Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro!

Diskutiere Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! im Komplettsysteme, HTPC, Car-PC Forum im Bereich Sonstige Hardware Themen; Hallo Leute, lange nicht mehr hier gewesen aber nun steht mein neues Projekt an, von dem ich Euch unbedingt berichten möchte. Mein Voraben ist ein ...



Thema geschlossen + Neues Thema erstellen
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 8 von 54
 
  1. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #1
    Fortgeschrittenes Mitglied Avatar von fool

    Reden Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro!

    Hallo Leute,

    lange nicht mehr hier gewesen aber nun steht mein neues Projekt an, von dem ich Euch unbedingt berichten möchte. Mein Voraben ist ein Wohnzimmertauglicher HTPC mit geringer Bauhöhe, schickem Design und natürlich flüsterleise sollte er sein! Nach ausführlicher Recherche bin ich zu folgender Zusammenstellung gekommen:

    Gehäuse: Antec Fusion V2 schwarz/silber, 430W ATX 2.0 (150 €)
    CPU: AMD Athlon 64 X2 4800+ 65nm Sockel-AM2 (64 €)
    Mainboard: Gigabyte GA-MA78GM-S2H (72 €)
    CPU Kühler: Scythe Mugen (39 €) (Aus einem Erfahrungsbericht weiß ich, dass der Scythe Mugen in das Gehäuse passt!)
    RAM: MDT FSB 800 2GB PC2-6400U CL5 (34 €)
    Gehäuse Lüfter (3x): Scythe S-FLEX 800, 120x120x25mm, 800rpm (40 €)
    Netzteil: SilverStone Nightjar ST30NF 300W (110 €)
    Kleinteile (Vibrationsdämmer Lüfter und Festplatten): (20 €)

    Was meint Ihr zu der Kombi?

    Da das Netzteil kostenmäßig sehr schwer in Gewicht fällt, warte ich erst einmal ab, wie laut das mitgelieferte Teil von Antec wirklich ist. Nicht 100%ig sicher bin ich mir, ob 2 Gehäuselüfter bei passivem Netzteil und CPU wirklich ausreichen. Auch weiß ich nicht, ob die CPU ggf. für normale Multimediaanwendungen überdimensioniert ist. Zocken habe ich nicht vor. Was ich brauche ist zukünftig das ruckelfreie Abspielen von HD-Material. Auch sollte die Audioqualität vernünftig sein. Da weiß ich z.B. auch nicht, was die Onboard-Quali so bietet ...

    Bin gespannt was ihr dazu sagt!

    Viele Grüße, Fool

  2. Standard

    Hallo fool,

    schau Dir mal Diesen Ratgeber. an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #2
    Forum Stammgast Avatar von funkyfunk

    Standard

    Finde die Zusammenstellung eigentlich ganz gut.
    Prozessormäßig wäre vielleicht der BE-Serie vlt. eine Alternative. Die bekommst du mit nur 45W TDP (statt 65W) passiv wohl besser gebändigt.

  4. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #3
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Hey Vielen Dank für den Hinweis! Werde dann umsteigen auf

    AMD Athlon X2 BE-2400 Sockel-AM2 boxed, 2x 2.30GHz, 2x 512kB Cache

    Das macht sich vom Preis fast gar nichts.

  5. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #4
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    passiv und 3x gehäuselüfter passt ja nun mal garnicht zusammen !

  6. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #5
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Richtig! Die werden ja auch nur der Vorsicht halber mitbestellt und dann eingeschaltet, wenn die Stabilitätleiden sollte...

    Ich vermute ja bereits, dass komplett passiv schwierig wird, lasse mich aber gerne vom Gegenteil üerzeugen!

  7. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #6
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Ach ja, fast vergessen der dritte Scythe wird nicht als Gehäuselüfter eingesetzt sondern am CPU Kühler platziert! Aber auch hier möchte ich erstmal schauen, ob es überhaupt notwendig ist.

  8. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #7
    Mouse - Schieber Avatar von nice

    Mein System
    nice's Computer Details
    CPU:
    C2D 6750
    Mainboard:
    MSI P43 NEO3
    Arbeitsspeicher:
    4x2GB (MDT/Geil Mischbestückung)
    Festplatte:
    3x Samsung T166 500Gb 16Mb
    Grafikkarte:
    Sapphire HD3870
    Soundkarte:
    Audigy 2 Platinum
    Monitor:
    Iyama Prolite E431S + HP w2207h
    Gehäuse:
    Aerocool Baydream
    Netzteil:
    Tagan U01 480W
    Laufwerke:
    TSST AD-7173A,TSST SH-D163B Kreon

    Standard

    ich würd im deckel des gehäuses löcher reinmachen, sonst wird das doch nix (naja.. oder nur knapp)

  9. Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro! #8
    Fortgeschrittenes Mitglied
    Threadstarter
    Avatar von fool

    Standard

    Kann ich mir vorstellen, aber bevor ich den Bohrer ansetze, lass ich die Gehäuselüfter lieber auf 7V laufen und gut is. Die soll man dann zumindest nicht mehr hören!


Projekt: Komplett passiver HTPC für unter 500 Euro!

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf die Seite:

htpc 500 euro

passiver htpc

htpc sotto i 500 euro

luftstromrichter pc

Stichworte


Guides, Tipps und Mitspieler zu Citadel: Forged with Fire findest du auf Citadel Forum - Forged with Fire.
-
Trete der Nintendo Community bei und besuche das Nintendo Switch Forum.