoretisch auch das von Antec behalten und modden. Das kann ich aber wirklich nur Leuten mit Erfahrung oder viel Mut empfehlen. Ich habe eher viel Mut (und angelesene Erfahrung)

  8. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #31
    Newbie Standardavatar

    Standard

    Zitat Zitat von fool Beitrag anzeigen
    Stückliste habe ich leider nicht. Wichtig ist, dass du die 1200er Scythe s-flex bestellst, da die 800er nicht bei 5V anlaufen.

    Lüfterverlängerungskabel und 12V auf 5V-Adapter bzw. Lüftersteuerung von Zalmann wären dan noch zu kaufen.

    Achte auch darauf, dass den Ninja Mini kaufst und nicht, wie ich zunächst fälschlicherweise geschrieben habe, den Scythe Mugen!
    Danke.

    Gut, dass Du das mit dem 1200er Lüfter noch erwähnt hast.
    Hätte nämlich zwei 800er bestellt

    Lüftersteuerung: meinst du sowas hier: Zalmann Fan Mate 2?
    Da brauch ich dann zwei Stück, ne?

    Mist, Lüfterverlängerungskabel gibts bei hardwareversand.de nicht - jetzt muss ich nochmal woanders bestellen


    Netzteil: Das Silverstone Nightjar ST30NF ist mir ne Ecke zu teuer. Werde wohl ein BE Quiet! Straight Power 350 Watt nehmen. Oder siehst Du da Probleme?

    Gruß,
    duffy6

  9. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #32
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Fanmate ist OK! Bequiet ist ganz OK, würde aber nach meinen Erfahrungen (Seasonic sollte auch sehr leise sein; Targan im anderen PC, dass auch leise sein sollte ist für mich auch deutlich hörbar) immer zu einem passiven NT tendieren. Durch das Kammer System des Antec trägt das NT ja auch nicht mal zum zusätzlichen Lufttransport aus dem Gehäuse bei! Daraus folgere ich: wenn man Ruhe haben will im Karton, dass gutes, stabiles, passives Netzteil kaufen. Hier sollte man auch nicht auf Billig-Lösungen zurückkommen. Ansonsten bleibt halt noch der NT Mod. Viele verpassen ihrem NT nen Noctua Lüfter für ca. 20 Euro.... Ich meinen ein Scythe s-flex 1200 direkt angeschlossen oder mit Lüfterstuerung dazwischen tut es auch. Offenbar betreiben viele Ihre Netzteile mit etwas gedrosselter Lüftung. Das geht wohl, bedeutet aber in jedem Fall ein (unkalkulierbares) Risiko, dass jeder selbst in Kauf nehmen muss. Der Seasonic-Lüfter ist aber auf jeden Fall sehr viel lauter als die Scythe und hat auch deutliche Laufgeräusche (nicht nur Luftstrom).

    Also, hoffe Du berichtest auch von Deinen Erfahrungen. Dann wird dieser Threat glaube ich noch eine schöne Hilfestellung für all jene, die günstig nen leisen und qualitativ hochwertigen HTPC bauen wollen!

    VG, fool


Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

htpc 500 euro

passiver htpc

htpc sotto i 500 euro

luftstromrichter pc

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.